Gehege geeignet oder nicht?

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Hallo,

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist der Käfig nur 90x50cm groß. Also unter den Mindestmaßen. Gitter sind denke ich generell nicht gut geeignet da der Hamster daran hochklettern und sich verletzen könnte. Außerdem ist das Gehege wenn überhaupt (wegen dem Haus in der 2 Etage) Nur für Zwerghamster geeignet. Ehrlich gesagt würde ich nicht wissen wie ich dort ein MKH oder ein Laufrad einbauen könnte und würde dir deshalb eher davon abraten.

    Liebe Grüße

    Helena mit Nyssa :htongue:
    Und meinem kleinen Newton <3 :hsmiley: und meinem kleinen Armi <3 :hgrins: ganz fest im Herzen <3

  • Ja, lieber mehr Grundfläche, damit ein Hammi gut an einem Stück laufen kann.

    Je nach Hamster könnte auch eine längs hingelegte Glasvitrine geeignet sein (Detolf von Ikea), da gibt es im Forum Beispiele. Schau dich da mal um, einige Beispiele sind einfach klasse.

    Ich selbst habe einen Eigenbau (100 x 60 cm plus zusätzliche Etage 100 x 50 cm) und das LaOla von Rodipet (120x50). Da passt viel Streu rein, ein großes Mehrkammerhaus und auf eine Etage Laufrad/Laufteller. Dazu gibts einen 1qm-Auslauf von Rodipet.


    Viele Grüße

    Susanne

    Susanne
    mit Om Nom und Agathe und mit Fussel, Coco und Radieschen ganz tief im <3

  • Huhu,

    Bedenke, dass du Gehege aus Rohholz und OSB nicht 100%ig sicher desinfizieren kannst und bei gebrauchten Gehegen aus diesen Materialien nicht weißt, was sich vom Vorgänger-Hamster evtl. noch an Überraschungen im Holz befindet. Das kann gutgehen, kann dir aber auch sowas wie Milben einschleppen, wenn du Pech hast.

  • Hallo,


    je nach dem wo du wohnst, bietet es sich an, ein Terrarium beim Terrabauer zu bestellen.

    Hier kann man dien Aufbau und Größe individuell bestimmen.

    Günstiger als man erst mal denkt. Soweit ich weiß, werden die Terrarien auch verschickt.

    Glaskörper Hein liefert m. E. auch recht günstig.




    Liebe Grüße,


    Tanja mit Pooky, Keziah und FlicFlac


    Ganz tief im Herzen ;(
    Zorgi + Sheldon + Butters + Floh :katze: + Matty + Kiam + Böhnchen + Floyd + Vince + H. Cortés + Zwiebel :katze: + Lykke + Gunnar + Brace + Amaya + Angus + Flynn + Orchidee

    :trauer4:


    Hier geht´s zu meinen Hamstergeschichten

  • Hi,

    ich wäre bei Holzgehegen vorsichtig - denn viele der kleinen Nager nagen nunmal gern, sodass das Gehege ggf. nicht langfristig ausbruchssicher ist.


    Viele Grüße!

  • Danke für den Tipp.

    Aber wir hatten immer Holzgehege und nie Probleme.

    Selbst unsere Mongolischen Rennmäuse haben ein Holzgehe und die sind in Puncto Nagen schlimmer als die Hamster :wacko::kuchen:

    Mit Ciel Segelöhrchen und den Rennmäusen Ichigo und Levi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!