Laufrad für Robo

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Hallo


    Bei einem Robo steht ja, dass das Laufrad mindestens 20cm sein soll. Ist ein Holz-/Korklaufrad mit 25cm zu groß? Könnte sich so ein kleiner Hamster darin überschlagen?


    VG, Ulrike

    Liebe Grüße
    Ulrike
    ~~~~~~~~~~~~
    Wer andern eine Grube gräbt, ist ein artgenossenfreundlicher Hamster. :D

  • Überschlagen können die sich glaube ich in fast jedem Laufrad, aber bei einem 25er ist es möglich dass es schwierig für die kleine Nase ist, das Rad erstmal in Gang zu bringen und später auch zu bremsen...

  • Je größer das Rad, je geringer die Gefahr des Überschlagens ;)
    Das Bremsen müssen sie so oder so üben, doch bei einem großen Rad ist die Masse zwar größer aber die Umdrehungszahl eben viel geringer. Wenn es leichtgängig ist, kann auch ein Robo ein 30cm Rad problemlos bewegen.

    Viele Grüße
    Glöckchen

  • Ich habe die Größe des Laufrades nach den Bedürfnissen meiner Kleinern ausgerichtet.
    Der Seniorin habe ich ein 20-er zur Verfügung gestellt und der rasanten jungen Roboline ein 25-er Rad.
    Beide kommen mit ihren Laufrädern zurecht.
    Wenn ich feststelle, dass das 25-er Laufrad nicht mehr so intensiv genutzt wird, werde ich es austauschen.


    Bei einem leichtgängigen Laufrad (z.B. Holzlaufrad von Rodipet) müssen die Kleinen das Bremsen eher
    üben.

    Liebe Grüße
    Ruth



    "Der Verstand kann uns sagen, was wir lassen sollen, das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen." (Joseph Joubert)

  • Unsere Luna hat ein Kork Laufrad von Rodipet, was 25 cm groß ist. Ich finde die genial. Es ist das Erste und auch Einzige Laufrad, was man gar nicht hört.
    Also Luna läuft gut darin und ich finde es von der Größe her genau richtig.

    Liebe Grüße

    Tanja ^^

  • Ich biete meinem Robo in seinem Gehege ein 27er WhodentWheel und ein 20er RoboWheel an.


    Er kommt mit beiden super klar - nutzt aber lieber das 20er ;)

  • Hi,


    die Holzlaufräder von Rodipet oder Getzoo sind so leichtgängig, dass sie prima mit vsl. allen Größen zurecht kommen. Im Auslauf habe ich das 40er Holzlaufrad und auch Zwerghamster laufen darin prima ihre Runden. Da ist ein Überschlagen eher weniger möglich. ;)


    Ob nun 20er oder 25er Holzlaufrad spielt daher bei Robos m.E. keine große Rolle. Bei mir hat ein Robo Senior Dauerpflegling das 25er in seinem Gehege und die vermittelbaren Robos ein 20er Holzlaufrad, weil es bei ihnen besser in die Käfige passt.


    Wenn du es dir neu kaufen musst, kaufe dir lieber das 25er, weil du dieses auch später für andere Zwerghamsterarten verwenden kannst.

  • Mein Robo hat ein WhodentWheel (wir hatten erst überlegt einen Mittelhamster aus einem Tierheim zu holen, aber die wollten die Hamster nur schnell los werden und so kamen wir zu spät, obwohl die ca. 20 hatten).


    Rambo kommt super damit klar, am Anfang musste er das Bremsen natürlich üben, aber das ist normal denke ich. Und jetzt ist er über ein Jahr und drei Monate alt und er hat nach wie vor keine Probleme und liebt es heiß und innig ;) Selbst die Pinienkerne werden nur da geknabbert :D

  • Danke für die tollen Antworten.
    Ich hab hier schon ein 25er Korklaufrad stehen und bin nun beruhigt, dass es für einen Robo ok ist.


    Mein anderes 25er Korklaufrad für meinen Dsungaren Miracle hat mich etwas beunruhigt. Er läuft zwar recht viel darin, aber er dreht immer nur ein paar Runden und stoppt dann und zweimal konnte ich sehen, dass er sich halb überschlagen hat, weil das mit dem Bremsen nicht klappte. Einmal ist er auch aus dem Laufrad rausgefallen. Nun war ich mir nicht sicher, ob es nur die fehlende Übung ist - immerhin hatte er die letzten fünf Monate nur ein ca 16cm kleines Plastiklaufrad.


    Vom Geräusch mache ich mir keine Sorgen.
    Das Korklaufrad (32er) vom Goldi Zac hab ich nun in den Auslauf verbannt des nachts, weil es einfach zu laut ist (wahrscheinlich aufgrund seiner Größe und des Gewichtes).
    Das Korklaufrad (25er) vom Dsungi Miracle höre ich überhaupt nicht. Seine Trippelgeräusche sind trotz seines Übergewichtes vernachlässigbar.


    Ein anderes Laufrad als ein Korklaufrad kann ich mir im mom gar nicht vorstellen. Es sieht schön aus, ist leichtgängig und - was ich so von anderen höre und lese - sehr sehr leise.

    Liebe Grüße
    Ulrike
    ~~~~~~~~~~~~
    Wer andern eine Grube gräbt, ist ein artgenossenfreundlicher Hamster. :D

  • Hallöchen,


    Isolde ist am anfang auch einmal aus ihrem Laufrad "gefallen" weil sie so schnell unterwegs war. Da hatte ich auch echt angst.
    Aber jetzt, klappt alles richtig super. Die müssen ja auch erstmal testen wie sie rennen können und wann man wie stark bremst ^^.
    Mit dem 25er Laufrad machst du aber denke ich nichts falsch :).


    Schöne Grüße

  • Hallo Ulrike,


    das 25er Rad wird dem Robo sicher gut gefallen. Die mit Kork ausgestatteten Räder sind wirklich toll. Falsch machen kann man mit ihnen nichts.


    Generell halte ich es wie Gugu und würde immer zum größeren Rad tendieren. Mauli (Mittelhamsterdame mit ca. 170 Gramm Gewicht) hat mittlerweile ein 40er Rodi... Holzlaufrad. Sie musste ihr 32er Holzlaufrad an Dicki abgeben, der das Rad trotz seiner mittlerweile nur noch etwas über 50 Gramm unheimlich lieb zu haben scheint und es derart ausgiebig nutzt, dass er fleißig abgenommen hat. Lucy, sie wiegt lediglich 30 Gramm, läuft allzu gern in großen Rädern. Wenn man ein Rodi...- oder Karlie-Holzlaufrad nimmt, haben die Kleinen kein Problem, es zu stoppen und in Gang zu bekommen, da die Räder äußerst leichtgängig sind. Lieber ein großes kaufen und flexibel sein, was die Aufnahme eines Vermittlungshamsters betrifft als zu klein kaufen und dann für jeden Typ Hamster immer wieder eine komplett neue Ausstattung erwerben. Das halte ich für nicht ratsam, da man dann aufgrund der hohen Kosten in der Regel woanders spart, da es ja ausstattungsseitig so teuer ist.


    Meine Empfehlung für eine Neuanschaffung von Laufrädern:
    32 cm Holzlaufrad von Rodi... oder Alternative von Karlie in ähnlicher Größe für Zwerghamster
    min. 32 cm Holzlaufrad von Rodi... Alternative von Karlie etc. in nahezu gleicher Größe für Mittelhamster


    - Vorteil: 32er Laufräder können für alle Hamsterarten genutzt werden
    - gleichermaßen verfahre ich übrigens mit den Häusern: Wohnlabyrinth XXL für Zwerge wie Mittelhamster, der Platz wird bei mir dringend benötigt, denn ich reiche jedem Hamster, egal ob klein oder groß, zwei Porzellan-Ecktoiletten, eine für das Futter, eine zum Reinstrullern. Das Prozedere hat sich bei allen dreien bewährt, bei Lucy (Chinesin), Dicki (Dsungare), Mauli (Mittelhamster).


    Grüße

    In Gedenken an:
    Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Balu, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!

  • Dicki abgeben, der das Rad trotz seiner mittlerweile nur noch etwas über 50 Gramm unheimlich lieb zu haben scheint und es derart ausgiebig nutzt, dass er fleißig abgenommen hat.


    8o das ist ja super - wau - herzlichen Glückwunsch, dass ihr noch einige Gramms runter bekommen habt. :volltreffer:

  • Danke Gugu, schlank ist Dicki nun immer noch nicht, aber vielleicht kann er das ja auf seine Gene schieben 8o Ich glaube, viel mehr ist einfach nicht drin. Dafür frisst er einfach zu gerne. Aber er hat einen ganz tollen Bewegungsdrang und sitzt nun viel seltener einfach mal in der Ecke rum und mampft. Er ist schon Zucker!

    In Gedenken an:
    Bohne, Babe, Biene, Pebbels, Pinkie, Peanut, Muffin, Mini, Kasimir, Lizzy, Murmel, Böhnchen, Muckie, Pünktchen, Purzel, Dicki, Mauli, Pepper, Lucy, Paula, Betty, Pepe, Gizmo, Paule, Jackie, Chisou, Anton, Mäuschen, Urmeli, Balu, Tiffy & Lilly, Whity & Charlie, Nobbie, Gemma, Bella, Füchschen, Möhrchen, Mimi, Dickie & Speedy, Mini, Hera, Nelly, Max, Benny & Wickie, Gizmo & Hugo samt Familie!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!