3000 Hamster im TH Troisdorf!

  • Ja , sie sind noch jung und brauchen alle in absehbarer Zeit einen einzel Platz . Die nächsten 3 Wochen müssen sie erstmal entwurmt werden , das ist dann einfacher so.

    Patin von Cajus :love:




    Liebe Grüße Anne . ihre Fellnasen :familie:

    und Omi von Sophie <3

  • MIr ist gerade aufgefallen, was ich zu erwähnen verpennt habe. Gut, dass ihr das angesprochen habt.


    Selbstverständlich ist das keine besondere, gruppentaugliche Robo-Sonderzüchtung. Die Mädels sind nur noch recht jung und sitzen jetzt quasi in ihrer Geschlechtergruppe, solange die Entwurmung läuft. Falls sie sich über die Zeit noch gut vertragen, erspart das eine Menge Arbeit. Falls es doch zum Streit kommt, habe ich hier schon mehrere Ersatzbecken voll eingerichtet bereit stehen, damit ich die Streithähne trennen kann.
    Auf der vorigen Seite direkt beim Foto habe ich es ebenfalls noch ergänzt.

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

  • Hallo


    erst einmal finde ich es total toll, was ihr euch da zumutet. Hut ab :hutwink:


    Nun habe ich eine Frage bzw einen Vorschlag:
    Ich hätte noch Platz in der Wohnung, allerdings kein weiteres Hamsterheim. (Weder AQ noch Einrichtung). Wäre euch damit geholfen, wenn ich sage, ihr könnt (bevorzugt Robos) bei mir "unterstellen"?
    Ich will damit sagen, dass das Tier quasi nur noch vermittelt werden müsste, mit seinem kompletten Heim dann bei mir in der Wohnung (keine Katzen/Hunde etc vorhanden) auf seinen neuen Besitzer warten kann und ihr als Pflegestellen Platz für weitere Tiere hättet.


    Wäre das aus eurer Sicht sinnvoll?

    Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird :thumbup:

  • Mittlerweile geht das bei der Kolbenhirse ja ziemlich gesittet zu. Bei den ersten beiden Stengeln, die ich rein gegeben habe, hat die Bande sich kollektiv drauf gestürzt wie ein Schwarm Piranhas im Blutrausch und es dauerte auch kaum 30 Minuten, dann war von der Kolbenhirse nur noch das "Gerippe" übrig.

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

  • hier kam heute ganz viel hamsterfutter an. das wird übergeben, wenn ich bei euch eine neue zwergnase abhole. kann mich nur noch nicht entscheiden. aber wenn ich es richtig verstanden habe, müssen die neuesten ankömmlinge ja auch noch mit mitteln gegen parasiten behandelt werden. aber es ist ja nicht so, dass andere fellnasen nicht auch noch zusätzlich bei euch auf ein neues zuhause warten. ich werde schon fündig. :)
    und dann: lasst es euch schmecken :hamstern:

    Liebe Grüße von Fine und mir <3
    :kerze1: Hamster Harmonie, Skippy, Albertus, Dörte, Neele & Isobel und Kater Nils tief im Herzen

  • Heute gabs für die Rasselbande ein kleines Geschenk und es dauerte nicht lange, bis sie von "Huch, es bewegt sich" auf "Huiiiiiiii, klasse !" umgeschwenkt sind. :D



    Ach Gottchen! :love: :love: :love:
    Wenn man die kleinen Teller kennt, wird einem nochmal klar, wie klein die Minis wirklich sind.
    Schön, dass sie damit zurecht kommen.
    Ich finde es ehrlich auch schön, dass du ein wenig berichtest. Nachdem diese ganze Situation für viele Tiere bestimmt sehr schlimm war
    und noch ist, macht es auch Hoffnung zu hören, dass es auch einige Tiere gibt, die nun "im richtigen und geschützten Leben" ohne zu viele Sorgen zurecht kommen. :hamsterknuddeln:

    Liebe Grüße von Kathrin
    Sternchenfellchen Albus, Matti, Finn, Samu, Isa, Emmett und Caspian für immer im Herzen :familie:

  • Das ist tatsächlich ein kleiner Laufteller (20 cm) - und Malea, die sich freundlicherweise fürs Foto so schön in Positur gesetzt hat, ist eine von den größeren Wuselchen. Die Kleinsten sind nur etwa 2 Drittel so groß wie sie.
    Der Laufteller ist total gut angekommen bei ihnen. Gestern Abend ging dort richtig "die Post ab". Möchte wetten, die Kleinen schlafen heute gut, nachdem sie sich so ausgepowert haben. Nachher, wenn ich Feierabend habe, fahre ich noch mal beim Zooladen rum und hole für die zweite Gruppe auch noch einen kleinen Teller.


    Es ist schön, die Kleinen hier zu haben und zu verwöhnen. Nachdem sie so einen schlimmen Start ins Leben hatten, haben sie das ganz besonders verdient. Ich bin total glücklich und dankbar, mich um sie kümmern zu können. Mitzuerleben, wie sie jetzt Leckerchen und Spielzeug zum vermutlich ersten Mal in ihrem Leben entdecken, ist ein Geschenk - ein ganz besonderes, einmaliges Geschenk !

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

  • Mittlerweile geht das bei der Kolbenhirse ja ziemlich gesittet zu. Bei den ersten beiden Stengeln, die ich rein gegeben habe, hat die Bande sich kollektiv drauf gestürzt wie ein Schwarm Piranhas im Blutrausch und es dauerte auch kaum 30 Minuten, dann war von der Kolbenhirse nur noch das "Gerippe" übrig.

    *Kopfkino an*


    :D :D :D


    Hatte gestern schon das Erlebnisfutter in den beiden Gehegen für meine zukünftigen Robo-Männleins verteilt.
    Nachdem ich DAS Foto gesehen habe, bin ich direkt nochmal losgestiefelt, und habe Kolbenhirse besorgt...





    ...und auch sofort am jeweiligen Futterplatz der Jungs deponiert....als Willkommensgeschenk sozusagen.






    Wenn sie die so lieben, sollen sie sie erst gar nicht suchen müssen.

    Liebe Grüße von Claudia
    mit
    Camillo, Pietry und Wilson
    und Sternenhamster Bilbo, Mino, Trudi, Marty

    "In saving animals I lost my mind...but found my soul!"

  • @ spetsi
    Ich habe bei meiner Bande jetzt folgende Erfahrungen gemacht:


    Kolben-, Rispen- und Perlhirse => Blutrauschmodus
    Darikolben => naja, wenns da so rum liegt, fressen wir mal was davon
    Flachs muß ich als nächstes mal probieren


    Für Pinienkerne konnten sie sich bisher auch noch nicht recht erwärmen, aber gehackte Haselnüsse sind klasse.


    Hab ganz viel Spaß mit deinen beiden Robomännlein.

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

  • Meine Mädels stehen total auf die Blütenmischung von Mixerama .
    Leider sind 2 noch immer sehr stressanfällig , da laufen sie 1/2 stunde hin und her und hören erst damit auf wenn sie erschöpft sind . Arme Wesen , die haben soviel mitgemacht .
    Vieleicht wäre so ein Flyer auch was für die , werde gleich mal 2 besorgen

    Patin von Cajus :love:




    Liebe Grüße Anne . ihre Fellnasen :familie:

    und Omi von Sophie <3

    Einmal editiert, zuletzt von Anne ()

  • Zitat von Nighthawk


    Das ist tatsächlich ein kleiner Laufteller (20 cm) - und Malea, die sich freundlicherweise fürs Foto so schön in Positur gesetzt hat, ist eine von den größeren Wuselchen. Die Kleinsten sind nur etwa 2 Drittel so groß wie sie.
    Der Laufteller ist total gut angekommen bei ihnen. Gestern Abend ging dort richtig "die Post ab". Möchte wetten, die Kleinen schlafen heute gut, nachdem sie sich so ausgepowert haben. Nachher, wenn ich Feierabend habe, fahre ich noch mal beim Zooladen rum und hole für die zweite Gruppe auch noch einen kleinen Teller.


    Tja, ich mag den Plastikkram zwar nicht...aber da werd ich mir so´n Teil auch mal zulegen...vielleicht haben "meine" Jungs auch Freude damit.



    Und das hier

    Es ist schön, die Kleinen hier zu haben und zu verwöhnen. Nachdem sie so einen schlimmen Start ins Leben hatten, haben sie das ganz besonders verdient. Ich bin total glücklich und dankbar, mich um sie kümmern zu können. Mitzuerleben, wie sie jetzt Leckerchen und Spielzeug zum vermutlich ersten Mal in ihrem Leben entdecken, ist ein Geschenk - ein ganz besonderes, einmaliges Geschenk !

    hast du so wunderschön geschrieben!


    Genauso empfinde ich es bei meinen geretteten Tierschutztieren auch und tue alles, um sie die Verbrechen, die meine Spezies an ihnen verbrochen hat, wieder gut zu machen.


    Sie sollen es für den Rest ihres Lebens gut haben.

    Liebe Grüße von Claudia
    mit
    Camillo, Pietry und Wilson
    und Sternenhamster Bilbo, Mino, Trudi, Marty

    "In saving animals I lost my mind...but found my soul!"

  • Leider sind 2 noch immer sehr stressabnfällig , da laufen sie 1/2 stunde hin und her und hören erst damit auf wenn sie erschöpft sind . Arme Wesen , die haben soviel mitgemacht .

    ;(

    Liebe Grüße von Claudia
    mit
    Camillo, Pietry und Wilson
    und Sternenhamster Bilbo, Mino, Trudi, Marty

    "In saving animals I lost my mind...but found my soul!"

  • Es gibt diese Laufteller ja auch in Holz (die sehen sogar richtig schick aus, finde ich). Da meine Schneeflocken aber ja noch mitten in der Entwurmung sind, habe ich Plastik genommen, weil ich denke, dass ich das besser reinigen kann. Für ein dauerhaftes Gehege - noch dazu ein so schönes naturnah gestaltetes - ist aber vielleicht so ein Holzteil viel passender.


    PS: @ Anna
    Versuch das mal mit dem Flyer. Ich kenn das von Rennmäusen auch, dass sie das Laufen auch zum Stressabbau brauchen. Vielleicht tut das deinen beiden kleinen gestressten Nasen ganz gut.

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!