Hamstertacho

  • Hallo,


    weil ich unsere kleine Viv so selten sehe (sie steht erst gegen 23 Uhr auf) und sie langsam alt wird hab ich mir überlegt einen Tacho sozusagen als "überwachung" für ihr Wohlbefinden gekauft.
    Es gab grad bei Kik welche für 5€, also bin ich da eben hin und hab einen geholt.
    Um kein Loch ins WW bohren zu müssen, habe ich 2 Magneten (das Teil, was man normal an die Speiche macht ist ein ganz normaler Magnet) am WW befestigt.
    So sieht das ganze dann aus:
    Von hinten:


    Von vorne:


    Hamstersicher das ganze:)
    Und so sieht die gesamte Konstruktion aus:


    Viv ist direkt am ersten Tag 10km gerannt...
    in 2:30h...Sportlich!!!
    Was die kleinen alles können....


    Leider hat es nicht dauerhaft geklappt, da mein Zwerg gut geölte (leichtgängige) WW bevorzugt.
    Die Tage danach hat ihn das wohl so gestört, dass er immer weniger gelaufen ist und deswegen hat sie jetzt ein Trixie RW bekommen.


    Das TachoWW werde ich dann bei Mine testen:)

    Liebe Grüße von Esther und den Fellpopos


    Sei du selbst die Veränderung ,die du in der Welt sehen willst!
    Mahatma Gandhi

  • Absolut geniale Idee. Aber könnte man den Tacho nicht auch an nem kleiner Laufrad befestigen? ?(


    Wäre prima wenn du von den Laufwerten weiter berichtest, ich denke das könnte man auch gut bei der Aufklärungsarbeit nutzen, damit die Leute mal wirklich sehen, welche Laufbedürfnis die kleinen Racker haben. Da darf man gar nicht an die Mini-Knast Behausungen ohne Laufrad denken...

  • 8o Tolle Idee , was da so an Km zusammen kommt ist echt eine Leistung :gruebel: . Besonders sieht man es gut wenn man neue Mitbewohner hat , erst wird im Laufrad der ganze Streß abgebaut , wenn sie dann genug Auslauf haben , läßt das benutzen des Rad s erheblich nach . Anton mein kleiner wuseliger Hybrid wohnt auf 1 x 2 m der rennt so oft durch Gehege , budelt und klettert er benutzt sein Rad so gut wie nie , genau so Gimli das rad steht auch nur als Deko rum , er hat einen ganzen Raum(Schlafzimmer )immer zu verfügung !

    Pate von Sophie :love: und Hazel :love:




    Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:

  • Ich finde so einen Tacho auch eine richtig gute Idee und habe gestern noch meiner Mutter erzählt, dass hier schonmal jemand eine Statistik gemacht hat!


    Snorre wird zu Poe - oder: Anna hat einen neuen Zwerg
    (Der zweite Beitrag auf der zweiten Seite)


    Ich finde es irre, welche Strecken die Kleinen so zurücklegen und das in waaahnsinns Geschwindigkeiten 8|


    Bin schon gespannt, was du so für Ergebnisse bekommst :thumbsup:

  • Danke aber die Idee ist aus dem Hamsterforum "geklaut".
    Bei Mine möchte ich den Tacho nicht testen, da ich sonst einen schnurlosen Tacho bekomm:D
    Das RodentWheel von Viv ist leider etwas schief und schleift am Rand.
    Wenn ich da den Tacho dranmache, klappt das auch nicht:(
    Hm aber am nächsten Ersten werde ich dann wohl eine Bestellung bei Rodi*** machen und ein kleines RW kaufen und es dann nochmal bei Viv testen.
    Werde euch dann hoffentlich mehr berichten können:)

    Liebe Grüße von Esther und den Fellpopos


    Sei du selbst die Veränderung ,die du in der Welt sehen willst!
    Mahatma Gandhi

  • Hallo Silke,
    Was für einen Hamster hast du denn und wie weit läuft er so?
    Hast du denn ein Protokoll?
    Läuft dein Hammi immer ähnlich weit & schnell?
    Fragen über Fragen....

    Liebe Grüße von Esther und den Fellpopos


    Sei du selbst die Veränderung ,die du in der Welt sehen willst!
    Mahatma Gandhi

  • Huhu,
    fand die Idee so cool, dass ich sie sobene mal "geklaut" und mein Holzlaufrad nun auch mit einem Tacho versehen habe :applaus:
    Hoffe nur, dass mir mein Lodesh nicht über Nacht ein kabellosen Tacho draus macht :schock:


    Mal sehn, welcher Hamster den Strecken- und Geschwindigkeitsrekord bricht ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Lodesh ()

  • Also bei unserer Coco wäre der Tacho bestimmt in allerkürzester Zeit kabellos... :hgrins:
    Wenn das Hamsterheim kein Aquarium ist, sondern Rück/Seitenwände aus Holz hat, besteht immerhin die Möglichkeit, das Laufrad dicht vor der Wand zu postieren und das Kabel punktgenau durch eine Bohrung nach außen zu führen, so dass im Gehegeinneren nur ein möglichst kurzer Kabelweg verbleibt. Die kleinen Nagemonster finden einfach alles...

  • So, Tacho seit einigen Tagen in Betrieb und er ist noch nicht kabellos :hurra2:
    Da ich einen Gitterkäfig habe, kann ich das Kabel leider nicht so einfach verschwinden lassen. Aber bisher zeigt der Herr kein Interesse am Kabel.
    Total krass find ich ja, dass der kleine Kerl in knappen 3 Stunden 10-12 km die Nacht läuft ... bald meld ich ihn zum Marathon an

  • Will auch so ein Tacho haben, finde ich total interessant wieviel die Lieben dann doch so laufen.

    Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.

  • Hey, ich habe ne Frage zum Tacho. Lässt sich der Umlaufradius einstellen? Wenn nicht, wären die Messungen ziemlich ungenau und die 10km würden dann evtl. auch nicht stimmen... :gruebel: Mich interessiert das nämlich auch.

  • Hallo miteinander,
    ja, ich will das auch haben!!!
    Schade, dass ich für das Kik-Tacho zu spät bin. Ich habe einen ungenutzen Tacho hier liegen, aber ich kann dort nicht so 'nen kleinen Umfang einstellen.
    Ich finde das ganz schön krass, was so ein kleines Tier in einer Nacht läuft! 10 km sind ja heftig...und in dieser Zeit? Heftig.
    LG Julia


    Edit: elegy, dein Posting habe ich vorher gar nicht gelesen. Also bei meinem Tacho kann ich nicht so einen kleinen Umfang einstellen. Ich bin jetzt erst mal davon ausgegangen, dass es bei manchen Tachos eben geht.

  • Huhu ihr Lieben :herzhuepf:
    also bei meinem Tacho kann ich den Radumfang einstellen, somit ist die Messung relativ genau (manchmal schaukelt Lodesh, dann schummelt er ein bisschen :spiteful: )
    Der neuste Rekord liegt nun übrigens bei 16,2 km in 4:20 std ... zählt das schon als Hamster-Marathon ?

  • Hallo miteinander,
    ich reihe mich mal mit ein: Gestern abend habe ich an Tobys Rad einen Tachometer angebracht. Toby ist nicht so lauffreudig, in der Nacht von gestern auf heute hat er knapp 6 km in fast 3 Stunden hinter sich gebracht. Also in gleicher Zeit nur die Hälfte von Lodesh! (Da kommt Toby wohl ganz nach mir... :rolleyes: )
    Wie sieht es denn aktuell bei euren aus?
    LG Julia

  • Huhu ihr Lieben :herzhuepf:


    Lodesh verbring mittlerweile so ca 2-3 Std pro Nacht in seinem Rad und läuft so um die 8-12 km ... die 16 km hat er leider noch nicht wieder geknackt, aber immerhin ist das Kabel immernoch dran :juppie:

  • Hallöchen!


    Wir haben seit ca. 2 Monaten auch einen Tacho an Nepis Laufrad installiert. Die Idee hab ich übrigens auch aus dem Hamsterforum... :pst:
    Auch wenn von einigen Leuten schonmal ein leises "Freak!!" kam, finde ich es total interessant zu sehen, wie lange/schnell/weit so ein kleiner Hamsti in einer Nacht läuft! :love:
    Nepis Rekord liegt bei 7,78 km (in 3 Std. 15 Min.), im Schnitt läuft er ca. 6-7 km pro Nacht innerhalb von 2,5 bis 3 Stunden. Ich finde das schon ziemlich viel! Aber an den Rekord von Lodesh kommt er bei Weitem nicht ran!! ---> :duck:
    Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist immer so zwischen 2,2 und 2,4. Leider ist die Messung der Maximalgeschwindigkeit manchmal nicht ganz fair (wahrscheinlich weil ab und zu beim Abbremsen der Magnet ziemlich fix zurückschnellt), da hatten wir schon unglaubliche Werte von über 9 km/h! ^^


    Wie läuft's (im wahrsten Sinne des Wortes) denn bei euren Hamstis so?


    Viele Grüße!

    Viele Grüße von Barbara mit Fips :familie:
    Unvergessene Sternenhamster: Sally, Shiva, Nepi, Minnie, Pünktchen, Hilti, Yuki, Aloy, Bismarck, Misa, Kennedy, Pimkie, Castiel, Sergeant, Lieschen, Becks, Cloud und Grisu

  • Wie schön, dass ihr euch meldet!
    Letzte Nacht hat Toby ne Strecke von fast 7 km in 3 Stunden geradelt.
    Dabei war mein Eindruck, dass er in der Nacht deutlich lauffreudiger war, als davor. Wobei die Laufaktivität in letzter Zeit eh wieder eher hoch ist, zumindest, was ich so mitbekomme.
    Ich habe übersehen, dass ich an dem Tacho die Maximalgeschwindigkeit noch extra löschen musste, darum weiß ich sie nicht. Bin auf diese Nacht gespannt.

  • Rosis Rekord liegt bei 18 km. Als sie mal einen Maiskolben bekommen hatte und sich die ganze Nacht intensiv um ihn kümmern musste waren es mal nur 1,6 km :thumbsup: . Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt immer so zwischen 3,0 und 3,5 km/h. Die max. Geschwindigkeit zeigt mein Tacho leider nicht an.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!