Sirius hat eine Bindehautentzündung und Grieskörner//RBB 27.03.2014

  • Danke schön! Ich habe ihm das weitergeleitet. Und er freut sich sehr, dass ihr ihm alle so die Daumen drückt :love:
    Leider sehe ich noch überhaupt keine Verbesserung.
    Außer dass er sich nicht mehr andauernd da kratzt durch die unangenehmen Creme. Es ist wirklich nur am Tränen und er drückt es zu beim Essen, ist kleiner als das noch gesunde :S Vlt. nicht tränen. Es ist wesentlich nasser als das andere. Wie soll ich das beschreiben? Halt als wenn wir weinen, nur ohne Tränen und nur das feuchte Auge.
    Klar, das braucht seine Zeit. Aber vor Weihnachten ist nicht mehr viel...
    Wenn es morgen immer noch so ist, lasse ich mir für Freitag einen Termin geben.


    LG Christiane

  • Ach je, hab grad erst gesehen, dass das Auge immer noch doof ist...armer kleiner Sirius! :knuddel: Ich drücke Euch die Daumen, dass das Auge sich noch etwas beruhigt nach dem Absetzen der Creme, vielleicht hat Sirius ja Glück, und es hilft auch, dass er jetzt nicht mehr soviel daran kratzt!? :daumendrueck: :daumen: :goodluck: Wie gesagt, wir drücken weiter fest die Daumen und Pfötchen (immerhin 2 + 10x4, vielleicht hilft die Menge ;) )! :gbes:

    Patricia
    mit den Zwergis
    Asher, Taro und Lieschen, Robo Wilson, Goldimädel Betty Boop und Goldijunge Cenn

    :dsungi: :dsungi: :dsungi: :hamsterrollen: :hsmiley: :hsmiley:


    ;( und 170 weiteren im <3


    Solange Du kein Tier geliebt hast, wird ein Teil Deiner Seele nie erwachen.

  • Danke schön :)
    Heute habe ich ihn noch nicht gesehen...
    Morgen um 9:30h fahre ich mit ihm noch mal zum Tierarzt.
    Es kann gut sein, dass das Auge vlt. nur gereizt ist, aber eine Nebenwirkung der Cortisoncreme kann auch eine Bindehautentzündung sein.
    Es kann aber auch sein, da es direkt nach der OP losging, dass da was schief lief.
    Mal sehen. Ich hoffe, ich sehe ihn heute und kann euch sagen wie es ihm geht.
    Wäre es jetzt drei Wochen früher würde ich abwarten, aber die Feiertage kommen und ganz im Ernst: Da habe ich ein schlechtes Gefühl.
    Ich hoffe, es ist nur ein Auge dass zu stark gereizt wurde.
    Ich berichte euch dann morgen!


    LG Christiane

  • :daumen: Ganz festes Daumendrücken von hier! Und gute Besserung!

    Lieben Gruß von Brigitte und :katze: Pepa


    :hlaugh: Patentante von Elfi, Janosch und Ottavio :love:


    Patenhamster Selena, Eowyn, Creamy, Samson, Benedict, Eden, Yessi, Fussel, Ilana, Cheng Gong, Iowa, Fridolin, Lisann, Madalina, Günther, Dankwart, Noah, Rubino, Idra, Ludwig, Holunder, Loki und Zebulon im Herzen :herzhuepf:

  • Also: Die OP-Wunde sieht wohl gut aus und das Auge ist soweit i.o und nicht milchig.
    Wenigstens was.
    Heute Nacht hat Siri sich in eine Ecke hinter seinem riesigen Holzbad gequetscht. Oh man,
    gut dass ich ihn heute morgen gesucht habe. Auch das noch vor dem Tierarztbesuch. Bislang hatte er nie probiert da hoch zu
    kommen. Jetzt habe ich alles abgesichert und hoffe, dass er da dann nicht mehr rein kommt...


    Okay: Tierarztergebnis. Meine TÄ ist im Weihnachtsurlaub.
    Die da war, war glaube ich auch etwas ratlos. Sie denkt aber, dass es auch sein kann, dass Bakterien nun im Auge sind,
    weil es so dick ist, die resistent gegen die Creme sind, die ich ihm bislang gab. Er bekommt jetzt noch mal Ciloxan und ich
    gebe ihm etwas Schmerzmittel. Morgen früh soll ich anrufen wie es ihm geht. Ansonsten bin ich morgen, spätestens am Montag
    noch mal beim TA.
    Meine Befürchtung: Dass sie danach nichts mehr machen kann. Dann muss ich entscheiden: Schmerzmittel oder ...
    Ich werde mir heute noch mal Gedanken darüber machen. Es tut ihm weh, das sehe ich ja. Er versucht das Licht zu meiden mit dem
    Auge, buddelt sich immer gleich ein, dreht den Kopf weg, kratzt sich da etwas.


    Vorhin hat er für die nächtlichen und morgendlichen Strapazen erstmal viele Mehlwürmer bekommen. Die hatte ich extra für ihn bestellt.
    So. Er soll nicht sagen, die gäbe es nicht bei mir!


    LG Christiane und Sirius (der jetzt hoffentlich etwas schlafen kann)


    P.S. Weitere Rumdoktoreien am Auge möchte ich zumindest nicht mehr wenn das AB jetzt nicht helfen sollte...

    Einmal editiert, zuletzt von Amalthea ()

  • Huhu,
    och ne, das klingt ja gar nicht so gut...
    Blöd, dass "deine " TÄ gerade Urlaub hat... Natürlich muss man auch immer genau dann hin...
    Hm, dass die Creme nicht mehr gegen die Bakterien wirkt, kann schon sein... Er hat die Creme jetzt schon länger bekommen, oder? Kann sein, dass sich da Resistenzen entwickelt haben. Das Mittel zu wechseln könnte dann schon was bringen. Ich drücke euch ganz fest die Daumen :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:
    Hatte er eigentlich mal ein Antibiotikum oral bekommen? Wäre vielleicht noch ein Versuch...

    Liebe Grüße von Kerstin
    - leider zurzeit hamsterlos -
    mit den Schweinchen Stormy und Lilli
    Hanni, Delta, Hermine, Möppi, Cheesecake, Lorkin, Betty, Herzensschwein Hermann und Leon für immer im Herzen :snief:

  • Hi,


    nee klingt wirklich nicht gut und bereitet mir ziemlich Sorgen.
    Die Creme hat er schon zum zweiten Mal bekommen. Beim zweiten Mal waren das jetzt 3,5 Wochen mit einer Unterbrechung.
    Ich denke auch, dass sich da eine Resistenz entwickelt haben könnte.
    Sollte es so sein, kann ich ja noch hoffen dass das Ciloxan hilft. Oral hat er noch kein AB bekommen.
    Gut ist, dass es wohl nicht an der Wunde an sich liegt und das Auge soweit i.o. ist, außer dass es tränt und außer
    dass es dick ist. Heute muss ich ihm die Tropfen leider sehr oft geben, damit wir sehen ob es was bringt.
    Ist jetzt blöde nach den Strapazen, aber muss halt sein...
    Ich hoffe ja noch, dass es was wird und vor allem, dass er den Stress einigermaßen weg steckt...
    Vlt. hat er sich auch in die Ecke gequetscht weil es da schön dunkel ist. Das hat die TÄ vermutet.
    Gerade weil er so lichtempfindlich reagiert.


    Och Mensch, kleine Tiere können einem so große Sorgen machen. Wer sich also zu Weihnachten einen Hamster wünscht
    weil die so pflegeleicht und günstig sind...


    Trotzdem: Er ist ein toller kleiner Kerl mit seinem Charakter! Ich habe ihn lieb und werde es so machen, wie ich denke dass ich ihm helfen kann. :wolkesieben: :love:


    LG Christiane und endlich schlafender Sirius

  • och man :troest1: :daumendrueck: und :goodluck:

    Puschelgrüsse von Shakuntala
    sowie von Claudia :winke:


    Silver ,Wendy, Poldi , Bonsai , Lina , Coffee , Kate , Crema , MeiLi , Helena , Katie , Mocca , Sugar, Maite , Mette , Ezri , Lanie , Tia , Harvey ,Sidney , Tali , Zola , Scottie , Shari und Lola für immer im Herzen :(

  • Lass dich mal drücken :troest1: Kann mir vorstellen, dass das ganz schön an den Nerven zehrt....
    Ja, nach 3,5 Wochen und dann noch mit Unterbrechung kann es schon gut sein, dass die Bakterien resistent geworden sind :(


    Hoffentlich bessert es sich jetzt mal...

    Liebe Grüße von Kerstin
    - leider zurzeit hamsterlos -
    mit den Schweinchen Stormy und Lilli
    Hanni, Delta, Hermine, Möppi, Cheesecake, Lorkin, Betty, Herzensschwein Hermann und Leon für immer im Herzen :snief:

  • Juchhuuu! Ich glaube das Mittel hilft! Es sah eben bei Gabe drei von fünf viel besser als gestern aus!
    Und dieses Mal musste ich ihn gar nicht wecken :) Er war wach und hat Essen gesucht. Scheint ihn mit
    Schmerzmittel und Tropfen doch besser zu gehen *hoff*


    Gestern:
    Siri4.jpg Siri1.jpg


    Heute:
    IMG_20131220_165227.jpg


    LG Christiane


    P.S. Heute ohne Blitz :)

  • Das sieht ja schon echt besser aus! Hoffentlich geht es weiter so! :goodluck: Das Mittel zu wechseln, war anscheinend genau richtig! Wir drücken auch weiter noch die Daumen und Pfötchen für eine :gbes: ! Und hoffen, dass Sirius weitgehend "matschaugenfreie" Weihnachten verbringen darf.... :nhappy:

    Patricia
    mit den Zwergis
    Asher, Taro und Lieschen, Robo Wilson, Goldimädel Betty Boop und Goldijunge Cenn

    :dsungi: :dsungi: :dsungi: :hamsterrollen: :hsmiley: :hsmiley:


    ;( und 170 weiteren im <3


    Solange Du kein Tier geliebt hast, wird ein Teil Deiner Seele nie erwachen.

  • Ihr seid so lieb :love:
    Ganz langsam scheint es besser zu gehen.
    Gestern und vorgestern habe ich ihm die Tropfen fünf mal gegeben. Heute werden es wohl nur vier mal.
    Etwas ausschlafen muss er schließlich auch mal. Sonst stirbt er noch am Herzinfarkt...
    Er bekommt das linke Auge nach dem Schlafen direkt auf. Es ist noch etwas rot, etwas dick, tränt etwas -
    aber insgesamt gefällt es mir wesentlich besser.
    Gestern war es nach dem Schlafen noch zu und verklebt. Heute morgen bekam er es etwas auf und gestern Abend
    lief er auch wieder etwas im Rad. :thumbsup:
    Augengeschichten dauern ja lange bis das Mittel anschlägt, gerade AB, aber bislang bin ich guter Hoffnung, dass
    wir die Kurve bekommen. Zur Motivation gibt es leckere Würmchen nachher. Ich glaube bei dem Stress
    darf er die mal öfter als sonst.


    LG Christiane und kleiner Sirius :love:

  • Leider scheint es nur eine kurze Verbesserung gewesen zu sein.
    Das Auge ist immer noch dick und mittlerweile beißt er auch.
    Ich kann ihn verstehen. ;(


    Ich habe eben bei der Tierärztin angerufen und Bescheid gesagt,
    dass ich ihn gern über das Wochenende beobachten möchte.
    Schmerzmittel habe ich da, das hat er gerade noch mal bekommen. Das Auge war schon wieder zu.
    Er sammelt auch noch Essen, insgesamt ist er aber durch die vielen Störungen
    und ich denke auch durch die Schmerzen, wenn nur noch am Schlafen und wenig aktiv.
    Er schaut auch wesentlich dünner aus durch den ganzen Stress. Ich werde ihn über das Wochenende beobachten, ihm Schmerzmittel geben,
    viele leckere Mehlwürmer und evtl. auch Augentropfen und nächste Woche dann entscheiden, ob ich ihm weitere Strapazen zumuten möchte.
    Aber mittlerweile war er so oft beim Tierarzt und hatte so viel Stress...


    Er hat seit September fast ununterbrochen Augentropfen bekommen, zwei OP's
    hinter sich und ist ja nun auch schon über 1,5 Jahre alt und so lieb ich ihn habe und so traurig ich bin:
    Quälen möchte ich ihn nicht. Ich werde sehen wie er sich verhält.


    LG Christiane

  • Der arme kleine Kerl! Kann gut verstehen wie Du Dich fühlst!


    Du kümmerst Dich so toll um ihn, Du wirst sicher die richtige Entscheidung treffen, welche es auch ist!


    Drück die Daumen für den kleinen Sirius :hamsterknuddeln:

  • Oh je, armer Sirius.... :troest1:
    Ich drücke ihm weiterhin ganz fest die Daumen, dass es hoffentlich doch noch wird... :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

    Liebe Grüße von Kerstin
    - leider zurzeit hamsterlos -
    mit den Schweinchen Stormy und Lilli
    Hanni, Delta, Hermine, Möppi, Cheesecake, Lorkin, Betty, Herzensschwein Hermann und Leon für immer im Herzen :snief:

  • Das tut mir leid!


    Ich würde dir wirklich empfehlen ihn nun erstmal komplett in Ruhe zu lassen, keine Augentropfen/Arztbesuche/Salben. Nur Schmerzmittel würde ich ihm geben...


    Ich habe hier auch zwei Dauerpfleglinge, die Augenprobleme haben. Bei starkem Ausmaß gibt es Metacam, ansonsten werden die Auge in Ruhe gelassen...


    So kann sowohl er als auch sein Auge erstmal zur Ruhe kommen. Biete ihm zusätzlich viele Mehlwürmer/Brei/Eifutter an, damit er wieder zu Kräften kommt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!