Schüchterner grauer Mann: Werden wir zueinander finden?

  • Hallo liebe Hofmaid Caro :winke:


    hätte eine Idee und vielleicht ist es ein Weg für Dich und Rufus um engeren Kontakt aufzunehmen.
    An Deiner Stelle würd ich Majestät Rufus ruhig öfter ein Taxi zum Transport in den Flur anbieten, denn ängstlich scheint er ja nicht zu sein. Nimm Dir ein Buch oder sonstwas und setz Dich (auf den Boden) einfach in irgendeine Ecke - Abwarten ist die Devise.
    Rufus sollte zwar einen Unterschlupf haben, aber ohne jeglichen Komfort ... der muß "erarbeitet" werden :D . Ich denke, Rufus wird über kurz oder lang ( :nettnein: nich Tage) seinen Unterschlupf verlassen und die Umgebung auskundschaften. Kommt er in Deine Nähe, halte ihm Leckerchen hin, z.B. SB-Kern, Hafer-, Erbsflocken, rede mit dem Burschen und laß ihn weiter seiner Wege ziehn - ohne anfassen, hochnehmen oder sonstwas. Ohne Konsequenz soll er die Gelegenheit haben, Deinen Geruch und die Stimme aufzunehmen.
    Ich glaube, Rufus ist nicht unneugierig eher unsicher.


    Liebe Grüsse auch an Deinen kleinen König :hamsterknuddeln:

    Grüsse schickt


    zieselchen

  • Schönen Sonntag!


    zieselchen: Danke für den Ratschlag! Werde die Auslaufabenteuer wohl ausweiten... :) Wenn meine Abiturprüfungen in den nächsten Wochen vorbei sind, werd ich mich an die Arbeit machen, einen richtigen Auslauf zu basteln, indem er längere Zeit auch ohne Aufsicht verbringen kann...Der Flur ist mit Türen verschlossen und so muss ich immer Wache halten, ob jemand aus der unteren Etage nach oben kommt und die Tür zu öffnen gedenkt ;) Seiner Grauheit soll ja nix passieren...Außerdem sollen die Fußleisten auch heile bleiben, wenn man sich Cocos Thread anschaut :D Nenene....
    Unser erstes Auslaufabenteuer hat er wunderbar überwunden, schien sogar tatsächlich etwas neugieriger geworden zu sein. Gestern Nacht war er sehr aufgeweckt und wuselte durch sein Gehege. Sehr niedlich war, als er vor der Plexiglasscheibe stand, sich hochreckte und mich eingehend, mit gerümpfter Nase, musterte :) Kontaktaufnahme nicht ausgeschlossen und mit deinem Rat Zieselchen wahrscheinlich auch vertiefbar!


    Eine Frage noch: Seine Durchlauchtheit verbringt viel Zeit in der Schlafkammer in seinem Häusschen, die auch, wenn der Deckel abgenommen wurde, nicht einsehbar ist. Inzwischen bin ich dazu übergegangen, den Deckel hin und wieder abzunehmen, um ihm ein Salatblättchen oder einen SB- Kern anzubieten, wenn er in seinem persönlichen Schlafgemacht abhängt. Scheint ihn nicht sonderlich zu stören eher sogar zu gefallen. Falls ich ihm nun ein Taxi anbieten möchte, müsste ich das Häusschen ganz entfernen. Denn, wie gesagt, er verbringt sehr viel Zeit hier drin. Da hab ich dann aber Skrupel, denn immerhin, soll er eine völlige Rückzugsmöglichkeit habe. Ist es dann besser, auf Auslauf zu verzichten oder stundenlang drauf zu warten,ob er sich mal wieder blicken lässt? Bin schon die ganze Zeit am Grübeln, wie ich das Problem lösen kann, ohne ihn zu verunsichern.


    Apropos Unsicherheit: Schnelle Bewegungen oder plötzliche laute Geräusche, wie das öffnen der ZooDi Plastikdose, erschrecken ihn noch. Aber so langsam rast er nicht mehr sofort in sein Häusschen, sondern nur 5 Schritte nach vorne und schaut sich um... :) Anscheinend begreift er so langsam, dass er nichts zu berfürchten hat :D


    Einen hoffentlich sonnigeren Sonntag als in OWL, wünsch ich dem Forum! :cool:


    Liebe Grüße
    Caro

  • Der Flur ist mit Türen verschlossen und so muss ich immer Wache halten, ob jemand aus der unteren Etage nach oben kommt und die Tür zu öffnen gedenkt Seiner Grauheit soll ja nix passieren...Außerdem sollen die Fußleisten auch heile bleiben, wenn man sich Cocos Thread anschaut Nenene....


    :kaputtlachen: Cocos Thread kann King Rufus doch bestimmt noch nicht gelesen haben:rofl: , er verläßt sein Reich ja nicht.


    Ich glaube nicht, dass Rufus gleich an Randale denkt, er wird erstmal auf Entdeckungstour gehen und da bin ich mir sicher, die Schwachpunkte und eventuellen Ausbruchsmöglichkeiten feststellen und sich auch merken. Erst wenn die Umgebung inspiziert ist, folgen Taten - die Hamster sind nicht dumm :nettnein: .
    Wenn alle Türen im Flur geschlossen sind, kann eigentlich nichts passieren. Du sitzt doch mitten im Geschehen (auch da läßt sich zum Abitur lernen, mach es Dir gemütlich) und hast das Fellpüschelchen immer im Blick und wenn Randalegefühle bei dem Kleinen ausbrechen, darfst Du ihn natürlich davon abhalten. Sollte die Etagentür nach innen aufgeht, läßt sich z.B. ein Schild anbringen "Vor Eintritt bitte klopfen" und somit wäre die Gefahrenquelle vermieden.
    Caro, so eine Hofmaid wie Dich :anbet: hätte ich gerne - Leckerchen bis in's Schlafgemach bringen. Aus welchem Grund sollte ich dann mein kuscheliges Bett verlassen :nixw: .... :depp: zum Geschäftemachen :rotwerd:.
    Im Ernst, Häuschendach abnehmen würd ich bei unfreiwilligem Verlassen nur zur Nestkontrolle machen - bei einem gesunden Hamster. Versteh jetzt nicht so ganz, warum Du erst sein Haus entfernen mußt um ihm ein Taxi anzubieten :gruebel: Also, wenn Rufus wirklich wach ist, halt ihm das Taxi vor die Nase (aber nicht damit bedrängen) kannst auch vorher ein Leckerchen reinlegen - es wird seine Neugier über kurz oder lang wecken.
    Bei meinen Hamsterchen hatte ich mit einem Bechertaxi keinen Erfolg ... warum :nixw: - hab lange Röhren genommen und die Enden kurz zugehalten, damit Hamsti nicht plözlich rausjumpen kann.


    Rufus wird seine Hofmais schon zu schätzen wissen :thumbsup:

    Grüsse schickt


    zieselchen

  • Hey,


    wenn ich das Dach abnehme, klau ich ihm "Gottseidank" nicht den ganzen Schutz, denn es gibt noch eine Kammer, die extra versteckt ist. Versuche ihn dadurch nur dranzugewöhnen, dass es nichts Schlimmes ist, wenn das Dach auf einmal nicht mehr da ist. Beim ersten Mal hat er rumgemeckert, als ich die Frischfutterreste entfernt habe. Nun heb ich das Dach ab, biete ihm ein Leckerli an und entferne das verderbliche Futter. Er scheint dann ganz interessiert zu sein. Danach kommt das Dach wieder drauf.
    Das Problem ist nur, dass er sehr viel Zeit in seiner Kammer verbringt und ich dadurch nicht Gelegenheit bekomme, ihm überhaupt das Taxi anzubieten :| Auch wenn er schon längst einmal in seinem Rad war und eigentlich gegen 1 Uhr wach sein müsste :huh: Sitze dann bei offenen Türen in meinem Zimmer, in der Hoffnung ihn noch einmal beim Rumwuseln zu erwischen, um das Taxi anzubieten...
    So, hoffentlich konnte ich die Situation einigermaßem verständlich erklären... :)


    PS: Juhuuu, ich sehe blauen Himmel! Doch noch Frühlingswallungen an diesem Tag... :P

  • Außerdem sollen die Fußleisten auch heile bleiben, wenn man sich Cocos Thread anschaut


    Jetzt lass' Dich bloß nicht von den Eskapaden unserer Coco einschüchtern! Was Coco da mit Fußleisten und Tapeten angestellt hat, ist ja - erfreulicherweise - nicht die Norm. :hgrins:


    Vor Coco hatten wir drei Hamsterdamen, darunter auch eine ebenso agile und temperamentvolle Lady wie Coco (Fritzi). Alle drei zusammen haben nicht einen einzigen Quadratzentimeter Fußleiste beschädigt, und auf Maximilianes ("Mäxchens") Konto geht - neben etlichen Textilien...! :love: - lediglich ein kleines Stück Tapete in der Größe einer 2-Euro-Münze.


    Also: am besten dem "kleinen Mann" erstmal 'ne Chance geben - ist ja nicht gesagt, dass er Coco nacheifern wird!

  • :htongue: Oh mann, hatte Horrorvisionen von völlig zerstörten Fußleisten... :D Unsere sind dazu schon etwas älter und in einem so absurden Farbton, dass man die nicht einfach wieder kaufen könnte... :) Coco ist anscheinend ein spezielles Satansweib ;)


    Heute Abend ist ein neuer Abend in Sachen Raubtierzähmung! Diesmal auch mit Fotokamera, damit ihr seine Hoheit mal zu Gesicht bekommt!


    Genießt den Rest des Wochenendes! :liebe:

  • Wunderschöne gute Nacht liebes Forum!


    Mission Fotos von Rufus: Gescheitert :( Allein das Öffnen der Fototasche hat ihn so verunsichert, dass er Zuflucht unter seiner Treppe gesucht hat...Gar keine gute Idee von der lieben Caro, sagte mir der Blick seiner Durchlauchtheit. War die Tasche weg, war alles wieder gut... :gruebel:


    Viel lustiger: Habe einen Tunnel im Heu entlang der Scheibe entdeckt!!!! Werde gleich noch weiter probieren, eine möglichst treffende Perspektive zu finden, in der man den Tunnel auch tatsächlich sehen kann :thinking: ...Die ersten Aufnahmen waren total überbelichtet...


    So, muss mich wieder in das königliche Reich bewegen und schauen, ob ich noch schönes Bildmaterial schießen kann!!!


    Gute Nacht! (die ich langsam auch mal brauchen würde, schließlich klingelt morgen der Wecker um 6 Uhr....Ihhhh....)

  • Mission Fotos von Rufus: Gescheitert :( Allein das Öffnen der Fototasche hat ihn so verunsichert, dass er Zuflucht unter seiner Treppe gesucht hat...Gar keine gute Idee von der lieben Caro, sagte mir der Blick seiner Durchlauchtheit. War die Tasche weg, war alles wieder gut... :gruebel:

    Vielleicht einfach den Kamera vorher aus der Tasche nehmen oder von der Kamera ab machen (kenn das zumindest so von meiner, da hängt die Tasche dran)
    Aber das "Ich-bin-Fotoscheu"-Problem kenn ich von meinem Lodesh, der flüchtet schon, wenn die Kamera scharf stellt ... bin aus diesem Grund auf das Handy zum fotografieren umgestiegen, dass klappt recht gut. :thumbsup:

  • Hey Lodesh,


    Fotos mit dem Handy sind auch kein Problem, hab schon ein paa :D r.....aber die Qualität meiner Handykamera ist nicht so prickelnd! Viel schlimmer: Ich hab keine Ahnung, wie ich die Bilder von der Handykamera auf den Laptop bekomme....Da war was mit irgendeinem kleinen Kabel, von dessen gegenwärtigen Standort ich leider keine Kenntniss besitze ;) ;)



    Schönsten Gruß!


    Caro

  • Hallo,
    wer im Glashaus sitzt, soll bekanntlich nicht mit Steinen schmeißen. Unsere beiden Mäuse sind verdammt verwöhnt, besonders die liebe Moira. Aber warum bekommt Rufus ein Leckerchen dafür, dass er in seinem Haus bleibt. Zieselchen liegt mit dem Erarbeiten genau richtig. Lass ihn doch mal kommen. Wenn er sich dann traut, dann wäre es gut das positiv zu verstärken.
    Lass mal erst den Abi-Stress hinter Dir, danach hast Du auch mehr Gelassenheit. Das wird schon. :thumbsup:

  • Hallöchen Wum!


    Wollte mit den Leckerchen eigentlich nur das angstfreie Entfernen des Häusschendaches zur Nestkontrolle verstärken...Als ich das erste Mal das Dach runternahm, schimpfte Rufus mit mir :) Und zeigte sich leicht verstört. Damit die Nestkontrolle etwas stressfreier abläuft, habe ich mit den Leckerchen im Nest angefangen... Aber nun sehe ich doch die Problematik, dass ich ihn eigentlich auch für das im-Nest-Verbleiben lobe....Argh :huh:
    Jedoch komme ich nicht direkt mit den Leckerchen an seine Nase, um ihn herauszulocken, da seine Schlafkammer in der hintersten Ecke ist...
    Kann ich denn versuchen, ihn aus der versteckten Schlafkammer herauszulocken? Auch wenn der Deckel geöffnet ist? Wäre das eine andere Bestätigung? Für das richtige Verhalten?


    Liebste Grüße


    PS: Stelle gleich noch das Foto des Tunnels rein! :)

  • So,


    nun habe ich die Tunnel-Bilder auf meinem Rechner!


    Leider sieht man nicht so entsetzlich viel, hoffentlich habt ihr eine gute Vorstellungskraft... ;)



    http://img144.imageshack.us/i/unscharfegesamtansicht.jpg/





    Man, das klappt ja überhaupt nicht!!!!!!!!!!!!! X(


    Wie kann ich denn Bilder in das Post einfügen????


    Argh

  • Hi Carolin,


    ganz einfach: Du musst nur den "direkten Link", den Dir Imageshack nach dem Bild-Upload anbietet, in die Zwischenablage kopieren (so weit hat es ja offenbar schon geklappt). Das Einfügen in Dein Posting geschieht dann über das Orange-Schwarze Icon in der Werkzeugleiste (soll wohl 'nen Sonnenuntergang darstellen): es öffnet sich ein Dialogfeld, und Du kannst dort den Link einfügen - fertig!


    Dein Bild scheint ziemlich groß zu sein (hohe Auflösung, viele Pixel), das braucht dann sehr lange zum Laden. Du solltest das Bild "verkleinern", also mit einem Bildverarbeitungsprogramm auf ein "handlicheres" Format konvertieren.
    Ich verwende dazu IrfanView und wähle eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln.


  • Oh mann, danke... :) ! Das mit dem Link einfügen habe ich probiert, hat leider nicht so recht geklappt 8| Danke, dafür!!


    Werde mich nun wirklich mal an die Arbei begeben, diese riesigen Bilder zu vekleinern... :D



    Schönen Tag noch!

  • @ Kuschelfan: Maaaaaaaaaaaaaaaaaaan, was versuch ich denn seit 4 Wochen ;) ;) ;) ;) ;) ?? Krieg seine königliche Hoheit einfach nicht vor die Linse...Gestern dauerte unsere Begegnung ganze zwei Minuten bevor er in seinem Häusschen verschwand. Da war es leider auch schon 23 Uhr und mein Wecker hatte vor, morgens um 5:30 Uhr wieder zu klingeln... :sleeping: Da war Wachbleiben einfach nicht mehr möglich, vor allem hatte ich schon ne Stunde vor dem Fernseher geratzt... :D


    Schriftliche Beschreibung des Tedddyhamstermannes Rufus zu Grauenfelse:
    Auch wenn ich nun der absolute Hamsterkenner "NOOB" bin, im Gegensatz zu den Körnergötter ;) hier im Forum, würde ich annehmen, dass er die Fellfarbe "silver- grey" trägt mit einem leichten Satinschimmer auf dem Rücken. Lustigerweise hat er einen kleinen schwarzen Irokesenhaarschnitt auf der Rübe, was ihm ein leicht rebellenhaftes Aussehen verleiht. Auch wenn ihm für einen Rebell das nötige Selbsbewusstsein fehlt... :D Seine schwarzen Kamikazestreifen an der Seite unterstreichen den gegen alle Konventionen anstinkenden Revoluzzer in ihm, der leider noch nicht das Licht der Weltrevolution des Proletariats sah....Herjeminee 8| : Nun sträubt sich bestimmt sein adliges Blut :D


    So: Heute Abend wird ein neuer Versuch der "Mission: Hamsterbilder" gestartet! Drückt mir alle die Daumen, ihr vierpfötigen Körnersammler und zweifüßigen Körnergötter :thumbsup: !

  • Ich werde versuchen, deine Bitte an ihn heranzutragen :) Vielleicht reagiert er ja auf das Flehen anderer Damen... ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!