Hamsterkäfige (Nagerhuetten.de)

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Hallo zusammen
    Ich habe auch eine Nagerhütte und bin sehr zufrieden, für meine 110 x 50 x55 B/H/T habe ich im Erledesign ca 180 Euro bezahlt. Zu diesem Zeitpunkt gab es 10 % Rabatt. Meine zweite wird weiß und kostet ungefähr dasselbe allerdings ist diese ohne Rabatt. Weißes Dekor ist am günstigsten und die anderen Dekore wie Buche, Erle usw. dann dementsprechend teurer.
    Liebe Grüße Regina

    Liebe Grüße Regina

  • Ich habe auch eine Nagerhütte und bin sehr zufrieden, für meine 110 x 50 x55 B/H/T habe ich im Erledesign ca 180 Euro bezahlt.


    Hallo


    Ich bin nun auch auf der Seite gelandet. Den 5% Preisnachlaß gibt es lt. Hr. Goertz seit über einem Jahr nicht mehr, weil sie die Preise insgesamt um ca. 24% gesenkt haben. Allerdings hab ich mir die Nagerhütte 110x50x55 in Weiß angeschaut und liege da bei 180EUR, scheint also für diese Nagerhütte nicht umgesetzt worden zu sein die Preissenkung. :(


    Ich hab nun aber eine Frage zur Einrichtung. Habt ihr direkt bei Hr. Goertz Ebenen mitbestellt oder habt ihr sie irgendwie im Nachhinein reingearbeitet?


    VG, Ulrike

    Liebe Grüße
    Ulrike
    ~~~~~~~~~~~~
    Wer andern eine Grube gräbt, ist ein artgenossenfreundlicher Hamster. :D

  • Hallo Ulrike
    Ich kann gar nicht mehr genau sagen was ich für die Nagerhütte in erlefarben bezahlt habe, mag auch etwas mehr gewesen sein, auf jeden Fall so um die 200 Euro. Ebenen habe ich dort noch nicht bestellt, da ich selber Einrichtung bastel, dazu kann ich leider nichts sagen.


    Grüße Regina

    Liebe Grüße Regina

  • Ich habe die Ebenen gleich mitbestellt. Sie sind sehr gut und was mir besonders gefällt ist, das sie mit einer Art Sabberlack behandelt sind (weiß nicht genau was das ist). Er hat mir aber versichert, das es ungiftig ist und jetzt dürfen alle Hamster auch Pipi auf den Ebenen machen oder mir darf mal ein Wassernapf umfallen.
    Man kann aber auch Ebenen gut selber bauen, wenn man das Talent dazu hat.
    Was ist nicht machen würde sind fest eingebaute Ebenen. Das würde die EInrichtungsmöglichkeit finde ich sehr einschrenken.

    Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz, Weh und Angst von einem Wesen nimmst
    (Albert Schweitzer)

  • Hi,
    wir haben jetzt gerade unsere zweite Nagerhütte bekommen. Ok, Preis ist nicht im unteren Segment, dafür bekomme ich aber genau was ich haben will. Herr Goertz ist auf alle meine Wünsche eingegangen. Auch die Holzart, die von ihm allgemein nicht angeboten wurde, habe ich bekommen. Unsere Nagerhütte steht auf einem passenden Unterschrank aus dem gleichen Material.


    Inneneinrichtung wird von Herr Goertz nicht mehr selber hergestellt. Dazu fehlt ihm wohl die Zeit, bzw. die Diskrepanz zwischen Kundenwünschen und dem Preis ist zu hoch. Er verweist aber auf die Seite http://www.hamster-wohnwelt.de - Andrea Probst baut für uns auch gerade etwas. Ich kann nur jeden empfehlen, sich die Bauten einmal anzusehen. Die Orientalische Variante ist ein Traum von Käfigeinrichtung. Ich habe gedacht, ich schau nicht richtig. :panik: Begeisterung pur. :top:


    Unsere erste Nagerhütte ist jetzt 8 Jahre alt. War mit eine der ersten, die Herr Goertz gebaut hat. Da ist noch nichts dran und wir sind rundherum zufrieden. Für mich lohnt sich das darin investierte Geld. Unsere eigenen Fähigkeiten in bautechnischer Hinsicht sind begrenzt und unsere Freizeit ebenfalls. Für mich ist und bleibt Herr Goertz immer die 1. Wahl.

    Liebe Grüße
    Puck und Tessa

  • wenn ich die Preise vergleiche weiß ich gar nicht, worin der Nachteil liegen sollte, einfach ein Nagerterra bei einem der Terrabauer nach Wunsch bauen zu lassen - zumal die Maße dort noch individueller berücksichtigt werden und Glas auch immer noch das unbedenklichste ist, weil es keine Ausdünstungen hat - von wegen Beschichtung, Sabberlack und so.
    Der Nagerbauer notiert einfach alle Extrawünsche, ohne groß den Preis zu erhöhen, wo man bei den Nagerhütten für jeden Fitzel mehr happig draufzahlt - bei eh schon horrendem Grundpreis.
    Eine eventuelle Lieferung fällt preislich auch gravierend niedriger aus. Und da sich mein Geld nicht streitet, halte ich es ganz gerne zusammen :whistling:

    Liebe Grüße

    Eva

  • Toller Link, die Fotos der Bauten sind sehr groß und die Nagerheime allesammt wohl durchdacht. Die stapelbaren Modelle gefallen mir besonders gut, weil ich dann sogar 3 terrarien statt eines auf der verfügbaren Fläche anbringen könnte. Dazu die tolle Farbauswahl und immer passend, sauber und einfach zu reinigen. Die Preise sind zwar kein Schnäppchen aber ihr Geld wert. Ich weiß jetzt wo ich meine Terrarien anfertigen lasse. 8o

  • Die stapelbaren Modelle gefallen mir besonders gut

    ja darin sehe ich auch einen Vorteil, den ich allerdings nicht gebrauchen kann, weil meine Nasen selbstständig aus dem Gehege herauskommen dürfen.
    Für Pflegestellen ist das allerdings eine super tolle Lösung - gerade für sie aber wohl in den meisten Fällen zu teuer.
    Obwohl ich schon 2 Pflegestellen gesehen habe, die waren damit gut bestückt.




    .

    Liebe Grüße

    Eva

  • ja, unsere Pflegestellen nehmen sie ebenfalls sehr gerne - sicherlich auch aus diesem Grund und weil sie gut zu reinigen sind. :)


    jetzt überlege ich seit gestern, ob mir ein entscheidendes Kriterium durch die Lappen gegangen ist :thinking: ? Ich lese öfter, dass die Hütten so besonders gut zu reinigen sind? Ich habe sie ja immer nur gesehen- nie gehändelt - wo liegt denn da der Unterschied zu einem Nagerterra? Kann mir da gar keinen Reim drauf machen :tock:

    Liebe Grüße

    Eva

  • Es ist genausogut zu reinigen wie ein Vollglasterra.
    Es hat im gegensatz zu den Vollglasterras nur den Vorteil, dass es Stapelbar ist ;)

    Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz, Weh und Angst von einem Wesen nimmst
    (Albert Schweitzer)

  • Es hat im gegensatz zu den Vollglasterras nur den Vorteil, dass es Stapelbar ist ;)


    das finde ich gerade für Pflegestellen auch ganz super 8o . Leider müssen viele ohne, bzw. bloß mit wenigen auskommen, oder?





    .

    Liebe Grüße

    Eva

  • Hi,


    wie meinst du das? Alle Pflegestellen kaufen ihre Vermittlungsgehege selbst - es sei denn, wir bekommen Gehege gespendet. Allerdings sind dies seltender Nagerhütten. ;)


    Es ist also Sache jeder Pflegestelle, welche Art von Gehegen sie zur Verfügung stellt sofern es eine angemessene Mindestgröße hat.


    Ein Vorteil von Nagerhütten dürfte noch sein, dass sie robuster/haltbarer sind. Bei den Terras geht ja doch hin und wieder eine Scheibe mal kaputt.

  • wie meinst du das? Alle Pflegestellen kaufen ihre Vermittlungsgehege selbst - es sei denn, wir bekommen Gehege gespendet. Allerdings sind dies seltender Nagerhütten. ;)

    naja eben - und da die meisten ja ganze Zimmer voller Schützlinge beherbegen, ist es da wohl finaziell etwas schwierig, diese komplett mit Nagerhütten auszustatten :S  
    vielleicht sollte es auch Gehegepaten für euch geben ... :whistling: ...ich sehe mich schon schreiben: >liebes Geheg, schön dass du jetzt bei .... stehst. Du machst dich da sehr gut, und ich freue mich auf deinen ersten Bewohner ...< :D - eigentlich ist die Idee gar nicht so schlecht. Vielleicht würde der Herr Goertz sogar mitmachen, rabatttechnisch oder so :?:
    Im Laufe der Zeit kämen sicher wenigstens ein paar zusammen und ihr könntet euren Platz noch effizienter nutzen, als ihr das ohnehin schon tut.


    Ein Vorteil von Nagerhütten dürfte noch sein, dass sie robuster/haltbarer sind. Bei den Terras geht ja doch hin und wieder eine Scheibe mal kaputt.

    aha, das war mir auch noch nicht bewusst. Aber da meine Gehege ja immer auf dem Boden stehen, wäre die Anschaffung für mich persönlich trotzdem zu kostenintensiv. Da könnte ich dann ja locker mal ein neues Nagerterra dafür kaufen :P - trotzdem interessant zu wissen.

    Liebe Grüße

    Eva

  • Nagerhütten.de produziert nicht mehr nach Wunschmaß.


    Auf der Homepage ist nachzulesen, dass Herr Görtz in Ruhestand getreten ist, keine Aufträge mehr angenommen werden und ab Juni ab und an fertige Gehege zum Sofortkauf eingestellt sein werden.


    http://shop.nagerhuetten.de/



    Zitat von Nagerhütten.de

    Ab dem 01.06.2016 werden in geringer Stückzahl Nagerhütten produziert und anschließend sofort verfügbar im Shop zum Kauf angeboten. Wir bitten um Verständnis für diese einschneidende Änderung, aber der Ruhestand soll im weitesten Sinne auch als solcher gelebt werden können. Für Ihr langjähriges Vertrauen

    Liebe Grüße

    Eva

  • Das ist aber schade


    Irgendwie schon - obwohl die auch gehörig teuer waren und zwar robust, aber die oben offenen und auf Wunsch auch tieferen Glasterras sind mir eigentlich lieber.


    Bin trotzdem gespannt, was er dann noch fertig anbietet.

    Liebe Grüße

    Eva

  • Ich hatte (bisher) nur eine Nagerhütte, hab sonst auch nur die Glas-Terras, aber ich fand die NH richtig toll und sehr hochfertig. Hab sie sehr ungerne abgegeben.

    Liebe Grüße, Melle

  • Was für eine schlechte Nachricht :( . Wir haben nur Nagerhütten und die Qualität und Verarbeitung ist einmalig. Sonderwünsche könnten bei Herrn Goertz immer geäußert werden

    Liebe Grüße
    Puck und Tessa

  • Habt ihr es schon mitbekommen? Nagerhütten.de hat seine Produktion unter gewohnter Adresse wieder aufgenommen.


    Herr Görtz hat die Neuen eigenhändig ins Metier eingeweiht und man darf mit der gewohnten Qualität und Ausführung rechnen.

    Liebe Grüße

    Eva

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!