Futter Lagerung / aufbewahren!?

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Hallo,


    hab ne frage wie Ihr euer Futter (Trockenfutter) aufbewahrt bzw. Lagert?


    Wir wollen größere Menge bestellen und Einfrieren. Das Thema zum Einfrieren und auftauen kennen wir.


    Aber wo drine ist das Futter für die tägliche Verwendung drin?


    Wir haben das Futter in so einem großen Einfachglas drin. Aber der Gedanke der uns jetzt so kam...es ist ja eigentlich ziemlich dicht und ne gewisse Restfeuchte kann da nicht entweichen und könnte zur Schimmelbildung kommen.



    Frei nach dem Gedanken. Unser Kaffee wird auch so aufbewahrt warum nicht auch das Futter!


    Was meinst Ihr? Oder machen wir uns da zu viele Anfänger Gedanken dran...



    Danke und Gruß
    Coca & Tom

  • Hallo :)


    wir frieren auch alles ein und entnehmen immer etwa 200 g pro Sorte (Hier gibts 3erlei Futter für Miha, Robo und Dsungis). Dieses
    packen wir gefroren in Lock und Lock-Dosen, die ja auch sehr dicht sind und dann stehen diese im Kühlschrank.


    Wir hatten noch nie Probleme mit Schimmel und seit wir das so machen, auch keine Motten mehr im Futter ;).

    Liebe Grüße
    Ute mit Wendy, Meggy, Dobby und Luna :kusswange:



    Am Ende wird alles gut, wenn es nicht gut ist, ist es nicht das EndeOscar Wilde

  • Huhu,
    Ich packe das Hamsterfutter nach dem Auftauen immer in leere Keksdosen. DU bekommst ja überall diese Dänischen Gebäckmischungen zu kaufen und die Dosen nutze ich dann dafür und zur Wrihnachtazeit auch für selbstgebackene Kekse. Bisher hatte ich auch noch keine Futtetmotten.

    LG Paloma

  • ich denke, wenn du den Gummiring rausnimmst, hast du ein ideales Lagerungsgefäß.


    Gemüsegläser mit Schraubdeckel sind auch ideal. Sie sind fest verschlossen, lassen einen gewissen (wichtigen) Austausch aber zu.


    Ansonsten taugen Glas (Glasvasen, Karaffen und Spaghettigläser z.B.) und Porzellanbehälter, über die man eine Frischhaltefolie mit Gummiring fixiert.



    Wichtig ist, dass die Gläser dunkel stehen. Die, die ich im Regal stehen habe, sind aus Porzellan oder braunem Glas (dm-Gemüseboulliongläser). Der Rest steht hinter Türen.Detail - Vorrat (1).JPGDetail - Vorrat (3).JPGDetail - Vorrat (2).JPGDetail - Vorrat (6).JPG


    Bei mir sieht das so aus:

    Liebe Grüße

    Eva

  • Blechdosen habe ich auch - die große weiße da oben mit dem Henkel am Deckel z.B. Keksdosen gehen auch - die nerven nur mit der Zeit, finde ich, weil sie fast immer klemmen.


    Bei mir steht alles bei Zimmertemperatur, weil ich es weder in den Keller bringen- , noch den Kühlschrank damit vollstellen will. Ging bisher immer gut (3 Tage eingefroren). Wichtig ist halt, erst umzufüllen, wenn die Körner/Kräuter etc. restlos alle Kälte verloren haben.


    Nur Frischhaltedosen aus Plastik finde ich nicht so prickelnd, außer, man lagert im Kühlschrank. Das Futter riecht darin nach ein paar Monaten bei Zimmertemperatur nicht mehr so frisch, als wenn es in Glas/Porzellan/Blech gelagert wurde. Ganz klar zu luftdicht abgeschlossen. Schön fest zu ist gut - aber wenn null Austausch stattfinden kann, ist das über einen so langen Zeitraum hinweg eindeutig auch nicht optimal. Zumal Kunstoffe ja auch Stoffe an die Lebensmittel weitergeben.
    Wenn ich mit Frischhaltefolie abdecke, achte ich immer darauf, dass die nicht mit dem Lagergut in Berührung kommt.


    Bei einer Futterdose, die täglich in Gebrauch ist, kann diese aber bestimmt auch luftdicht abgeschlossen sein.


    An Gemüsegläsern finde ich übrigens diese eckigen von Rewe sehr schön. Die haben auch eine komfortabel weite Deckelöffnung.


    Eine Freundin hat sich für ihre durchsichtigen Gläser Überstülper genäht, weil sie bei ihr sonst zu hell stehen würden. Das sieht auch klasse aus.

    Liebe Grüße

    Eva

    Einmal editiert, zuletzt von liloba ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!