Jingel`s Adventskalender 2020

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Sonntag, 13.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Haben eure Köpfe geraucht :nwhistling:


    Hier habt ihr des Rätsels Lösung:




    @newton
    Es würden beide Begriffe als Lösung passen. Aber "Lebkuchen" war die angestrebte Lösung :nhappy:


    Heute haben wir etwas zum Basteln für euch.
    Es ist aus Salzteig. Das war schon mal vor ganz langer Zeit richtig "in".
    Aber wir denken es macht auch heute noch Spaß, damit etwas zu
    erarbeiten und eurer Kreativität freien Lauf zu lassen.


    Wir haben natürlich ein Hamstermotiv gewählt.
    Ihr könnt die Süßen an den Weihnachtsbaum hängen oder als
    Geschenkanhänger benutzen.
    Euch fällt schon etwas dazu ein.



    Deko aus Salzteig


    Zutaten für den Salzteig:

    • eine Tasse Wasser
    • eine Tasse Salz
    • zwei Tassen Mehl
    • einen TL pflanzenöl
    • eine Teigrolle
    • Ausstechförmchen
    • festes Band (falls man die Formen als Anhänger nutzen möchte)


    So bereitet ihr den Salzteig zu:

    • Gebt Wasser, Salz und Mehl in eine Schüssel und vermengt die Zutaten miteinander.
    • Alles gut verkneten, bis ein fester, formbarer Teig entsteht.
    • Zum Schluss das Pflanzenöl hinzufügen und nochmal gut kneten, um die Geschmeidigkeit des Teiges zu erhöhen.
    • Nun könnt ihr den Salzteig ausrollen und daraus viele hübsche Motive ausstechen. Untergrund und Salzteig kann mit Mehl eingestäubt werden damit er nicht klebt
    • Falls ihr den Salzteig als Anhänger nutzen wollt, drückt ihr mit einem Stift oder einem Zahnstocher noch ein kleines Loch hindurch.
    • Anschließend kann der Salzteig an der Luft getrocknet werden (das dauert, je nach Dicke, mehrere Tage) oder im Backofen. Dazu den Backofen zunächst auf 50 °C einstellen und pro 0,5 Zentimeter Dicke die Formen ca. eine Stunde lang backen. Die Backofentür ruhig ab und zu weit öffnen, damit die Feuchtigkeit besser entweicht.
      Anschließend die Temperatur auf 120 bis 150 °C erhöhen und den Salzteig noch einmal etwa eine Stunde lang fertig backen. Dicke Formen können deutlich länger brauchen
    • Holt den Salzteig danach heraus und lasst die Anhänger abkühlen.
    • Danach könnt ihr mit dem Anmalen beginnen! Ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen. Geeignet sind Acrylfarben, Buntstifte oder Filzstifte. Man kann den Teig zu Beginn auch direkt mit Lebensmittelfarbe einfärben.
    • Zum Schluss zieht ihr gegebenenfalls ein Bändchen durch die Löcher.
  • Montag, 14.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Habt ihr das Wochenende gut verbracht?
    Eventuell Kekse oder Deko gebacken? Ich habe gesehen es gibt schon sehr leckere Bilder von euch.


    Nun gibt es ein kleines Gedicht zu ganz süßen Bewohnern in freier Wildbahn.


    Denkt bitte auch an sie, damit sie eine Chance haben gut durch den Winter zu kommen.




    Im Schnee da sitzt ein Hörnchen,
    es freut sich sehr über jedes Körnchen.
    Auch dürfen es Nüsse sein,
    schon recht groß, nur nicht zu klein.
    Die werden geknuspert ganz geschwind,
    dass sie ja kein anderer find.
    Drum streut ihr lieben Leut,
    zu jeder Zeit und nicht nur heut,
    ihnen Nüsschen, Kernchen und sonstige Leckereien,
    die des Hörnchens Herz erfreuen.
    So kommen sie gut durch die Winterszeit
    auch wenn es regnet, windet oder schneit.

    (G.H.)


    ==========================================================


    Ihr Lieben hier im Forum, wir sehen uns sehr wahrscheinlich am 20.12.20 abends oder am 21.12.20 morgens wieder.
    Vielleicht haben wir ja Glück und es geht schon früher wieder los :hoff:
    Schaut also immer mal zum Ende der Woche vorbei.


    Es werden die Kalendertürchen von allen Tagen gepostet.


    Ich wünsche euch eine gute Zeit :nsquint:


    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Hallo lieber Jingle, danke für diese schönen Überraschungen jeden Tag :love:
    Ich habe gestern das Orange-Grün-Gebäck probiert, jedoch als hellgrün-dunkelgrün Gebäck. Habe erst zu spät daran gedacht und dann gab es keinen Brei, deshalb hab ich Brokkolie genommen :D .
    Die Kekse wurden von Nyssa zwar verschmäht, aber Armstrong hat daran gezerrt und einem so schnellen tempo die Kekse verzehrt als würde er hier nichts zu Essen kriegen :D
    Schicke später noch Fotos :)

    Helena mit Nyssa :htongue:
    Und meinem kleinen Newton <3 :hsmiley: und meinem kleinen Armi <3 :hgrins: ganz fest im Herzen <3

  • Dienstag, 15.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Heute habe wir eine Bastelidee für euch.


    Das könnt ihr für euch selber oder zum Verschenken machen.

    Ihr könnt dafür jedes Motiv nehmen, aber Hamster sind natürlich ganz besonders süß :nlove:



    Weihnachtliche Laterne


    Dazu benötigen wir:

    1 Blatt (gerne etwas dicker) DIN A4

    Bleistift, Lineal, Klebestift

    Prickelnadel oder dicke Stopfnadel

    Korkunterlage (z.B. Topfuntersetzer)




    Es werden die folgenden Linien auf das Blatt gezeichnet.



    Die durgestrichenen Felder werden abgeschnitten.



    Die Linien werden mit einem Messerrücken nachgezogen, damit sie besser gefaltet werden können.



    Die Linien auf dem 5-cm-Streifen bis zur Querlinie einschneiden.



    Ein Motiv aussuchen, welches in das Feld mit 7 x 10 cm passt.

    (Hamster)-Motive gibt es auch kostenlos im Internet zum Runterladen.

    Ansonsten ist eurer Kreativität keine Grenze gesetzt :nsquint:

    Die Vorlage auf die Laterne legen und in kleinen Abständen Löcher durchstechen.

    Dafür den Korkuntersetzer drunter legen.

    Der 5-cm-Streifen ist unten und wird frei gelassen. Das wird der Boden der Laterne.



    Dadurch wird das Motiv auf die Laterne übertragen.



    Alle 4 Seiten der Laterne mit Motiven füllen.



    Wenn ihr damit fertig seid, die Laterne zusammenfalten.

    Die Teile für den Boden übereinander verkleben und die Laterne durch das bekleben auf dem

    1-cm-Streifen verschließen.



    Wenn ihr die Kanten mit Glitzerkleber dekorieren möchtet, bitte vor dem Zusammenkleben der

    Laterne auftragen und trocknen lassen. Der Kleber verläuft sonst.



    So schön schaut es beleuchtet aus.



    Ich hoffe euch gefällt diese Bastelidee.


    Ihr dürft mir gerne Bilder eurer Werke posten.


    Euer Jingel

    :weihnachtsmaus1:


    PS. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch die Ausschneidevorlage auch mit der angehängten Datei runterladen und es auf 100 % / tatsächliche Größe ausdrucken :nzwink:


  • Mittwoch, 16.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Habt ihr schon eure Weihnachtsgeschenke zusammen?


    Dieses Jahr ist Weihnachten anders als gewohnt, aber es gibt sicher auch alternative

    Wege seinen Liebsten etwas Gutes zukommen zu lassen.


    Ich möchte dieses Jahr z.B. mal wieder richtige Weihnachtskarten schreiben.



    Vor Weihnachten


    Heimliche Zeit,

    wenn es draußen friert und schneit,

    und der Christ ist nicht weit!

    Wies tuschelt in den entferntesten Ecken,

    kichert und lacht!

    Überall Bepacktsein, Verstecken;

    Vorfreude: Wie man anderen Freude macht!

    Hoffen und Wünschen webt feiernd durchs Zimmer:

    EIn Heinzelmannwirken im Lampenschimmer.

    Mich deucht, ich sah einen güldenen Schein:

    Guckt da nicht St. Niklas zum Fenster herein?

    Glocken erklingen in weiter Ferne.

    Bratäpfelduft aus dem Ofen quoll.

    Am nachtklaren Himmel schimmern die Sterne verheißungsvoll.

    Und schauen das Treiben und freuen sich mit

    bei der eilenden Menschen froh klingendem Schritt !

    Friedvolles Hasten weit und breit:

    Weihnacht ist nahe! Oh heimliche Zeit!


    Albert Sergel (1876-1946)




    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Donnerstag, 17.12.20



    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    heute habe ich wieder ein schönes Rezept für euch.


    Eure Fellnäschen werden sich freuen wenn sie es probieren dürfen.



    Bananen-Joghurt-Happen


    Zutaten:



    8 EL Mehl (für Zwerge Buchweizenmehl)

    2 EL Natur-Joghurt

    4 EL gemahlene Nüsse

    1 kleine Banane (für Zwerge z.B. ein Stück Gurke)


    Zubereitung:

    Die Banane zermatschen (oder z.B. die Gurke raspeln und etwas ausdrücken), mit Joghurt und den gemahlenen Nüssen vermengen.

    Anschließend mit Mehl verkneten, bis ein fester teig entsteht, der sich gut formen lässt.

    Kleine Kugeln aus dem Teig rollen.



    Die Kugeln anschließend bei 100 Grad für ca. eine Stunde backen (je nach Größe der Kugeln auch etwas länger) und gut auskühlen lassen.



    Ich muß mal schauen ob ich die auch gebacken bekomme :nzwink:


    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Freitag, 18.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Wer kommt eigentlich bei euch Weihnachten vorbei?

    Der Weihnachtsmann oder das Christkind?


    Erinnerungen an Weihnachten sind doch meisten schön,

    die Vorfreude, die Erwartung, das warme Licht zu Hause,

    die leckeren Düfte ....

    Freuen wir uns auf weitere schöne Erinnerungen :nsquint:



    Christkinds getreuer Knecht


    Von grünen Tannen dicht umstellt

    liegt still ein Haus am End der Welt.

    Darinnen haust auf seine Art

    ein alter Mann mit langem Bart.

    Wenns Winter wird, da gibts zu tun

    nicht mal am Abend kann er ruhn

    und wenns die ersten Flocken schneit

    dann schmunzelt er: "Bald ists so weit".

    Und eines Abends schwebt ganz sacht

    ein Engel nieder durch die Nacht,

    er schwebt umglänzt vom goldnen Schein

    aufs Häuschen zu und geht hinein.

    "He, Alter", ruft er "sei bereit

    Dezember ists und Weihnachtszeit".

    Der Alte streicht den langen Bart

    und spricht: "Ich bin bereit zur Fahrt."

    "Längst fertig sind die Sachen all

    der Esel wartet schon im Stall."

    Der große, graue, dick vom ruhn

    bekommt nun tüchtig was zu tun.

    Drei große Säcke bis zum Rand

    gefüllt, so gehts ins Menschenland.

    Drei Tage drauf klopfts bei Euch an,

    Du kriegst nen Schreck - der Weihnachtsmann.

    Emil Weber (1877-1944)






    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Samstag, 19.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Heute könnt ihr noch ein Geschenk für eure Fellnasen basteln.

    Die freuen sich bestimmt darüber :nsquint:

    Und das beste ist, die meisten Sachen habt ihr zu Hause.


    Weihnachtlicher Unterschlupf


    Dazu benötigt ihr:


    Toilettenpapier

    weihnachtliche Serviette

    Luftballon (wenn nicht vorhanden geht auch eine umgedrehte Schüssel mit Frischhaltefolie drüber)

    Wasser



    Das Toilettenpapier wir befeuchtet und auf dem Luftballon gelegt.

    Gut geht es, wenn man 2 Blätter zusammen nimmt und sie etwas durch das Wasser zieht.



    Das macht ihr so lange, bis der Luftballon gut bedeckt ist.

    Immer schauen das es keine Luftblasen zwischen den Schichten gibt.



    Von einer Serviette die erste Schicht abziehen und auf die feuchte Toilettenpapiermasse aufbringen.

    Gut andrücken.



    An einem warmen Ort (evtl. vor der Heizung) gut trocknen lassen. Kann 1 Tag dauern.

    Da es so schnell ging, habe ich noch einen zweiten Unterschlupf gemacht. :nsquint:



    Den Luftballon aufschneiden und entfernen.



    Die Ränder gerade schneiden und einen Eingang ausschneiden.

    Bitte auf die richtige Größe achten!



    Und fertig sind zwei wunderschöne weihnachtliche Häuschen für eure Fellnasen.


    Das bekommt ihr doch bestimmt noch bis Weihnachten hin!




    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Sonntag, 20.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    mögt Ihr Gedichte? Dann lasst uns doch mal alle zusammen kreativ werden.


    Ich mache den Anfang und jeder ergänzt einen (oder auch gerne mehrere) selbst gedichtete(n) Vierzeiler,

    egal, ob weihnachtlich, lustig, oder nachdenklich.


    So bekommen wir am Ende bestimmt ein ganz tolles Gedicht :nsquint:


    Mitmachgedicht


    Heute habe ich Lust zum Dichten,

    und bin gespannt auf Eure Geschichten.

    Also sitze ich hier, still vergnügt,

    und warte, was es wohl zu lesen gibt


    .......


    Und jetzt seid Ihr dran!

    Einach hier drunter einen Beitrag eröffnen und weiterdichten, ich bin

    gespannt, was Euch so einfällt






    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Nach langer Zeit, viel zu lange gar,

    Ist das Forum zurück, wie wunderbar!

    Der vierte Advent ist gerettet, Hurra! :artytime:

    Ich freue mich, alle sind wieder zurück!

    Was für ne Freude, was für ein Glück!

    Wie habe ich diese Forumlose Zeit nur überbrück(t)? <3

    Helena mit Nyssa :htongue:
    Und meinem kleinen Newton <3 :hsmiley: und meinem kleinen Armi <3 :hgrins: ganz fest im Herzen <3

  • Montag, 21.12.20



    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Da sind wir wieder. Ich hoffe ihr schaut euch auch die vergangenen Tage an

    und sie gefallen euch.

    Ihr habt sogar schon gedichtet, sind klasse geworden !


    Weihnachten kommt immer näher und ihr habt euch sicher reichlich Gedanken

    über Geschenke gemacht.


    Ich finde das kleine Gedicht bringt den Gedanken vom Schenken auf den Punkt :nsquint:



    Vom Schenken



    83327-photoeffekte-com-2-jpg


    Schenke groß oder klein,

    aber immer gediegen.

    Wenn die Bedachten die Gabe wiegen,

    sei dein Gewissen rein.

    Schenke herzlich und frei.

    Schenke dabei,

    was in dir wohnt

    an Meinung, Geschmack und Humor,

    so dass die eigene Freude zuvor

    dich reichlich belohnt.

    Schenke mit Geist ohne List.

    Sei eingedenk,

    dass dein Geschenk –

    Du selber bist.

    (Joachim Ringelnatz)


    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Lieber Jingle,

    Danke für das Nachreichen <3

    Mir gefallen am besten die Weihnachtlichen Unterschlüpfe. Die probiere ich auf jeden Fall aus! :nlove:

    Helena mit Nyssa :htongue:
    Und meinem kleinen Newton <3 :hsmiley: und meinem kleinen Armi <3 :hgrins: ganz fest im Herzen <3

  • Dienstag, 22.12.20



    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Heute gibt es wieder ein schönes Rezept für die Körnergeber.


    Die würden bestimmt gut auf den Frühstückstisch vom 24sten passen :nzwink:




    Weckmänner - vegan


    83420-whatsapp-image-2020-11-09-at-19-40-55-jpeg


    Zutaten für den Teig:


    500 g Mehl, 405 oder 550

    300 g Sojamilch

    1 Teelöffel Salz

    50 g Zucker

    75 g weiche Pflanzenmargarine

    15 g Hefe


    Zutaten für die Verzierung:

    Rosinen oder Haselnüsse

    Pfeifen

    Sojamilch


    • Hefe in der Sojamilch auflösen (nicht aufkochen lassen)
    • Sojmilch mit Hefe zu dem Mehl, Salz und Zucker geben und verkneten
    • Weiche Pflanzenmargarine dazu geben und verkneten bis der Teig nicht mehr klebt und elastisch ist
    • Den Teig auf doppelte Größe gehen lassen (ca. 1 Stunde)
    • 6 Weckmänner formen und Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Weckmänner weitere 15 Minuten ruhen lassen und währenddessen mit Sojamilch bestreichen
    • Nach Bedarf verzieren und anschließend 20-30 Minuten im Ofen backen



    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Mittwoch, 23.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    Sterne am Himmel sind etwas schönes :nlove:

    Sie laden zum Träumen ein.

    Und dieser Stern ist etwas ganz besonderes :saint:


    Der Weihnachtsstern


    Von Osten strahlt ein Stern herein

    mit wunderbarem hellen Schein,

    es naht, es naht ein himmlisch Licht, das sich in tausend Strahlen bricht!

    Ihr Sternlein auf dem dunklen Bau,

    die all ihr schmückt des Himmels Blau,

    zieht euch zurück vor diesem Schein.

    Ihr werdet alle winzig klein!

    Verbergt euch, Sonnenlicht und Mond, die ihr so stolz am Himmel thront!

    Er naht, er naht sich von fern -

    von Osten her - der Weihnachtsstern.

    Franz von Pocci (1807-1876)



    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Donnerstag, 24.12.20


    Guten Morgen zusammen :nhappy:


    nun ist der Tag auf den wir so lange gewartet haben da :nsquint:

    Gibt es bei euch selbstgemachten Weckmann zum Frühstück?


    Ich habe noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen und dann freue ich mich auf

    einen wunderschönen Abend :weihnachtsmaus2:


    83332-photoeffekte-com4-jpg



    Auch Hund und Katze unterm Baum,

    erleben einen Weihnachtstraum.

    Der eine bekommt einen großen Knochen,

    bei der anderen hat es nach Thunfisch gerochen.

    Der Vogel freut sich über eine Hirsestange,

    die Ratte wünscht sich Nüsse schon lange.

    Das Meerschweinchen packt einen Salatkopf aus,

    über diesen freut sich auch die Maus.

    Das Kaninchen mümmelt eine Möhre

    und auch der Hamster schaut nicht in die Röhre;

    Ein paar Körner bitte sehr,

    schon ist der Futternapf nicht mehr leer.

    So sind Mensch und Tier erfreut,

    an dem schönen Weihnachtstage heut’.


    Ich wünsche euch schöne Feiertage:nhappy:


    Euer Jingel :weihnachtsmaus1:

  • Lieber Jingle,


    vielen Dank erst einmal für den liebevoll gestalteten Adventskalender, mit dem du uns jedes Jahr erfreust. Dieses Jahr besonders wegen der Forumsarbeiten. Danke auch für die so schnell nachgereichten Türchen. :3advent:

    Auch dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und ebensolche Feiertage. Bis nächstes Jahr dann (hoffe ich doch).


    Ich habe zum Frühstück Gebäck aus der TK zum Auftauen im Backofen gefuttert. Ein traditionelles Frühstück gibt es bei uns an Weihnachten nicht; nur als Abendessen. Karpfen (heute ist der einzige Tag im Jahr, an dem es den gibt. Schon deshalb freue ich mich darauf), Kartoffelsalat und grünen Salat.


    :weihnachtsmaus2::weihnachtsmaus1:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!