Sandbereich wie abgrenzen?

  • Hallo zusammen,


    ich habe fegestellt das Balu lieber im Sand budelt als im Streu.
    Deshalb wollte ich einen bereich im Terra nur mit Sand befüllen.
    Weiß irgendwie nicht wie ich genau das Terra abteile ...also wie das aussehen soll.....
    Das Streu solle nicht unbedingt ständig ins Sandecke fallen.
    Vieleicht hat ja einer von euch ne idee oder auch ein Bild.

  • Schau mal hier in Beitrag 7, da ist es mit Steinen abgetrennt.


    Oder schau mal hier auf der 2. Seite, bzw. vllt ist der ganze Thread interessant für Dich.


    Ich habe auch schon diese Weidenbrücke nals Abtrennung gesehen, die viele Hamsterhalter als Treppen, Aufgängen und Brücken nutzen. Die gibt es ja in verschiedenen Größen auch für Meeris und Kaninchen.

    Viele Grüße, Blume


    I love Apple, Binie & Samson


    :herzhuepf:

  • Hallo!


    Also ich finde die beste Lösung mit Steinen abtrennen - hab ich auch hier: Mein Hamsterzimmer und die Heime Klappt wunderbar. Entweder Kalkstein oder Ytongstein, manche nehmen auch Ziegelstein, etc.


    Noch eine gute Lösung ist: Klopapierrollen aufschneiden und aneinanderkleben, dass es ne Reihe ergibt. Schaut auch nicht schlecht aus und soll gut halten :)


    Bei den Weidenbrücken bin ich persönlich skeptisch, sie haben ja doch kleine Ritzen, wo der Sand dann rausläuft?

  • ich habe einfach nen 1/3 mit Holz abgetrennt und da dann den Sand rein und noch ne Höhle reingestellt.Klappt Prima

  • Da fällt mir ein, manche haben doch einfach kleine Mini-Aquarien als Sandbad. Vllt gibt es die ja auch in etwas größer.

    Viele Grüße, Blume


    I love Apple, Binie & Samson


    :herzhuepf:

  • Wau so viele Ideen.
    Das mit den Steine finde ich jetzt Persönlich net so gut.
    Aber der Rest.....muss mal überlegen was am besten ins Terra passt.
    Sobald ich fertig bin bekommt ihr Bilder.

  • Hallo,


    wir haben einfach Weidenbrücken genommen, miteinander verbunden und dann aufgstellt. Von einer Seite ist da ja Streu und von der Sandseite haben wir 2 Würzeln dagegen gestellt. Schön finde ich auch diese Palisadensteine, die hier jemand als Abtrennung hat, allerdings sind mir die im Terra zu gefährlich, ich kenne mich ja, wenn ich da mal ran muss, zerschlage ich sicher mit den Steinen das Terra! :depp:


    Liebe Grüße, Larissa! :winke:

  • @Larissa: und da rieselt nix durch? :hibbel2:


    Jacqueline: was spricht gegen Steine? Sind eigentlich sogar sehr gut, da sie nebenbei auch noch den Krallenabrieb fördern :) Ist eigentlich auch schon weit verbreitet :)

  • @Scorpion
    ich finde Steine nehmen zu viel Platz weg!


    @Zwergnase
    Super schöne Planung.Gefällt mir.

  • Ich hab bei den Zwergen den Sandbereich einfach mit einem Brett abgetrennt, das ist allerdings fest in Aluschienen eingefasst, sonst drückt der Sand es weg. Das wäre auch meine Befürchtung bei jeder anderen Befestigung ohne Boden, also einer simplen Trennwand. Klar, bei Steinen nicht :kaputtlachen: aber mir nehmen die auch zu viel Platz weg.
    Als nachträglich eingebautes Sandbad würde ich ehrlich gesagt einfach entweder ein Aqua nehmen oder eben eine Holzkiste bauen, da haut kein Sand ab.


    @Zwergnase: wozu diese hohe Abtrennung? Die obere Ebene finde ich viel zu hoch und wenn du schon eine hohe Abtrennung machst, dann solltest du im restlichen Bereich, der nicht Sand ist, hoch einstreuen, sonst hat der Hamster da in meinen Augen wenig von.
    Caterina

  • Stimmt, gut, daran hatte ich nicht gedacht, da ich das Problem nicht habe, durch die 1 qm² pro Hamster :rotwerd:


    Ich hab momentan auch noch ein kleines 120x40 und das geht graaad so, da passt dann aber wirklich net die Welt rein :kaputtlachen:

  • Stimmt, gut, daran hatte ich nicht gedacht, da ich das Problem nicht habe, durch die 1 qm² pro Hamster :rotwerd:


    Bei meinen kleinen 0,9qm würde ich persönlich sowas auch nicht wollen ;) Aber das ist einfach Geschmackssache, ich finde es verbaut mit den Steinen und finde man kann den Platz sinnvoller nutzen.

  • Erklärst du mir jetzt auch, wo deine Gehege klein sind? :kaputtlachen:


    Irgendwie klingt mein Satz da oben auch blöd, ich hab den schnell noch vorm Kochen hingetippselt :depp: Vergesst den einfach, der kommt doof rüber :rotwerd: :rotwerd:


    Mir gefällts mit den Steinen, schön praktisch zum Abtrennen und noch sinnvoll für den Krallenabrieb. Aber muss nicht jedermanns Geschmack sein, ganz klar :)

  • caterina: Was spricht gegen eine so hohe Trennung? Das war bisher nur so eine Idee und hab auch schon überlegt sie wand kleiner zu bauen, fand es so aber auch ganz gut...
    Den Etagenplan hab ich hier so ähnlich auch schon bei jemanden gesehen und fand die Idee gut. Lieber die höhere Etage auf die selbe höhe wie die anderen? Ich hab gedacht, wenn ich nen "Zaun" an den Etagen langziehe geht die Höhe. Zu dem fehlen auf der Skizze auch noch die geplanten Lüftungsgitter...

  • caterina: Was spricht gegen eine so hohe Trennung?


    Absolut nichts, sie macht nur keinen Sinn in meinen Augen. Eine hohe Abtrennung macht Sinn wenn auch was hohes zurückgehalten werden soll dadurch, aber du hast das Streu da ja nur sehr niedrig eingeplant, also erfüllt die hohe Abtrennung keinen Zweck. Bei Ebenen gilt, dass der Hamster nicht tiefer als 15cm fallen/springen können sollte. Ein Zaun erhöht diese Fallhöhe einfach, weil der Hamster sich dran hochzieht. Ich würde es vor allem für einen Zwerg so machen, dass du die Abtrennung durchaus hoch machst, dann aber ordentlich genutzt, indem du auf der einen Seite hoch einstreust.


    Tamara, ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass das eben keine reine Platzfrage ist. ;)
    Caterina

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!