Beschäftigung...

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Wie immer zu später Stunde...

    Hallo ihr Lieben!


    Aus gegebenem Anlass wende ich mich an Euch. Ich mache mich bald auf den Weg in den Urlaub und die Hamster werden von einer Freundin bei mir Zuhause betreut. Nun leben Tinka und Everest ja mit Dauerauslauf, das ist also kein Problem. Everest sowieso nicht, der ist mit Schlafen, Essen und Toilettengang zufrieden.

    Tinka fordert hingegen für drei. Wenn ihr langweilig ist, weil KG halt nix gebacken kriegt, zerlegt sie nach und nach... alles. Sie möchte eben beschäftigt werden und fordert so auch immer in gewissem Maße gemeinsame Zeit ein.

    Sie kommt Abends nömlich liebend gern mit mir ins Bad zum Zähne putzen. Da warget sie regelrecht drauf.


    Nun bin ich aber nunmal 1 ½ Wochen abwesend und ich würde es sehr begrüßen, wenn Tinkas Gehege nicht komplett zerlegt wäre, wenn ich wiederkomme. Die Intelligenzspielzeuge hat Tinka schon lange gelöst - keine Herausforderung. Selbst das FriFu verstreue ich (dank PVC Boden) teilweise im Auslauf. TroFu eh. Leckerlies werden verbuddelt, alle paar Tage darf sie einen Mehlkäfer erjagen - ihr liebstes Hobby.


    Also brauche ich Ideen. Was könnte ich vorbereiten, damut Tinka im Urlaub immer mal wieder was zu tun hat? Kleine Basteleien, die sie zum Nachdenken animieren oder sie einfach ihre Zähne nutzen lassen. Das wäre toll.


    Wir nehmen alles, zumal bald ja noch eine Powerlady :love: hier einzieht. Beschäftigung also erwünscht und benötigt. :D


    Eine gute Nacht...


    Luca mit Everest & Tinka

  • Moin,

    ich würde einiges beim Futter machen: Futterringe (Klopapierrollenstücke mit Buchweizenmehl-Wasser-Matsche bestreichen, in die Körnermischung drücken, über Nacht trocknen lassen) aufhängen, dass sie hin- und herwackeln beim Futtern, Futtersäckchen (wie bei der kleinen Ronja), Sonnenblume/Kürbiskernchen in Papprollen stecken, die dann rausgearbeitet werden müssen.

    Ich hatte Radieschen eine fast leere Klopapierrolle ins Gehege gestellt. Die wurde dermaßen zerrupft und das Papier zum Nestbau genutzt.

    Eine andere Möglichkeit wäre noch, in ein Holzbrett kleine Löcher zu bohren, sodass frische Zweige dort reinpassen. Diesen Miniwald in das Gehege stellen.

    Natürlich fallen mir noch Buddelboxen mit verschiedenen Füllungen ein, evtl. sogar mit fressbaren Pflanzen wie Golliwoog und Grünlilie.


    Dies waren ein paar Spontanideen. Vielleicht ist ja was dabei?


    Viele Grüße

    Susanne

    Susanne
    mit Om Nom und Agathe und mit Fussel, Coco und Radieschen ganz tief im <3

  • Futtersäckchen (wie bei der kleinen Ronja),

    Ich bin auch gerade im Urlaub und habe für Ronja die Säckchen vorbereitet, damit sie jeden Tag etwas Beschäftigung hat. Habe schon gehört, sie vermisst mich trotzdem :pardon:

    Aber die Ideen von Susanne sind gut :top:

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

  • Mir fällt spontan sowas wie Klickertraining ein. Nachdem ich Mika (Hybride) Klopapierrollen, also leere, hingestellt habe, habe ich eine umgeworfen, als er davor Männchen gemacht hat und ihm etwas leckeres gegeben. Nach ein paarmal hat er die von selbst umgeworfen.

    Ergebnis davon war halt, dass er nahc und nach versucht hat, alles mögliche umzuwerfen, aber nun ja...

    Dann habe ich die Rollen hintereinander aufgestellt und ihm den Slalom mit einem Leckerchen gewiesen und solche Sachen. Auf eine Stelle klopfen, damit er herkommt und durch die Klopapierrollen laufen (dazu habe ich sie mit Leckerchen ausstaffiert, da er davor zuerst Angst gehabt hat).

    Ich würde gern ein Video hochladen, aber ich weiß nicht, wie. Früher gab es da ein paar webseiten (nein, kein Youtube), aber die finde ich gerade nicht. Und warum habe ich das Video nicht beim Wettbewerb eingereicht?

  • Nach ein paarmal hat er die von selbst umgeworfen.

    Ergebnis davon war halt, dass er nahc und nach versucht hat, alles mögliche umzuwerfen, aber nun ja...

    Dann habe ich die Rollen hintereinander aufgestellt und ihm den Slalom mit einem Leckerchen gewiesen und solche Sachen. Auf eine Stelle klopfen, damit er herkommt und durch die Klopapierrollen laufen (dazu habe ich sie mit Leckerchen ausstaffiert, da er davor zuerst Angst gehabt hat).

    Na, das umwerfen sollte ich Tinka nicht beibringen. Sonst randaliert sie noch mehr.😅 Aber Klickern? Das klingt gut! Ich denke, dass ihr das Taugen könnte. Pack ich mir auf die Liste.

    Danke!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!