Ich hab da mal was vorbereitet..

  • Hallo!
    Ich bin ja ein sehr ungeduldiger Mensch wenn es um Dinge geht, die ich gerne mag.. :hibbel2: Da ich aber eine Zwangspause eingelegt habe, was die Neuanschaffung von Hamstern angeht, bis ich aus Rom wieder da bin, habe ich mich zumindest schonmal an die Einrichtung gemacht, damit das nach meiner Rückkehr nicht auch noch alles verzögert.
    Und da ich mich jetzt an kleinen Dingen erfreuen muss, müsst ihr euch die Bilder jetzt schon ansehen, auch wenn es noch nicht ganz fertig ist, :tutmirleid:


    Es soll (endlich) ein Robo werden! Was noch fehlt ist die Rennbahn über die gesamte Länge (kommt in die Aluschienen), die hätte ich noch abschleifen müssen und da hatte ich heute keine Lust mehr zu :rotwerd:
    Um mehr einstreuen zu können habe ich das Sandbad nach oben verlagert und auf Aluwinkeln gelegt. Eigentlich wollte ich noch zwei Stützen drunter machen, die jetzt aber mysteriöser Weise doch einen Millimeter zu hoch sind und deshalb kurzer Hand abgebrochen wurden, hält trotzdem bombenfest, wie das NG es prophezeit hat ;)
    Hier die Befestigung der Sandwanne (genau wie bei Dareia ca. 50x40cm)


    Aus dem Sandbad kommt man auch wieder raus und zwar durch dieses Loch:


    Das Haus ist auf gleiche Weise befestigt:


    Die Ebene ebenfalls, aber da passten die Stützen :biggrins:


    So und jetzt einmal links schon mit Sand, Laufrad und hinten eine Rennbahn über mehrere Etagen, wie sie inzwischen alle hier haben.


    Und rechts mit Haus (ja, da fehlt das Dach :rotwerd: ), Ebene auf der schon ein Blumentopf mit Baumwollstreu ist, evtl. würde ich da noch einen größeren nehmen und/oder eine weitere Buddelmöglichkeit anbieten.


    Eine Gesamtansicht


    Wegen der Rennbahn überlege ich, einen Teil zu überdachen (bzw. einige Abschnitte von je so 15cm), entweder über einige Röhren oder aus Holz, aber vielleicht probiere ich das dann einfach aus, wenn ich die einsetze (wovon ich natürlich Bilder zeige, wenn ihr mögt)
    So, was sagt ihr dazu für einen Robo? Wäre die Rennbahnüberdachung sinnvoll? Ich hatte das schonmal bei Dareia (aber nicht sehr schön damals :rotwerd: ), die dann ja aber doch nicht so scheu war.
    An Verstecken würden noch mind. zwei Klopapierhäuser dazukommen (trocknen noch, eines davon trägt schon das "H" als Initial für den neuen Namen :biggrins: )
    Ach ja, fast vergessen. Ich hatte eigentlich angedacht, an die Ebene in der Mitte rechts noch einen 10cm hohen Streuschutz zu machen, lackiert ist er schon, aber ich bin nicht sicher, ob ich den wirklich haben will.. Bei Dareia hatte ich einen und habe ihn wieder entfernt irgendwann, nur weiß ich nicht mehr wieso :depp:


    Öhm, ganz schön viele Bilder dafür dass es noch gar nicht fertig ist :rolleyes:
    Ich würde mich über Einschätzungen freuen!
    Caterina

  • wow so ein robohausen hätte ich auch mal gerne :D besonders die einstreuhöhe :thumbsup:


    hab nur eine kleine anmerkung: die sandebene könnte für einen robo evt. etwas größer sein. (heißt ja 1/3 der gesamtfläsche) kann ich aber vom bild her nicht so gut einschätzen ehrlich gesagt...


    iiiiiiiirgentwann...möchte ich auch mal so ein riesen terra für einen robo haben, aber wirklich erst irgentwann...

    Viele Grüße
    Glöckchen


  • hab nur eine kleine anmerkung: die sandebene könnte für einen robo evt. etwas größer sein. (heißt ja 1/3 der gesamtfläsche) kann ich aber vom bild her nicht so gut einschätzen ehrlich gesagt...


    Ja, da habe ich ehrlich gesagt auch schon dran gedacht, andererseits ist ja auch Mindestgrundfläche 0,4qm, davon ein Drittel wären 0,13 (z.B. 33x40) und meine Sandfläche hat knapp 0,19qm (47x40). Größer will ich diese Ebene wegen der Belüftung nicht machen, aber ich könnte evtl. auch die zweite Ebene umranden und da auch nochmal Sand anbieten, die Buddelschale kann ja trotzdem rein.
    Wie legt denn das "Pflegepersonal" diese Regel aus? Bzw. was halten andere Robohalter für sinnvoll?

  • :klatsch: Wooow, das sieht richtig, richtig toll aus :):):)
    Der glückliche zukünftige Robo :D
    Darf ich fragen, wie groß das ganze ist? Sieht total riesig aus 8o
    Also zur Sandfläche hatte ich die gleiche Überlegung wie du, wenn ein 100 x 40 Käfig eine Fläche von 33 x 40 hat, dann ist größer ja sowieso besser und ich wüsste nicht, warum es zwingend notwendig ist, dass exakt 1/3 der gesamten Fläche eingehalten werden muss.
    Aber ich möchte mich natürlich nicht zuweit aus dem Fenster lehnen, wie eng das gesehen wird, kann ich dir nicht sagen.
    Ich habe ein Gehege von 160 x 40 und meine Sandfläche ist, wie bei dir 50 x 40, also in etwa 1/3 der Fläche und Little benutzt diese auch sehr ausgiebig.
    Schön wäre es, wenn der Sand so um die 5 cm tief ist, manche lieben es ja, in den Ecken zu wühlen und alles aufzuschaufeln :D
    Aber es sieht auch so aus, als wäre es tief genug, also ich finde, es sieht perfekt aus :D
    Liebe Grüße
    Verena

  • Das sieht klasse aus. Ich habe selbst auch ein Robo doch an einer Rennbahn habe ich auch noch nicht gedacht. Ich lasse meinen Robo immer im Arbeitszimmer laufen, das ist seine Rennbahn. Nur das einfangen des kleinen Kerls ist immer eine spannende Aufgabe. Er lässt sich selbst mit Leckerlies nicht mehr so gut locken, dann müssen auch schon mal Schüsseln und Gläser herhalten. Aber es mach einen riesen Spaß mit dem Kleinen fangen zu spielen. :kaffee:


  • Darf ich fragen, wie groß das ganze ist? Sieht total riesig aus 8o


    Aber sicher darfst du. Das sind 180x50x50 und wir haben den EB seit etwas über 2 1/2 Jahren, erst gehörte er Antigone und danach Dareia.
    Unser Dsungi hat ja inzwischen sogar 80x50cm als Sandbad und das wird auch fleißig genutzt, nur ist das bei einem einstöckigen Gehege nicht so leicht möglich. Aber wenn wir irgendwann eine größere/anders aufgeteilte Wohnung beziehen, werden eh alle Gehege auf mind 1,2qm erweitert :hibbel2: Fiderallala hat übrigens inszwischen 20x40cm als Sandbad, da natürlich höher (15cm?), so habe ich den Sand auch nichtmehr im ganzen Gehege verteilt und Madame hat offenbar Spaß!
    Naja, da wird sich doch sicherlich noch jemand finden, der mir das Gehege offiziell beurteilen kann. Habt ihr (also als HH) denn eine Vorgabe, ob die Sandfläche am Stück sein muss? Man sieht ja öfter bei Zwergen mehrere Sandbäder. Wobei ich ein großes schon wichtig finde, wir hatten/haben ja biser 3 Zwerge gehabt und die haben alle im Sand ein Nest (Colombina sogar ein Hauptnest), eine Futterecke o.ä. gehabt und viel Zeit darin verbracht.


    Edit: wegen Rennbahnen: die haben bei uns jetzt alle Hamster (bzw. gehabt) und da geben die richtig Gas, nicht vergleichbar damit, wie sie übers Streu rennen bzw eben nicht rennen. Deshalb ist das fester Bestandteil aller meiner Gehege. Auslauf gibt es natürlich auch, schön dass dein Robo welchen mag, ist ja nicht selbstverständlich bei Robos. Leider ist unser Auslauf nicht sonderlich groß (1,6x1,5m meine ich), so dass keine längere Laufstrecke als im Gehge zustandekommt :( (außer beim 120er Doppelstock)
    Auch so eine Anforderung an eine zukünftige Wohnung: ein Zimmer, das man vor der Katze schützen kann und das ausreichend groß ist, um als Hamsterle rennen zu können! :thumbup:


    Nochmal Edit: hab mich ja noch gar nicht für das Lob bedankt :depp: Also Dankeschön!

    Einmal editiert, zuletzt von caterina ()

  • Das ist ja der Traum von jedem Robo :whistling: , ich glaube da werden die Robos sich drum streiten. :thumbsup:

    Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.

  • Hi caterina,
    ich freue mich mal "an den kleinen Dingen" mit! Ich habe bei Geronimo Kai-Uwe schon deine Gehege bestaunt und musste mich schwer zusammenreißen dort nicht weiter unnötige Kommentare abzuliefern, die nicht zu Geronimo Kai-Uwe gehören. Dieses Gehege gefällt mir auch sehr gut, dass es so große Maße hat, hätte ich nicht gedacht. Mit einem Robo liebäugel ich mittlerweile seit Monaten aber habe noch keinen richtigen Ansatz gefunden mein vorhandenes Terra einzurichten.
    Als Anregung kann ich zwar sehr viel mitnehmen aber auch ein leichtes grundliegendes Umdenken hinsichtlich Robohaltung, was die Planung noch schwieriger macht. Aber für die Anregungen danke ich dir dann mal ;) .
    Etwas schmunzeln musste ich ja schon, es gibt noch keinen Robo aber einen Namen mit "H" - es bleibt spannend :thumbsup:
    Wie hast du die Aluschienen am Glas befestigt?
    Schöne Grüße
    Julia

  • Huhu Caterina,


    bin leider kein Robo, nur ein klein wenig größer und würd trotzdem gern bei Dir einziehen :hutwink:
    Supertolles Gehege und der Robo, der das große Los gezogen hat bei Dir wohnen zu dürfen, ist nur zu beneiden :top:


    Liebe Grüsse und eine schöne Zeit in Rom
    Gretel

    Grüsse schickt


    zieselchen


  • der Sandbereich ist auch super und ausreichend :D


    Na dann bin ich ja beruhigt. :D Danke

    Zitat


    Ich habe bei Geronimo Kai-Uwe schon deine Gehege bestaunt und musste mich schwer zusammenreißen dort nicht weiter unnötige Kommentare abzuliefern, die nicht zu Geronimo Kai-Uwe gehören.


    Wenn du irgendwas wissen willst oder so, frag ruhig, ist doch kein Problem, oder schreib mir eine PN!
    Allerdings hatte ich ja selbst noch nie einen Robo, sprich das ist so ein bisschen die Einrichtung "unter Vorbehalt", ich passe die dann oft mit der Zeit an. Wobei ich inzwischen nicht mehr so grundlegende Dinge verändern muss wie zu Anfang. Jede neue Hamsterart ist aber wieder spannend :hibbel2:

    Zitat


    Etwas schmunzeln musste ich ja schon, es gibt noch keinen Robo aber einen Namen mit "H" - es bleibt spannend :thumbsup:


    Also ich hab da schon was im Blick, aber ich fahre eben am 17. Sept. und komme am 18. Oktober wieder. So lange kann ich keinen Hamster reservieren, das wäre ja nicht fair! Und die Namen gehen ja alphabetisch, das H steht also fest :biggrins: Wenn der Robo der Wahl noch da sein sollte im Oktober, hat mein Freund aber auch schon die Idee, wie der Name komplett lauten soll :pst:


    Die Aluschienen sind einfach mit Silikon angeklebt, "mit Ponal hält alles, was nicht mit Ponal hält, hält mit Silikon" :rofl: Ach und ich verwende Lebensmittelsilikon, kostet mehr, ist aber auf jeden Fall unbedenklich und stinkt nicht :biggrins:


    Danke Gretel! In Rom wird übrigens hart gearbeitet, aber Spaß haben wir trotzdem, auch wenn 4 Wochen ohne Tiere und ohne Freund schon hart sind (Reihenfolge beliebig :kaputtlachen: )
    Caterina


    Edit: ganz vergessen. Ich denke ich werde den Streuschutz doch weglassen, so kann ich noch eine lange Korkröhre von der Ebene nach rechts legen. Aber vielleicht mache ich die Tage einfach noch eine Stellprobe und ihr müsste dann gucken, ja!? :danke: schonmal für euer Feedback!

    Einmal editiert, zuletzt von caterina ()

  • Wenn du irgendwas wissen willst oder so, frag ruhig, ist doch kein Problem, oder schreib mir eine PN!


    Danke, auf das Angebot komme ich gerne zurück, wenn ich mich wieder konkret mit dem Thema beschäftige.


    Aber ich freu' mich darauf deine Sache hier mitzuverfolgen ;). Aber bis H-Robo einzieht, ist es noch sooooo lang hin. Wenn ich mir die Namen deiner Hamster so anschaue (außer B-Nase bekomme ich tatsächlich alle zusammen), kristallisiert sich ja eindeutig ein Stil heraus, da bin ich auch gespannt, welcher Name es wird. :thumbsup:
    LG Julia

  • Aber bis H-Robo einzieht, ist es noch sooooo lang hin.


    Da sagst du was! :sad: Aber da musste jetzt einfach eine vernünftige Entscheidung her, auch wenn es mir schwergefallen ist..


    Ganz nebenbei habe ich auf meinem IPod eine ganz schön lange Liste mit Hamsternamen, aber seit ich die habe, konnte sich noch keiner durchsetzen, weil er dann nicht passte :nettnein: und das obwohl ich für die meisten Buchstaben schon einiges an Auswahl habe..


    "B" war übrigens Biancaneve (Schneewittchen auf Italienisch, wörtlich übersetzt "weiß (wie) Schnee" (Halbitalinerin bin)), sie hieß früher Whitey und das war irgendwie mein erster Gedanke. Bis Colombina war das mit dem Alphabet übrigens Zufall! :yes:
    Wie würdest du diesen Namensstil denn betiteln? Ich finde mit Fiderallala sind wir etwas aus dem Tritt gekommen :rollweg: Aber es ist so schön, wenn NG singend den Hamster zum Auslauf ruft :rofl:
    Caterina

  • Hi,
    man, da stellst du mich ja vor 'ne Aufgabe...Grundschule für Fortgeschrittene. Wir hatten in der Grundschule so Aufgaben, bei denen wir Überbegriffe für eine Wortesammlung suchen mussten, z.B. Apfel, Orange = Obst oder Tanne, Kiefer = Nadelbäume.
    Wie fasse ich denn eure Hamsternamen zusammen? Puh, ich weiß es nicht. Nicht jeder deiner Namen ist mir ein Begriff, Fiderallala ist dabei wirklich der Ausreißer. Antigone, Geronimo, Dareia...Euphelia ist zumindest vom Klang her "so etwas"...vielleicht "Figuren und Personen aus Geschichte, Mythologie und Kunst"? :kaputtlachen:
    Na, jedenfalls erwarte ich nicht "Hamstischatzi" oder klassisches wie "Hugo" als Namen für deinen H-Robo. (Mein Hamster sollte ja Helge heißen, als Hommage an Helge Schneider, aber ich konnte ihn nicht umbenennen, es ist halt 'n Toby.)
    LG


  • Na, jedenfalls erwarte ich nicht "Hamstischatzi" oder klassisches wie "Hugo" als Namen für deinen H-Robo.


    Wobei ich mir Hamstischatzi ja sehr gut als Beinamen vorstellen könnte :kaputtlachen: Das muss ich heute abend vorschlagen!


    Helge finde ich z.B. auch wieder sehr cool!


    Ich hab da eigentlich nicht wirklich ein System, es darf halt nicht zu gewöhnlich sein, das steht fest! Klar stehen so Sachen wie Prometheus oder Perseus auf der Liste, aber auch Sucre (aus PrisonBreak), Javelin (zusammen mit anderen Namen aus David Eddings' Belgariadsaga, also "simples" Fantasy) und Sesemi (Buddebbrooks) und "Isolde die Holde" ist einer meiner Favoriten, das schlug irgendwer mal im großen Forum vor und ich find's Bööörner! Leider werde ich lange auf einen Anaschamaschtaklaku (Ein Engel kommt nach Babylon) warten müssen, denn bis ich wieder bei A bin... Also wirklich wild gemischt! Wäre Fi ein Männlein geworden, wäre es ein Friedrich gewesen, nur hatte ich noch nicht entschieden, ob "nur" Friedrich Wilhelm der Kaiser oder noch ein "Nietzsche" hinten dran :biggrins: Ich wollte mal Rennmäuse haben und die hätte ich dann Kevin-Justin und Jason-Rolf genannt :biggrins: Jaja, unseren Kindern geben wir dann schönere und normale Namen, versprochen!

  • Huhu,
    ich nochmal :winke:
    Leider leider haben sich im Gehege Parasiten gezeigt :kreisch: ich hab eines der Krabbelviecher auf Tesa geklatscht und zur Tä gebracht, die sie aber nicht konkret zuordnen konnte. Immerhin wurden somit die richtig fiesen Dinger ausgeschlossen, was definitiv einiges wert ist! Ich habe also das komplette Gehege ausräumen und desinfizieren müssen, bevor ein Hamster überhaupt eingezogen ist.. Das NG ist angewiesen, das Gehege nochmal in etwa einer Woche zu desinfizieren und dann wird es eben doch erst wieder eingeräumt wenn ich zurück bin :snief:


    Hamstischatzi kam übrigens als Beiname bei NG gut an! :rofl:
    Jetzt heißt es vier Wochen hibbeln, ob das Hamsterle der Wahl nicht vermittelt wird. :hibbel2: Aber ihr habt ja ausreichend Auswahl an Robos im Moment.
    Ich wünsch euch was
    Caterina

  • Hi Caterina,
    na was für'n Glück, dass die Viecher vorher aufgeflogen sind. Hoffe, du hast "die Seuche" nicht auch noch in den anderen Gehegen.
    Mir würde das ja leichter fallen vor 'nem uneingerichtetem Gehege zu warten, als vor dem bezugsfertigen Gehege. Und was für ein glücklicher Zufall, dass ihr noch ausreichend Zeit habt, alles wieder parat zu machen, bevor H-Hamstischatzi (oh wei...das schlechte Gewissen plagt mich :kreisch: ) einzieht.
    Morgen geht's schon los nach Rom? Na, dann wünsche ich dir eine tolle Zeit, trotz harter Arbeit (manchmal macht harte Arbeit ja auch Spaß) und "mit ohne" Hamster und NG. Und ich warte hier ungeduldig, bis du dich wieder meldest! :pfeifen:
    Julia


    P.S.: Isolde die Holde ist definitv der Hammer!

  • Zitat

    Morgen geht's schon los nach Rom? Na, dann wünsche ich dir eine tolle Zeit, trotz harter Arbeit (manchmal macht harte Arbeit ja auch Spaß) und "mit ohne" Hamster und NG. Und ich warte hier ungeduldig, bis du dich wieder meldest! :pfeifen:


    Vielen Dank, ich finds schön, dass du mithibbelst :thumbsup: Eine Woche, bevor ich zurückkomme darf ich ja reservieren, ich denke dann werde ich auch sicher mitteilen, wer es wird. Falls das auserwählte Hamstertier schon vergeben sein sollte, müssen wir über einen anderen Namen nachdenken.


    Ja, es war natürlich definitiv besser, dass ich die Viecher in einem unbewohnten Gehege gefunden habe, deutlich weniger Stress als bei einem bewohnten! Man kann nie 100%ig sicher sein, aber ich hoffe sehr, meinem Freund eine milbenfreie Wohnung zu überlassen. :daumen:


    Zitat


    P.S.: Isolde die Holde ist definitv der Hammer!


    Nicht wahr!?
    Von H is nich mehr weit bis I :thumbup:

  • Huhu! :winke:
    Aus dem heute überhaupt nicht sonnigen Rom muss ich euch schreiben, weil ich mich so freue, dass die zukünftige Bewohnerin nun feststeht :hurra: Die kleine Fiona wird einziehen :herzhuepf: Über den Namen haben wir im Grabungsteam lange diskutiert und uns gegen Namen wie Hansine und Helmgard entschieden :kaputtlachen: Ich bin ja nun von klassischen Archäologen umgeben und da ist es kein Wunder, dass "die schöne Helena" der Favorit ist :pfeifen: Noch 6 Tage dann habe ich meine Lieben wieder (und das sind v.a. die Tiere und mein Freund) und dann noch 7 Tage bis unsere Familie mal wieder wächst :klatsch: Denn kleiner wird sie nie, diejenigen, die gegangen sind, haben ihren festen Platz darin!
    Einen lieben Gruß an die Hamsterwelt
    Caterina

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!