Hybridenmännchen "Egon", Wildfarben, geb. 02.01.15 (066/15)NE

  • Mein Steckbrief






    Einzugsdatum bei der Hamsterhilfe: 06.03.15
    vermittelbar ab: 14.03.15 (Ende der Beobachtungszeit nach Aufnahme)


    Vermittlungsvoraussetzungen:
    Wünschenswert sind Gehege ab 100*50cm. je größer, desto besser! Gehegebeispiele
    Mindestinnengrundfläche Gehege ohne Auslaufmöglichkeit: 6000 qcm (z.B. 100x60 cm)
    Mindestinnengrundfläche Gehege mit Auslaufpflicht: 4000 qcm (z.B. 80x50 cm oder 100x40 cm)
    (wichtig: in kleinere Gehege wird nicht vermittelt! Bei 80*50cm Käfigen ist das Innenmaß zu klein.)


    erforderliche Gehegeausstattung:

    • Mindestdurchmesser Laufrad: 20 cm (z.B. Robo Wheel, Rodipet Holzlaufrad) - mindestens ab 40g Körpergewicht 25 cm (z.B. Rodipet Holzlaufrad, WodentWheel). Holzlaufrad mit Sprossen ist geeignet, wenn Sprossen entfernt wurden oder mit Kork verkleidet. (Wünschenswert sind Laufräder stets ab 25 cm)
    • Sandbad (Mindestdurchmesser 18 cm) mit geschütztem Bereich (z.B. Keramikhäuschen, gebogene Weidenbrücke) oder Bonbonglas. Ideal 30*20cm große Sandbox mit Unterschlupf oder Badehaus.
    • artgerechtes Häuschen mit abnehmbarem Dach/ohne Boden
    • Streuhöhe 10cm und ein Teilbereich zum Buddeln mindestens 15cm
    • abwechslungsreich gestaltet, z.B. mit mehreren Etagen, Korkröhren, Verstecken, Grasnester u.ä.


    Auslauf ist stets für mehrere Stunden am Tag wünschenswert. Der abwechlungsreich eingerichtete Auslauf (Laufrad, Unterschlupf, Spielutensilien) sollte mindestens 1qm groß sein.


    Verhalten in der Pflegestelle/weitere Informationen:
    Zahmheit*: noch unbekannt
    Aktuelle Aufstehzeit*: noch unbekannt
    Aktuelles Futter: ZooDi Zwerg Junior oder ZooDi Hybrid Junior von Rodipet oder bei zu Übergewicht neigenden Hybriden/Campbells Campbellmenü von Futterparadies.de oder Zwergen-Zauber von mixing-your-petfood.de & frisches Gemüse
    Gesundheit: macht einen gesunden Eindruck
    Gewicht am: 06.03.15 - 30g
    empfehlenswerte Leckerchen: Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Mehlwürmer, Backoblaten, Flachs, Hirse, Darikolben


    Ansprechpartnerin: Melle
    Kontakt: melle:at: hamsterhilfe-nrw.de
    Abholungsort: Essen-Bergerhausen


    *Hierbei wird das Verhalten auf dem Pflegeplatz beschrieben. Eine Garantie, dass sich der Hamster im neuen Zuhause genauso verhält, kann nicht gegeben werden.


    Hinweis zur Hamsterart Dsungare/Campbell/Hybride:
    Die Bestimmung der Hamsterart erfolgt nach den überwiegenden äußeren Merkmalen (Phänotyp). Über den genetischen Hintergrund (Genotyp) können wir keine Aussage treffen. Bei der Ernährung sollte generell eine mögliche Diabetesneigung bei allen Zwerghamsterarten, mit Ausnahme des Roborowski Zwerghamsters, beachtet werden.

    Liebe Grüße, Melle

  • <3 Ich habe mich sofort in den kleinen Mann verliebt <3
    Er ist noch schüchtern und weiß noch garnicht so recht was er von dem neuen Heim halten soll, aber ich bin fest davon überzeugt das wir noch gute Freunde werden :five: .
    :hamstertanz:

  • Heute hat der kleine Mann das erstemal Körner aus der Hand genommen :klatsch:
    ich freu mich so <3 <3 <3



    Er macht so große Vortschritte ^^


    1 Tag ( 2 Stunden nach Ankunft)- Ich höre es knabbern und schleiche mich leise an, um nach dem kleinen Mann zu sehen.
    Der Kleine bemerkt mich und verfällt ersteinmal in mittelschweren Schock 8o . Und ist schnell wieder im Häuschen verschwunden.
    2 Tag ( es gibt Frühstück) er sitz wach im Käfig und schaut argwöhnisch dabei zu wie ich Futter verteile. Aber diesmal keinen Schock X/ .
    2 Tag ( Mittags- und zur Abendstunde) der Kleine wuselt durch den Käfig und ich darf mich davor setzten und zusehen.
    Er läuft auch ans Gitter und schnuppert. Aber Leckerchen möchte er nicht haben.
    3 Tag ( es gibt Frühstück) Er nimmt meine Kürbiskernchen durch das Gitter :kaputtlachen:


    yeayyyyyyy

  • Hallo Zusammen,


    ich wollte mal wieder ein kleines Update zum kleinen Egon geben. :)
    Man merkt das der Kleine echt schüchtern und schreckhaft ist. Aber er wird von Tag zu Tag mutiger.


    Heute Morgen kam er sogar auf meine Hand, um sich seine Seidenraupe abzuholen. 8o
    Egon reagiert auch schön auf das schütteln der Schrimpdose. Dann schaut mich immer ein kleines Gesicht aus dem Schlafhaus an :love: .
    Aber locken und gut zureden muss man ihm noch, damit er sich auch raustraut.



    Und man merkt, das Egon den Unterschied zwischen Futter und Finger noch nicht so wirklich raushat. ;)
    Aber er knabbert bisher immer nur testweise an, um zu schauen was dass denn leckeres sein könnte. Aber dann wird er sanft zurückgestubbst.


    meine Freundin, die persönlich keinen Hamster hat aber dafür scon die 6 generation Ratten beherbergt, gab mir den Tipp Egon die Leckerchen nur noch auf der Handfläche zu geben. Ihre Ratten die auch immer ein Problem mit Fingern und Futter hatten, konnten sich so besser darauf einstellen.
    Vllt funktioniert das ja.


    LG Isa :dsungi:

  • Hey Isa,
    das hört sich ja alles supi an :thumbsup: okay das er Finger und Futter verwechselt ist vielleicht nicht ganz so supi ;)


    Wenn du weiterhin über Egon berichten magst (was ich natürlich sehr begrüßen würde) dann eröffne besser einen Thread bei den Hamstergeschichten für Egon, denn hier im Archiv geht das schnell unter und das wäre doch zu schade.

    Liebe Grüße, Melle

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!