Snoopy jammert beim Entleeren von den Backentaschen

  • Hallo,


    mein Name ist Snoopy und die letzten drei Tage habe ich meine Hamstermami ganz schön auf trab gehalten. Ich hatte innerhalb einer Woche 7g abgenommen und gestern gejammert beim entleeren der Backentaschen. Gestern fuhren wir dann zu unserer Tierärztin und die stellte fest das die eine Backentasche gereizt und mein Magen-Darm etwas gereizt sind. Jetzt bekomme ich das Bird Bene Bac und meine Mami soll mir Alete Frühkarotte geben. Heute habe ich auch schon einen Teelöffel davon geschlabbert und habe auch schon wieder etwas zugenommen. Großes Sorry an meine liebe Tierärztin für den Biss, aber Backenausleeren mag ich einfach nicht. Heute hat mir auch schon wieder Flachs geschmeckt.


    Hier das Beweisfoto von heute abend:
    http://www.hamsterhilfe-nrw.de…ID=289&type=page#imageTop



    Snoopy

  • Hallo kleiner Snoopy,


    wollte mal hören wie es dir inzwischen geht.
    Die Probleme mit der Backentasche und Magen/Darm, liegen hoffentlich hinter dir :hoff: und du kannst wieder richtig futtern.


    Drücke dir ganz doll die Daumen :daumen:

    Grüsse schickt


    zieselchen

  • Hallo Leute,


    leider ist es wieder etwas schlimmer geworden. Meine linke Backentasche ist ganz dick obwohl sie leer ist. Heute abend ist nochmal Termin beim Tierarzt zum Ausspülen mit Antibiotika.



    Halte euch auf dem laufenden.



    LG Snoopy

  • Wir drücken feste die Daumen, dass es wieder besser wird!!!

  • Hallo,


    hab eigentlich auf eine positive Nachricht gehofft.
    Leider schreibst Du nicht, was Snoopy seit seinen Problemen mit der Backentasche zu futtern bekommt - bis auf mal Frühkarottenbrei.
    Würde Snoopy für ein paar Tage nur weiche Nahrung anbieten und darauf achten, dass er sich die Backentaschen nicht mit Körnern, Flachs oder so vollstopfen kann - denn es würde ja immer wieder eine zusätzliche Reizung bedeuten.
    Würde Hamsti bis zum Abklingen der Entzündung weiter Babybrei aus dem Glas anbieten, z. B. Gemüse-Allerlei, Mais-Gemüse mit Kartoffel usw. .Ebenso kannst Du gemahlene Haferflocken unter den Brei rühren. Schau einmal im Päppelthread nach, dort findest Du noch andere Varianten.
    Bekommt Snoopy ein Antibiotikum? Das Ausspülen der Backentasche mit AB ist ganz gut, aber meiner Meinung nach wird es nicht ausreichen. Mit welchem AB wird denn gespült?


    Vielleicht könntest Du so ein klein wenig genauer berichten :blumen:


    Wünsche Snoopy gute Besserung!


    LG zieselchen

    Grüsse schickt


    zieselchen

  • Hallo,


    vielen Dank fürs Daumen drücken und Päppelthread. Snoopy und ich waren heute nochmal beim Tierarzt und es sieht gar nicht mal so schlecht aus. Er hat normales Futter bekommen am Wochenende und zusätzlich Karottenbrei. Andere Breisorten hat er nicht angerührt das kleine Schleckermäulchen. Am Montag hat er nach mir geschnappt als ich an seine Backentasche gekommen bin und habe dann nochmal mit meiner Tierärztin darüber am Telefon gesprochen. Sie meinte dann ich soll ihm ab heute morgen nur noch Brei geben und das sie sich dann die Backentaschen anschauen kann. Snoopy zeigt sich natürlich von seiner besten Seite, kein Fauchen, jammern oder beißen. Die Backen sehen auch nicht mehr entzündet aus wie am Freitag. Sie hat mir dann doch vorsichtshalber 5 Antibiotikaspritzen aufgezogen falls er nochmal zu Jammern beim Entleeren anfängt. Und zusätzlich natürlich auch Bene Bac für seinen Darm. Brei soll ich ihm auch weiter anbieten aber auch sein ganz normales fressen.




    Heute abend hat er schon gerädelt wie ein Weltmeister, gefressen, getrunken und im Moment schläft er seelenruhig im Laufrad. Denke das wir das schlimmste geschafft haben.






    LG Snoopy

    Einmal editiert, zuletzt von Hamstibamsti ()

  • Was ich noch erwähnen muss, ich habe meinen ersten Hamster (eine Teddydame) schon nach drei Wochen wieder verloren und wenn jetzt irgendetwas mit Snoopy oder Speedy nicht stimmt gehen bei gleich sämtliche Alarmglocken los. Ich guck dann immer ob sie sich normal verhalten und wenn nicht geh ich lieber einmal öfters zu meiner TÄ als einmal zu wenig. Ich weiß auch das ein TÄ-Besuch stress für die Tiere ist obwohl mein Snoopy das echt klasse macht. Der hört sogar aufs Wort. Speedy habe ich erst vier Wochen der braucht noch sehr viel Eingewöhnungszeit, deswegen will ich ihm den Stres auch nicht unbedingt antun.



    LG Snoopy und Speedy

  • Huhu!



    Wir druecken weiterhin alle Daumen und Pfoten!!!!!


    :gbes:

    LG Uschi und Mittelhamstermann RASCAL :hamsterfilm: Biene im :herzhuepf:,Campbelldame Bianka :hcry: , Keks :hcry: Buffy :hcry: und Pablo :hcry: im RBL!!!

  • Auch ich drücke Euch weiterhin die Daumen. Lieber mal den Stress mit dem Tierarzt als etwas zu spät erkennen.

    Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.

  • :hgrins: Hallo,


    wollte euch noch schnell auf dem laufenden halten. Snoopy hat gefressen, zwar nicht so viel aber er hat gefressen. Sein Gewicht ist jetzt bei 42g. Er kommt immer wieder raus und fühlt sich pudelwohl. Gejammert hat er beim Entleeren der Backen auch nicht mehr und er schnappt auch nicht mehr nach mir wenn ich ganz leicht an seine Backen komme. Heute haben wir mal das Gemüseallerei ausprobiert und tatsächlich mein Schleckmaul hat es geschmeckt und trotz seinem Körnerfutter wurde der Löffel abgeschleckt.



    Vielen Dank für die Besserungswünsche und Daumendrücken, hat ganz viel geholfen. :htongue:



    LG Hamstibamsti und Snoopy

  • Hallo


    ist doch super, dass Schleckermaul Snoopy noch etwas gut Schmeckendes gefunden hat :yes:
    Legst Du ihm das Körnerfutter direkt in's Nest? So lange die Entzündung noch nicht vollständig abgeklungen ist, fänd ich es jedenfalls besser.


    Weiterhin alles Gute für Snoopy :daumen: und :gbes:

    Grüsse schickt


    zieselchen

  • Hallo, :hgrins:



    erstmal vielen Dank für´s Daumendrücken. Es hat auf alle Fälle geholfen. Ich komme mit guten Nachrichten. Snoopy ist soweit über dem Berg. Er hat keine Probleme mehr mit Backentaschen leer machen und ordentlich viel Appetitt. Heute nachmittag war er knapp 15 Minuten an seiner Garnelenknabberstange und hat ordentlich gefuttert. Sein Gewicht ist jetzt auch wieder bei 45g und er rädelt wie ein Weltmeister. Er ist wieder richtig der Alte frech und gleichzeitig richtig verschmust.



    LG Snoopy und Hamstibamsti :thumbsup:

  • Super habe auch ganz feste die Daumen gedrückt :thumbsup:

    Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.

  • Super!


    Freu mich riesig!!!! Da hat das Daumendruecken aber geholfen!

    LG Uschi und Mittelhamstermann RASCAL :hamsterfilm: Biene im :herzhuepf:,Campbelldame Bianka :hcry: , Keks :hcry: Buffy :hcry: und Pablo :hcry: im RBL!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!