5 kleine Schwarzfahrer aus Düsseldorf

Wichtiger Hinweis:
Aktuell führt die Google Chrome Version 90.0.4430.93 (aktuelle Version, mobil und Desktop) zur fehlerhaften Darstellung mancher Smileys. Das Problem sollte bald behoben werden da aktualisierungen hier oft erfolgen.
Wenn ihr also Chrome nutzt und etwas nicht seht, hängt es damit zusammen.




  • Diese fünf süßen Babygirls hatten sich am 08.03.2021 unfreiwillig als „Schwarzfahrer“ in einer U-Bahn durch Düsseldorf bewegt. In einem Schuhkarton wurden sie dort "abgestellt". Man entdeckte die niedliche Bande und übergab sie dem örtlichen Tierheim.




    Am 10.03.2021 fanden die hübschen Teddydamen dann den Weg zu uns und können sich nun erst einmal von den Reisestrapazen erholen.




    Da alle fünf Schwestern nicht gesund sind, stellen sie sich zunächst eimal hier im Patenbereich bei euch vor. Die Babys leiden unter Blasenentzündung und Pilzbefall. Insbesondere die Behandlung gegen den Pilz wird einige Wochen in Anspruch nehmen.


    Die kleinen Schnuten sind ganz schön niedliche und aufgeweckte Hamstermädchen. Sie toben miteinander herum, schnuppern neugierig an der Hand die sie füttert und haben einen äußerst gesegneten Appetit.




    Bis sie sich nach ihrer Genesung auf Eigenheimsuche begeben, könnt ihr sie hier die begleiten und verfolgen, wie sie sich entwickeln.




    Wenn du die Kleinen mit einer Kurzpatenschaft unterstützen möchtest, melde dich einfach hier:


    Pate@hamsterhilfe-nrw.de


    oder direkt über diesen Link

    Pate werden


    Black Beauty, Black Pearl, Taroma, Tujami und Tapuja freuen sich über eure Hilfe.

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

    Einmal editiert, zuletzt von Jani_69 ()

  • Hallo zusammen,


    hier melden sich Black Pearl und Black Beauty aus ihrem Krankenlager.


    bb01-01.jpg


    Die zwei leben noch so lange zusammen wie sie sich vertragen.

    Black Pearl war am 17.03.21 nur 56 g leicht. Sie hat aber schon ganz gut aufgeholt und hat

    am 24.03.21 67 g gewogen.

    Ihre Schwester Black Beauty hatte am 17.03.21 tolle 70 g gewogen am 24.03.21 88 g.


    Black Pearl schaut hier noch ziemlich mitgenommen aus.


    bb01-02.jpg


    Die Behandlung schlägt bei beiden gut an. Sie sehen schon viel besser aus.

    Black Beauty testet die Zucchini und überlässt dann Black Pearl das Gemüse.


    bb01-03.jpg


    Sie haben den ersten von 3 Behandlungsintervallen hinter sich gebracht.


    Gutes Futter und die richtigen Medikamente helfen den zweien hoffentlich weiter,

    das sie nach der Behandlung auf Eigenheimsuche gehen können.


    Wir halten euch auf dem Laufenden.


    bb01-04.jpg


    Hier schaut Black Pearl aus wie ein kleines Mäuschen.


    bb01-05.jpg


    Es scheint zu schmecken. Die Backentaschen sind voll.


    bb01-06.jpg


    bb01-07.jpg


    Black Pearl sagt bis bald mal wieder :winke:


    bb01-08.jpg

    Liebe Grüße von Gudrun
    Bandid :hamsterdrehen: und Johnson :hamsterdance:
    und schon einigen süßen Fellnasen im Herzen.

  • Wie schön, dass sie Fortschritte machen, ihr Essen genießen und die Medikation eine Besserung bewirkte! Sie sehen nun bereits viel glücklicher und entspannter aus. Dass die Blasenentzündung bei allen 5 dauerhaft beseitigt ist, wünsche ich ihnen ganz besonders (von Frau zu Frau sozusagen 😉) :daumendrueck:.


    Liebe Grüße

    Annette

  • Die 2 sehen wirklich schon viel besser aus , schön das sie sich schon etwas erholt haben , das freut mich wirklich sehr .

    Es ist so toll das sie jetzt ihr Leben genießen können .

    Vielen Dank für die schönen Bilder , Gudrun und deine ganze Mühe :blumen:


    Geht es den anderen 3 Geschwister auch schon besser ?

    Pate von Olivia :love:




    Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:

  • Hier melden sich wieder die anderen drei kleinen Schwarzfahrer aus ihrem Quarantänelager.


    Nach der ersten Runde Itrafungol sahen alle schon viel besser aus. Während der folgenden 7-tägigen Medipause bekam Tapuja lichte Stellen im Nacken. Wir sind seit 3 Tagen in der zweiten Runde und es sieht langsam wieder besser aus. Hier und da haben die Mädels etwas gerötete Haut, insbesondere an den kleinen, knuffigen Babybäuchen.


    Leider sind die Bilder nicht so dolle. Die Lichtverhältnisse sind, dort wo sie derzeit stehen, unterirdisch.


    Aber man kann den Fellverlust im Nackenbereich dennoch deutlich erkennen.


    Die kleine Tujami sitzt oft so vor einem der Laufräder und bewacht es. Sie mag es vielleicht nicht so gerne teilen?


    Sie kabbeln sich auch immer häufiger. Ich hatte gehofft, dass sie bis zum Ende der zweiten Runde zusammen bleiben können.

    Das wird aber wohl nichts. Ich denke die Süßen werden in Kürze jede in ihr eigenes Reich umziehen.


    Ist das nicht ein niedliches Foto von Tapuja? Sie ist so hübsch mit ihren vielen hellen Stellen im Fell.


    Wie kann man so niedlich schauen?


    Insgesamt geht es allen sehr gut. Sie sind äußerst munter und aktiv. Haben nach wie vor einen gesegneten Appetit, probieren einfach alles und sind schon recht zutraulich. Trotz der Strapazen durch das regelmäßige Anfassen und Greifen zwecks Gabe der Medikamente sowie der häufigen Reinigung des Gehegeinterieurs sind sie absolut unerschrocken und kommen sogar schon freiwillig auf die Hand. Ich hoffe nicht, dass sich diese Coolness nach dem Umsetzen bzw. der Trennung voneinander erst einmal wieder verflüchtigt.


    Die nächste Berichterstattung erfolgt jedenfalls ganz sicher aus den eigenen vier Wänden.


    Die Teddys Taroma, Tapuja und Tujami wünschen euch fröhliche Ostertage. Bleibt alle gesund und munter.

    Bis ganz bald.

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

  • Ach wie toll , ich freue mich sehr , das es allen schon etwas besser geht .

    Ich hatte von diesem Notfall im Radio gehört und so gehofft das sie in gute Hände kommen.

    Besser hätten es die 5 nicht treffen können

    Auch dir ein dickes dankeschön für deine Mühe :blumen:

    Wünsche euch ein schönes Osterfest

    Pate von Olivia :love:




    Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:

  • Hallo zusammen,


    hier melden sich mal wieder Black Pearl und Black Beauty :girliebigkuss::girliemango:


    Ja wir sitzen immer noch zusammen :umarm:


    bb02-01.jpg


    Bilder einzeln zu machen ist manchmal gar nicht so einfach.


    Hier ist Black Beauty zu sehen.


    bb02-02.jpg


    Natürlich ist immer etwas zum Futtern in der Nähe :girliefuttern:


    bb02-03.jpg


    Das ist aber auch in Ordnung, sie dürfen noch etwas wachsen.


    Hier ist Black Pearl zu sehen.


    bb02-04.jpg


    Leider kann man erkennen, dass der blöde Pilz noch nicht verschwunden ist :snief:


    bb02-05.jpg


    Wir starten jetzt in den dritten Behandlungsintervall.


    bb02-06.jpg


    Wir können allerdings noch nicht so recht glauben das es danach vorbei ist.


    bb02-07.jpg


    Jetzt sagen zwei beschäftigte Pilznasen erstmal Tschöö :winke::winke:


    bb02-08.jpg


    Bei den 3 anderen Näschen schaut es leider auch nicht besser aus.


    Drückt uns mal die Daumen :daumendrueck::daumendrueck: dass die Behandlung nicht mehr sooo lange dauert,

    damit sie endlich auf Eigenheimsuche gehen können.


    Bis bald :girliebigkuss::girliemango:

    Liebe Grüße von Gudrun
    Bandid :hamsterdrehen: und Johnson :hamsterdance:
    und schon einigen süßen Fellnasen im Herzen.

  • Vielen Dank, dass ihr euch so super um die 5 kümmert!


    Die besten Wünsche auch von hier! Toll, dass sie gut essen und auch sonst so umgänglich und voller Vertrauen sind :applaus:.


    Liebe Grüße

    Annette

  • Huhu,

    hier melden sich wieder die drei, mittlerweile ordentlich gewachsenen, Mädels mit guten Nachrichten.

    Es gab in den letzten Tagen eine sichtbare Verbesserung. Wir sind ebenfalls im dritten Behandlungsintervall und hoffen, dass bald alles überstanden ist.


    Hier mal ein paar Fotos:


    Taroma - 110 g


    Tapuja - 118 g


    Tujami - 127 g


    Besonders Tujami sieht schon sehr gut aus. Bei ihr kann man kaum noch etwas von dem Pilz sehen.


    Mittlerweile wohnen sie in ihren eigenen Gehegen. Die drei Damen sind ganz schön aktiv und haben sich gemütlich eingerichtet. Es werden Berge von Streu aufgetürmt und Näpfe von A nach B geräumt. So wie es den Damen halt am besten passt. :)


    Taroma - Fell und Schnute sind schon ganz toll geworden. An den Ohren und Augen sind noch Stellen zu sehen.


    Tapuja - an den Öhrchen und einem Auge ist der Pilz noch zu sehen


    Tujami - ganz winzige Punkte hat sie noch an den Ohren



    Hoffentlich geht es so gut weiter. Dann können die Hübschen bald auf Eigenheimsuche gehen.

    Am 21. April ist offiziell der letzte Behandlungstag bei uns. Ich freue mich für die 5, dass diese Prozedur bald ein Ende haben wird. Drückt weiter feste die Daumen.


    Taroma, Tapuja und Tujami sind so unglaublich brav und machen alles ganz unerschrocken mit. Wenn man die Schiebetüren öffnet, kommen sie sofort angeflitzt und lassen sich nehmen. Die Medis schlucken sie ganz vorbildlich.....immer noch. Danach gibt es natürlich immer eine Belohnung :love:


    Bis bald

    und viele Grüße :hamsterknuddeln:

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

  • WOW, die drei sehen ja sowas von toll aus... Wie klasse sie sich entwickeln!

    Und vor allem sieht man total die Lebensfreude und den Schalk, der ihnen aus den Augen blitzt... Sooo schön zu sehen <3<3<3

    Liebe Grüße
    von den Knuspernasen
    :rolleyes:
    ---------------------------------------------------------------
    Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

    ~Gretchen Wyler~

  • Zitat von Knuspernase

    Und vor allem sieht man total die Lebensfreude und den Schalk, der ihnen aus den Augen blitzt... Sooo schön zu sehen <3<3<3

    Allerdings..... Ich sage nur: 3x Schalk - Schalk - Schalk :D

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!