Geruchsunterschied Zwerghamstermädchen - Zwerghamsterbub

  • Hallo zusammen,


    jetzt muss ich peinlicherweise doch eine Frage stellen, nachdem Co-KG mit dem Thema nicht aufhört. :pinch:


    Es geht um unterschiedlichen Geruch bei Zwerghamstermädchen und Zwerghamsterbübchen. ?(


    Bitte nicht lachen (muss ich aber leider doch selbst), aber ich habe keine Erfahrung. Bis jetzt hatten wir ausschließlich Zwergenmädchen, jetzt, mit Meister Wu den ersten Buben. Co-KG behautptet nun, dass es im Hamsterzimmer anders riecht. Also wirklich "riecht" nicht "stinkt". Nachdem dies mehrere Male seitens Co-KG unaufgefordert Thema war und ich angeblich nichts riechen würde, muss ich nun die Frage stellen, sonst ist da keine Ruhe.


    Ich habe Meister Wu`s Schlafhäuschen kontrolliert, da hat er in einer Ecke sein Bettzeug, in der anderen seinen Futtervorrat, aus dem er sich auch bedient, der Futtervorrat besteht gemischt aus ganzen und geöffneten Körnchen. Ich habe dort keine Pipiecke gefunden. Das andere Häuschen ist unbewohnt. Aber auch hier keine Anzeichen einer Toilettenbenutzung. Er pinkelt fast ausschließlich ins Laufrad, einmal habe ich ein winziges Pfützchen auf der Holzplattform gefunden.


    Meister Wu selbst riecht nur nach den Körnern. Ich verstehe gar nicht, wie Co-KG auf unterschiedliche Gerüche kommt. Ich kann nur sagen, dass ich finde, dass Zwerghamster prinzipiell "duften" und nicht "riechen". :love:


    Jetzt kann es ja nur noch sein, dass Co-KGs Nase so fein ist, dass sie Unterschiede zwischen Mädchen und Bübchen erschnüffelt.

    Blöde Frage: gibt es das? Riechen hier Damen und Herren unterschiedlich?


    Liebe Grüße von

    Dsungarenglueck mit Co-KG und Meister Wu

  • Es gibt Geräte, die das chemisch analysieren können. Dann hättet Ihr es schwarz auf weiß.

    Ich gehe aber davon aus, dass ein großer Teil der Tierwelt auf unterschiedliche Gerüche von Männlein und Weiblein angewiesen ist. Warum nicht auch beim Hamster?

    Gruß,

    Titus

  • Zu Zwerghamstern kann ich mich nicht äußern, hatte bisher nur Weibchen.

    Aber Goldimädel Heli riecht definitiv anders als die Männchen (auch ohne Zyklus). Auch ihr Gehege riecht anders.

    Kann mir gut vorstellen, dass es bei Zwergen auch so ist.

    Liebe Grüße,
    Silke mit Gurke:hamsterdrehen: + Heli :hamstern: + Flocke :dsungi:+ Barny :hamsterboxen: + Baldur :hamsterdance:
    und schon einigen Fellnasen im <3


    Patin von Crumble, Alberto und Nathan

  • Es stimmt tatsächlich.

    Bei den Zwergen sind die Jungs eher die Stinker.

    Besonders heftig ist es bei Robos.

    Den "Duft" würde ich als angebranntes Poppkorn bezeichnen.

    Die Jungs nutzen ihre Duftdrüse zum markieren und das kann je nach Intensität mal mehr mal weniger riechen.

    Mädels machen das irgendwie nicht und daher riecht man da nix, außer vielleicht mal Pipi.


    Bei MH ist es umgekehrt, da sind (abgesehen von Pipi, das ist bei beiden Geschlechtern) es die Damen, die rumstinken können.

    Z.B. wenn Konkurrenz da ist und man die andere übertrumpfen möchte. Wie sie das machen weiß ich nicht, ob sie pupsen oder ein Sekret abgeben.

    Das stinkt dann richtig, so Richtung verbranntes Gummi. Also nicht sehr angenehm.

    Eine GBE soll nach Erbrochenem riechen, hab ich noch nicht live erlebt.

    Liebe Grüße
    Claudia


  • Ich kann das bestätigen bei Zwergen. Die Jungs riechen etwas nach Popcorn, die Mädels nicht bzw. deutlich schwächer, da riecht man eher deren Pipiecken. Die Jungs markieren recht kräftig mit der Bauchdrüse. Im Gegensatz zu den MiHas haben sie aber keine Flankendrüsen, soweit ich weiß.

    Ich habe das bei Om Nom ganz gut im Auslauf feststellen können, wenn vorher ein Mädel drin war. Dann wurde drübermarkiert, dass ich erst mal das Fenster öffnen musste. 8|

    Allerdings markieren auch die Zwergenmädchen, aber das riecht für den Menschen nicht so (ausreichend aber für Hammis). Ich hatte versehentlich mal Nommis Frischfutterschale bei Radieschen reingestellt. Sie stand schon bereit, schnüffelte kurz und rutschte dann mit dem Bauch über den Rand. Da hatte ich es erst gemerkt und rasch die Schüsseln ausgetauscht. Ihre eigene Schüssel hat sie nicht markiert.

    Also: verschiedene Zwergengerüche sind normal. Wie sehr man das wahrnimmt, ist wohl tier- und menschenspezifisch.


    Viele Grüße

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • naja

    den Geruch von Zwergen Jungs würde ich nicht mit Popcorn vergleichen aber ja wie alle andern schon sagten Jungs können duften bis Stinken!

    Grüße
    Helmut &Sabrina und die Räuberbande

    mein youtubechannel


    Hybrid (Zwerge):
    Bube: Onje &camyllo
    Mädels: Benzi & Rubina (Rufus)
    ---------------------------------
    Campbell Hamster:
    Bub:

    Mädels:

    ---------------------------------
    Robos:
    Mädels:

    Bube:

    ----------------------------------
    MIHA:
    Bube:Emilio, Bailey-Wuschel &Masa
    Mädels: Ariella& Suny
    ----------------------------------------------
    Chinesischer Streifenhamster
    Bube:

    Mädels:

  • Zwergenjungs können schon ganz schön müffeln , besonderes wenn sie älter sind .

    Hamsterschweinchen O'Malley Düfte , Bald 2 Jahre alt , sind schon für sensible Nasen schon sehr gewöhnungsbedürftig .

    Pate von Sophie :love: und Mason :love:




    Liebe Grüße Anne und ihre Fellnasen :familie:

  • Also bei unserem Zwergenbub rieche ich auch eher, dass er wach ist, bevor ich ihn sehe  :D

    Bei den Mädels riech ich so gut wie nix bis auf Streu/Sand/Körnchen.

    Liebe Grüße von mir und meiner Hamsterbande

    :familie:

    Goldhamster: :(

    Hybriden: Lolli, Pinki, Hailey

    Robo: Emmi

    Sternchen: Fussel, Nüsschen, Salem, Oskar

  • Ja, Zwergenmännchen haben einen Eigengeruch, den die Weibchen nicht haben.

    Am schlimmsten finde ich es bei den Chinesischen Streifenhamstern.

    Da füllt der Duft den ganzen Raum :whistling:

    Liebe Grüße,
    Jacky

  • Also mit Zwergen kenne ich mich leider nicht aus, denke aber das es ähnlich wie bei MH ist.


    Meine beiden Jungs habe ich auch "gerochen" wenn ich ins Zimmer kam.

    Aber es war nie unangenehm. Kein Gestank, aber doch wahrnehmbar für meine Nase.

    Und wenn ich mal die Gelegenheit hatte, das Karlchen oder Emmett Emil auf meiner Hand war, dann konnte ich mir ein "ganzfestamhamsterriechen" nie verkneifen :D


    Ich liebe diesen Geruch. <3 Aber beschreiben kann ich ihn nicht.


    Ich habe mal eine Hamsterdame für eine Woche betreut.

    Da muss ich sagen, der Geruch war intensiver. Aber auch kein Gestank.

    Liebe Grüße

    Andrea




    (Mit Karlchen und Emmett Emil tief im <3 )

  • Elio ist auch ein kleiner Stinker, aber mich stört dieser Geruch überhaupt nicht. Er ist der erste männliche Zwerg hier im Wendland und am Anfang war ich etwas irritiert, Zwergin Mayla, die im Gehege unter ihm lebte, wohl auch am Anfang, denn sie stand oft mitten im Gehege und hat die Nase nach oben gereckt. Bei meinen Miha kann ich keinen Unterschied riechen, aber Malou zeigt sich auch nur alle paar Wochen mal

  • ob und wie ein Geruchsunterschied merkbar ist, scheint sowohl vom Menschen als auch vom Hamster abzuhängen :)

    Obwohl ich eigentlich einen sehr guten Geruchssinn habe, rieche ich zwischen Männchen und weibchen keinen Unterschied, sowohl bei Mittelhamstern als auch bei Zwergen. Dafür merke ich Geruchsunterschiede am Hamster bei Fütterung verschiedener Futtersorten, auch wenn alles artgerechte Sorten sind. Auch den Geruch von Verletzungen merke ich, zumindest bei frischen Verletzungen und bei älteren, aber infizierten Verletzungen (frische Verletzungen hatte ich jedoch bisher nur bei Ratten, die ja rudeltiere sind und wo bei rangordnungsänderungen selten mal Unfälle passieren können). Op-Geruch finde ich ganz intensiv, der breitet sich im ganzen Raum aus.

    Ich finde es total interessant, dass die Menschen da so unterschiedlich sind und verschieden sensibel auf verschiedene Gerüche reagieren.

    Ich kenne einige, die zwischen den Geschlechtern einen Unterschied riechen, oder z.b bei weibchen am Gehegegeruch schon erkennen könenn ob sie brünstig sind, das kann ich selbst gar nicht. Ich rieche am Gehege nur Streu, die Frischfuttersorten die es zuletzt gab, Urin wenn die pipiecke von hamster nicht selbst gepflegt wird, die Kräuter und manchmal die Buddelmaterialien des Tieres

  • Ich finde, bei Robos kann man es sehr deutlich riechen. Wenn die Männlein über 4 Monate alt sind, ist der Geruch voll ausgeprägt.

    Ich habe bei neuen Pflegis immer vor der "Unterbodeninspektion" eine "Nasenprobe" gemacht bei der Geschlechtsbestimmung und liege in der Trefferquote dort mittlerweile bei fast 100 %.

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

  • Hallo zusammen,


    vielen herzlichen Dank für eure Beiträge! Das war schon sehr interessant, was ihr alles berichtet habt!


    Und ja, mittlerweile meine ich auch, etwas zu erschnüffeln und Meister Wu hat einen leichten Touch von Popcorn!


    Wenn ich direkt am Fell rieche, riecht er nach seinem Futter, Sand, Einstreu, nix Auffälliges. DieAndreaHalt : jaaa! Ganz fest am Hamster riechen ist toll! :love:


    Zuerst musste ich lachen, als ich von RaddiCo Popcorn bis Krümel angebranntes Gummi gelesen habe!

    Aber, ich muss zugegeben "Popcorn" trifft es bei Meister Wu noch am ehesten.

    Regelmässiges Lüften hilft natürlich, ganz klar :)


    Co-KG ist jetzt auch zufrieden, allerdings war gestern für Co-KG der Geruchsoverkill im Hamsterzimmer: KG und Meister Wu auf 8 qm 12 Stunden im HomeOffice! <X


    Liebe Grüße von

    Dsungarenglueck mit Co-KG und Meister Wu

  • Lösung: Da kann er doch duftenden Tee/Kaffee oder eine lecker Speise reinbringen? Dann durftet es schnell ganz anders.


    Aber dass Hamster beim Denken immer so viel Sauerstoff verbrauchen müssen...

    Susanne
    mit Agathe und mit Fussel, Coco, Radieschen und Om Nom ganz tief im <3

  • Oh, Co-KG bringt sehr oft was ins Büro, vom Tee bis zum belegten Brot, Obst, Erdbeermilch, usw. :thumpbsup: Oder kleine "Versuchs"-Häppchen so nach dem Motto "probier mal, schmeckt das?" Daher wohl der feine Geruchssinn

    Das übertüncht Wu`s und meine Duftmarken (meistens).


    Ich vermute das Denken und Radeln von Wu verbraucht so viel Sauerstoff, ich bin da eher weniger beteiligt :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!