Wildfarben Goldhamsterweibchen "Māori", Langzeitinsasse, geb. 25.07.2023 (259/23) in Erkelenz

  • Aufnahmedatum:
    7. September 2023
    Vermittelbar ab:
    28. September 2023
    Mindestinnengrundfläche Gehege (größer ist immer besser!):
    6000 qcm (z.B. 120*50 cm) + zusätzlicher Auslauf
    keine Gehege mit Gittern
    keine Holzgehege
    Mindestinnendurchmesser Laufrad:
    ab 27 cm
    Geeignete Laufräder:
    hamsterhilfe-nrw.de/?page_id=775
    Mindestdurchmesser Sandbad (mit Versteck):
    25 cm
    artgerechtes Mehrkammerhäuschen mit abnehmbarem Dach/ohne Boden:
    hamsterhilfe-nrw.de/?page_id=778
    geeignetes Streu und Streuhöhe:
    Kleintierstreu; Streuhöhe ab 15 cm und ein Teilbereich zum Buddeln mindestens 25 cm
    abwechslungsreiche Einrichtung:
    mit mindestens einer Ebene
    mehrere Korkröhren, Verstecke, Grasnestern u.ä.
    alle Durchgänge müssen 7 cm Durchmesser haben
    kein Zubehör aus Nadelholz (erkennbar an dunkler Rinde)
    Auslauf:
    mindestens 1 m² groß, Auslaufbegrenzung etwa 50 cm hoch und aus stabilem Material (keine Gitter, kein Kunststoff-Stecksystem)
    Beispiele abwechslungsreicher Auslauf:
    hamsterhilfe-nrw.de/?page_id=864
    geeignetes Futter:
    hamsterhilfe-nrw.de/?page_id=6875
    geeignetes Frischfutter:
    hamsterhilfe-nrw.de/?page_id=879
    geeignete Leckerchen:
    Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Nüsse, Mehlwürmer, Flachs, Hirse, Darikolben
    Ansprechpartner:
    Janine (Jani_69); jani@hamsterhilfe-nrw.de
    Abholungsort:
    Erkelenz

    Hier möchte sich die süße Māori vorstellen.

    Māori kommt aus einem Labor und hatte großes Glück, denn sie ist

    gerade mal knapp 7 Wochen alt und musste somit nicht

    allzu viel Zeit in ihrem ersten Zuhause verbringen.

    Māori wiegt zur Zeit 64 g.



    Etwas schüchtern ist die Kleine noch, aber nicht schreckhaft.



    Im sicheren Versteck knabbert es sich aber doch viel besser.



    Trotz Kamera mit Pflegefrau daran, schaut sich Māori schon mal vorsichtig um.




    Der Golliwoog hat es ihr wohl sehr angetan.... :)



    Und wie müde so ein aufregendes Fotoshooting machen kann......

    :schlaf:


    Ab Ende September sucht die süße Maus ein schönes Zuhause.

    Meldet euch bei Interesse unter jani@hamsterhilfe-nrw.de :)

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

    4 Mal editiert, zuletzt von Jani_69 ()

  • Nach erfolgter Eingewöhnungszeit hat sich Māori auch mal brav ablichten lassen und zeigt so, dass sie schon einiges an Vorsicht und Angst abgelegt hat. Dennoch ist sie noch eher scheu und zurückhaltend, beobachtet aber sehr aufmerksam die Menschen, die um sie herum auftauchen und für ihr Wohl sorgen.



    Māori hat einen gesegneten Appetit und liebt auch alles was neu auf ihrem Speiseplan auftaucht. Berührungsängste gibt es da eher keine......naaah....fast keine. Natürlich nur rein vorsorglich wird alles mit gebührendem Abstand überprüft. :hmm: Da wird Māori lang und länger...... :D



    Ooooh..... da hat sich was bewegt....das hab ich genau gesehen....! :schock: Nichts wie weg....



    Ui, ich bin in Sicherheit. Was das wohl war? Ne, so etwas esse ich nicht. <X

    (Anmerkung der Pflegestelle: es handelte sich im Napf um einen absolut mausetoten Mehlwurm:)



    Die süße Schnute erkundet jeden Tag alles aufs Neue. Ganz besonders ist ihr das Laufrad ans Herz

    gewachsen. Sie sammelt die tagesaktuellen Körnchen darin und fährt sie des Nachts spazieren.

    Erst am Morgen wandern die Errungenschaften mit ins Nest. Könnte ja ansonsten jemand klauen. :love:



    Wenn dir radfahrende Körnchen in der Nacht nicht viel ausmachen und du einer schüchternen, aber ganz lieben Laboridame ein wunderbares Leben ermöglichen möchtet, dann melde dich bitte bei jani@hamsterhilfe-nrw.de.

    Die vollständigen Vermittlungsvoraussetzungen findest du HIER!

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

    Einmal editiert, zuletzt von Jani_69 ()

  • Hallo zusammen,


    es ist wirklich an der Zeit, dass Māori mal wieder von sich sehen lässt.

    Sie ist eine ganz tolle, junge Dame geworden.



    Die Kleine hat sich gut entwickelt. Zwar ist sie immer noch eher zurückhaltend, hat aber schon viel Vertrauen aufgebaut.



    Sie nimmt schon Leckereien aus der Hand und lässt sich manchmal sachte streicheln.



    Den Auslauf liebt sie mittlerweile sehr und ist dort immer voller Tatandrang. Sie radelt dann sehr ausgiebig und schnüffelt den spannenden Gerüchen anderer Hamster nach.



    Ihr Laufrad ist nach wie vor ihr bester Freund. Dort trifft man sie meistens an.



    Womit man Māori immer aus der Reserve locken kann, sind ihre Oberlieblings-Leckereien. Oblaten! :)



    Mannomann, sind die lecker......



    Sorry wegen der Gesichtsentgleisung.....eff iff awer fürglich voo ecker. :D ...mmmooohaahh..



    Wie kann man so süß sein. :love:



    Oh weh, jetzt hab' ich mich komplett gehen lassen. Wie peinlich :rotwerd:. Außerdem wollte ich doch auf meine Linie achten.



    Ich finde, du siehst echt toll aus und musst gar nicht auf deine Linie achten.



    Awwww, da bin ich froh. <3


    Holt mich denn dann bald jemand zu sich nach Hause? Damit ich ein eigenes Heim bekomme?

    Das wäre so schön, das wünsche ich mir zu Weihnachten. :hsmiley: :nsmile:


    Aber ich habe ne' Sandnase, oder? :rotwerd: Sei ehrlich.....Na, egal.....


    Also bis hoffentlich ganz bald. Und wenn du mich gerne bei dir aufnehmen magst, dann melde dich bei Jani unter

    jani@hamsterhilfe-nrw.de.


    Deine Māori :hamsterrollen:

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

    2 Mal editiert, zuletzt von Jani_69 ()

  • Huhu,


    ich dachte ich wünsche euch allen mal ein gutes Jahr 2024.



    Bei mir hat auch alles gut angefangen. Ich durfte in ein neues Gehege umziehen. Eines, dass viel schöner ist, als es das andere war.


    Der Grund ist leider nicht ganz so schön.

    Aber es ist so, dass mich bislang niemand haben will. ;( Dabei hat die Pflegefrau mir Stein und Bein geschworen, dass ich total süß, lieb und auch noch hübsch bin. Das kann ja dann eigentlich gar nicht stimmen, oder?



    Ich meine, ich finde es nicht soohooh schlimm, dass ich noch etwas hier bleiben werde. Es gefällt mir hier schon ganz gut, aber ein eigenes Zuhause ist doch bestimmt noch schöner.


    Aber jetzt wird kein Trübsal mehr geblasen....... :D



    Heute musste meine Hamstertoilette wieder erneuert werden. Und obwohl die Jani bis 22 Uhr gewartet hatte, war ich noch ganz feste am schlafen. Und dann kam sie auch noch mit dem Knipsdings um die Ecke. :rolleyes:


    Wie immer gab es danach eine Belohnung, weil ich wieder so brav war.


    Wollt ihr wissen was? Die Dinger liebe ich fast so sehr wie Oblaten. 8o



    ERDNÜSSE !!! :love:



    Wie gut die riecht. Ich muss immer ewig lange daran schnuppern. Und die Kapokwolle kitzelte mir dabei in der Nase..... :kaputtlachen:



    Und dann.....zack.....habe ich sie mir geschnappt. :sunbrill: Lecker.......



    So und nu Butter bei de Fische. Kommst du mich vielleicht hier bald abholen?

    Ich würde mich wirklich sehr auf dich und mein Zuhause freuen.


    Also, denke doch mal darüber nach. :hamsterknuddeln:


    Bis bald,

    die Māori <3

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

  • Huhu, ich bin mal wieder "on" :D


    Heute hat meine Pflegefrau mir erzählt, dass ich jetzt erst mal nicht sofort weiter vermittelt werden kann.

    Ich habe nämlich nun wie einige meiner Kolleginnen aus dem Labor etwas Fellverlust an der rechten Flanke. Noch ist das Fellloch relativ klein. Mal sehen wie es sich entwickelt.


    Jetzt bin ich zu den "reservierbaren" Hamstern gekommen, also natürlich nur in der Liste. Ich wohne ja immer noch in Erkelenz ^^.


    Zum Beweis dafür habe ich euch ein kleines Video mitgebracht.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Also bis bald und du darfst trotzdem für mich eine Anfrage an Jani@hamsterhilfe-nrw.de senden. Ich bin ja nicht aus der Welt, sondern nur momentan unter Beobachtung. Bestimmt bin ich bald wieder so richtig am Start.


    Die Māori <3

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

  • Huhu, hier bin ich wieder !!!


    Mein Fell ist wieder super nachgewachsen und dürfte ausziehen.

    Jetzt muss mich nur noch jemand haben wollen. :love:


    Ich bin gaaaanz lieb, benötige aber einen ruhigen Umgang. Bei schnellen Bewegungen oder wenn man die Gehegetüre zu schnell öffnen, erschrecke ich mich schon noch ganz ordentlich. Aber bei meiner Pflegefrau komme ich auch auf die Hand geklettert, wenn sie ganz leise mit mir spricht. Jaja, und dann bekomme ich immer etwas ganz Leckeres für meine Hamsterbacken.


    In den Auslauf gehe ich alle paar Tage auch sehr gerne. Dann möchte ich aber auch lange dort bleiben. Wenn das Taxi kommt, steige ich sofort ganz lieb ein. Nur das Aussteigen im Gehege macht mir manchmal Angst. Erst einmal muss ich dann etwas schnüffeln, ob ja nicht wer anderes hier eingezogen ist und sein Unwesen treibt.


    Ganz ordentlich bin ich auch, mein Gehege sieht immer aus wie frisch eingerichtet. Da bin ich ganz pingelig. Naja, meine Hamstertoilette ist dafür meist immer recht häufig fällig. Da musst du hinterher sein. :D Die buddele ich sonst komplett aus....und dann.... naja, kannst du dir ja denken. 8o


    Die Pflegefrau sagt immer, dass ich zuckersüß und sooooo eine liebe Maus bin. Und ich muss sagen, sie hat vollkommen recht.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Also vielleicht bis bald. <3

    Grüße,

    die Māori :hlaugh:

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

  • Huhu,


    hier ist wieder die Māori.

    Glaubt ihr es :?: Ich bin immer noch hier :!: Niemand will mich haben..... :weinen: :weintuch:



    Dabei bin ich lieb, süß, ordentlich (außer mit meinem Klo :rolleyes: ) und ich gehe soooo gerne in den Auslauf.



    Als ich zur Hamsterhilfe kam, war ich gaaaaanz schüchtern und ängstlich. Diese Zeiten sind nun vorbei

    und ich freue mich, ein bekanntes Gesicht zu sehen.



    Mein einziges Manko ist die Tatsache, dass ich schon gerne lange in der Poofe liege und mein kuscheliges

    Bettchen (im Bettchen bauen bin ich ne satte 1+) richtig genieße. Aber gegen 22.30 Uhr muss ich

    einfach raus.



    Bist du zufällig etwas länger am Abend auf, um mich in den Auslauf zu bringen. Also...ja....,

    ich würde auch dort übernachten und du bringst mich einfach morgens wieder zurück in mein

    Gehege. Ich glaub' da bin ich flexibel, denn ich bin so gerne dort und mag nicht so gerne nach Hause gehen.



    Wenn du mich süß findest, dann schreibe doch an Jani@hamsterhilfe-nrw.de. Da würde ich mich riesig

    freuen. Also vielleicht bis bald.


    Die Māori

    LG Jani


    .............................................................................................................................................................
    Du kannst den Regenbogen nicht haben, wenn es nicht irgendwo regnet.

    Einmal editiert, zuletzt von Jani_69 ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!