Panik orniflox und metacam für emy

Am Donnerstag den 25. April 2024 wird eine Wartung der Forumssoftware durchgeführt.

Hierbei wird es beginnend um 22:00 Uhr - 23:00 Uhr zu einer Unterbrechung der Forenverfügbarkeit kommen.
  • Hallo meine Lieben

    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen .Ich versuch mich kurz und knapp zu halten.


    Also vor ca 4 Wochen haben wir emy 1,5 Jahre von meiner Nachbarin die stark Demenz krank ist in Obhut genommen da der Sohn emy sonst ausgesetzt hätte was mich sowas von wütend gemacht hat.

    emy zeigte rage später ein geschwollenes rotes Auge worauf wir dann zum Tierarzt zentrum gefahren sind. Dort wurde das Auge gespült und uns gesagt emy sei soweit gesund d sie hätte eine Bindehautentzündung. Wir bekamen isathal salbe mit 2 mal täglich.

    Das haben wir dann. Für 14 Tage gemacht aber es wurde nicht besser noch mal hin wor sollen weiter schmieren.

    Da emy sehr stark bei der Nachbarin angebaut hatte haben wir sie gepäppelt mit 7 korn brei von Milupa.


    Gestern habe ich bei einem anderen Tierarzt angerufen der für klein und heim Tiere ist u d dort auch sofort einen Termin bekommen. Leider musste ich meine große Tochter schicken da ich mich mit corona rumschlage und in Isolation bin.

    Meine große ist dann mut Transport Käfig mut dem Bus zum Tierarzt.


    Er schaute sich emy an uns sagte oh das ist nicht kur das Auge sondern auch ein Teil der gesichtshälfte. Hat die backentaschen kontroliert und jetzt kommt es ....er sagte sie kann garnicht mehr fressen da die Zähne zu lang seien *schock* er hat sie dann großzügig gestutzt.


    Er meinte zu meiner Tochter sie solle 0 1 ml orniflox pur auf ein kräcker oder brei geben und 1 Tropfen metacam etwas später . orniflox 2 mal täglich .Sie solle die Packungsbeilage nicht beachten was da drin steht.


    Ist das nicht ätzend fürs Mäulchen? Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll .

    Ich dachte mir das ich es 0,1 mit 4 teilen Wasser verdünnen kann und dann mit dem brei gebe.


    Ich habe so viel schreckliches gelesen über orniflox und bin sehr verunsichert.


    Meine Tochter war gestern so fix und fertig das sie vergessen hatte die fragen zu stellen die auf dem Zettel standen. Die Praxis läuft auf notbetrieb da die Praxis selber gebeutelt ist mut corona. Ich war froh überhaupt einen Tierarzt zu haben der trotz dem uch corona habe und die Kinder ja überträger sein könnten uns aufgenommen hat.


    Leider ist die große Tierarzt Klinik 90 Kilometer von uns entfernt und mut Zug und Bahn. Wollte ich die beiden nicht los schicken.


    Habt ihr einen Rat für mich .Ich wäre euch so dankbar.


    Liebe grüße

    melli

  • Habt ihr das Medikament so mitbekommen oder wurde es vom Tierarzt schon angemischt? 0,1 ml pro Gabe ist sehr viel.


    Die Dosierung für Orniflox ist eigentlich 0,02 ml pro 100 g Hamstergewicht.

    Die Gabe 2x täglich macht Sinn, da sich eine Hochdosierung bei Kleinnagern als besonders wirksam erwiesen hat.


    In der Packungsbeilage steht, dass es 1:4 mit Wasser verdünnt werden soll, ich habe allerdings auch schon von Tierärzten erklärt bekommen, dass es in diesen Kleinstmengen nicht unbedingt notwendig ist. Es ist auch unpraktisch, wenn man so große Mengen in den Hamster bekommen soll. Ich verdünne daher maximal 2:1 und das war kein Problem.


    Der Hamster sollte die Dosis immer direkt zu sich nehmen. Wenn ich das Medikament über Brei oder ähnliches gebe, muss der Hamster die Portion direkt auffressen. Frisst er z.B. nur einen Teil und den Rest später, macht es keinen Sinn.

    Liebe Grüße,
    Jacky

  • Bei geringer Dosierung (0,02ml pro 100g) 2x täglich habe ich persönlich nie verdünnt und bisher haben meine Hamstis das alle gut vertragen. & ich würde direkt ins Maul geben, ohne Brei oder sonstiges.

  • Erst mal vielen lieben dank .


    Ja der Arzt meinte 2 mal 0,1 ml wir haben das heute auch gegeben verdünnt und mit bisschen brei und emy hat es alles aufgefressen . War es doch zu viel ? Ich habe heute nur den Anruf beantwortet zu sprechen bekommen . Jetzt mach ich mur noch mehr Sorgen ob 0,1 ml nicht zu viel ist . Ich werd morgen früh um 5 dann nur 0,02 ml geben ich hab echt angst das ich sie über dosierte. Selbst meine kurze hat heute bei ihr am Käfig geschlafen .

  • Liebe Melli,


    mach das lieber nicht ohne Absprache, denn wenn sie zu wenig bekommt, entwickelt sie noch eine Resistenz.


    Die Frage ist: Habt ihr ein ganzes Fläschchen Orniflox mitbekommen? Ich nehme an, eher nicht, sondern das Medikament wurde in einer Spritze aufgezogen mitgegeben?

    Die meisten Tierärzte geben es auf diese Weise schon fertig verdünnt mit und dann wäre die Angabe des Tierarztes auch richtig, vorausgesetzt, dein Hamster ist ein Goldhamster und kein Zwerghamster.


    Gute Besserung für Emy, ich glaube, ihr seid auf einem guten Weg <3


    Morgen kannst du dich rückversichern, da geht dann sicher wieder jemand ans Telefon dran, in der Praxis. Bis dahin wie gesagt besser noch einmal die vom Arzt verordnete Dosis verabreichen.

    Liebe Grüße

    Eva

  • Die Frage ist: Habt ihr ein ganzes Fläschchen Orniflox mitbekommen? Ich nehme an, eher nicht, sondern das Medikament wurde in einer Spritze aufgezogen mitgegeben?

    Die meisten Tierärzte geben es auf diese Weise schon fertig verdünnt mit und dann wäre die Angabe des Tierarztes auch richtig, vorausgesetzt, dein Hamster ist ein Goldhamster und kein Zwerghamster.

    Genau, deshalb habe ich auch gefragt, ob es schon vom Tierarzt angemischt wurde.


    Wobei das Problem bei Orniflox ja auch ist, dass es vor jeder Gabe frisch angemischt werden soll, deshalb bekommt man meistens eine ganze Packung mit und kann den Großteil wieder entsorgen, weil es nach Öffnung nur 28 Tage haltbar ist.

    Ich habe es zumindest noch nicht abgefüllt bekommen, im Gegenteil zu allen anderen AB.

    Liebe Grüße,
    Jacky

  • Genau, deshalb habe ich auch gefragt, ob es schon vom Tierarzt angemischt wurde.

    ja, und leider hat Melli genau diese Frage nicht beantwortet, deshalb dachte ich, ich nehme noch mal Anlauf ...



    Wobei das Problem bei Orniflox ja auch ist, dass es vor jeder Gabe frisch angemischt werden soll, deshalb bekommt man meistens eine ganze Packung mit und kann den Großteil wieder entsorgen, weil es nach Öffnung nur 28 Tage haltbar ist.

    Ich habe es zumindest noch nicht abgefüllt bekommen, im Gegenteil zu allen anderen AB.

    Dann wäre es in der Tat viel zu viel. Allerdings, ich habe ja schon viel bei TÄ erlebt, aber dass sie eine AB-Dosis derart überdosiert verkehrt herausgeben -- das wäre ja echt das Letzte :kreisch:

    Und ich weiß von mindestens einem TA, der das frisch Anmischen für groben Unfug hält (dieser jetzt sagte ja auch, dass sie den Beipackzettel nicht beachten soll). Falls das aber keine Kopie war, spricht das wieder für die Mitgabe einer Originalpackung :gruebel:


    Melli1975 es wäre wirklich wichtig zu wissen, ob du das Originalfläschchen mitbekommen hast, oder die gebrauchsfertig verdünnte Lösung.


    Und hast du einen Goldhamster (Mittelhamster) oder handelt es sich etwa um einen Zwerghamster?

    Liebe Grüße

    Eva

  • ich hab jetzt nich mal in ruhe gelesen :) wir haben eine goldhamster dame emy ist 1,5 jahre alt und der Tierarzt hat meiner tochter das original mit gegeben und drauf geschrieben 2 mal täglich 0,1 ml .und auf dem metacam 2 tropfen täglich .


    Also ist 0.1 ml viel zu viel richtig ;(

    Danke nich mal an euch das Uhr mur mit Rat zu Seite steht. Ich hab bammel emy über dosiert zu haben :(

  • Ja wir haben sofort gehandelt als wir das mitbekommen haben und haben den Sohn angesprochen.

    Als wir gehört haben was er sonst gemacht hätte hat es mich sowas an Kraft gekostet nicht los zu meckern (wir wollten ja emy haben ) hinter her als wir emy drüben hatten hab ich ihm was dazu gesagt. fand er nicht toll war mir aber egal

    Auch wenn vieles neu für uns ist haben wir uns durchgelesen . Ich kenn mich mit wellis aus ja aber hamster ist neu Land und bin für jeden Tipp sehr dankbar.

  • Ich kenn mich mit dem Medikament zwar nicht aus, wollte aber sagen, dass ich das toll finde, die Kleine übernommen zu haben.

    Ich drücke ganz dolle die Daumen, dass ihr das hinkriegt.

    Alles Liebe!

    Liebe Grüße,
    Silke mit Addi :hamstern: + Jasmin :hamster: + Schnipsel :hamsterboxen: + Sushi :hamsterdrehen: + Hörnchen :hamsterdance:
    und schon einigen Fellnasen im <3


    Patin von Mads

  • Guten Morgen zusammen :buddywink: ich wollte mich für gestern noch entschuldigen das ich nicht so schnell reagiert habe , leider hat covid mich gestern richtig nieder gestreckt. sorry noch mal :)

    ich möchte gerne ein lob aussprechen ich finde klasse was ihr hier leistet und was ihr für die fellnasen macht. Danke das es euch gibt.


    wir werden bzw meine tochter wird heute mal versuchen sie zu wiegen.

    Als wir emy zu uns geholt haben war sie sehr scheu und ängstlich da haben wir sie nicht gewogen. ihr Vertrauen zu bekommen war nicht einfach auch was die augensalbe anging. Jetzt ist emy zutraulich sie kommt von alleine , steht schon immer am törchen und wartet . Kommt auf die Hand. <3

  • Sie merkt, dass es ihr bei euch gut geht und ihr euch kümmert. Sie hat euch schon ins Herz geschlossen und möchte nie wieder weg. Jetzt kann ein gutes Hamsterleben beginnen.

    Und wenn Fragen sind: hier im Forum fragen!

    Alles Gute für Emy und euch!

    Liebe Grüße

    Susanne
    mit Timmy Würfel, Jaq Kiesel und mit Fussel, Coco, Radieschen, Om Nom und Agathe ganz tief im <3

  • Ich habe jetzt nich mal versucht die Praxis anzurufen leider wieder der Anrufbeantworter :( aus Krankheits Gründen zu :wacko:

    Erst wieder am 18.8 zu erreichen.

    oh wei und nu ?(


    ich greife noch mal zurück, als wir mit emy da waren lief ja schon die praxis auf not betrieb


    Die tierklinik die 90 Kilometer von uns entfernt ist hatte ich auch angerufen ,die haben gesagt das emy vorgestellt werden müsse um was zu der Medikation sagen zu können .


    Wenn was schief läuft dann richtig ;( ;( ;( was meint ihr soll ich 0,02 ml geben anstatt 0,1 ml.

    danke für jeden rat und antwort :)

  • Sie merkt, dass es ihr bei euch gut geht und ihr euch kümmert. Sie hat euch schon ins Herz geschlossen und möchte nie wieder weg. Jetzt kann ein gutes Hamsterleben beginnen.

    Und wenn Fragen sind: hier im Forum fragen!

    Alles Gute für Emy und euch!

    Liebe Grüße

    Vielen lieben dank :) ja wir haben rmy genau so ins herz geschlossen sie ist so lieb <3 <3 <3 wenn es gurke oder möhre gibt sie ist so vorsichtig was das aufnehmen mit ihrem mäulchen sie würde uns nie beißen <3 <3 <3 sie hält dann immer mut uns hand <3 <3 <3 ihr pfödchen idt dann immer auf unserem finger oder hand <3 <3 <3 ja wir empfinden es so das emy sehr dankbar ist das jetzt jemand sich um emy kümmert und pflegt <3 <3 dir auch alles gute und ein schönes wochenende :)

  • huhu

    Also emy ist 1, 5 Jahre alt und 3in goldi und wir haben die original Flasche mit bekommen also hoch dosiert und selber an mischen

  • wir haben die original Flasche mit bekommen also hoch dosiert und selber an mischen

    Das ist echt übel und völlig überdosiert.


    Da du schriebst, die Praxis ist nun wegen Corona geschlossen, kann ich mir echt nur vorstellen, dass er schon nicht mehr recht geradeausdenken konnte.


    Okay, dann solltest du jetzt verdünnen und die Menge nach Gewicht verabreichen.


    Kommst du damit klar, sonst kann ich dir die Mengen auch aufschreiben?


    Das Wiegen geling am Besten, wenn man die Kurzen in einen Messbecher setzt (oder andere hohe Schüssel)


    Auch dir wünsche ich übrigens gute Besserung! Schlimm, wenn man schon flach liegt, sich dann auch noch solche Sorgen machen zu müssen. Bestimmt nicht lustig für dich :troest1:

    Liebe Grüße

    Eva

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!