Panik orniflox und metacam für emy

Am Donnerstag den 25. April 2024 wird eine Wartung der Forumssoftware durchgeführt.

Hierbei wird es beginnend um 22:00 Uhr - 23:00 Uhr zu einer Unterbrechung der Forenverfügbarkeit kommen.
  • PS: Da im Team ja die Erfahrung besteht, dass diese Mengen durchaus auch unverdünnt gegeben werden können, kannst du der Einfachheit halber ja diese Menge pur geben.

    Das war mir bisher gar nicht klar.


    Sollte Emy aber leichter als 100 g sein, wird das Aufziehen ja schier unmöglich.


    Da ich gleich abschalte und frühestens morgen wieder hier vorbeischaue, schreibe ich dir die Verdünnungsmöglichkeit mal vorsichtshalber auf, da es sein kann, dass auch sonst niemand noch heute hier schreibt.

    Also,


    0,02 ml des Orniflox mit 0,08 ml Wasser aufziehen

    Ergibt 0,1 ml Lösung

    Davon 0,01 ml pro 10 g Hamster verabreichen. Das sind bei 100 g Hamster genau die Lösungsmenge von 0,1 ml

    (und damit ist dein TA vielleicht ins Schleudern gekommen???)

    Wiegt Emy aufgrund ihres Zahndesasters weniger, bekäme sie bei 90 g z. B. nur 0,09 ml Lösung.


    Gewicht immer nach oben aufrunden, sagt meine TA, auch wenn es unter 0,5 liegt. Also bei 93 g auf 100 g hochrechnen.

    Liebe Grüße

    Eva

  • Guten morgen :sunny:

    Danke das ist super lieb von dir . Ich ärger mich so sehr über diesen Tierarzt, wie kann der nur sagen das wir emy so viel geben sollen und was in der Packungsbeilage steht ignorieren. :cursing: :cursing: unsere emy hätten wir so überdosiert :( die erste gabe war ja so hoch ich hoffe das wir damit nicht noch mehr schaden angerichtet haben :wacko:

    das wäre super lieb wenn du mir dabei helfen könntest das auszurechnen .danke :five:

    Wir werden nachher emy in eine Schüssel setzen und wiegen und ich schreib dir dann das Gewicht. Ich bin dir wirklich sehr dankbar. Meine große macht das alles so prima und hilft mir wo sie nur kann und meine kurze auch . Die große ist gestern erst zu Freunden gegangen als emy komplett versorgt war :herzhuepf: weil wenn ich mit maske auftauche am käfig kommt emy nicht wirklich raus ich denke mal das ihr die maske angst macht .solbald die grose wach ist werden wir emy wiegen.


    Dank dir das ist lieb . Ja das stimmt wenn man flach liegt und dann auch noch sich Sorgen machen muss das ist nicht einfach . Aber wie heißt es so schön der kopf wird nicht in den Sand gesteckt :sunbrill: hamstermama zu sein ist schon was schönes :wow: wir haben emy so sehr ins herz geschlossen und man merkt wie dankbar sie ist.


    dickes Danke schön noch mal an dich und die anderen hier ihr seit eine große hilfe ind leistet tolle arbeit


    Ich sag dir dann nachher bescheid

    starte gut in den :sunny: tag :daumendrueck:

  • ahhh super danke schön ich hab deine 2 nachricht gerade erst gelesen :depp: ok damit kann ich was anfangen . vielen vielen lieben dank :troest: ich werde nachher berichten


    Habt einen schönen sonnigen Samstag :sunny: :sunny: :sunny: :sunny:

  • Danke das ist super lieb von dir . Ich ärger mich so sehr über diesen Tierarzt, wie kann der nur sagen das wir emy so viel geben sollen und was in der Packungsbeilage steht ignorieren. :cursing: :cursing: unsere emy hätten wir so überdosiert :( die erste gabe war ja so hoch ich hoffe das wir damit nicht noch mehr schaden angerichtet haben :wacko:

    wirklich, das schlägt dem fass den Boden aus, und ich würde das mit dem Arzt besprechen wollen, sobald er wieder erreichbar ist.


    Immerhin hat er die Backentaschenbeteiligung bemerkt. Man kann nur hoffen, dass das AB anschlägt, denn wenn bereits eine deutliche Gesichtsbeteiligung / Schwellung bestand, steht zu befürchten, dass sich da eventuell noch ein Abszess bildet, der gespalten werden muss.

    Latent fürchte ich, er hat das AB vielleicht deshalb so exorbitant hochgesetzt, weil er wusste, dass ihr die Klinik momentan nicht erreichen könnt, und er unter dem Notbetrieb seiner Praxis nicht mehr operieren konnte.

    Dies ist aber nur eine wilde Vermutung, ausgehend davon, dass er ausdrücklich gesagt hat, ihr sollt die Packungsbeilage missachten.

    Denn dass sich jemand in der Dosis eiens gängigen Mittels zu vertun kann, will mir einfach nicht in den Kopf :schock:


    Andersherum bezweifle ich, dass ein Hamster die 5-fach Dosis über längere Zeit folgenlos wegstecken kann 8|

    Über die kurzzeitige Überdosierung brauchst du dir keinen Kopf machen. Hamster verstoffwechseln extrem schnell, so dass Emy den Schub längst wieder los ist. Über einen längeren Zeitraum bestünde aber eine erhöhte Gefahr für die verstoffwechelnden Organe (Leber und Niere), zudem eine Sehnen- und Knorpelschädigung bei diesem AB, das zur Gruppe der Fluorchinolone zählt.


    Behalte Emy gut im Auge, und solltest du das Gefühl haben, die Schwellung verschärft sich, bzw, bessert sich nicht, muss sie in Behandlung, sobald du dazu wieder in der Lage bist.

    Geht soweit alles gut, würde ich sie unbedingt nachuntersuchen lassen, um sicher zu gehen, dass kein Eiterherd übrig blieb, der wieder auflodern kann.

    Liebe Grüße

    Eva

  • Hallo meine lieben :)


    heute ist emy nicht gut drauf :/ ;( Sie ist heute vormittag raus gekommen und ich hatte jetzt 0.02 ml mit 0,08 ml verdünnt so das ich auf 0,1 ml kam und habe ihr das dann gegeben. zufrieden ist sie dann ins Häuschen und hat etwas geschlafen .3 Std später kam sie wackelig raus ;( ;( ;( Ich hatte ihr dann die 2 Tropfen Schmerzmittel gegeben . Was es irgendwie nicht besser macht ;( ;( emy ist wackelig auf den Beinen ;( ;(Ich mach mir solche Sorgen uch könnt heulen wirklich . Gibt es was , was ich ihr zur Stärkung geben könnte ?

    Meine Nachbarn sind seit vorgestern im Urlaub sonst hätte ich sie gefragt und Freunde sind erst in den urlaub gefahren


    Ich verzweifel noch ;( ich selber kann nicht fahren corona beschert mir bei solchen Temperaturen fieber mit 39.8 grad .


    Ich hab so angst um unsere kleine Maus

  • Aus welcher Region stammst du denn ?

    Vielleicht ist ja hier im Forum jemand aus deiner Nähe, der fahren könnte.

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

  • Dann wiegt sie also: tatsächlich nur 100 g? Das ist für einen Mittelhamster ja auch viel zu wenig.

    Vermutlich kann sie mit den gekürzten Zähnen auch noch nicht genug feste Kost knacken. Steht ihr genügend Brei zur Verfügung? Auch Gemüsebrei.

    Bei 100 g Hamster würde ich die Schmerztropfen auch auf zweimal täglich verteilen.

    Schau mal, wie Emy heute abend drauf ist. Bei den Temperaturen, und überhaupt tagsüber, sind Mittelhamster in der Regel nicht so gut drauf, da sie eigentlich auf nächtliche Aktivität eingestellt sind. wenn sie keine Körner futtern kann, braucht sie aber auch tagsüber eine zur Verfügung gestellte Breikost als Nahrungsquelle.

    Auch geriebener Apfel und gequetschte Banane eignen sich.


    Ich drücke so so so so fest die Daumen :daumendrueck:

    Liebe Grüße

    Eva

    Einmal editiert, zuletzt von liloba ()

  • hallo,

    Bei 0,02ml zweimal am tag (oder 0,04ml einmal am tag) wäre es wirklich wichtig, dass die Kleine auch tatsächlich nicht mehr als 100g wiegt und das Medikament komplett frisst (und nicht ein wenig ausspuckt oder auf ne ebene schmiert). Bei Antibiotika ist eine etwas zu hohe Dosierung besser als eine zu geringe Dosierung. Letztere führt zu Resistenzen und das Tier wird nicht gesund und muss noch ein anderes Antibiotikum bekommen. Das wäre nicht gut, Orniflox ist für Hamster noch mit am einfachsten zu dosieren und noch am besten verträglich. Bin immer froh, wenn Sachen mit Orniflox gut weggehen und ich mich nicht mit anderen Antibiotika herumschlagen muss.


    Über das Metacam wurde noch gar nicht gesprochen. Welches habt ihr denn bekommen? Das für Katzen&Meerschweinchen in 0,5mg/ml oder das für Hunde in 1,5mg/ml?


    Das 0,5mg/ml kann man für 100g Hamster von 0,04ml bis hin zu 0,4ml dosieren, das 1,5mg/ml entsprechend nur ein drittel der Menge. 2 Tropfen sind beim metacam, das ja recht dickflüssig ist, etwas mehr als 0,1ml, sodass das im falle der höher dosierten Version schon ein ziemlicher Klopper ist. Das würde man dann eher geben, wenn ein Tier todkrank ist, aber mit hohen dosen schmerzmittel noch ein paar tage oder wochen ein schönes leben haben kann und es entsprechend auch egal ist in welchem Zustand die nieren nach ein paar Wochen sind.

    Beim metacam in der 0,5mg/ml Version wäre die Dosis aber gut so, vorrausgesetzt das tier wiegt 100g.


    Das exakte Gewicht wäre wichtig zu wissen. Bei ausgewachsen, gesunden Goldis hatte ich schon alles zwischen 80 und 200g.


  • Guten Morgen :juppie:

    Meine große hat gestern die hoch ebenen raus genommen. So wie sagte sei emy öfters runter gefallen :panik:

    Da ich den restlichen Tag nur geschlafen habe da ich fast 40 Fieber hatte ,hat die große dann entschieden die Ebenen raus zu machen und ihr alles so hingestellt wie es auch auf der hoch Ebene war.ich habe nicht schlecht geschaut als ich mich dann spät abends aus dem Zimmer geschleppt habe :sad:


    Die Kinder haben emy den ganzen tag im Auge behalten, die große meinte dann abends das emy beim fressen komische Geräusche macht :ohnmacht:es hört sich an wie Schluckauf

    Wir haben ihr brei in sämtlichen Variationen in den Käfig gestellt und sie frisst am liebsten brei mit purem Rind (gläschen) und natürlich auch mit geriebenen Apfel.

    Ich hab eine frage gebt ihr zum beispiel Gemüse brei pur oder mit brei vermengt?

    Die Kids sagten das emy 102 wiegen würde haben dann aber aus Angst die Dosierung mit 0,02 gemacht .

    hoffentlich hab ich emy nicht angesteckt :panik:


    ich hab mir vorgenommen heute mit doppelter maske und Handschuhen emy selber zu wiegen um zu schauen wie viel sie nun wirklich wiegt. Oder was meint ihr ? doch noch mal die Kids machen lassen ?

    Man kommt sich so blöd vor irgendwo macht los wenn man nichts machen kann


    Was aber auffällt ist das emy seit dem sie die medis bekommt 1-2 Stunden danach sehr verwirrt und sehr wackelig ist und seit gestern wenn sie zu uns an den Käfig kommt sowas wie ein handstand macht ?( das lässt dann mit der zeit nach und ist wieder weg ?( ?(


    ok wir werden das dann ausprobieren mit dem aufteilen der Schmerzmittel. die wir immer 3 std nach AB gabe ihr geben . Kann ich geriebenen Apfel oder zerquetschte banane pur geben ? Wir haben das bis jetzt immer in den brei getan :|


    emy hat erst verwirrt darauf reagiert das die hoch ebenen weg sind fing dann aber an alles neu zu erkunden und zu wühlen das sah so putzig aus. aber die angst das sie sich noch verletzt wenn sie runter fällt war zu groß und so hat meine große die ebenen raus genommen , man kann sie ha wieder rein machen wenn es ihr besser geht, oder war es falsch ?


    Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag und danke noch mal :troest:

  • Guten Morgen :sunny:

    Auch dir danke für dein beitrag :sunny:


    Also wir haben das metacam 0,5 mg/ml Suspension für Katzen und meerschweinchen bekommen mit der Aussage 2 Tropfen täglich, und wurde so auf auf die Packung geschrieben .uns wurde nicht gesagt wieviel wir ausziehen sollen mit der spritze sondern nur 2 Tropfen :girliewuetend: und emy hat gestern ja nach den 2 tropfen so wackelig und komisch verwirrt reagiert das wir richtig angst bekommen haben . Das mit dem wiegen werd ich heute vermummt bis über die ohren wohl noch mal selber machen .ich werde berichten . ich hoffe nur das mich das fieber heute nicht so nieder streckt wie die letzten 2 tage.


    ganz liebe Grüße :sunny:

  • Ein Tropfen sind ungefähr 0,1 ml laut meinem TA.


    Hoffe, dir und Emy geht es bald besser.

    :kerze1: Für immer in meinem Herzen: Fine (Dsungarin), Sheela, Malya, Nalin, Yumi, Tuuli, Fiete und Poncho (Robos), Miss Sherlock und Käpt'n Migues (Hybriden)

  • Aus welcher Region stammst du denn ?

    Vielleicht ist ja hier im Forum jemand aus deiner Nähe, der fahren könnte.

    guten morgen :sunny:

    Auch dir danke :sunny: wir kommen aus nrw

    Aus welcher Region stammst du denn ?

    Vielleicht ist ja hier im Forum jemand aus deiner Nähe, der fahren könnte.

    Guten Morgen :sunny:

    Auch dir danke :)

    Wir kommen aus NRW

    Die große will morgen versuchen einen Transport zu organisieren der sie dann mit emy dann zur tierklinik fährt. Ich hoffe nur das wenigstens die Kids vor corona verschont bleiben . Meine mittlere fängt auch so langsam an syntome zu zeigen der test war bis gestern abend nich negativ. hat sich aber auch weitgehenst isoliert in ihrem Zimmer.

    Ich wünsche dir einen schönen sonnigen Sonntag :sunny:

    Liebe grüße

  • Ich bin sowas von wütend auf den Tierarzt das glaubt man garnicht :donnerwetter: :schlaege: wenn der wieder zu erreichen ist


    Der bekommt von mir die Meinung posaunt, wie kann man so unverantwortlich Handel. Dem Kind sagen alles missachten und einfach geben :handwerker: :scheisskram: :dash: das arme tier

    Der sollte seinen Arzt Titel an den Nagel hängen booaahhh bin ich sauer


    entschuldigt bitte

  • Das tut mir wirklich richtig Leid, so darf das beim TA einfach nicht laufen.


    Dass ihr die Ebenen erst einmal herausgenommen habt, ist gut. Sie könne ja jederzeit wieder eingebaut werden.


    Ich dachte mir schon, dass das Taumeln mit der Metacamdosis zusammenhängt, deshalb der Rat, auf 2 Portionen zu verteilen, ohne genauer darauf einzugehen, da ich nicht noch mehr Panik schüren wollte.

    Das ist gerade wirklich sehr viel auf einmal für dich und bei dem hohen Fieber eine Zumutung :troest1:


    Wenn die Schwellung im Gesicht bei Emy abklingt, genügt dann auch 1 Tropfen täglich.


    Zur AB-Gabe:

    Bei 102 g würde ich auch nicht unbedingt auf 110 g hochrechnen, sondern auf 100 g Hamster rechnen.

    Sollte sie unter der Breikost aber Aufwind bekommen, spätestens wenn sie bei 105 g liegt besser 110 g berechnen.

    Du könntest die Verdünnungsmenge dafür reduzieren. Das hat sich unter den Profis hier ja offensichtlich als unpropblematisch erwiesen und sichert, dass auch wirklich die gesamte Menge aufgenommen wird..


    Und obwohl ich dir am liebsten nicht mit noch mehr aus der Ecke kommen möchte:

    Unter einer AB-Therapie muss man unbedingt an den Darmaufbau denken.

    Tierärzte geben einem in der Regel ein Mittel dafür mit.

    Es heißt "Bird-Bene-Bac" und muss spätestens im Anschluss an die Therapie verabreicht werden, damit die Darmflora sich wieder aufbaut, sonst kann das Immunsystem abklappen.

    Falls es also gelingt, Emy zu einem TA zu bringen, bitte daran denken, falls der behandelnde Arzt es vergisst (was auch öfter passiert).


    Gemüse- und Obstbreie müssen nicht vermengt werden. Der Hamster nimmt diese Frischkost ja auch in Reinform zu sich , wenn er die Stückchen bei gesunden Zähnen in einer Schüssel serviert bekommt.

    Auch gekochte gequetschte Kartoffel und ein wenig Eigelb sind sinnvoll.


    So, da muss man jetzt wohl der ganzen Familie fest die Daumen drücken :daumendrueck:

    Liebe Grüße

    Eva

  • 2 Tropfen vom 0,5mg/ml Metacam sind aber noch völlig im Rahmen, da sollte eigentlich kein taumeln auftreten. Das aufteilen auf zwei portionen schadet aber nicht. Ist auch wegen dem schnellen Stoffwechsel der kleinen Nasen sinnvoll.


    Hast du ein Bild vom Gehege? Anfänger machen bei der Gestaltung oft Fehler, die für das tier gefährlich werden können. Beispielsweise Stellen, an denen das Tier mehr als 10cm tief fallen kann oder Nadelholz-Einrichtung

  • Ein Tropfen sind ungefähr 0,1 ml laut meinem TA.

    ich habe gerade mal einen Tropfen aufgezogen und komme damit auf 0,04, da etwas im Gefäß zurückbleibt, wären es wohl 0,05 ml :gruebel:

    Allerdings habe ich kein Metacam hier, sondern Melosus. Vom Wirkstoff her das gleiche, aber vielleicht flüssiger?

    Liebe Grüße

    Eva

  • metacam und melosus kamen mir bisher komplett identisch vor dahingehend wie dünnflüssig sie sind. Bei einem tropfen lande ich meist bei etwa 0,07ml. Viele flüssige medis sind so bei 0,05ml Tropfen (novaminsulfon z.b). Fenistil scheint hingegen weniger als 0,05ml pro tropfen zu sein, vielleicht ist da ja die oberflächenspannung geringer oder so :huh:

    Wobei es beim Metacam ja zum glück nicht ganz so wichtig ist, da sind die Möglichkeiten zur dosierung ja sehr breit. Novaminsulfon ist da schon deutlich kniffliger, da kann man bei Hamstern nicht mit Tropfen dosieren sonstern muss sehr genau eine noch kleinere menge mit der Spritze messen (bei großen Goldis, nur wenn man sehr gute Spritzen zum messen hat) oder sehr exakt verdünnen (bei allem was kleiner ist als ein großer Goldi :D). Braucht man ja zum glück nicht oft

  • Emy ist über die Regenbogen Brücke gegangen :girliewolke: :girliewolke: sie ist friedlich eingeschlafen :trauer1: du warst eine so tolle und liebe süße Hamsterdame die wir ins herz geschlossen haben

    dort wo du jetzt bist geht es dir besser und du wirst ein tolles Hamster Engel leben haben


    wir möchten uns bei dir bedanken das wir ein Teil deines Hamsterleben sein durften .So eine kleine Dame die unser Leben schöner gemacht hat und es so schön war dir zuzuschauen als es dir noch gut ging was du alles angestellt hast . aber auch in deinen schlechten tagen waren wir immer an deiner Seite. Du wirst uns so sehr fehlen, wir haben dich lieb Ruhe in Frieden Emy :trauer4:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!