Gitter nagen, Springen gegen die Scheibe

  • Käfig + Aqua + Auslauf = 3

    Stimmt. :depp: Ich muss mal wieder in die Schule. Die sind schon wegen Corona so lange geschlossen... :D:saint:


    Ja, ja, die Mädchen... :girliemango:



    Besteht die Möglichkeit, im Gästebad ein Revier, Aqua oder Käfig plus Dauerauslauf einzurichten? Ich weiss ja nicht, wie häufig das Gästebad frequentiert wird. Damit könnte, wie Knuspernase vorschlägt, die Ruhe einkehren.

    Gruß,

    Titus

  • Hallo,

    Ganz lieben Dank euch allen. Dann werde ich nur noch ein Gehege und den Auslauf nutzen, ich möchte sie wirklich nicht stressen, sondern nur das beste für Luise. Ich hatte einfach beides da sie aus einem Käfig kam und ich einen Hund habe und nicht wusste, ob es mit dem Aqua mit den beiden klappt. War einfach unsicher, da ich noch keine Hamstererfahrung habe.

    Ganz kann ich ihr das Bad tasächlich nicht überlassen, aber ein oder zwei Tage am Stück darin auslauf haben ist gar kein Problem, so oft kommt kein Besuch. Wir nutzen es tatsächlich auch, wenn der Hund man ganz schmutzig ist.

    Mit meinet Tierärtzin habe ich telefoniert, sie kommt sogar bei uns vorbei, schaut erstmal nur und untersucht, Falls nötig Luise bei mir zu Hause, dann kann ich zumindest etwas von dem Stress Luise ersparen.

    toll, dass so viele mir geholfen haben, Vielen lieben Dank nochmal.


    Liebe Grüße

  • Wow, TA-Besuch zu Hause ist aber ein Service.

    Ich denke auch, das ein Gehege (das Aqua) und der Auslauf super sind. Meine Hamstis kommen mit dieser Abwechslung super klar.

    Trick: lege ab und an mal ein Leckerli (ein Kernchen) ins Laufrad. Dann kann ja aus Hamstersicht niemand sonst im Gehege sein, denn sonst wäre der Kern ja weg. Das beruhigt das Tier bei der Gehegekontrolle.


    Viele Grüße

    Susanne

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • Ja die TA ist wirklich super, sind bei ihr seit 20 Jahren mit unseren Hunden und sie ist wirklich sehr auf die Tiere aus. Ihr gehts nicht ums Geld, sondern wirklich um die Tiere, dass es für sie das beste ist.

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Kernchen,das mache ich natürlich in Zukunft auch.


    Viele Grüße und einen tollen Sonntag

  • Hallo,

    da mir hier alle so tolle Tipps gegeben haben wollte ich mich nochmal melden. Die TA hatte einen guten Eindruck von Luise, so dass diese nicht unnötig gestresst werden musste. Ich habe mich letztendlich für den Käfig entschieden, da ich diesen (wenn es geht) jetzt im Bad habe, damit Luise rein und raus kann wie sie möchte. Auch habe ich die Auslaufmöglichkeit in der Nacht um ca. 15qm erweitert. Nachts lasse ich die Badtüre auf und Luise kann noch in einen Teil des Ganges. Dort habe ich jetzt nicht extra etwas aufgebaut,aber sie nutzt es ehr als Rennbahn. Ihre ganzen Beschäftigungssachen hat sie natürlich immernoch im Bad. Ihren Drang nach Erweiterung ihre Revieres konnte ich aber auch dadurch nicht beheben, sie versucht jetzt unter der Türe weiterzukommen, es fehlen ihr jetzt sogar ein paar Haare oberhalb der Nase. 8|

    Liebe Grüße

  • Dann hast du wohl einen sehr freiheitsliebenden, neugierigen Hamster. Unter der Tür durch. :)

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • Ja das ist ein kleiner Räuber mit einer unglaublichen Energie, aber dafür habe ich sie auch lieb :love:Macht unglaublich viel Spaß mit ihr Zeit zu verbringen und sie zu beobachten oder als Klettergerüst zu dienen.

  • Ihren Drang nach Erweiterung ihre Revieres konnte ich aber auch dadurch nicht beheben, sie versucht jetzt unter der Türe weiterzukommen, es fehlen ihr jetzt sogar ein paar Haare oberhalb der Nase.

    Eine liebe Userin ( Unzelchen hat es bei ihrem Randalemädchen mal so beschrieben: " ... und wenn sie draußen ist, dann will sie raußer".


    Man nennt sie, meist Weibchen, auch Randalenudeln :D:love:


    Schön, dass Luise dich so auf Trab hält :kaputtlachen: :girlieherbst: )

    Liebe Grüße

    Eva

  • Hallo,

    ich muss mich schon wieder melden. 😂Ihr stehen nachts jetzt ca 20qm zur Verfügung, tagsüber das Bad plus Käfig. Gestern Nacht hat sie jetzt eine Ecke der Wand deutlich beschädigt. Hat den putz abgenagt, der lag dann am Boden🤦‍♀️Das geht natürlich nicht, ich decke diese jetzt ab, habe aber die Befürchtung, dass sie dann einfach etwas anderes zerstört, was bedeuten würde, dass sie nur noch unter aufsicht in den Gang könnte. Habe jetzt nochmal ein 28er Laufrad bestellt, dann kann das noch in den Gang. Ich habe sie im gang bisher nur fröhlich rennen sehen, da gibt sie richtig Gas😊Zur Beschäftigung im Bad ist eine Buddelbox(60*40), eine korkröhre, andere Röhren (Weide, Papier), 3 Grasnester, 2 Intelligenzspiele und eine Futterleine mit Weideball, Sandbad, holzstücke, Schlafhaus und der offene Käfig. Es gibt jeden Abend 4 Sorten Gemüse und natürlich wird das Körnerfutter versteckt. Hunger kann sie eigentlicb keinen haben, ihre Vorratskammer ist voll. So Beschäftigungsfutter wie Darikolben gebe ich nur in kleinen Mengen, Diese verstecke ich immer. wie macht ihr das? Sollte ich da Nachts grössere Mengen zur Beschäftigung geben? ich Wechsel als auch im Bad mal ein paar Spielzeuge durch,aber max 3 Stück, alle paar Tage. Ich stelle sie sonst nur um.

    im käfig verändere ich die Einrichtung nicht. Sollte ich das verändern?

    lg

  • im käfig verändere ich die Einrichtung nicht. Sollte ich das verändern?

    schau doch mal bei den vorgestellten Buddelarien, ob du dort Anregung findest.

    Die sind genau wie die vorgestellten Dauerausläufe in der Kategorie "Haltung" angepinnt

    Das ist für Randaleweibchen meist genau das richtige ;)


    Edit: Ohje, viele Fotos sind nicht mehr aufrufbar.


    Hier ein Hashtag zu einem, dass noch da ist: Buddelarium

    lg, Svenja mit klein Fredi <3

    Einmal editiert, zuletzt von Nebelrebü ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!