Leiter aus Überschussmaterial

  • Da die Weidenhölzer der Packung für mindestens 10 Hamsterleben reichen, habe ich einen Teil umfunktioniert. Ein einzelnes Stöckchen kam auch nicht sooo gut an. Vielleicht weil es keinen Halt bietet. Die Brücken aus den Hözern werden aber regelmäßig zum anknabbern aufgesucht.


    Einfach zurecht gesägt, ein paar Löcher gebohrt und mit Zahnstochern zusammengesetzt. Wenn man die Zahnstocher selektiert. geht es sogar ohne Klebstoff.


    Weidenholzleiter.jpg

    Gruß,

    Titus

  • Huhu,

    Eine Sprossenleiter birgt für Hamster ein ziemliches Verletzungspotential, wenn sie von einer der Weidenholzsprossen abrutschen und abstürzen bzw. mit dem Beinchen in die Zwischenräume rutschen. Dann lieber eine durchgängige Rampe ohne Löcher und Ritzen basteln, aber keine Sprossenleiter. Es sind schließlich Hamster und keine kletterbegabten Mäuse o.ä. ;)

  • Ich kann deine Sorge verstehen. Hamster sind wirklich nicht die Kletterkünstler vor dem Herrn. Aber aufgrund meiner Beobachtungen denke ich, dass wir hier etwas mehr Vertrauen in das Tier setzen können. Wenn ich sehe, wie Hector über eine hochkant gestellte Pappenkante balanciert, alle Achtung.


    Die Sprossenabstände sind so klein gewählt, dass ein Durchrutschen nicht möglich ist. Aber auch nicht so eng, dass er mit den Pfoten hängen bleiben oder abknicken kann, wie z. B. bei hochkannt gesetzten Weidenbrücken mit pfötchengroßen Abständen. Die Leiter ist auch nicht höher als das Hausdach, von dem er immer runtergesprungen ist.


    Vielleicht bekommen wir noch weitere Meinungen zu lesen...

    Gruß,

    Titus

  • huhu,


    ich würde eine Holzplatte unterkleben, dann ist die Leiter artgerecht und sieht trotzdem noch richtig gut aus ^^


    Die Metallösen finde ich ebenfalls heikel - die haben sich schon als Pfotenklemmer erwiesen.

    Falls du kannst, sind Seitenteile mit Holzösen geeigneter, wie hier Tipps für Brücken und Aufgänge


    79355-1-einh%C3%A4ngungen-5-jpg


    Ansonsten nach dem Einhängen am besten ein bisschen Hanf (aus einem Hanfteppeich ausgeschnitten) o. ä. zum Abdecken aufleimen.

    Eine gequetschte Pfote ist wirklich ärgerlich, falls man Pech hat, was leicht geschieht, wenn die Ösen sich ein bisschen hochstellen, was keine Seltenheit ist.

    Liebe Grüße, Eva

  • Eine Platte unterkleben bringt in meinen Augen genau den Fall, den wir nicht haben möchten: Enge Zwischenräume. Hier besteht dann die Möglichkeit, dass beim Aufsetzen der Pfote auf das Holz abgerutscht wird und die Pfote sich in dem Zwischenraum (Platte - Sprosse) verklemmt.


    Die Ösen sind auf Maß für die 8mm Holzdübel gefertigt. Die Enden, die natürlich entgratet sind, laufen unterhalb des Einhäng-Dübels in das Holz. Somit fehlt die Möglichkeit irgendwie an Metallenden oder in Zwischenräume zu kommen.

    Gruß,

    Titus

  • Die Gefahr das die Tiere hängen bleiben ist bei Sprossen immer sehr hoch. Früher wusste ich soetwas noch nicht und eins meiner Hamstis ist hängen geblieben. Zum Glück war ich rechtzeitig zur Stell und ihm ist nichts passiert. Seitdem achte ich aber immer sehr genau darauf das die kleinen nicht hängen bleiben können. Die Idee ist sehr schön und auch toll umgesetzt, aber Hamstis schaffen oft Dinge mit denen wir wirklich garnicht gerechnet hätten...

    Das Leben ist zu kurz um Zeit zu verschwenden. Doch das Leben ist lang genug um andere Glücklich zu machen! :feuerwerk:

  • huhu,


    ich meinte, die Platte so einzusetzen, dass eine geschlossene Fläche entsteht.


    Genau wie bei Rädern, sollten auch Leitern eine geschlossene Lauffläche bieten.

    Offene Sprossen bergen die gefahr des Drehbruches an den Beinchen.

    Okay, passiert nicht alle Naesen lang. Aber wenn es passiert, ist das ganz Übel, weshalb geschlossene Laufflächen von der Hamsterhilfe empfohlen werden.


    In diesem Sinne war mein Vorschlag gemeint - die Holzsprossen quasi wie hier die Halbrundstäbe eingesetzt:

    1. Einhängungen (8).JPG


    1.2 Glatte Laufflächen, Rampen angeklebt.JPG

    Liebe Grüße, Eva

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!