Zwerghamster Meister Wu verliert kontinuierlich an Gewicht

  • Hallo meine Lieben!

    Mein kleiner Wu bereitet mir ein wenig Sorgen.

    Der kleine Mann hat in den letzten 16 Tagen 10 Gramm abgenommen.

    Dazu muss ich sagen, dass Wu noch nie dick war und auch noch nie moppelig ausgesehen hat. Er war immer schlank und ist wirklich sehr sportlich. Er nutzt seinen Auslauf und sein Gehege wirklich exzessiv, kein Hindernis ist im zu hoch, kein Weg zu umständlich oder zu weit. Er kann sich 10 - 15 Minuten am Stück mit seinem "Schnutenball" beschäftigen, er läuft wahnsinnig gerne im Laufrad und nimmt jedes Hindernis in Windeseile.


    Er frißt gut - ich sehe leere Körnerhülsen und ihn auch tatsächlich die Körnchen fressen. Er liebt ebenso sein Frischfutter, auch hier sehe ich ihn z.B. ein hartes Kürbisstückchen fressen. Er liebt getrocknete Löwenzahnwurzeln und ich sehe sie ihn auch fressen (und höre Knackgeräusche bzw. Freßgeräusche). Und das Endprodukt finde ich auch - reichlich gut geformte Köttelchen.


    Von daher kann ich mir jetzt eher nicht vorstellen, dass ihm seine Zähnchen Probleme bereiten. Aber was meint ihr? ?(


    Um euch mal die Dimension zu zeigen, habe ich hier mal Wus Gewichtsverlauf aufgeschrieben:


    06.05.2022 32 g

    12.06.2022 40 g

    01.07.2022 46 g

    09.07.2022 44 g

    28.08.2022 53 g

    11.09.2022 52 g

    21.09.2022 49 g

    10.12.2022 41 g

    26.12.2022 31 g


    Ich füttere Wu ausschließlich mit dem Zwerghamster-Kipi-Futter und halte mich bezüglich Frischfutterkost strikt an Frischfuttertabelle aus dem kipi-Buch. In regelmässigen Abständen bekommt er einen Avocado-Boost (den letzten 1 Woche vor Weihnachten).


    Wus Trinkmenge ist kontinuierlich zwischen nicht messbar und maximal 0,5 ml.


    Also, ich finde den Gewichtsverlust jetzt noch nicht ganz so, dass ich mir permanent Sorgen machen würde, da ich weiß, dass Zwerghamster zum Winter hin durchaus Gewicht verlieren können. Der Sprung in den letzten 16 Tagen jedoch macht mich ein wenig nervös. Ich möchte Wu auch nicht mit gehaltvollen Sachen vollstopfen, nur damit er ein paar mehr Gramm wiegt.


    Die nächste Wiegung habe ich jetzt für den 02.01.2023 angesetzt um in den wöchentlichen Rhythmus zu kommen. Sollte ich bis dahin erst nochmal abwarten und schauen, ob es sich nochmal verringert hat? Was würdet ihr tun?



    Ich danke euch schon mal vorab für eure Vorschläge! <3


    Liebe Grüße von

    Dsungarenglueck mit Co-KG und Meister Wu

  • Ich drücke euch feste die Daumen , ich gebe jeden Tag Avocado , weil meine den immer zuerst nehmen und die Opis und Omis bekommen auch 2 Stückchen , O'Malley zuviel er mag , das sind auch schonmal 4 Stückchen am Tag

    Patin von Shaima :love:




    Liebe Grüße Anne . ihre Fellnasen :familie:

    und Omi von Sophie <3

  • Der Gewichtsverlust ist für einen Zwerg in der kurzen Zeit schon recht viel. Selbst beim Goldhamster wäre ich da im Alarmmodus. Ich würde zum TA gehen und das abklären lassen. Am besten auch Röntgen machen lassen. Meiner Erfahrung nach steckt oft eine ernste Erkrankung, leider häufig ein Tumor, dahinter.

    Spekulationen und Rätselraten hilft ja nicht weiter. Die Ungewissheit kann einen mürbe machen.


    Viel Glück!

    Liebe Grüße,
    Silke mit Addi :hamstern: + Jasmin :hamster: + Schnipsel :hamsterboxen: + Sushi :hamsterdrehen: + Hörnchen :hamsterdance:
    und schon einigen Fellnasen im <3


    Patin von Mads

  • Zwerge verlieren im Winter doch sehr oft an Gewicht , Jutta

    Das hat Eva , doch öfters erwähnt .

    Natürlich kann auch was anderes dahinter stecken , aber ich würde erstmal versuchen etwas zu päppeln .


    Hast du die Zähnchen schon überprüft , nicht das da etwas abgebrochen ist .

    Patin von Shaima :love:




    Liebe Grüße Anne . ihre Fellnasen :familie:

    und Omi von Sophie <3

  • Ich habe das bei Agathe nun schon den zweiten Winter in Folge, dass sie abgenommen hat trotz Körner sammeln, -futtern, Gemüse und auch anderer Leckerlis. Sie war schon immer eine schlanke, zarte Hamsterdame. Es ging von stabilen 40g im Sommer bis Sep/Okt auf 34g derzeit ab. Im Frühjahr ist das dann recht rasch wieder drauf, wenn es länger hell ist und wärmer wird. Da wir regelmäßig zur Pediküre beim TA sind und er auch immer mal einen Blick auf sie wirft, mache ich mir da auch keine Sorgen, da Agathe lebendig ist, klare Augen hat, aufgestellte Ohren und gepflegtes Fell.

    Ich muss gestehen, solange das Verhalten normal ist, würde ich wie Anne eher ein paar Leckerlis zustecken und gut im Auge behalten, aber nicht gleich die ganze Batterie an Maßnahmen wie Röntgen etc. fahren, da dies durchaus eine Menge Stress bedeutet.

    Susanne
    mit Timmy Würfel, Jaq Kiesel und mit Fussel, Coco, Radieschen, Om Nom und Agathe ganz tief im <3

    Einmal editiert, zuletzt von RaddiCo ()

  • Ich erinnere mich auch noch, dass Mochi zum Winter hin auch mal schnell und viel an Gewicht verlor. Ich weiß noch, dass das auch ziemlich krass war. Und wenn Meister Wu sonst nicht auffällig ist, könnte das wirklich mit dem Wintermodus zusammenhängen.


    Ich muss gestehen, dass ich selber aber hysterisch bin.

    Himawari hat neulich ja auch etwas abgenommen, da war ich dann auch etwas unsicher. Und weil ich nicht so gut bin im Zähnchen kontrollieren und abtasten, hab ich sie vorsichtshalber zum TA gebracht. Da wurde auch nicht gleich das ganze Programm gemacht, Zähnchenkontrolle, Kotuntersuchung, allgemein Abtasten, das war's schon.

    Ich bin auch so jemand, den zermürbt dann die Ungewissheit. Dann bin ich so unsicher, dass ich da lieber mal kurz den Profi draufschauen lasse.

    Viele Grüße,
    Silke mit Ginji und Ponjiro, und
    Cookie, Mame, Mochi, Tsubomi, Tanpopo, Puku, Puchi, Sumomo, Yamabuki, Kinako und Himawari bei den Sternen

  • Es beruhigt mich etwas.

    Wu ist wirklich sehr aktiv und ab November war er im Dauersuchmidus nach Körnchen, dann diese langen Zusatzwege, die er gerne unternimmt und einfach das Rumteufeln haben das Gweicht noch zusätzlich purzeln lassen. Da sein Fell glänzt, die Öhrchen aufgeklappt sind, der Unterboden sauber ist und er sich regelmäßig gründlich putzt würde ich einen Besuch beim TA momentan nicht machen wollen. Wenn es dennoch ungebremst massiv weiter nachbunten gehen sollte, dann würde ich einen Termin machen. Die nächste Wiegung ist am 02.01.


    Liebe Grüße von

    Dsungarenglueck mit Co-KG und Meister Wu (der momentan die Figur eines zähen Marathonläufers hat)

  • Blini war immer mein kleines „Speckchen“ und dann kam der Winter… :ohnmacht:


    Ich muss gestehen, dass ich selber aber hysterisch bin.

    Fühle ich. Aber wenn ein Hamster in kurzer Zeit viel Gewicht verliert, ist es in Ordnung, beziehungsweise angebracht sich zu Sorgen. Blini wog zeitweise nur noch 27g :schock:


    Die TÄ konnte in Blinis Fall keine Ursache finden, die den rasanten Gewichtsverlust erklärt hätte. Damit blieb nur noch der Wintermodus übrig. Inzwischen hat die Süße wieder ein paar Gramm mehr auf den Rippen, die stehen ihr richtig gut. :streichel: Ich gehöre definitiv auch zu den KG, die in so einem Fall den TA-Check vorziehen, um ernstere Ursachen auszuschließen.

    Ich hoffe das es in Meister Wu´s Fall letztlich auch nur der böse Winter ist und nichts ernstes. :daumendrueck:

    Gruß Jenny

  • Hallo meine Lieben,


    es gibt Entwarnung bei Wu. Sein Gewicht stagniert momentan bei 30 g.

    Nach eingehender Untersuchung durch den TA wurde festgestellt, dass er kerngesund ist und einfach nur ein Extremsportler aus dem Ultramarathon-Bereich ist, der noch zusätzlich im Wintermodus ist. Das freut mich, haben mich doch eure Antworten verunsichert.


    Gott sei Dank!

    Liebe Grüße

    von Dsungarenglueck mit Co-KG und Meister Wu

  • Das sind gute Nachrichten :top:


    Wie hier auch schon erwähnt: Für viele Zwerghamster ist das eine ganz normale und gesunde Entwicklung.

    Dennoch kann in Einzelfällen natürlich eine Erkrankung dahinterstecken.

    Mit der Zeit entwickelt man ein Gefühl dafür, ob etwas im Busch ist. Aber auch dies kann einen natürlich auch mal trügen.

    Eine medizinische Abklärung bringt Sicherheit :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!