Der Kleine schläft nur noch...

  • Hallo,

    ich weiß jetzt nicht ob ich hier im Verhaltenforum posten soll oder Im Krankenzimmer. Ich hoffe mal hier...

    Unser Beppone würde nächste Woche seinen 24 Lebensmonat feiern. Am letzten Januarwochenende sahen wir ihn Freitag das letzte Mal wie immer am Morgen nachdem wir aufgestanden sind. Er hat sich sein Leckerli noch von uns geholt und ist dann ins Bett. Nachdem am Samstag und Sonntag morgen dann sein Futter (Trocken- und Frischfutter) unberührt waren begannen wir uns Sorgen zu machen. Man hat ihn auch sonst nicht gehört. Normal nagt er zwischen drin ja immer wieder mal an was. Montag früh haben wir dann in sein MHK geschaut. Er schaute uns total verschlafen an und hat sich dann wieder eingekuschelt. Probehalber habe ich noch ihm ein Stückchen Paprika angeboten was er auch nahm. Er hat sich auch streicheln lassen ohne zu meckern. Normal weicht er dem aus... Da haben wir schon alles hergerichtet um zum TA zu fahren. Ca. 1 Std später kam er aus seinem MKH und sammelte sein Futter als wäre nichts gewesen und verzog sich wieder. Äußerlich total normal (aufgestellte Ohren, Augen offen und glänzend, seidiges Fell). Am Abend war dann wieder alles wie immer. Er stand zu seiner normalen Zeit auf, lief im Laufrad, schaute in der Buddelbox vorbei.

    Jetzt war es dieses WE wieder das gleiche. Am Freitag morgen noch alles normal und dann wieder Stille. Das eine mal haben wir noch auf den Wetterwechsel geschoben (er war schon immer früh im Bett wenn ein Wetterumschwung kam), aber heute kommt uns das sehr komisch vor. Er hat von der angebotenen Trinkflasche getrunken, aber das Futter komplett ignoriert und sich wieder eingemümmelt.

    Jetzt stellt sich uns die Frage: is das noch normal oder sollen wir zum TA?

  • Hallo,


    ich würde zu einem Tierarztbesuch raten, um da Klarheit rein zu bringen, weil ich denke, wenn er nicht ordentlich isst, wird er sehr schnell abbauen. Ich entnehme deinen Worten, dass schon eine gewaltige Veränderung in kürzester Zeit bei ihm eingetreten ist. Das bereitet mir Sorge. Eine Abklärung, ob er eventuell Schmerzen hat, sich schlecht fühlt, oder ob die Zähne zu lang sind, halte ich für sinnvoll. Hat Beppone denn Gewicht verloren? Ich hoffe, auch andere werden noch etwas dazu schreiben. Alles Gute für euch!


    Liebe Grüße

    Annette

  • Danke für die Antwort. Werde jetzt dann beim TA anrufen.

    Ob er Gewicht verloren hat kann ich nicht wirklich sagen. Vom optischen her definitiv nicht. Wiegen kann ich ihn leider nicht da ihn niemand berühren darf. Wenn er vor einem sitzt und etwas knuspert und man kommt mit einem Finger nur in seine Nähe dann spielt er Barbapapa. Er windet sich so das der Finger ihn auf keinen Fall berührt.

  • Hallo,


    ich kann Annette nur zustimmen und würde zum Tierarzt gehen. Wir hatten mal einen Hamster, der seinen Tumor so gut versteckt hat, dass es zu spät war als sich sein Verhalten verändert hat. Im Moment wohnt auch ein älterer Zwerg bei uns, der viel schläft. Als wir ihn kaum noch gesehen haben, haben wir unsere Kamera aufgestellt, das gab uns die Sicherheit, dass er an sich noch fit und unterwegs ist, nur eben weniger wenn wir noch wach sind. Inzwischen sieht man ihn auch wieder tagsüber oder abends rumwuseln, wenn auch nur kurz.

    Ich drücke die Daumen, dass es einfach nur am Alter liegt.


    Liebe Grüße

    Eva

  • Ich drücke euch ganz fest die Daumen für den Tierarztbesuch :daumendrueck:! Ist zwar gerade für einen Hamster, der sich nicht anfassen lassen mag eine stressige Situation, aber wenn euch das Ganze schon sehr komisch vorkommt, ist es nun denke ich wichtig, Gewissheit zu bekommen, ob Beppone sich aufgrund seines beträchtlichen Alters so plötzlich verändert hat, oder ob er gesundheitlich angeschlagen ist. Wenn alles in Ordnung ist, umso besser, aber dann könnt ihr wenigstens beruhigt sein.:goodluck:


    Liebe Grüße

    Annette

  • Hallo, wir sind gerade vom TA der Kleine hat sich eine Mittelohrentzündung zugezogen. Keine Ahnung woher. Luftzug ist definitiv auszuschließen. Er hat Antibiotika gespritzt bekommen und ich darf ihm zweimal täglich eine Augensalbe auftragen. Hat wer Infos und Tips was wir noch beachten sollen?

  • Leider habe ich keine Tipps und Empfehlungen auf dem Gebiet, aber ich bin froh, dass der Tierarzt eine Ursache gefunden hat. An deiner Stelle würde ich im Krankenzimmer ein neues Thema mit dem Titel „Hilfe und Ratschläge bei Mittelohrentzündung!“, oder so ähnlich schreiben. Das fällt mehr als dringlich ins Auge und zieht vor allem die Aufmerksamkeit der Hamsterfreunde auf sich, die mit dem Thema schon in Berührung gekommen sind.


    Für die Augenbehandlung wünsche ich euch viel Erfolg und wünsche euch von Herzen, dass das Antibiotikum schnell anschlägt!


    Liebe Grüße

    Annette

  • Gut, dass ihr eine Ursache habt und dem Flusen nun helfen könnt.

    Da Augensalbe nicht so beliebt ist, würde ich empfehlen, dass direkt danach der Nager nicht ins Sandbad gehen können sollte.

    Schau dir mal die Erklärung im Ordner "Krankenzimmer", Hamsterhalten für Medikamentengabe an. Ich fand das sehr wertvoll für Flüssig-Medigaben, aber so kann man das Tier sicher halten, auch bei Zapplern. Geht auch bei Augensalbe, denke ich.


    Viel Erfolg, damit es Beppone bald wieder gut geht! :goodluck::daumendrueck:


    Liebe Grüße

    Susanne

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • Huhu,

    hatte ich auch gerade mit meiner Hanni. Kann passieren. Augensalbe auftragen??? Da würde ich noch einmal nachfragen. Verstehe ich nicht. Wir hatten richtige Ohrentropfen (Baytril), mussten diese 2 Wochen lang 1x täglich geben. Die werden direkt ins Ohr gegeben.

    Bei Ohrenentzündungen bitte auch an Schmerzen denken und schauen ob es ihm mit Metacam besser geht.


    Gute Besserung!

    Liebe Grüße,
    Silke mit Gurke:hamsterdrehen: + Heli :hamstern: + Flocke :dsungi:+ Barny :hamsterboxen: + Baldur :hamsterdance:
    und schon einigen Fellnasen im <3


    Patin von Crumble, Alberto und Aljoscha

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!