Jenna Maroney hat vielleicht Krebs

  • hallo liebe Hamsterhilfe :dsungi:


    Heute Nachmittag sah ich Jenna "fertig" in ihrem Käfig rum"hinken" und mir fiel dann auch noch dieser dicke Knubbel zwischen Bein und Schwänzchen auf. :hcry: Habe sie sofort geholt und wollte nachsehen. Konnte nur sehen, dass es ein richtiges Kügelchen ist. Bin dann auf schnellstem Wege zur Tierklinik.
    Dort stellte sich heraus, dass ein großer Teil des Knubbels wohl ein Abzess war, welches entleert wurde... aber es blieb halt leider immer noch ein Knubbel übrig bei dem die Tierärztin auf Tumor tippt.
    Jenna bekam ein Antibiotikum und Freitag sind wir wieder dort. Ich hoffe nur, dass sich dann raus stellt, dass es voll und ganz ein Abzess war/ist.
    Bin sehr traurig... sie ist doch erst ein geschätztes Jahr alt...


    Liebe Grüße an alle hier
    Ruth, Jenna, Lillibert und Schnüsschen :hohje:

  • Halllo Ruth,


    das hört sich aber gar nicht gut an, aber bitte geb´die Hoffnung nicht auf ! Hier werden auf jeden Fall alle Flügelchen, Pfötchen, Flossen und Daumen gedrückt ! :daumendrueck: :gbes:


    Liebe Grüße, Larissa

  • ja, ganz lieb von dir!!!
    Bin total down deswegen... komme mit sowas nur schlecht klar... mache mir jetzt bis Freitag die furchtbarsten Gedanken um die Kleine...


    Lieben Gruß von Köln nach Hennef
    Ruth

  • Wenn es ein Tumor ist kannst du ihn doch bestimmt operieren lassen, drücke euch beiden ganz feste die Daumen.

    Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.

  • Sie wog zuletzt nur 23g und die TÄ meinte es wäre zu riskant so ein kleines Tier zu narkotisieren. Was habt ihr denn da für Erfahrungen gemacht???
    Jenna war gerade etwas Frifu fressen... hatte dabei die Augen fast geschlossen. Es scheint ihr nicht so gut zu gehen...
    Aber ich hoffe sie kommt wieder auf die Beine!!!!!

  • Ich drücke ganz fest die Daumen. Das sie beim fressen die Augen geschlossen hat finde ich in dieser Situation ganz normal. Das kommt vom AB. Balu der ein Abzess am Unterkiefer hat war am ersten Tag von dem AB auch ganz niedergeschlagen und ist sogar beim Fressen eingeschlafen. Was die Nakose angeht ist es immer bei so kleinen Nagern ein Risiko. Aber warte erst einmal ab was am Freitag beim TA rauskommt.

  • Hallo Leute :wacko:
    Jenna geht es so dreckig. Keine Reaktion auf mich... Augen zu und flache Atmung. Konnte sie anfassen ohne flucht oder Reaktion. Heute Nachmittag lasse ich sie vielleicht erlösen, es sei denn es geschehen noch Wunder...


    Frage mich, ob das mit dem Rodipet Baumhaus zusammen hängt, dass sie an einem Tag total angefressen hat... mache mir Vorwürfe...


    Es ist so traurig... meine kleine so zu sehen... ;( ;( ;(


    Liebe traurige Grüße

  • Hallo Leute :hcry:


    Ich habe mir frei genommen, nachdem ich auf der Arbeit son schlechtes Gefühl hatte und bin sofort heim um mit Jenna noch mal zum Tierarzt zu gehen, doch Jenna lag ganz steif und kalt in ihrem Häuschen und hatte friedlich die Augen geschlossen.
    Sie liegt jetzt im Garten zwischen ein paar Pflänzchen...


    R.I.P. kleine Flitzemaus!


    traurige Grüße
    Ruth ;(

  • :troest: Och nein das tut mir so leid, aber sie hatte eine zwar kurze aber schöne Zeit bei dir. Sie durfte noch miterleben wie schön es ist eine eigeneKG zu haben. Sie wird dich immer in ihrem Herzen behalten auch dort im RBL, für sie bist und bleibst du die eigene KG.

    Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.

  • Das ist sehr traurig :weinen: , fühl Dich :troest: .


    Komm gut an im RBL kleine Maus :rbb: :kerze1: .


    Traurige Grüße :traurigwink: ,
    Andrea

    Liebe Grüße :winke: ,

    Andrea

    mit Claire :dsungi: und Emil :hamsterdance:
    :herzhuepf: und unsere unvergessenen kleinen Freunde im RBL :herzhuepf:


  • Ach Ruth , das tut mir sehr Leid :girlietempo: , fühl dich ganz lieb :troest:
    Komm gut über die RBB , kleine Hamsterdame Jenna Maroney
    :kerze:
    Mitfühlende Grüße Anne

    Patin von Shaima :love:




    Liebe Grüße Anne . ihre Fellnasen :familie:

    und Omi von Sophie <3

  • Hallo Ruth


    Als ich das gerade gelesen hab kamen mir die Tränen, :weinen: hab ja auch vor kurzen einen noch jungen Hamster verloren. Es ist so schrecklich. Ich wünsche deiner Kleinen das sie gut im Regenbogenland ankommt. :weintuch:


    Ein Lichtlein für Jenna Maroney :kerze1:


    Es tut mir so leid Gabi

  • Es ist schwer wenn so kleine und noch junge Nager gehen müssen. Tut mir sehr sehr leid um die kleine

  • Liebe Ruth,


    Du hast für das kleine Fellpüschelchen alles getan, mehr war nicht möglich.
    Es ging auch alles viel zu schnell.
    Jenna Maroney geht es jetzt gut, ohne Schmerzen darf sie im Regenbogenland umherwuseln.


    Süße Jenna Maroney,
    gute Reise :traurigwink: und komm gut über die RBB :rbb:


    :kerze:


    Mitfühlende Grüsse
    Gretel

    Grüsse schickt


    zieselchen

  • Danke für eure Anteilnahme... kann man doch so nennen... :thumbsup:


    in Kürze zieht hier eine Goldi-Dame bei mir ein, die mich trösten wird. Natürlich kann sie Flitzemäuschen nicht ersetzen, aber auf ihre Art "goldig" sein und mein Herz im Sturm erobern. ;)


    Jenna habe ich im Garten zwischen ein paar Blümchen "gebettet".


    Liebe Grüße an alle hier
    Ruth und Lillibert und bald schon "die neue". :love:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!