Carlotta ist krank/Heute steht die Operation an/RBB 24.04.2013

  • Aber klar drücken wir nochmal heftigst die :daumendrueck: und :hoff: das es jezt bald richtig aufwärts geht.

    [align=center][align=center]Liebe Grüße von Petra, Matthes :hamster: und Piwi :katze:


    Bobby, Linus,Troll, Kimmi und Lady Sunshine ganz tief im :herzhuepf:
    [size=8]Alle meine Patenkinder im :herzhuepf:

  • Ich war ja diese Woche mit Carlotta nochmal in der Tierklinik. Es wurde ein weiterer Ultraschall gemacht und die Entzündung ist noch nicht vollständig weg. Aber besser geworden ist es in jedem Fall.
    Sie wirkt noch nicht wieder topfit und nach wie vor ist sie bei uns sehr sehr vorsichtig aber gestern hatte ich das Gefühl, dass sie sich fürs hamstern und fressen und trinken mehr Zeit genommen hat.
    Und sie ist auch wieder die Treppe zum Häuschen hoch und thronte im Napf. Macht sie sehr gerne. :wolkesieben: :love:
    Ich hoffe es geht so positiv weiter. Nächste Woche muss ich wieder in die Klinik.

    Liebe Grüße,
    Dixie :)

  • Auch wir haben eure Krankengeschichte mitverfolgt und drücken euch weiterhin alle zur Verfügung stehenden Däumchen! :daumendrueck:


    Alles Gute Carlotta...Du schaffst das! :gbes:


    Liebe Grüße
    Heike (Maerzstern) mit Lucky Luke ( und Hamsteromi Nuri fest im :herzhuepf: )

  • Hallo ihr Lieben,


    hier ein Update von der kleinen Carlotta. Heute waren wir wieder zur Untersuchung in der Tierklinik. Laut Aussage der Ärztin ist Carlotta auf einem guten Weg. Der Bauch ist nicht mehr hart und es ist auch nichts mehr zu spüren. Somit ist die Behandlung abgeschlossen und die kleine Maus muss sich erstmal erholen. Die nächsten Tage werden wir sie ganz in Ruhe lassen.
    Wenn jemand noch Ideen hat einen Hamster der total mäkelig ist was Frischfutter etc anbelangt zu päppeln bin ich für Tips dankbar. Momentan kriegt sie Gemüsebrei und zwischendurch Hühnchen mit rein.
    Ausserdem ordentlich Sonneblumenkerne. Es ist halt immer nur schwierig abzuschätzen, wie viel sie hamstert und was sie isst. Ihr Köpfchen wirkt schon etwas klein.
    Ich bin sehr froh, dass unsere Kleine auf dem Weg der Besserung ist.
    Nachdem ich vorher noch keinen Kontakt mit Tierärzten etc hatte bin ich nun umso erstaunter wie groß die Spendenbereitschaft in der Hamsterhilfe sein muss, bei den vielen Kosten die gewuppt werden müssen. Hut ab.


    Hier noch ein paar aktuelle Fotos von heute von der Plüschprinzessin. :love:









    Ich möchte mich noch mal ganz herzlich bei allen bedanken, die uns die Daumen gedrückt haben. :) :applaus: :blumen:

    Liebe Grüße,
    Dixie :)

  • Das hört sich gut an kleine Carlotta...nun erholst du dich erst mal :hamsterknuddeln:

  • das ist prima das es Carlotta wieder besser geht , weiterhin :goodluck:

    Puschelgrüsse von Shakuntala
    sowie von Claudia :winke:


    Silver ,Wendy, Poldi , Bonsai , Lina , Coffee , Kate , Crema , MeiLi , Helena , Katie , Mocca , Sugar, Maite , Mette , Ezri , Lanie , Tia , Harvey ,Sidney , Tali , Zola , Scottie , Shari und Lola für immer im Herzen :(

  • Guten Abend,


    leider scheint unsere kleine Carlotta vom Pech verfolgt zu sein. Nachdem sie scheinbar die GBE überstanden hatte, habe ich gerade entdeckt, dass sie ihr rechtes Auge nicht mehr öffnet. Es sieht nicht verklebt aus, bleibt aber zu.
    Ich will das jetzt noch beobachten. Meint ihr es macht Sinn, direkt Antibiotika zu geben?

    Liebe Grüße,
    Dixie :)

  • Hallo
    also ich würde ohne (tierärztliche)Abklärung kein Antibiotikum verabreichen

    Wenn du ein Problem hast ,versuche es zu lösen.kannst du es nicht lösen,dann mache kein Problem
    daraus (Siddhartha Gautama/Buddha)

    Einmal editiert, zuletzt von Nightmare ()

  • Kläre das mit dem Antibiotika vorher mit deinem Tierarzt ab, vielleicht brauchst du ja nur eine gute Augensalbe.

    Tiere in der Heimtierhaltung können nicht für sich selbst entscheiden und sind dem Menschen völlig ausgeliefert. Der oberste Grundsatz einer jeden Hamsterhaltung und -zucht ist deshalb, verantwortungsvoll und stets im Sinne der Tiere zu handeln. Denn ein einmal geschaffenes Leben kann nicht zurück genommen werden.

  • Oh, nein, da hat Carlotta ja wirklich Pech im Moment...
    Würde das auch vom TA abklären lassen. Antibiotika sollte man nicht einfach so ohne Abklärung geben...
    Hoffe, das Auge kommt schnell wieder in Ordnung :daumendrueck:

    Liebe Grüße von Kerstin
    - leider zurzeit hamsterlos -
    mit den Schweinchen Stormy und Lilli
    Hanni, Delta, Hermine, Möppi, Cheesecake, Lorkin, Betty, Herzensschwein Hermann und Leon für immer im Herzen :snief:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!