Besuch im Gehege

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.
  • Hallo zu später Stunde...


    Heute Abend beim Füttern huschte auf einmal dieses Tierchen durch Kimas Gehege.

    Grundsätzlich bin ich bei einem einzelnen Tierchen immer eher entspannt und räume, solange es den Hamstern nichts tut, also kein kleiner Blutsauger oder sowas ist, nicht sofort alle Gehege aus. Um mir und den Fellnasen Stress zu ersparen.


    Allerdings kenne ich das Tierchen da noch nicht. Ist es ein Tier der Kategorie "Verbrenn das Streu und frier alles ein!" oder ist es halt ein Tierchen, nicht super, aber auch nicht dramatisch?


    Ich danke euch!

  • Da weiß ich leider nicht Bescheid. Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du das Tier ins Institut für Parasitologie der Universität Leipzig (An den Tierkliniken 35, 04103 Leipzig) schicken. Einen Untersuchungsauftrag kann man sich herunterladen und ausdrucken.


    Das habe ich kürzlich einem Rat von Ajdika folgend auch getan, als mir Krabbler auffielen, die definitiv keine Staubläuse waren. Bei uns waren es wie vermutet Milben (Gamasina), aber keine Blutsauger. Die Bestimmung hat mir sehr geholfen zu entscheiden, wie umfangreich die Maßnahmen ausfallen müssen, die wir zu ergreifen haben.


    Liebe Grüße

    Annette

  • Sieht mir nach einem Rüsselkäfer aus. Die befallen Futter/Getreide und sind von der Sorte "friere das Futter ein" und packe alles in festverschlossene Behälter. Ich hatte die mal in der Küche in Getreide/Körnern, aber nicht bei den Hamstern. Kaum war die Körnerquelle erloschen, waren sie weg.

    Susanne
    mit Om Nom und Agathe und mit Fussel, Coco und Radieschen ganz tief im <3

  • Kornkäfer war eben auch mein erster Gedanke .

    Die hatte ich auch immer mal in den Gehegen , sie sind nicht schön tun den Hamster aber nichts .

    Pate von Luki :love: und Mason :love:




    Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:

  • Sieht mir nach einem Rüsselkäfer aus. Die befallen Futter/Getreide und sind von der Sorte "friere das Futter ein" und packe alles in festverschlossene Behälter. Ich hatte die mal in der Küche in Getreide/Körnern, aber nicht bei den Hamstern. Kaum war die Körnerquelle erloschen, waren sie weg.

    Den Verdacht habe ich auch, ich habe nur die Körnerquelle noch nicht gefunden. Alles war ne Woche im Gefrierfach und ist in Schraubgläsern. Aber... dann wird es wohl nochmal gefrostet. Danke!

  • Bei mir waren sie im Vorratsschrank im Keller in einer Packung Nudeln, die ein klitzekleines Loch hatte. Die Viecher kommen überall hin.

    Susanne
    mit Om Nom und Agathe und mit Fussel, Coco und Radieschen ganz tief im <3

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!