Wie personenbezogen sind eure Hamstis?

  • Hi zusammen,


    auch Hammis sind ja Charaktertiere, die eine Beziehung zu ihrem Halter aufbauen. Sicher nicht so wie ein Hund oder eine Katze, aber dennoch sind wir unseren Pelztieren ja nicht völlig egal ;)


    In der Vergangenheit konnte ich bei meinen 6 Fellnasen jeweils unterschiedliche Reaktionen gegenüber fremden Personen festtellen. Meine 2 Dsungis kommen sofort angelaufen und auf die Hand geklettert. Da ist es völlig egal ob sie den Geruch der Person kennen. Meine Großen sind da anders. Die nehmen noch nicht einmal Futter aus einer Hand, die sie nicht kennen. Besonders Tamino kann mit anderen außer mir so rein gar nichts anfangen. Meistens lässt er sich dann auch nicht großartig blicken wenn ich Besuch habe.


    Welche Erfahrungen habt ihr denn gemacht? Sind eure Fellnasen ähnlich gestrickt?


    Ich freu mich auf eure Berichte!

  • Hallo Claudia,


    meine Mittelhamster sind auch sehr personenbezogen... wenn ich sie auf der Hand habe sind sie sehr ruhig, kommen zu mir etc., bei fremden Personen sind sie sehr unruhig und wollen von der Hand runter... Von daher kann ich deine Beobachtung nur Bestätigen ;)


    LG Bianca

  • Mein Dsungi Carla erkennt mich meiner Einschätzung nach an der Stimme. Denn wenn ich auf das Aqua zugehe und mit ihr rede, erschreckt sie sich kein Bisschen, sondern erwartet mich freudig auf den Hinterbeinchen :love: Wenn Fremde kommen, dann erschreckt sie sich viel schneller und ist um einiges vorsichtiger, was das Fressen aus der Hand angeht. Meistens nimmt sie es aber schon...
    Also man kann auf jeden Fall einen Unterschied feststellen!

  • Hallo!
    Ich finde das eine sehr interessante Frage.
    Antigone hat sich von jedem Menschen hochnehmen lassen und war immer total relaxt. Dareia und Colombina nehmen beide auch von Fremden Futter, weiteres habe ich da aber nicht probiert. Naja, Colombina ist fast nie wach wenn Besuch da ist die alte Schlafmütze :D aber der ist der Mensch offensichtlich nicht soo wichtig (im Gegensatz zu Dareia z.B.)
    Caterina

  • Hi,


    ich danke euch für eure Erfahrungen und Antworten. Hoffentlich berichten noch mehr :D


    Die einzigen fremden Personen für meine Hamster sind mein Freund, mein kleiner Bruder oder meine Eltern. Und das sind ja auch Menschen, die sie mehr als nur einmal sehen. Sprich nicht jeden Tag wie mich, aber doch mehrfach.


    Ich bin mir nicht sicher ob man eine Parallele zwischen dem "Fremdeln" und dem allgemeinen Zahmheitsgrad des Hamsters ziehen kann. Bei meinen Fellnasen trifft das nicht zu. Emmi (Mittelhamsterdam) mag mich sehr, kletter auf mir und nimmt zuverlässig Futter. Als mein Freund die Hand ins Gehege gehalten hat lief sie schnell weg. Den Zwergen ist das wurscht wer da vorm Käfig steht, könnte ja was zu Fressen geben :D


    LG

  • Napoleon ist total auf Menschen fixiert, wahrscheinlich weil er uns immer mit Futter assoziiert. :D
    Wenn man das Zimmer betritt kommt er direkt angerannt, und wenn er im EB sitzt kommt er immer direkt auf seine "Abholstation", damit man ihm was gibt bzw. laufen lässt.


    Sitzen wir mal auf dem Boden werden wir ausgiebieg bekrabbelt und beklettert, Napoleon schläft gerne auf dem Bauch oder Oberschenkel seiner KGs. :schlaf:

  • Hallo!!!


    Unsere 4 sind Grundverschieden...Luna ist total auf mich fixiert. :love: Bei mir ist sie immer ganz still und schmust.Sie klettert auch immer sofort auf meine Hand wenn ich siie in den Käfig halte.Bei meinem Mann oder den Kindern haut sie sofort ab. :D
    Lilly ist sooooooooooooooo genügsam.Sie schläft einem sogar auf der Hand oder auf der Brust vor dem Tv ein.Das ist echt ein Herzchen! :love:
    Brownie ist ein kleiner Angsthase.Er klettert zwar auf die Hand aber will da auch so schnell wies geht wieder runter.Und es ist ihm völlig egal wessen Hand das ist. :rolleyes:
    Und Lea ist noch völlig scheu.Wir haben sie seit 6Wochen und sie zuckt bei dem kleinsten Geräusch zusammen und flitzt mit nem affenzahn in ihr Haus zurück.Aber sie nimmt schon Nüsse aus der Hand.Aber nur aus meiner..... :applaus:


    lg, Simone

  • Also bei meinen bisherigen 6 Hamstern war es auch sehr unterschiedlich.
    Cindarella z.B. war total auf meinen Freund fixiert, der dann irgendwie auch ihr KG wurde, weil sie immer nur zu ihm wollte :love:
    Rémi ist einfach sehr gern auf Menschen, ihm ist aber egal, wer es ist, das kann auch jemand sein, den er noch nie gesehn (gerochen ^^) hat. Er liebt es einfach auf Händen und vorallem auf Oberkörpern rumzuklettern und zu sitzen.
    Jacques mag nur mich ;) Er lässt sich nur von mir hochheben und sucht zwar nur selten (ca. 1Mal am Tag) aber wenn dann nur zu mir Kontakt ;) Den will er dann auch nicht lang, nach 5-10 Minuten reichts ihm, dann stapft er wieder runter von mir ;)
    Philippe ist ähnlich wie Rémi, er lässt sich von jedem angreifen und hat überhaupt keine Scheu, wenn er eine Hand sieht rennt er drauf zu und setzt sich drauf ;)
    Aurora hat zwar überhaupt keine Scheu, lässt sich aber auf Teufel und Verderb nicht angreifen ;) Also sie geht sofort auf die Hand, wenn sie eine sieht, egal welche, (wie Philippe und Rémi) lässt sich aber nicht streicheln, hochheben oder untersuchen ^^
    Und Mo ist ein ziemlich typischer Robo ^^ Wenn er uns hört kommt er sofort an, weil das meist Leckerlies bedeutet, aber angreifen lässt er sich nicht ;)

  • Unsere Fiona, eine Hybridin, lässt sich von jedem hochheben oder streicheln.
    Steht auf den Hinterbeinen an der Aquascheibe und bettelt um Aufmerksamkeit.
    Aber zu meiner Tochter hat sie eine besondere Beziehung.
    Bei ihr klettert sie immer in den Ärmel und macht dort ein Nickerchen (meist wird dann auch noch fröhlich gepullert). :putzen:

    Liebe Grüße
    Claudia


  • Das ist ja mal interessant hier... :thumbup: Mein Dsungare kommt bei jedem auf die Hand, er macht da gar keine Unterschiede, wobei mein Mittelhamster schon etwas wählerisch sein kann. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass er erst wenige Wochen hier ist. Ganz klein ist er noch... :)

  • Meine 4(Alles Dsungaren oder Hybriden) sind da auch unterschiedlich (gewesen).


    Nr. 1 hat Leckerlies genommen von mir und meinem NG. Beobachten durfte ihn jeder.


    Nr. 2 hat von jedem Leckerlies genommen, jeder durfte sie streicheln aber freiwillig auf die Hand kam sie nur bei mir


    Nr. 3 nimmt von jedem Leckerlies, lässt sich aber nur von mir gut anfassen(möchte dann aber bitte auch schnell wieder gehen). Es könnte ihn aber sicher jeder händeln der es möchte


    Nr. 4 will gar keinen Kontakt. Futter und Wasser reicht :D

    Liebe Grüsse, Anja

  • Hallo Zusammen,
    wir hatten bisher immer Mittelhamster und die waren total personenbezogen. Lola hing an meinem Mann und ging mit ihm sogar draußen spazieren. Fremde wurden erwählt. Die erwählten durften sie dann auch anfassen. Shari hing total an mir, war aber sehr selbständig. Für Fremde hatte sie nichts übrig. Sie verzog sich dann einfach. Unsere Emma ist der Hit. Die ist völlig auf uns fixiert, mehr auf meinen Mann, als auf mich. Mein Mann kaspert aber auch dauernd mit ihr herum. Kitzelt sie unter dem Bauch, krault sie locker 30 Minuten am Stück (ihr müsst mal sehen, wie platt sich ein Hamster machen kann, nur damit man mehr Kraulfläche hat), trägt sie herum, wenn unsere Prinzessin getragen werden möchte. Da Emma die ganze Nacht Freilauf in unserem Haus hat, freut sie sich immer, wenn wir morgens wieder aufstehen und Leben in die Bude kommt und sie nicht mehr alleine durch die Gegend laufen muss. Sie läuft dann ständig hinter uns her und steht auf oder vor unseren Füßen und möchte Aufmerksamkeit. Bei Fremden ist sie zurückhaltend. Die Tochter meiner Freundin darf sie allerdings ohne Probleme anfassen. Da wird auch nicht gefremdelt.

    Liebe Grüße
    Puck und Tessa

  • Onur,Hannah,Gimmly, Oliver und Raimo stehn total auf Körperkontakt und Kuschelinheiten ;kommen auf unsere Hände und lieben Ausgiebiegen Auslauf !
    Charly kommt bei meinem Sohn auf die Hand , von mir nimmt er nur Leckerlies an ; mag Hamstertaxi und ist noch im Auslauf etwas Ängstlich !
    Puh-Bär , Einstein , lassen kurze Streicheleinheiten zu ,gehn mit Hamstertaxi in den Auslauf aber zeigen mir deutlich wenn sie wieder zurück ins Gehege möchten !
    Fin , manchmal Flip lassen kurze Streicheleinheiten zu ; sind aber sonst Beobachtungshamster ,Auslauf streßt die beide sehr !
    Amira, Amelie , Moni , sind reine Beobachtungshamster trauen mir nicht wirklich !
    Jaaa und Alvin :gruebel: meistens Geist , gestern konnte ich Ihn nochmal vom Hamstertaxi begeistern , aber er scheint sich noch nicht richtig zu Hause zu fühlen , er flüchtet meistens unter seine Treppe und kommt auch nur aus seinem Versteck raus , wenn es dunkel und absolut still ist !
    Liebe Grüße Anne !
    @ Meine Gismo und auch die Bonny MH-Damen waren fast wie eine Katze nur auf Körperkontakt und immer da wo ich war , sie liefen mir richtig nach und haben dann auch schonmal ein Nickerschen auf meinem Bauch gemacht . Bin sehr gespannt ob das bei Omina auch so wird ; Sowas habe ich seitdem nur noch mit Onur erlebt !

    Pate von Sophie :love: und Hazel :love:




    Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:

  • Weil es mich mal interessiert hat, habe ich eben den Test gemacht und einem Freund, der hier war, gebeten Dareia zu füttern. Habe ihm also in die Hand etwas Futter gegeben und Dareia ist ohne zu zögern draufgeklettert und hat sich die Backen vollgeschlagen. Ein gesundes Vetrauen würde ich sagen :D

  • Zitat

    Ein gesundes Vetrauen würde ich sagen


    Dein Freund hatte natürlich auch ziemlich gute Argumente für eine Annäherung.... :lecker: :whistling:





    LG
    Antje

    schöne Grüße
    Antje


    ___________________________________________________

  • Wow, hier haben sie ja super viele Berichte gesammelt :)


    Caterina, manchmal bekommt man hier eine ganz andere Fellnase als ursprünglich bestellt :D Hab hier auch eine scheue Spätaufsteherin geordert, die jetzt ab 20 Uhr gern auf mir herumklettert :D Reklamieren brauchen wir wohl trotzdem nicht ;)


    Eingeschlafen ist bei mir bisher nur Flocki und zwar in meinem Hosenbein :rolleyes: Der Rest ist viiiel zu wuselig um ein Nickerchen zu machen.

  • Nene, nix reklamieren :D
    Ich habe vor einigen Tagen nochmal den Test gemacht und einer Freundin ist sie auch ohne Futter auf die Hand geklettert, vor Dareia kann sich keiner retten :kaputtlachen:

  • Hallo zusammen!


    Meine Dschungarin ist sehr zutraulich. Wenn sie mich sieht, klettert sie meist auf die
    höhere Ebene im Käfig und hüpft sehr lustig auf zwei Beinen rum. Etwa so: :hibbel:


    Machen das Eure Dschungaren auch?


    Und wenn ich darauf nicht reagiere, wird kurz darauf so lange lärmend am Plexiglas
    geknabbert, bis ich mich mindestens 15min mit der Kleinen beschäftige (auf der Hand
    spazieren tragen, mit aufs Sofa nehmen, etc).


    Haben Euch Eure Dschungaren auch schon so erzogen?


    Gruß,
    Sebastian

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!