Sirius hat eine Bindehautentzündung und Grieskörner//RBB 27.03.2014

  • Lieben Dank fürs Daumendrücken :love:
    Ich gebe Sirius das auch weiter!


    @Elena
    Danke, dass du so guten Kontakt hier hältst!
    Ich denke, jetzt mache ich das auch so. Es reicht einfach mit Tierarztbesuchen. Allerdings: Wenn ich merke, dass das Auge so wie in den letzten vier Wochen bleibt
    oder es wieder schlechter wird und er nur mit Schmerzmitteln weiterleben kann und er kaum noch raus kommt...
    Heute sehe ich das auch noch nicht so. Dafür ist er mir dann doch noch zu fit. Da soll er lieber sich erstmal ausruhen und vor allem schlafen. Vielleicht hilft das auch schon was, wenn er etwas in Ruhe gelassen wird.
    Mehlwürmer hat er nun täglich einige bekommen :love: Heute und die nächsten Tage bekommt er dann ordentlich welche. So richtig
    kräftig erscheint er mir auch nicht mehr durch den Stress. Dann darf er heute schlafen und ich denke, mit dem Schmerzmittel kann er das dann auch endlich wieder.


    Ich hoffe doch auch noch immer...
    Aber insgesamt ist es leider eher schlechter geworden. Ich beobachte ihn nun und lasse ihn außer mit dem Schmerzmittel in Ruhe.


    LG Christiane

  • Ich würde ihn jetzt auch erstmal etwas zur Ruhe kommen lassen, wenn er nach so langer Behandlungszeit mit verschuiedenen Mitteln auf nichts mehr anspricht, dann kann man es nur noch so versuchen. Verwöhn ihn mit Leckereien, Würmchen und lecker Babybrei damit er wieder etwas fitter wird und gönn ihm viel Ruhe und schau dann mal....vielleicht wird es ja von alleine besser. Mein Early hat ja auch schon seit Monaten Gerstenkörner, die stören ihn aber gar nicht, das Auge sieht immer klar und gut aus, deshalb gehe ich da auch mit nichts ran, habe dann nur Angst, dass es dadurch schlimmer wird. Du hast ja nun schon alles versucht, was man machen konnte, würde ihn jetzt erstmal ausruhen lassen, vielleicht schafft der Körper es dann von alleine, und sonst würde ich später mal nur noch was Pflanzliches probieren. Weiterhin :gbes: und viel :goodluck: dem kleinen Siri!

    Patricia
    mit Zwergis
    Eemi und Asher, Teddy Karli Karamell und Goldimädel Betty Boop


    ;( und 160 weiteren im <3


    Solange Du kein Tier geliebt hast, wird ein Teil Deiner Seele nie erwachen.

  • Würmchen hat er gegessen und alle andere auch :)
    Bis darauf dass er sehr lichtempfindlich ist und das Auge zukneift scheint es mit dem Schmerzmittel
    erstmal zu gehen. Mal sehen. Die Gerstenkörner gingen bei ihm leider nie von alleine weg und liegen und lagen immer so, dass das Auge andauernd
    sich entzündet und er es haltdem auch versucht wegzukratzen. Das Auge tränt halt auch, ist rot und leider auch geschwollen und es stört ihn wohl schon.
    Jetzt kann er erstmal schlafen und ich schaue mal wie es ihm so geht in den nächsten Tagen. Ein leichtes Geschirrhandtuch habe ich über seinen Draußenschlafplatz gelegt,
    dann ist es nicht ganz so hell wenn er zwischendurch Essen sucht :thumbup:
    Ich hoffe ja auch noch, dass es vielleicht irgendwie erstmal geht und er noch einen einigermaßen ruhigen Lebensabend mit mir hat...


    LG Christiane

  • IMGP6790.JPG


    So sah es gerade aus. Sehr unscharf, ich weiß, aber mit Blitz wollte ich nicht arbeiten.
    Wenn er normal rumläuft macht er es etwas mehr auf. Das zu fotografieren ist aber fast unmöglich.
    Kurz beschrieben wenn es etwas offen ist: Rot wie man hier sieht um das Auge herum, viel klare Flüssigkeit im Auge wie Tränen, wesentlich kleiner als das gesunde...


    LG Christiane

  • Das Auge sieht noch immer gleich aus, aber Siri ist ein wirklich toller Kämpfer. Gestern Abend gab es noch mal ein bissl Schmerzmittel,
    aber nach viel Schlaf und vielen Würmchen scheint es ihm so ganz gut zu gehen. Meinem Empfinden nach, gerade die Kleinen verstecken das ja mal gern.


    Er meidet das Licht, ich denke das tut dem Auge doch weh, aber soweit war er gestern recht aufgeweckt und sehr neugierig als ich ihn mir angesehen habe.
    Kaum war das Licht aus und ich im Bett, drehte er auch ein paar Runden im Rad :thumbsup:
    Solange es ihm also nicht so viel ausmacht dass das Auge dick und geschwollen ist, bin ich wahnsinnig erleichtert und freue mich.


    LG Christiane und kleiner Sirius :love:

  • Gestern, kurz vor Ende 2013, hat er mir das schönste Jahresabschlussgeschenk gemacht. Sich kurz gezeigt, mich interessiert angesehen und
    das kranke Auge war kaum geschwollen. Es tränte, aber er bekam es sehr weit auf. Nahezu normal.
    Für mich war das ein wunderschöner Moment für einen guten Jahresabschluss. Gestern gab es dann kein Schmerzmittel,
    ich möchte mal sehen wie er sich ohne das verhält wo das Auge gerade etwas besser ausschaut :thumbsup:
    Kaum waren Musik und das Licht aus, das Geböllere leiser, war er im Rad. Und das macht mich wirklich glücklich. Ich vermisse das allabendliche Radgeräusch
    und solange er wieder im Rad ist, ist die Welt für mich in Ordnung.


    In diesem Sinne: Frohes neues Jahr 2014!


    LG Christiane und Sirius :love:

  • Das freut mich total! Endlich geht es ihm besser!


    Auf das 2014 viiiiiel besser wird!

  • Sirius ging es mit dem Auge eine ganze Zeit lang sehr gut und war aktiver als je zuvor. Seit einer Woche baut er irgendwie immer mehr ab.
    Ich sehe und höre ihn nur noch selten. Kam er vor einer Woche noch um Mitternacht raus, so schaut er jetzt höchstens
    zwischendurch zum Essen/Trinken raus. Er ist nicht mehr im Rad, probiert es aber wenn er vorbei kommt noch aktiv darin zu laufen.
    Sein Entzündungsauge ist sehr verklebt, er wirkt wackelig und irgendwie steifer an den Hinterbeinen. :S
    Gestern Abend hat er von mir etwas Schmerzmittel bekommen und gerade war er draußen, hat sich geputzt und etwas getrunken und minimal
    Körner gesammelt. Selbst die Mehlwürmer interessieren ihn kaum noch. Ich weiß, dass jetzt der Tierarzt-Ruf kommt, aber er hatte
    schon so viel Stress in seinem Leben und ich habe ihn einem Besuch nur noch zum letzten Mal versprochen.
    Ich werde den Kleinen jetzt gut beobachten, ihm immer viel leckeres Essen vor sein Schlafhäuschen legen und etwas Schmerzmittel geben.
    Ich hoffe sehr, dass es ihm nochmal hilft.


    LG Christiane und Sirius

  • So wie er sich bewegt, wie er sich verhält und in der Ecke sitzt...
    Er plumpst um wenn er an der Kante auf dem Häuschen sich putzt und fällt runter, ich denke er hat was mit den Beinen.
    Irgendwo ganz unglücklich aufgekommen?
    Er bewegt sich zu unrund, dazu das Auge dass zu ist, er trinkt relativ viel, der arme Kerl wird um einen
    erneuten Tierarztbesuch nicht drumherum kommen befürchte ich. Essen sammeln tut er nicht wirklich, Brei mag er nicht,
    nur trinken. Schmerzmittel habe ich ihm noch mal gegeben und ich denke er hat Schmerzen und werde morgen sehen wann
    ich mit ihm zum Tierarzt kann damit ich weiß was los ist mit ihm.
    Wenn ich ihn hochnehme bleibt er sehr ruhig, er ist unterschwellig interessiert, aber er hat mit einem Mal keine Bedenken mehr
    vor der Hand da schnell wieder runter in den Stall zu kommen. Das ist leider nicht normal und von daher...


    Drückt mir die Daumen.


    LG Christiane und Sirius

  • das klingt gar nicht gut. Vielleicht war es auch eine Art schlaganfall, die zu den Koordinationsschwierigkeitn führt. Die Daumen hier sind gedrückt!

  • So wir haben um 10:45h einen Termin bei meiner Lieblingstierärztin. Danke fürs Daumendrücken!!!

  • Also es wird Bandscheibe vermutet, da er einen Buckel macht und so seltsam geht.
    Als die Tierärztin den Rücken wo er dne Buckel macht berührt hat, hat er sie gebissen. :S
    Scheint ihm weh zu tun. Er hat eine Cortisonspritze bekommen, außerdem bekommt er Schmerzmittel
    und Vitamin B12. Und ich muss ihn zwei Tage beobachten. Mal sehen ob er besser läuft und wieder frisst
    mit den Medis... Man, man, man der arme Kerl ;( Jetzt schläft er erstmal vom anstrengenden Tierarztbesuch. Für heute lasse
    ich ihn auch in Ruhe.


    LG Christiane und Sirius

  • ach gottelchen, hier weden fleißig die daumen und pfoten gedrückt! :daumendrueck: und :goodluck: !

    Liebe Grüße von Fine und mir <3
    :kerze1: Hamster Harmonie, Skippy, Albertus, Dörte, Neele & Isobel und Kater Nils tief im Herzen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!