Operation bei Blasenstein

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Hallo,


    ein Pflegehamster von mir hat einen Blasenstein. Der Arzt hat eine Operation vorgeschlagen.
    Hat jemand damit Erfahrung und kann sie teilen?

    Liebe Grüße,
    Silke mit Harry :hamsterdrehen: + Heli :hamstern:
    und Yoshi, Elmo, Mick, Radieschen, Harley, Yuki, Nele, Goofy, Chuc, Ida, Vincent, Piet, Wika, Hanni, Vanilla, Flauschi und jetzt auch Tino tief im


    Patin von Ciri, Eric und Andria
    Mit den Patenhamstern Kalle, Batida, Mani, Josi, Findus, Miriam und Brya im <3

  • Hallo Silke,


    generell ist eine OP immer so erfolgreich, wie der Operateur gut und der Hamster gesundheitlich stabil.


    Wurde der Blasenstein im Ultraschall gesehen? Ein Stein kommt ja selten allein. Präventives Füttern ist da geboten, damit vorhandene Konkremente sich nicht zu weiteren Steinen ballen, sondern ausgeschwemmt werden.


    Eine einfache Urinuntersuchung unter dem Mikroskop könnte Aufschluss bringen. Zeigen sich Kristalle (Struvit oder Oxalat), ist ohne Kostumstellung mit weiteren Problemen zu rechnen. Steine entstehen prinzipiell im Zuständigkeitsbereich der Nieren (diese Vermögen eine vermehrte Ansammlung bestimmter Schlacken nicht merh wegzuspülen, weshalb die sich verklumpen). Ist ein Stein über die Harnwege bis in die Blase gelangt, hat man eigentlich berechtigte Hoffnung auf einen Spontanabgang.


    Fall du zufällig das Buch "Das kipi-Konzept" zur Hand hast, bringen dir Kapitel 3+4 Licht in die Sache, inklusive einer Anleitung zu lohnender Futterumstellung.


    Wünsche dem Pflegi alles Gute <3:goodluck:

    Liebe Grüße, Eva

  • Hallo Eva @liloba,


    vielen Dank für die Antwort.
    Dein Buch kenne ich, aber ich hatte gerade erst das erste Kapitel durch. Nun habe ich gleich mit dem 3. Kapitel weitergemacht. Bin noch nicht durch, aber da war schon einiges Interessantes dabei.
    Zunächst mein Pflegi ist ein Goldi-Weibchen, ein Fundtier. Alter unbekannt.
    Da sie nicht richtig laufen kann, wurde eine Röntgenaufnahme gemacht und ein Ultraschall. Dabei wurde der Stein entdeckt, gleichzeitig dazu eine Anomalie der Wirbelsäule.
    Der Stein ist schon richtig groß, sie muss ihn schon lange haben. Morgen werde ich dazu eine 2. Meinung einholen, aber ich fürchte es gibt hier keine Alternative, außer sie über die Regenbogenbrücke zu schicken.
    Ich vermute auch, dass ihre Probleme beim Laufen mit dem Stein zusammenhängen. Der Arzt sieht da eher die Probleme mit der Wirbelsäule.
    Ich werde jetzt auch die Ernährung anpassen, wie von Dir beschrieben. Außerdem bekommt sie Schmerzmittel und Baytril.

    Liebe Grüße,
    Silke mit Harry :hamsterdrehen: + Heli :hamstern:
    und Yoshi, Elmo, Mick, Radieschen, Harley, Yuki, Nele, Goofy, Chuc, Ida, Vincent, Piet, Wika, Hanni, Vanilla, Flauschi und jetzt auch Tino tief im


    Patin von Ciri, Eric und Andria
    Mit den Patenhamstern Kalle, Batida, Mani, Josi, Findus, Miriam und Brya im <3

  • och herrje, die arme - Daumen fest für sie gedrückt <3


    Wenn der Stein schon so riesig ist und der Arzt selbst die OP vorschlägt, ist das doch eine echte Chance für sie :daumendrueck:


    - und sogesehen ein glücklicher Zufallsbefund. Wer weiß, was dann von den Rückenproblemen tatsächlich Probleme verursacht. Vielleicht doch halb so wild (schei... zu kleines Rad sicher mal wieder ;( )

    Liebe Grüße, Eva

  • Update:
    Die Kleine wird morgen operiert. 2 Tierärzte sind für eine OP und die Chancen stehen gut, dass es ihr hinterher besser geht.
    Ich werde dann berichten.

    Liebe Grüße,
    Silke mit Harry :hamsterdrehen: + Heli :hamstern:
    und Yoshi, Elmo, Mick, Radieschen, Harley, Yuki, Nele, Goofy, Chuc, Ida, Vincent, Piet, Wika, Hanni, Vanilla, Flauschi und jetzt auch Tino tief im


    Patin von Ciri, Eric und Andria
    Mit den Patenhamstern Kalle, Batida, Mani, Josi, Findus, Miriam und Brya im <3

  • natürlich drücken wir auch die Daumen und Pfoten für morgen :daumendrueck:

    LG


    Daniela
    mit Frederik und Jelly :dsungi:


    Patenhamster Carlos
    Cleo, Erina, Phantom-Robo Noelia, Karlchen, Yasemin, Meggy, Miracoli,Trex, Arthur und Käpt`n Migi im Herzen

  • :daumendrueck: Ich drücke auch ganz fest die Daumen :daumendrueck:

    Liebe Grüße
    von den Knuspernasen
    :rolleyes:
    ---------------------------------------------------------------
    Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

    ~Gretchen Wyler~

  • Sie hat alles gut überstanden! :girliechearleaderblau:


    Die Blasen-OP war absolut notwendig, denn sie hatte nicht nur einen großen Stein sondern auch viele kleine. Da muss in Zukunft wirklich sehr auf die Ernährung geachtet werden.


    Die Gebärmutter ist sie auch los, war notwendig, denn da gab es schon entsprechende Veränderungen an den Eierstöcken. Früher oder später hätte sie Probleme gemacht. Kann nicht mehr passieren. Sie hat die Narkose gut vertragen und ist auch problemlos aufgewacht. Futter hat sie auch schon geknabbert. Der Urin ist noch blutig, ist aber normal. Jetzt muss sie die Nacht gut überstehen, dann kann ich sie morgen zwischen 11 und 12 Uhr abholen.


    Bin extrem erleichtert ....


    Ganz lieben Dank für alle Daumendrücker! :klatsch:

    Liebe Grüße,
    Silke mit Harry :hamsterdrehen: + Heli :hamstern:
    und Yoshi, Elmo, Mick, Radieschen, Harley, Yuki, Nele, Goofy, Chuc, Ida, Vincent, Piet, Wika, Hanni, Vanilla, Flauschi und jetzt auch Tino tief im


    Patin von Ciri, Eric und Andria
    Mit den Patenhamstern Kalle, Batida, Mani, Josi, Findus, Miriam und Brya im <3

  • Na das klingt doch super :tanz: Ich denke, nicht nur dein Pflegi ist nun seinen Stein los, auch bei vielen anderen ist nun beim Lesen dieser Nachricht der ein oder andere Stein vom Herzen geplumpst...

  • :klatsch: Ach wie schön, da hat das Daumendrücken geholfen.


    Weiterhin gute Besserung der Kleinen :daumendrueck:

    Liebe Grüße
    abby

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!