Mein Mitternachtshamster

  • :zaunpfahl: Hallöchen,
    also ich hab nen Hamster der steht immer erst nach Mitternacht oder so ab 22 Uhr auf, vorher kommt er höchstens ab und an mal raus zum Futter holen, kann ich ihn da irgendwie umgewöhnen? Ich hab ein Mehrkammerhaus für ihn wo er die Toilette auch fleißig nutzt aber ich müsste schon alle zwei tage da sauber machen.
    Ich kann aber doch nicht immer bis 1 Uhr warten bis der Herr sich mal raus bewegt oder? Ich will Ihm ja auch nicht das Dach weg nehmen wenn er noch drin ist, habt Ihr ne Lösung für mich? Er flitzt auch scheinbar Nachts ohne Ende im Laufrad weil das Band schon teilweise abgenutzt ist.Sportlich sportlich :hibbel:
    Ich hab mir da wohl nen hamster geholt den ich kaum sehe, ;( aber ich will ihn nicht wecken, bald (naja bischen ist noch bis August)fahren wir in urlaub und meine Schwester wollte unsere Blumen versorgen und sich mit um Sammy kümmern aber ich kann doch von Ihr nicht erwarten dass Sie dann nach Mitternacht kommt um das Klo zu putzen.
    :frage: Ich weiss nicht mehr was ich da machen kann, Andi sagt schon immer wir haben den langweiligsten Hamster, er träumt schon von kleinen Wuseln die rumflitzen nur unseren Hamster sehn wir so gut wie nie ;( :hohje:

  • Andi sagt schon immer wir haben den langweiligsten Hamster


    das sagt mein freund auch immer :tock:


    mich stört es eigentlich nicht so sehr, das mein Max immer erst so spät aufsteht. Unter der Woche entfällt dann halt sein Auslauf, ich glaube aber nicht das ihn das besonders stört.
    Auch in seinem Aqua ist er eher "langweilig" das Laufrad wir kaum genutzt, wenn er doch mal reingeht dann nie länger als eine Minute. Im Auslauf selbst ist er dann wie ausgewechselt und sehr aktiv.


    Meine Urlaubsvertretung hatte kein Problem damit sehr spät vorbei zu kommen und seine Toiecke sauber zu machen.
    Vielleicht wäre es für deine Schwester möglich morgens zu kommen? Wenn mein :htongue: besonders spät aufsteht sehe ich ihn morgens oft und nutze dann die Gelegenheit um die Ecke zu :putzen:


    Was die Umgewöhnung angeht kann ich dir leider nichts raten, aber es antworten bestimmt noch ein paar andere.

  • @ Liebe Meke,


    ich kann Dir leider auch keinen Ratschlag oder Ähnliches geben : (, aber ich kann zumindest die Situation mit Eurem kleinen Mitternachtsgespenst sehr gut nachempfinden..
    Mein Hamsterchen steht konsequent (ganz gleich, was ich schon versucht habe) erst zwischen halb drei und drei Uhr nachts auf.. : ( : ( : (
    Mittlerweile schaue ich mir Fotos von der Kleinen auf meinem Computer an, wenn ich sie sehen möchte, denn anders scheint es leider nicht möglich (und durch zu frühes Wecken möchte ich die Kleine auch nicht unter Stress setzen)..~ traurig ~
    Ich bin völlig ratlos und gewöhne mich langsam an den Gedanken einen (wenn auch bezaubernden) Geisterhamster zu haben, also einen Hamster, den ich praktisch nie sehe..


    Liebe Grüße vom hamsterchen

  • Das Problem habe ich mit meiner Agathe auch.
    Nach der Zeitumstellung steht sie auch nicht vor Mitternacht auf. Das Eck-WC steht ebenfalls in ihrem Haus.
    Manchmal ist es so, dass sie vorher kurz das Haus verläßt. Dann stürtze ich mich sofort aufs Haus zum Säubern.


    In der Anfagszeit war sie morgens noch wach, aber das ist sie jetzt auch nicht mehr.
    Ich habe auch noch keine Ahnung davon, wie wir das Problem der Urlaubsvertretung und Eck-WC Säuberung lösen sollen :nixw:
    Kann dir also leider nicht helfen, aber du stehst nicht alleine mit deinem Problem

    LG Christine

  • Hallo,


    bin ich echt froh das ich nicht die einzige bin :D tja mein verstorbene Pie Pie war auch so, ich war sooo verzweifeln, und andere Hamsterforum konnte mir auch nicht so helfen, und habe so gelassen wie es ist. Und jetzt habe ich Zwerghamster und was soll ich dazu sagen, genau das gleiche spiel. Wenn ich hier sowas lese, da beneide ich euch sehr, und darum konnte ich nicht über viel Woody erzählen. naja.


    Ich würde mich echt mal wissen wie mach ihr Käfig oder Terra sauber :D


    Lg Konny

  • Tja, leider kenne auch ich das Problem von dem"angeblich" Hamster!


    Schröder I war ein absoluter Frühaufsteher, abends um 18, 19 Uhr stand sie schon auf und man hatte auch noch genügend Zeit sich mit ihr zubeschäftigen.
    Allerdings ist Schröder II auch eher eine Langschläferin
    :schlaf: . Ich habe sie nun knapp 2 Jahre bei mir und das höchste ihrer Gefühle ist streicheln und aus der Hand fressen, aber bitte nicht mehr!!
    Sie hat leider auch keine feste aufstehzeit, mal um 21h, mal um 22h, leider aber auch öfter nach 23h.
    Selbst mit gut dufteten Leckerchen vor dem Bau klappt es nicht mit einem früzeitigen aufwachen.
    Jeder
    :hzwinker: ist halt eine kleine Persönlichkeit für sich

  • :D Hallo


    Ich stell grade fest das ich wohl wahnsinniges Glück hab. Mein Hamster hat ein Rad das ziemlich quietscht und so bekomm ichs immer mit wenn er aktiv ist und renn sofort hin. Meine Hamster (ein Teddy und 2 Dschungis) stehen auch mal am Tag zwischendurch auf um Futter zu holen. Und sobalt sie mich in dem Raum hören (zum bügeln oder arbeiten) kommen sie raus und sind so neugirig. Ich halte meine Hand dann nur in den Käfig und schon krabbeln sie drauf. Auch wenn ich besonders leise bin. Die kleinen erwischen mich immer.

  • Also ich hab bei meinen drei auch unterschiedliche Eigenschaften bemerkt! Unsere Dsungi Dame ist z.B. auch immer dann draußen wenn ich im Raum bin! Dann krabbelt und kletter sie in Ihrem Käfig rum und freut sich wenn das Türchen aufgeht und sie Ihren Freilauf genießen kann oder mir rasch in den Ärmel klettert! Bei den beiden Robos ist es unterschiedlich! Es sind zwar beide absolut zahm, ich kann sie auf die Hand nehmen und sobald ich mich dem Aqua näher sind sie neugierig und kommen nachschauen was da jetzt wohl passiert :D aber unsere kleine ist meißtens ab 20, 21 Uhr draußen, während unsere Schantalle :P immer erst gegen zwölf, halb eins raus kommt! Ich säubere dann immer schnell die Klos ^^ und fütter die kleinen und setze mich dann meißtens noch ne viertel Stunde dazu und beobachte sie, wie sie in ihren Laufrädern Vollgas geben *grins*. Also da hab ich ja dann anscheinend richtig Glück, wenn ich lese wie es anderen geht! Wobei mein früherer Goldhamster auch immer nur Nachts raus kam als ich schon schlief! Der war aber auch mehr als nur faul :D der erste Gang war immer in seine Pipi Ecke, dann zum Wassernapf, danach zum Futter eben noch was hamstern und ab zurück ins Häuschen....das wars ^^....aber ich hatte trotzdem Spaß an dem kleinen!!! Und mal positiv gesehen, dadurch das man sie nicht immer sehen kann wenn man möchte, bleibt es immer was besonderes wenn sie dann mal raus kommen und man freut sich jedes mal ihnen dann zusehen zu können :)

  • Also meine beiden Dshungis Hanni und Nanni stehen auch immer etst so gegen 23:00 Uhr auf, was natürlich auch nicht gerade vorteilhaft ist, da ich ja am nächsten Tag immer in die Schule muss. :schlaf: Desshalb verschiebe ich z. B. den allmonatliche Gesammtputz des Käfigs immer auf das Wochenende.


    Doch die Toilette muss eben immer recht spät Abends gereinigt werden. Doch ich bin eh mehr eine, die die ganze Nacht am liebsten wach ist und so ist das für mich kaum ein Problem, obwohl das meine Eltern oft anders sehen....


    Aber meine Beiden sind auch manchmal noch in der Früh wach, wenn ich gerade aufgestanden bin und so kann ich da immer noch mal nach ihnen schauen und wenn nötig nochmal die Ecktoilette reinigen.


    Was man tun kann, damit die :hrolleyes: mal früher aktiv werden, weiß ich auch nicht. :nixw:


    Aber das bekommst du schon irgendwie gebacken, mit deiner Schwester! :top:


    P. S.: Meine Beiden sind Morgen ein halbes Jahr bei mir!!!!!!!!!!! :prost:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!