Gleichgewichtsstörungen. akt.: Untertemperatur

  • Hallo zusammen,


    in letzter Zeit war es relativ ruhig bei uns. Bei den Kleinen alles wie immer und ich hatte viel Stress.


    Nun gibt es aber leider eine unschöne Neuerung. Emily machte mir Sorgen, weil sie am Mittwoch nicht eingesammelt hatte. Das kam aber schon mal vor bei ihr. Vorgestern hatte ich deswegen als Test erst einmal Würmchen bereit gelegt, die sie sich auch geholt hat, so dass ich mir keine großen Sorgen gemacht habe.


    Da sie aber gestern das Futter wieder nicht geholt hat, habe ich sie heute geweckt - und festgestellt, dass etwas nicht stimmt.
    Sie wackelt beim Laufen und kippt manchmal sogar um. ;(


    Beim Abtasten hat sie nicht gemeckert oder stark gezappelt, dennoch habe ich ihr vorsichtshalber Schmerzmittel eingeflöst (Bin ich froh, dass ich das immer vorrätig habe). Wasser, Brei und viel Zwergenfutter (kleinere Körnchen) liegen direkt am Nest, morgen Vormittag geht es zur Ärztin nach Velbert.


    Hoffe, es ist behandelbar :S

    Liebe Grüße von Nicole und Smilla :hamstergrins:
    Samtpfötchen Emily, Teddydame Brownie, Mini-Dsungi Amy, Senior Einstein, Maja und Miss M. tief im Herzen :sad:


    Mach deinen Hamster glücklich - bau ihm einen Dauerauslauf!:handwerker:

    2 Mal editiert, zuletzt von cina ()

  • Waren grad doch noch in der Klinik in Essen. Der Arzt meinte, es sei wahrscheinlich eine Lungenentzündung oder Herzversagen.
    Sie bekommt sehr schlecht Luft. Gut sei, dass sie noch auf die Untersuchung reagiert, das mache etwas Hoffnung.
    Die Kleine hat jetzt 2 Spritzen bekommen. Wenn sich bis morgen Mittag keine Besserung einstellt, müssen wir sie wohl erlösen. Wenn sich ihr Zustand bessert, können wir die Lungenentzündung mit etwas Glück mit Tropfen in den Griff bekommen. Wenn es die Nacht noch schlimmer wird, soll ich direkt wieder kommen.
    Versuche jetzt etwas zu schlafen und stelle mir einen Wecker auf 6:30 Uhr, um zu schauen, wie es ihr geht. ;(


    @ElenarR: Danke für den Tipp mit der Klinik! War die richtige Entscheidung, doch heute noch zu fahren und nicht bis morgen zu warten. Danke.

    Liebe Grüße von Nicole und Smilla :hamstergrins:
    Samtpfötchen Emily, Teddydame Brownie, Mini-Dsungi Amy, Senior Einstein, Maja und Miss M. tief im Herzen :sad:


    Mach deinen Hamster glücklich - bau ihm einen Dauerauslauf!:handwerker:

  • Das klingt nicht gut. :(


    Ich drücke euch die Daumen, das es eine behandelbare Lungenentzündung ist und sie es schafft.

    -Du bist zeitlebens für das Verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast-


    -Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)-

  • Danke!


    Ich werde berichten, wenn es was Neues gibt.

    Liebe Grüße von Nicole und Smilla :hamstergrins:
    Samtpfötchen Emily, Teddydame Brownie, Mini-Dsungi Amy, Senior Einstein, Maja und Miss M. tief im Herzen :sad:


    Mach deinen Hamster glücklich - bau ihm einen Dauerauslauf!:handwerker:

  • :gbes: für die kleine Maus :daumendrueck: :daumendrueck:

    Sinéad

    <3 Snoopy <3 Pikachu <3

    <3 Knoppers <3 Bijou <3

    <3 Brownie <3 Peanuts <3


    The quarternary code
    Gave mankind a rose
    So we could see the beautiful die



  • :gbes: und :daumendrueck:

    Puschelgrüsse von Shakuntala
    sowie von Claudia :winke:


    Silver ,Wendy, Poldi , Bonsai , Lina , Coffee , Kate , Crema , MeiLi , Helena , Katie , Mocca , Sugar, Maite , Mette , Ezri , Lanie , Tia , Harvey ,Sidney , Tali , Zola , Scottie , Shari und Lola für immer im Herzen :(

  • :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: und :gbes: für Emily

    Ganz tief im Herzen: Digger, Bolle, Hera, Bärchen, Thor, Fenja, Björn, Pan, Ida, Ron, Heimdall, Hugin, Baldur, Mimir, Beate und Hathora. :trauer6:

  • Hier drückt alles die Daumen, was nur kann!


    .


    Mo, Minni von Randale, Gretchen, Madame de la Bori, Little Miss Sunshine, Georg, Ruby, Herr Fussel v. u.zu Ebay,
    Katinka, Brixie, Adele, Mariechen, Fellicitas, Pauline, Bärbelchen, Franziska, Esmeralda
    + weitere 10 Hamsterchen im Herzen
    :hamsterknuddeln: > wo der Verstand endet, da zieht ein Hamster ein < (C)

  • Danke ihr Lieben!


    Um halb 7 hatte ich den Eindruck, sie sei etwas munterer rumgetorkelt, und sie hat mit einen Sonnenblumenkern aus der Hand genommen.


    Kontrolliere gleich noch mal. Wenn der Zustand besser ist, kriegen wir es bestimmt hin. Wenn er ähnlich ist, fahre ich gleich noch nach Velbert.

    Liebe Grüße von Nicole und Smilla :hamstergrins:
    Samtpfötchen Emily, Teddydame Brownie, Mini-Dsungi Amy, Senior Einstein, Maja und Miss M. tief im Herzen :sad:


    Mach deinen Hamster glücklich - bau ihm einen Dauerauslauf!:handwerker:

  • Ein kurzes Update:
    Da ich doch ein ungutes Gefühl hatte (bspw. wurde gestern keine Temperatur gemessen, weil der TA meinte, das sei bei Hamster unmöglich), bin ich noch zur anderen Praxis gefahren. Und tatsächlich, die Kleine hat nur noch 34°C Körpertemperatur.
    Die Spritzen, die sie bekommen hat, waren aber zum Glück gut. Jetzt hat sie dazu noch eine Infusion bekommen und ich muss sie zwei Tage beobachten und weiter Medis geben. Mit etwas Glück berappelt sie sich wieder (sie zeigt zumindest noch Lebenswillen). Wenn sich keine Besserung einstellt, bleibt nur noch erlösen - oder im unwahrscheinlichen, aber besseren Fall, schläft sie von alleine ein.
    Habe ihr zwei Schlafplätze eingerichtet, einen davon mit Rotlichtlampe. Den hat sie auch direkt gewählt. Fragt sich nur, wie lange ich die Lampe anlassen kann. Muss ich noch recherchieren.

    Liebe Grüße von Nicole und Smilla :hamstergrins:
    Samtpfötchen Emily, Teddydame Brownie, Mini-Dsungi Amy, Senior Einstein, Maja und Miss M. tief im Herzen :sad:


    Mach deinen Hamster glücklich - bau ihm einen Dauerauslauf!:handwerker:

  • Hier auch noch einmal :gbes: :hoff: :daumendrueck:

    Patricia
    mit den Zwergis
    Asher, Taro und Lieschen, Robo Wilson, Goldimädel Betty Boop und Goldijunge Cenn

    :dsungi: :dsungi: :dsungi: :hamsterrollen: :hsmiley: :hsmiley:


    ;( und 172 weiteren im <3


    Solange Du kein Tier geliebt hast, wird ein Teil Deiner Seele nie erwachen.

  • ich drücke weiterhin alle Daumen!!!!
    :daumen: :daumendrueck: :daumen: :daumendrueck: :daumen:


    Mo, Minni von Randale, Gretchen, Madame de la Bori, Little Miss Sunshine, Georg, Ruby, Herr Fussel v. u.zu Ebay,
    Katinka, Brixie, Adele, Mariechen, Fellicitas, Pauline, Bärbelchen, Franziska, Esmeralda
    + weitere 10 Hamsterchen im Herzen
    :hamsterknuddeln: > wo der Verstand endet, da zieht ein Hamster ein < (C)


  • Habe ihr zwei Schlafplätze eingerichtet, einen davon mit Rotlichtlampe. Den hat sie auch direkt gewählt. Fragt sich nur, wie lange ich die Lampe anlassen kann. Muss ich noch recherchieren.


    Bei Dorina hatten wir auch Rotlicht im Einsatz. Man muss natürlich aufpassen, nicht das die Tiere hier dehydrieren. Ich denke (hoffe) deine Kleine kann sich die Dosis selber einteilen, Dorina ist immer weggelaufen wenn es ihr zu warm wurde. Hängt aber auch immer von der Fitness des einzelnen Tieres ab.


    Wir haben die Rotlichtlampe im halben Std Takt laufen lassen. Also halbe Std an, halbe aus. Besser als Dauerbestrahlung denke ich. Wenn deine aber unterkühlt ist vielleicht kannst du sie einstellen auf halbe Std. an, viertel Std. aus, dann ist er Ryhtmus allzulang unterbrochen.


    Drück euch die Daumen.

    -Du bist zeitlebens für das Verantwortlich was du dir vertraut gemacht hast-


    -Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)-

  • Guten Morgen zusammen,


    danke!!


    @Idefix: Danke für den Tipp mit der Lampe. Da ich heute tagsüber arbeiten muss und niemand zu Hause ist, habe ich sie mit Zeitschaltuhr auf einen 45-Minuten-Takt eingestellt. Ich habe Angst, dass die Lampe sonst überhitzt.


    Leider habe ich auch insgesamt nicht viel Hoffnung. ;( Gestern Abend machte sie einen relativ quirligen Eindruck, heute Morgen fühlte sie sich kühler an als gestern und wirkte auch taumeliger. Sie schläft aber auch mehr in dem Nest ohne Lampe. Ich kann sie ja nicht unter das Licht zwingen, auch wenn ich weiß, dass es helfen würde. Das Kirschkernkissen wollte sie auch nicht.
    Weiß grad nicht wirklich weiter. Sie versucht noch ein bisschen zu futtern, ich glaube aber, sie nimmt zu wenig zu sich und trinken tut sie auch kaum (habe ihr gestern etwas Wasser mit der Spritze gegeben, damit sie nicht dehydriert).


    Ich glaube, etwas Kampfgeist ist noch da, aber ich sehe noch nicht, dass die Medikamente anschlägt. Die TÄ meinte ja, das könne bis zu zwei Tage dauern, aber noch sehe ich keinen Fortschritt, bzw. wieder den Rückschritt zu gestern.
    Würd so gerne mehr für sie tun, ärgere mich so über mich selbst, dass ich nicht schneller reagiert habe. Ich bin immer so panisch, auch wenn nichts ist. Jetzt wollte ich einmal Ruhe bewahren und nicht direkt vom Schlimmsten ausgehen, da ist die Kleine wirklich krank. ;(


    Hab schon überlegt, ob ich die Bochumer TÄ bitte, heute Abend vorbeizukommen und nach der Kleinen zu sehen. :S

    Liebe Grüße von Nicole und Smilla :hamstergrins:
    Samtpfötchen Emily, Teddydame Brownie, Mini-Dsungi Amy, Senior Einstein, Maja und Miss M. tief im Herzen :sad:


    Mach deinen Hamster glücklich - bau ihm einen Dauerauslauf!:handwerker:

  • Ich kenne das, man ist eigentlich immer übervorsichtig und versucht es dann doch ruhiger anzugehen.
    Und dann macht man sich Vorwürfe, wenn man hätte schneller reagieren können, sollen. Aber du weißt
    ja nun mal nicht, wie es im Inneren des Tierchens wirklich aussieht und ein TÄ-Besuch ist ja auch
    Stress und wenn dann nix ist, wäre dieser Stress umsonst gewesen... ist doch immer ein Abwägen.
    Ich denke es gibt da einfach Grenzen, was die Einschätzung angeht und du hast doch reagiert und
    sogar verschiedene TÄ konsultiert, ich denke, du brauchst dich da nicht über dich ärgern, denn
    eins ist sicher: Helfen tut ihr das auch nicht. Bleibt beide stark! Ich bin sicher, du tust dein
    Möglichstes und darüber hinaus, so hart es ist, ist man leider nun einmal macht- und hilflos... und ich
    weiß wovon ich da spreche... ;( Bleibt nur zu hoffen und durchzuhalten.
    Ich drücke euch weiterhin feste die Daumen :daumendrueck: und hoffe immer noch auf eine :gbes: :!:
    Nur nicht aufgeben!
    :goodluck:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!