Alternativen zum Buddelsand?

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Hallo zusammen,


    nur mal schnell kurz reingeschaut...


    Und gefragt..


    gibt es Alternativen zum Buddelsand?


    Ich hab gelesen, dass der im Verdacht steht, bei Menschen Krebs auszulösen (also der Chinchilla Sand, um den gings glaub ich).


    Nun ist es so, dass ich mit dem Kopf nur ca. 1,5m von beiden Terrarien weg schlafe. Also sehr dicht. Anders hinstellen geht leider nicht.


    Ich hab ehrlich gesagt, große Bedenken und würde, wenn es irgendwie geht, den Sand gern in etwas Ungefährliches umtauschen.


    Was kann man nehmen? Ich weiß ja, dass Hamster ihn zur Fellpflege nehmen. Aber meine Gesundheit ist mir doch schon sehr wichtig, so blöd das auch klingen mag.


    Grüße,
    sumse

  • Beides, Sepiolith und Attapulgit, können, soweit ich weiß, allgemein Krebs auslösen,

    das kann man so nicht stehen lassen :nettnein: Der Hautkonzakt damit z.B. ist völlig unproblematisch.


    Aber bei Aufwirbelung können sich über den Staub eingeatmete Partikel in der Lunge festsetzen.
    Weil diese Partikel (genau wie Asbest), mit hauchfeinen Häkchenausgestattet sind, verbleiben sie, einmal eingedrungen, in der Lunge und können dann später zur Entwicklung von Lungentumoren führen.
    Attapulgit gilt dabei als Haupauslöser für Tumore (Tumor = Fachbezeichnung für "Krebs").
    Deshalb bieten manche Hersteller auch Attapulgit-freien Chinchillasand an, der nur Sepiolith enthält.


    Allerdings ist die Tumorproblematik von Attapulgit- / Sepiolith-haltigem Sand nur bei im Bergbau an der Gewinnung beteiligter Arbeiter erwiesen.
    Die Gefährdung durch Nutzer des fertigen Produktes hingegen ist nicht belegt.
    Trotzdem wird die Bedenklichkeit von tonhaltigem Chinchillasand immer wieder diskutiert und zumindest vom direkten Einatmen abgeraten.


    Beim Auffüllen und Sieben sollte man deshalb vorsichtshalber das Einatmen vermeiden.
    Dass auch Hamster beim Baden Verwirbelungen anrichten, liegt auf der Hand.


    Möchte man ein eventuelles Risioko ausschalten, empfiehlt sich die Nutzung von Quarzsand.
    Damit er zur Fellpflege taugt, muss er feuergerundet sein - nur dann ist er wie auch der tonhaltige Sand als Chinchillasand ausgewiesen.


    Seine Nachteile liegen in einem höheren Gewicht und vor allem saugt er nicht ganz so gut, was bei der Fellpflege als Nachteil gilt.
    Dafür ist er wesentlich staubärmer (was auch manchem Äuglein zugute kommt) und kostengünstiger zu erstehen.


    Ich persönlich habe mit feuergerundetem Quarzsand gute Erfahrung gemacht. Meine Zwerge nutzen ihn gern und ich muss mir auch bei den frenetischen Nutzern keine Sorgen um Nebenwirkungen machen :girlieherbst:


    Sie können allgemein Krebs auslösen, nur leben Hamster nicht lang genug, dass das in ihrem Fall relevant wäre.

    Dies ist ein vor langen Jahren in die Forenwelten gesetztes Gerücht, dass sich leider hartnäckig hält.
    Hamster erleben die gleiche Zellalterung wie Menschen - mit allen Konsequenzen. Bösartige Tumore ("Krebs"), die sich beim Menschen im letzten Lebensabschnitt manifestieren, entwickeln Hamster so in etwa ab 18 Monaten.
    Dabei gibt es keine Tumortypen, von denen Hamster ausgeschlossen wären und auch von den selterneren Formen der Frühenstehung sind sie mitunter betroffen.

    Liebe Grüße

    Eva

  • Ich nehme den hier, online bestellt:
    Feuergerundeter Quarzsand


    Auf den Seiten findet man noch weitere Anbieter.
    Klickt man den Artikel an, sollte man sich zu den Produktdaten vorarbeiten (scrollen), um sich über die einzelnen Sandarten Gewissheit zu verschaffen.
    Bei meinem Anbieter findet sich unter den verpflichtenden technischen Angaben (Deklaration) da z.B.:


    Es gibt so etwas auch örtlich zu kaufen. Da müssten andere mal ihre aktuellen Bezugsquellen nennen.

    Liebe Grüße

    Eva

    Einmal editiert, zuletzt von liloba ()

  • Ja, natürlich meinte ich über die Luft, ist ja bei Asbest auch so, wenn ich es richtig verstanden habe. Solange du die Luft anhältst, kannst du damit kuscheln, wie du willst.
    Tut mir leid, hatte das mal recherchiert, nicht lange, bevor ich ins Forum kam und da stand eben, dass es für Hamster ungefährlich ist. Wenn das Unsinn ist, vergesst es einfach wieder. :)

  • Hier scheint man von dieser Problematik noch nicht viel gehört zu haben 8o Auch meine Hamstergruppe ist ratlos. Auf keiner unserer Verpackungen ist angegeben, was in dem Sand drin ist. Da steht immer nur "Sand" in der Inhaltsangabe. Toll.



    Ich habe dann beim Hersteller "meines" Badesands nachgefragt. Die Antwort war, dass sie keine Ahnung haben, ob da Sepiolith oder Attapulgit drin ist =O


    Aber es handelt sich um Quarzsand, sagen die.


    Möchte man ein eventuelles Risioko ausschalten, empfiehlt sich die Nutzung von Quarzsand.

    Quarzsand ist dann normalerweise ohne das Zeug?


    Kann man das sehen, ob Sepiolith oder Attapulgit drin ist?


    Mein Sand sieht so aus:
    Sanko Badesand


    Alternativ gibt es hier noch Badesand mit Zeolith als Rohstoff. Das ist glaube ich ähnlich wie Bentonit, und das benutze ich immer als Gesichtsmaske ^^

    Viele Grüße,
    Silke mit Mochi & Himawari und
    Cookie & Mame bei den Sternen

  • Das Thema taucht ja immer wieder auf, so haben sämtliche Sandsorten ausprobiert.


    Je nach Marke staubt der Sand unterschiedlich viel. Einmal wollte ich Melle etwas Gutes tun und brauchte ihr ein Tütchen Badesand mit.
    So ein namenloser Beutel, da habe ich fast eine Einladung zum Staub wischen gewonnen. :rotwerd:


    2018 haben wir den tonhaltigen Sand auch den Laufrad Ebenen gegen Quarzband ausgetauscht. Unser Diabetiker Charlie pullerte immer in
    diese Sandbereich. Der Quarzsand klumpt nicht, dadurch entstand ein nasser und stinkender Sandbereich. Also wurde der Sand wieder
    ausgetauscht.


    Bei der Roboline Amalia wurde ein erneuter Versuch von Quarzsand gestartet. Dort wurde ein Teil mit Quarzsand und ein Teil mit tonhaltigen Sand aufgefüllt. Amalia bevorzugte den tonhaltigen Sandbereich. So bekam der Quarzsand ein Mäntelchen mit tonhaltigem und alles wurde
    benutzt.


    Bei den Sorten gibt es auch ordentliche Preisunterschied. Bei den Sandebenen mit Laufräder und Badebereichen nutzen wir den Sand aus tonhaltigem Sepiolith. Bei Robo Gehegen mit großen Sandbereichen ähnlich der Wüste Gobi, da füllen wir die ersten paar Zentimeter mit
    Quarzsand auf und dann wird mit tonhaltigem Sand aufgefüllt.


    Mein persönlicher Favorit ist Sand aus tonhaltigem Sepiolith vom Markenhersteller. Der saugt gut und das Fell glänzt. Zudem saugt er den Uringeruch auf.


    Bei der Einrichtung vom Gehege sowie der Endreinigung trage ich immer eine Feinstaub Maske. Auch beim großen Sieben ist immer eine Maske im Einsatz, da sonst meine ganze Nase dicht ist.


    Gegen die Staubbildung im Raum sind auch die Badehäuschen vom Knastladen toll. Die werden super angenommen. Lege mal den Link bei.
    https://www.knastladen.de/Arti…terhaus-Sandbadehaus.html

    Liebe Grüße Claudia

    Einmal editiert, zuletzt von Max&Moritz ()

  • Je nach Marke staubt der Sand unterschiedlich viel. Einmal wollte ich Melle etwas Gutes tun und brauchte ihr ein Tütchen Badesand mit.
    So ein namenloser Beutel, da habe ich fast eine Einladung zum Staub wischen gewonnen.

    :thumbsup: :kaputtlachen:

    Liebe Grüße

    Eva

  • „Kieskönig Badesand“ ist abgerundeter Quarzsand. Erhältlich über Amazon und Ebay.
    Über Amazon kann man auch gestaffelt in 5-KG Beuteln bestellen. Natürlich im Vergleich zu den 25 Kg deutlich teurer pro Kilo, aber immer noch billiger und besser als das meiste Zeug aus der Zoohandlung.

    Barbara mit

    Merlin (Bastian)

    Pepe (Georg)
    Arnie (Icke) RBB 2.9.21

    Wyatt RBB 24.7.21
    Indy RBB 25.10.19
    Rolf RBB 17.7.19
    Miro RBB 29.7.18
    Monty RBB 3.1.18
    Erwin RBB 7.11.16
    Mephi RBB 30.8.16
    Sammy (Gino) RBB 6.12.15
    Patin von Jella und Beauty

  • Hallo ihr Lieben,


    vielen Dank für die zahlreichen Infos.<3


    Ich hab sofort den Sand von liloba https://www.ebay.de/p/1187897617 bestellt und werde sofort austauschen. sobald der da ist.


    Das sowas ungesundes überhaupt noch verwendet werden darf...



    Werde im Zuge dessen nun auch das Gehege meiner Maus umgestalten. Sie hat von Anfang an in der kleinsten Ecke (unterm Laufrad) geschlafen, da sie nun aber schön groß und kräftig ist, soll sie ein größeres Haus bekommen.


    Suche dafür noch Ideen und Tips z.b. da sie beim 1. Haus die Stelzen unterm Haus fast durchgeknabbert hat, was man anderes als "Untergestell" nehmen könnte, was relativ knabberresistent ist?

    Und z.b. die Frage, ob die Goldis automatisch immer in der größten Kammer schlafen?

    Und ob diese dann z.b. in der Mitte eines Mehrkammernhauses sein sollte oder ob die größte Kammer auch an einer Außenwand liegen kann? Wie ist das in der Natur bei den Goldis? Ich wollte alle 3 oder 4 Kammern nebeneinander machen.


    Viele Fragen... aber dazu mache ich wohl lieber einen anderen Thread auf..



    Danke für eure tollen Tips immer!!


    sumse

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!