Sammelwut ist plötzlich ausgebrochen

  • ... er nimmt die Sache ernst :P - und wenn plötzlich nichts mehr vom Himmel fällt, hat er gründlich vorgesorgt :wolkesieben:



    In der Natur ist dieser Job ja auch mit enormen Laufstrecken verbunden, da will er alles richtig machen ^^


    Ist ja beides auch eine ganz feine Beschäftigung.

    Liebe Grüße

    Eva

  • mmh da hilft nur eins
    den 10 kilosack bei mixerrama bestellen


    das komplett ins gehege

    :girliekaputtlachen: Ja, schade, dass die nicht ins Ausland liefern. Aber ich hab hier auch schon fleißig nachbestellt, das geht ja weg wie nix X/

    14 km? Habt ihr ein Messgerät am Laufrad?

    Ja, wir haben an beiden Laufrädern (Auslauf und Gehege) Tachos, die addiere ich morgens dann. Heute hat er nur 10km geschafft, ist gestern auch im Laufrad eingeschlafen, was er eigentlich sonst nicht macht. Und noch was fällt auf, er nimmt das Treppenhaus nicht mehr mochistyle mit Klimmzügen, sondern er läuft die Rampen normal hoch. Er kommt uns schon etwas ausgepowert vor :huh:
    Wir nennen ihn schon unseren Karoshi-Hamster. "Karoshi" ist hier das Wort für "Tod durch Überarbeitung". Ich glaube ich streue jetzt einfach nicht mehr so viele Körnchen aus. Wenn er nach einer Runde nix mehr findet, beruhigt er sich vielleicht. Seine Lager sind ja gut gefüllt, er hat sein Nest und seine Toilette im Gehege den Körnchen geopfert :rolleyes:


    ... er nimmt die Sache ernst :P

    beamtenmäßig ernst :D Naja ok, er sortiert die Körner nicht, das fehlt noch.

    Viele Grüße,
    Silke mit Himawari, Sumomo, Yamabuki, Kinako, Tanpopo, Puku und Puchi und
    Cookie, Mame, Mochi und Tsubomi bei den Sternen

    Einmal editiert, zuletzt von Shinge ()

  • Er kommt uns schon etwas ausgepowert vor

    Etienne hatte im 1. Winter auch abgenommen und das Fell hat sich geändert. Mir wurde damals gesagt, dass die Verfärbung auch Kraft kostet.


    Wer so viele Kernchen wegschleppt, der kann ja nur ausgepowert sein. 10 km mit den kurzen Beinchen, ist doch auch schon eine Strecke. :thumbsup:

    Liebe Grüße Claudia

  • Einer unserer Hamster hat sortiert, links Kürbiskerne, rechts Hirse, in der Mitte SB-Kerne. Alles fein unter einer Schicht Kapokwolle abgelegt.

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • warte es ab - ich habe schon sortierte Bunker gefunden

    :friedensangebot:
    Dann brauch ich hier aber endgültig einen Schnaps :ohnmacht:

    Einer unserer Hamster hat sortiert, links Kürbiskerne, rechts Hirse, in der Mitte SB-Kerne.

    Zu denen scheint Mochi bislang nicht zu gehören
    2020102710164200.jpg
    Bei ihm geht alles durcheinander. Der Körnerberg in Lager eins kommt aber langsam ins Rutschen. Das Logistikproblem hat er dann entschärft mit dem neuen Lager 2, seinem ehemaligen Klo. Da wirft er aber sogar abgenagte Löwenzahnblüten rein. Bin sehr enttäuscht, von mir hat er diesen Hang zur Unordnung nicht! :nein:
    2020102710165800.jpg
    Seine Power hat er aber wiedergefunden, heute waren es wieder 20km im Rad. Alter, man stelle sich vor, jeden Tag einen Halbmarathon laufen zu müssen! Selbst Profisportler können das nicht, obwohl wir Homo Sapiens ja eigentlich auch Langstreckenläufer sind!
    Hilft wohl nix, da ist noch kein Ende in Sicht. Wenigstens kann ich mich über die neue Anhänglichkeit freuen :D

    Viele Grüße,
    Silke mit Himawari, Sumomo, Yamabuki, Kinako, Tanpopo, Puku und Puchi und
    Cookie, Mame, Mochi und Tsubomi bei den Sternen

    Einmal editiert, zuletzt von Shinge ()

  • Naja, 20km verteilt auf 4 Füße. 8)
    Vielleicht merkt er so langsam, dass der Futtervorrat fürs Erste ausreichend ist und wendet sich wieder anderen Dingen zu. Die Lagerbilder sind einfach nur Zucker. Ich stelle mir den Dackelblick der Kleinen dazu vor - "habe ich das nicht toll gemacht, KG?" :love: Hamster sind schon cool.

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • hm, zu den "täglich Halbmarathon als Mensch"...da kenne ich ein paar Ironmen, die machen das so. Verrückt, aber möglich :)

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • hm, zu den "täglich Halbmarathon als Mensch"...da kenne ich ein paar Ironmen, die machen das so. Verrückt, aber möglich :)

    OK, an die Ironmen hatte ich auch gedacht, die kriegen das vielleicht hin ^^ Wenn ich tägl. nur 10km rennen würde, dann würden nach einer Woche meine Knie kündigen :whistling:


    Vorgestern hat Mochi die 27km Marke geknackt. Den Laufteller nicht eingerechnet, den benutzt er auch, aber da ist kein Tacho dran. Gestern hat er dann einen neuen Korkfußboden bekommen, da waren es dann nur noch 9km :huh:

    Viele Grüße,
    Silke mit Himawari, Sumomo, Yamabuki, Kinako, Tanpopo, Puku und Puchi und
    Cookie, Mame, Mochi und Tsubomi bei den Sternen

  • Vorgestern hat Mochi die 27km Marke geknackt. Den Laufteller nicht eingerechnet, den benutzt er auch, aber da ist kein Tacho dran. Gestern hat er dann einen neuen Korkfußboden bekommen, da waren es dann nur noch 9km

    27km Wahnsinn, du verstreust da die Kernchen weit entfernt. ;) Vielleicht ist der Boden für die Pfötchen ungewohnt und muss er eingelaufen werden.


    Hier startet nun bei 2 Zwerge auch die Sammelwut.

    Liebe Grüße Claudia

  • Bei meinen beiden ist es eher die Nestpolsterphase - die Kapokschote wurde vorher mit dem Stummelschwänzchen nicht angeguckt, plötzlich werden die kleinen Hamsterbacken damit vollgepackt und alles ins Nest geschleift. An der Woll-Spur, die im Streu und sonstwo hängen bleibt, sieht man, welches Nest diesmal gepolstert wurde. :D

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • Ich brauche auch einen Tacho am Laufrad, nun bin ich neugierig!

    Was für ein Marathonhamsti!!!

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • Wahnsinn 8o!


    Meine Recherche im Internet hat ergeben, dass Hamster pro Nacht 20 - 30 Kilometer zurücklegen, Weibchen während des Eisprunges sogar mehr. Dein ermittelter Wert, liebe Mirie ist demnach absolut realistisch :thumbup:.


    Liebe Grüße

    Annette

  • Hallo ihr Lieben, habe 2 Fotos angehängt. Sie wirft auch im Moment alles aus ihrem Bau raus. Ich habe es bis jetzt immer wieder rein gedrückt. Soll ich es lieber entfernen? Irgendwann hat sie dann unten kein Streu mehr! 😄


    Wie ihr auf den Fotos auch sehen könnt, kann sie so ja auch nicht mehr unter der Birkenbrücke hergehen, wenn sie alles zu buddelt!

    20210416_114748.jpg20210416_115433.jpg

  • Tja, Hamsterpech, wenn sie nicht mehr durchpasst. :)


    Ich lasse meine Nasen wühlen wie sie mögen. Sollte irgendetwas umzukippen drohen, würde ich etwas korrigieren, aber bis dahin sollen sie meiner Meinung nach eigenem Gusto umdekorieren. Sollte etwas Müffel(Pipi)streu dabei sein, kann man es gut entsorgen, ebenso alte Körnchen, sonst aber lasse ich erst mal alles beim Alten.


    Viele Grüße

    Susanne

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!