Spontanblutungen beim Robomädchen aus der Scheide

  • Hallo Ihr Lieben,



    kaum angemeldet & vorgestellt, schon bräuchte ich Eure Hilfe.


    Meine Robodame Kali hat seid nunmehr 3 Wochen Spontanblutungen aus der Scheide ;(


    Es ist jedesmal helles Blut & manchmal ist etwas davon in ihrem Nest oder wenn sie Pipi macht.


    Wir waren deswegen auch schon mehrmals beim TA. Die erste Vermutung war, dass sie eine


    Blasenentzündung (evt. auch einen Blasenstein?!-gibt es sowas bei Robos?) hat & wurde dementsprechend


    mit Antibiotikum behandelt. Geholfen hat es bei meiner Meinung nach nicht, denn es tritt immer noch auf.


    Allerdings war der Urin, den ich ihr gemopst :D hab zum Zeitpunkt der Urinprobe sauber.


    Der TA meinte danach, dass die Ursache evt auch eine Tumorbildung im Unterleib/ Blase sein könnte.


    Genauer untersucht wurde das allerdings nicht, weil mir gesagt wurde, dass man sie dazu in Narkose legen


    müsste. Und aufgrund ihres Alters (sie ist 2 Jahre, 2 Monate bei uns) schreckt mich das schon sehr ab, weil


    es wohl sein könnte, dass sie dann nicht mehr aufwacht ;(


    Von ihrer Aktivität her ist sie immer noch die Gleiche; läuft noch gut im Laufrad, frisst & bunkert fleißig ihr


    Futter & zeigt Interesse an ihren KG (kommt aufmerksam zur Hand, nimmt Leckerchen aus meiner


    Hand & "putzt" mich mit :) , lässt sich streicheln) & widmet sich ausgiebig ihrer Fellpflege. Sie macht auf uns


    nicht den Eindruck, als wenn sie Schmerzen hätte & der TA meinte, dass sie gut Aussehen würde & sehr aktiv


    ist trotz ihres Alters. Sie ist in der ganzen Zeit nicht einmal apatisch gewesen & hat auch nicht abgenommen


    (ihr Gewicht liegt konstant bei 21g - sie war aber auch in jungen Jahren so zartgewichtig).


    was uns aufgefallen ist, dass sie mehr trinkt & dadurch natürlich mehr Pipi macht.


    Gibt es denn Blasensteine bei Zwerge? Oder zeigt sich so, dass ein Tumor wächst (fühlen kann man nix)?


    Sie ist zwar der 4. Robo bei uns, aber ihre 3 Vorgänger(-innen) sind jedesmal friedlich ins RBL geschlummert,


    sodass mein Mann & ich schon sehr verunsichert sind, was sie nun haben könnte.



    Vielen Dank Euch !

    :kerze1: :kerze1::kerze1: Finchen <3 Mephi <3 Micky <3 Kali <3 River <3 Shiva <3 Sarenga :kerze1: :kerze1: :kerze1: :kerze1:

  • Hallo Amerya,


    ich bin nicht so die Expertin, aber ne Ferndiagnose ist immer schwierig und führt bei unterschiedlichen Beiträgen letztendlich zu noch größerer Verunsicherung.


    An Deiner Stelle würde ich die Kleine einpacken und einen 2. TA aufsuchen, der nach Möglichkeit Hamstererfahrung haben sollte.


    Hier im Forum gibt es eine Liste mit TÄen, ich weiß leider nicht mehr genau, wo hier. Vllt. ist einer davon in Deiner Nähe.


    LG, Perdita- Ulrike

    LG, Perdita Ulrike



    Spring und lass Dir auf dem Weg nach unten Flügel wachsen (Ray Bradbury)

  • Wenn du uns sagst, woher du kommst (Region) können wir dir vielleicht auch so (über die Liste hinaus) einen empfehlen.


    Kathi

    Man kann nicht alle retten, aber das ist kein Grund nicht beim Ersten anzufangen!

  • In Grevenbroich hätt ich nen Tipp für dich, aber das ist vermutlich grade so zu weit....
    Ich war mal bei der Karin Mattner (http://www.tierarztpraxis-grevenbroich.de/) mit nem Zwerg, hat mir gut gefallen. Sowohl dass ich kurzfristig dran kam, als auch der Umgang mit dem Tier selbst.


    Alles Gute für euch!
    Kathi

    Man kann nicht alle retten, aber das ist kein Grund nicht beim Ersten anzufangen!

  • Hallo Ihr Lieben,


    hinter uns liegen gut 2 turbulente Wochen! Wir waren noch bei einem anderen Tierarzt für eine Zweitmeinung. Dabei hat sich der Tumorverdacht


    bestätigt ;( Ganz fies sitzend an der Gebärmutter. Operieren wollte dieser TA den Tumor auch nicht. Der war schwer beeindruckt, wie fit Kali


    zu dem Zeitpunkt noch war. Wir hatten auch fast 2 Wochen Ruhe vor Blutungen und sie hat uns die Haare vom Kopf gefressen :D .


    Und dann kam der 12.3. und es ging ihr sehr, sehr schlecht. Sie wollt nicht mehr fressen, laufen war viel zu anstrengend & sie hatte diesen Blick, den Tiere haben


    wenn sie gehen.. Wir also wieder hin zum Tierarzt, obwohl uns eigentlich schon klar war, dass sie sich auf ihre letzte Reise macht. Mithilfe des TA haben wir ihr


    dann geholfen loszulassen & sie ist in meiner Hand ganz schnell & fiedlich ins RBL getapst.


    Wir sind froh, dass wir ihr zumindest dabei helfen konnten; wer weiß wie lang es noch gedauert hätte. seid so lieb & zündet ein Kerzchen für sie an.

    :kerze1: :kerze1::kerze1: Finchen <3 Mephi <3 Micky <3 Kali <3 River <3 Shiva <3 Sarenga :kerze1: :kerze1: :kerze1: :kerze1:

  • Oh ja, ein Kerzchen, sehr gerne:


    :trauer5: :trauer5: :trauer5:


    So eine tapfere Kleine....Hauptsache, dass sie keine Schmerzen hatte und ihr Leben bis zum letzten Atemzug genossen hat - das wünsche ich ihr.


    Und euch einen lieben Tröster - es ist immer so schwer, die Kleinen gehen zu lassen, auch wenn es sein muß. Die Lücke, die sie hinterlassen ist 1000mal größer als sie selbst es sind.
    Behaltet sie im Herzen - und Du, kleine Kali, du schickst ab und zu mal einen Gruß - einen Regentropfen, einen Sonnenstrahl oder den Wind....


    Lieben Gruß,
    Gabriele

    Regenwald.
    Es regnet halt.


    (Rheinisches Haiku)


    :D

  • für Kali :kerze1:
    tut mir sehr leid :troest1:

    Puschelgrüsse von Shakuntala
    sowie von Claudia :winke:


    Silver ,Wendy, Poldi , Bonsai , Lina , Coffee , Kate , Crema , MeiLi , Helena , Katie , Mocca , Sugar, Maite , Mette , Ezri , Lanie , Tia , Harvey ,Sidney , Tali , Zola , Scottie , Shari und Lola für immer im Herzen :(

  • Für Kali :trauer5: gute Reise :traurigwink:

    Liebe Grüße,


    Tanja mit Fjall, Mika und Lord Archer


    Ganz tief im Herzen ;(
    Zorgi + Sheldon + Butters + Floh :katze: + Matty + Kiam + Böhnchen + Floyd + Vince + H. Cortés + Zwiebel :katze: + Lykke + Gunnar + Brace + Amaya + Angus + Flynn + Orchidee + Pooky + Keziah + FlicFlac + Lias + Hodge + Butch

    :trauer4:


    Hier geht´s zu meinen Hamstergeschichten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!