Neuankömmling, extremer Geruch und sehr müde

  • Irgendwann wurden die Füße dann schwer, danach der Kopf, und ein paar Sekunden später ist er von der Etage gepurzelt. Aber er ist zum Glück nicht weit gefallen. Das war so süß :love: Wir konnten uns aber nicht erklären, warum er so fertig war.

  • Cool, der Link ^^ Eine Sache, es zu wissen - aber nochmal was anderes, es auch so zu sehen :wow:


    Hüttenkäse, falls kein Salz zugesetzt ist, eignet sich schon gut. Genau wie Joghurt oder Quark. Öfter als 2x wöchentlich einen flachgestrichenen Teelöffel sollte man aber nicht übersteigen.
    Wahlweise täglich ein bisschen vom Finger geschleckt, so dass es pro Woche zur etwa gleichen Menge kommt.
    Getrocknete Insekten würde ich in dem Fall (und überhaupt) besser weglassen. Wenn du es so gar nicht lassen kannst, maximal 5 Insekten pro Woche geben. Alle Hintergründe und Zusammenhänge (inklusive physiologischer Abläufe) hier im Ganzen aufzuführen, würde zu umfangreich und du liest es dann besser vollständig aufgeführt nach :wolkesieben:


    Dass Hamster erst einmal scheu werden, wenn sie sich mit dem Umzug verbessert haben, ist ganz natürlich und legt sich wieder, sobald der kleine Kerl merkt, dass er nicht wieder entfernt wird. Denn so weit könne Hamster denken, dass sie realisieren: Wurde ich durch Menschen hierhergebracht, haben sie die Macht, mich ebenso wieder zu entfernen. Wir beobachten diese Reaktion sehr oft: Sobald der Hamster sein Heim für sicher und komfortabel befunden hat, taucht er erst einmal ab.
    Sein Rückzug ist also ein großes Kompliment an seine neue Unterbringung <3 Den Rest besorgt die Zeit.




    Er schlief im Sitzen ein, mit den Hinterpfoten auf seinem...ähm... Gemächt Wir dachten: "What the....heck!" Mein Mann sagte "Hamster-Yoga!" (Vielleicht war er nur neidisch, ich meine, wenn man zum Füße hochlegen sein bestes Stück benutzen kann, wer wird da nicht neidisch )

    Das ist so typisch Dsungie :love: :love: :love: :kaputtlachen:


    Guck mal hier - das Zwerglein schlief! mit offenen Augen ohne jedwede Reaktion auf mein Gehampel vor ihm und das Anblitzen (und kippte dann auch glattweg schlafend um, was ich bildlich nicht festgehalten habe, weil ich damals noch nicht so versiert war und vor Schreck fast mit umgefallen wäre :schock:
    Aber es war alles gut. Er rappelte sich unter meiner Berührung auf und ging erst einmal radeln - habe es bei den Dsungies seitdem öfter beobachten dürfen :juppie:
    Speedy (1).JPG

    Liebe Grüße

    Eva

  • Ach du meine Güte, ich kipp um :wow: , wie unglaublich niedlich sind denn diese Yoga-Schlafbilder :boywolke:
    sowohl @Shinge dein kleiner Knopf, das ist richtig rührend, wie er da so liegt
    ...als auch @liloba, das Bild ist unglaublich :herzhuepf:

    Liebe Grüße
    von den Knuspernasen
    :rolleyes:
    ---------------------------------------------------------------
    Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

    ~Gretchen Wyler~

  • Das Foto ist ja irre, und der Blick! :thumbsup: Hoffentlich hat er nichts Schlimmes geträumt!
    Das beruhigt mich ungemein, dass andere Exemplare auch so wegtreten können! Nächstes Mal erschrecke ich dann hoffentlich nicht mehr so :rotwerd:
    Ok, dann fasse ich es mal als Kompliment auf, dass er sich zurückzieht :wolkesieben: Wenn das ein Zeichen für Wohlfühlen ist und nicht für Unglücklichsein, dann bin ich beruhigt! Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Heute Abend war er auch schon viel aktiver als gestern, gerade so 2 h am Stück. Bis er im Sandbad einschlief ^^

    Viele Grüße,
    Silke mit Himawari, Sumomo, Yamabuki, Kinako, Tanpopo, Puku und Puchi und
    Cookie, Mame, Mochi und Tsubomi bei den Sternen

  • Wollte nur schnell sagen, Cookie hat heute Nacht den Kopf einer getrockneten Grille gegessen, yeah! :volltreffer: (Über was man sich plötzlich so freut :hmm: ) Mehlwürmer und Seidenraupen bleiben unangetastet. Im Hüttenkäse ist Salz drin, der scheidet aus. Magerquark und Joghurt ist dem Herrn nicht genehm. Hab ihm auch so kleine Garnelen angeboten, die sind so ca. 1 cm lang, mit Kopf und Schwanz. Vorgestern hatte er eine von der untersten in die oberste Etage getragen, aber nicht gegessen. Ich hab mir dann aber gedacht, wenn er sich das in die Backentaschen stopft, das kann sich ja total verkeilen, Kopf und Schwanz sind ja so spitzig. Die Garnelen besser nicht, oder? Oder ich mache Kopf und Schwanz ab.
    Und dann saß er gestern noch zum 1. Mal minutenlang ganz ruhig auf meiner Hand und hat eine halbe Erdnuss gefuttert, das war soooo :love:

    Viele Grüße,
    Silke mit Himawari, Sumomo, Yamabuki, Kinako, Tanpopo, Puku und Puchi und
    Cookie, Mame, Mochi und Tsubomi bei den Sternen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!