Hilfe! Veenie hat sich verletzt!

  • Hallo,


    bei Veenie ist soweit alles in Ordnung! Das Bein wächst zwar schief, aber sehr gut zusammen, das Hämatom ist vollständig verschwunden. Veenie benutzt das Beinchen auch wieder richtig, und man sieht nur wenig beim Laufen, ich glaube, wenn man es nicht weiß, fällt es gar nicht auf :thumbup: ! Sie war auch wieder sehr kooperativ, nur zum Schluß hatte sie endgültig genug, als ich sie in ihr Gehege gesetzt habe und noch etwas zurechtrücken wollte, hat sie mir eine gewischt :boxen: :biggrins: ! Aber nur gaaanz leicht, braves Mädchen :streichel: ! Nur mit Traumeel und noch 'nem homöopathischen Mittelchen soll ich sie weiter behelligen... mal schauen.

    Liebe Grüße


    Susanne

  • Das sind doch gute Nachrichten. Und wenn sie dir wieder eine wischt, dann ist alles ok. KG, jetzt reicht es, lass mich in Ruhe.

    Ich denke, eine kleine Genesungstorte aus Gurke, Joghurt, Avocado und KK geht bestimmt, oder?

    :kuchen:

    Viele Grüße

    Susanne
    mit Om Nom und Agathe und mit Fussel, Coco und Radieschen ganz tief im <3

  • Gute Nachrichten :juppie:


    Ich würde ich eine Weile täglich ein daumenkuppendickes Stück Avocado geben. Die Frucht enthält Vitamin D und dieser hilft, den Knochen wieder ordentlich aufzubauen und somit der Arthrose vorzubeugen, die sich nach Verletzung gerne festsetzt.

  • Gerade beim TA, Veenie ist not amused über die frühe Störung, und Francas schönes Kuschelsäckchen muss leiden...

    Ja, an den Säckchen wird gerne jeder Unmut ausgelassen :pardon: aber besser das Säckchen als die Finger...

    Freut mich, dass es der Maus gut geht! :knuddel:

    Liebe Grüße
    Franca


    Man kann nichts in die Tiere hineinprügeln,
    aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.
    (Astrid Lindgren)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!