Zeigt her eure Terras und Aquas !

  • Hallo,
    Hat jemand von euch so eine Art Narturgehege ? Wie macht ihr das mit den Sauerstoff ?Ich meine es ,weil ich gehört hab das da nur verbraucht Luft reinkommt.Wie macht ihr das dann den Hamster vertragen kein Zugluft.Wie groß ? Hat auch jemand so ein Artgerecht der Rasse entsprechend wenns geht
    Goldhamster . :hzwinker:
    Vg V2

  • Hallo,


    also naturnahe Gehege findest du unter:http://hamstergehege.blogspot.com/


    was meinst d mit verbrauchter Luft?


    Also ein naturnahes Gehege ist von Art und Größe wie jedes andere Hamstergehege auch.
    Ich würde mal sagen, dass sich ein Gitterkäfig eher nicht anbietet, aber sonst würde ich alles genauso machen.


    Für mich bedeutet naturnah, sowohl eine natürliche Einrichtung, als auch eine naturnahe Nutzung für den Hammi, entsprechend mit teifer Streu und genug Platz (also wesentlich mehr als Mindestmaße!)
    Viele nehmen dann als Einrichtung eben natürliche Gegenstände aus Holz (z.B. Korkröhren, Hugro-Naturstämme und Weidenbrücken etc.)
    Auch die Laufräder sind dann meistens die Holzlaufräder, damit alles passt.


    Ich habe mein Expedit-Umbau für meine Dsungi-Omi naturnah eingerichtet.
    Insgesamt ist der grob 0,8m² groß, mit Tiefstreubereich und viel Heu und Stroh.
    Als Überstreu habe ich noch Vitakraft Waldboden. Da sind viele Rindenstücke und Moos drin:)
    Außerdem habe ich eine Kräutermischung im Gehege verteilt, sodass das ganze schön grün und natürlich aussieht.
    Ein paar echte Pflanzen finde ich auch im Hamstergehege ganz schön.
    Die sollten aber ungiftig sein (http://hamsterinfo.jimdo.com/h…%A4hrung/vorsicht-giftig/) und in ungedüngter Erde (z.B. http://www.zooplus.de/shop/nag…/cellulose_einstreu/41506)




    Liebe Grüße von Esther und den Fellpopos


    Sei du selbst die Veränderung ,die du in der Welt sehen willst!
    Mahatma Gandhi

  • Hi!
    Da hab ich doch direkt noch ein paar Fragen,


    könnte die Erde dann nicht schimmeln, oder eine höhere Luftfeuchtigkeit produzieren? Und beim gießen der Pflanzen und Erde wird da nicht zwangsläufig der Hamsterbauch nass?


    Das sieht so schön aus! Kompliment!

  • Hallo Jutta,


    also ich habe zum einpflanzen den Kokoshumus genommen.
    Das ist so ein Ziegel, den man dann in Wasser aufwuellen lässt.
    Deswegen ist der erstmal schon feucht und ich musste den ersten Monat garnicht gießen.
    Geschimmelt hat auch nichts, weil es eben nur feucht ist und nicht dauernd gegossen wird.
    Die Belüftung ist aber bei mir auch gut.
    In einem Terra das oben geschlossen ist würde ich das nicht wagen!
    Und nachgießen muss ich auch nicht oft, denn ich glaube der Kokoshumus ist echt was ganz tolles;)
    Der speichert das Wasser irgendwie gut, sodass ich vielleicht 2 mal im Monatg gieße.
    Und wenn ich das nicht gerade mache wenn Monsieur seine aktive Rabaukenphase hat und überall dabei sein möchte, dann saugt sich das Kokoszeug schnell mit dem Wasser feucht, aber es ist eben nicht nass, dass der Hammi sich da extrem Nass machen würde.
    Aber mein Whitey ist da auch kein echter wasserscheuer Hammi, denn er geht auch mal im Wassernapf baden:D
    Und buddeln hat er erst im Kokossubstrat gelernt.
    So sieht mein kleiner Dreckspatz danach aus:


    Ach ja zum Schimmel:
    Das Humus sollte keinen Kontakt zu Holz haben, da das sonst anfängt zu schimmeln.
    Ich hatte erst eine Holzbrücke im Humus im Auslauf vergessen und die war am nächsten Abend mit Fäden überzogen und wurde grünlich:(

    Liebe Grüße von Esther und den Fellpopos


    Sei du selbst die Veränderung ,die du in der Welt sehen willst!
    Mahatma Gandhi

  • oa das ist ja toll! Danke! Also könnte ich das für meinen Teddi auch machen oder?

  • Hallo ihr Lieben ,
    Was ist denn wenn ihr Lüftet Decke drüber ?Oder wenn ihr Katzen habt ? :katze: Beim Hund ? :hidog:
    Wie kann man denn die Terras schließen ?
    Lg Veggie 2

  • Hey, das sieht wirklich richtig gut aus, vor allem mit den Pflanzen. Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach Pflanzen für ein Naturggehege, welche genau hast du genommen? Ist das Nestfarn?
    LG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!