Notfall 08.05.2024: jede Hilfe kam zu spät - der Fall Lenny

  • Heute möchten wir Euch von Lenny erzählen. Lenny, ein Hamster dessen Schicksal leider viel zu viele Tiere erleiden müssen.

    Ein Fall (von vielen) der uns wieder einmal schockiert!


    Die ehemaligen Besitzer von Lenny kontaktierten uns, da das örtliche Tierheim keinerlei Kapazitäten für eine Aufnahme hatte und an uns verwiesen hatte. Der Hamster sei krank, hätte ein geschwollenes Hinterbein und müsste weg. Beim Tierarzt sei man nicht gewesen, die Schwellung sei auch schon länger da.

    Leben würde Lenny, laut Aussage der ehemaligen Besitzer, in einem Gitterkäfig der für Mäuse und Hamster passend sei...

    Da man das Tier nun so schnell wie möglich abgeben möchte, wäre es natürlich auch kein Problem, es kurzfristig in eine unserer Pflegestellen zu bringen.

    Wenige Stunden später wurde uns Lenny gebracht, in diesem Zustand:




    Eine „Schwellung“ die fast so groß war, wie der Hamster selbst. Dazu eine große, bereits eitrige Wunde am Unterboden. Der Hamster, vom Schmerz gezeichnet.

    Umgehend wurde eine Tierklinik aufgesucht. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass es womöglich einen kleinen Bruch im Sprunggelenk gegeben hat, in den dann Bakterien gelangt sind. Das gesamte umliegende Gewebe war massiv infiziert, so dass eine Amputation nicht mehr möglich gewesen ist.

    Hinzukam der absolut schlechte Allgemeinzustand des Tieres, mit extremer Abmagerung.


    Uns blieb leider nichts anderes übrig, als Lenny von seinem Leid zu erlösen und ihm über seinen letzten Weg über die Regenbogenbrücke zu helfen.


    Lenny wird lange, lange Zeit gelitten haben, das steht fest.

    Wie kann man, ruhigen Gewissens wochen- vielleicht sogar monatelang dabei zusehen, wie das eigene Tier, elendig verreckt?

    Sorry, für die Begrifflichkeit, aber genau das trifft im Fall Lenny zu!

    Das war, ist und wird für uns immer ein absolutes Rätsel bleiben.


    Wieder einmal mehr möchten wir dringend, an alle Haustierbesitzer appellieren:

    Wer sich dafür entscheidet, ein Tier bei sich aufzunehmen, entscheidet sich dafür, Verantwortung zu übernehmen!

    Verantwortung dafür, sich um das Tier zu kümmern - im Krankheitsfall zeitnah einen Tierarzt aufzusuchen oder, sofern einem ggfs. finanzielle Möglichkeiten fehlen, sofort und umgehend Hilfe bei Tierheimen, Tierschutzorganisationen etc. zu suchen.


    Abwarten, nichts tun, zuschauen und ignorieren kann keine Option sein!

    Und, was vielen vermutlich nicht ganz klar ist: bei Fällen wie Lenny handelt es sich um den Tatbestand der Tierquälerei,

    welcher zur Anzeige gebracht werden kann! Das kranke, verletzte Tier sich selbst überlassen und nichts tun ist eine Straftat!


    Lieber Lenny, allzu gerne hätten wir Dir noch ein tolles, restliches Hamsterleben,

    in einem tollen Zuhause in dem Du liebevoll umsorgt wirst geschenkt!

    Nun bist Du von deinem Leid erlöst.

    Mach’s gut, kleine Fellnase!

    :trauer6:

    Viele Grüße
    dein Hamsterhilfe NRW e.V. Team

  • Einfach nur super traurig und nicht zu begreifen , wie man solange einfach nur zusehen kann :weinen: :weinen:


    für Lenny :trauer6: :kerze: :trauer6: :traurigwink:

    Patin von Shaima :love:




    Liebe Grüße Anne . ihre Fellnasen :familie:

    und Omi von Sophie <3

  • Da schnürt es einem den Hals zu! Ich mag gar nicht schreiben, was für Gefühle solche Menschen in mir auslösen.


    Es tut mir so unglaublich leid, was du, kleiner Lenny, erleiden musstest!


    Nun Ruhe in Frieden, kleiner Schatz... :trauer8:

    Liebe Grüße
    von den Knuspernasen
    :rolleyes:
    ---------------------------------------------------------------
    Ich warte auf den Tag, wenn Tiere das Recht haben, zu rennen, wenn sie Beine haben, zu schwimmen, wenn sie Flossen haben und zu fliegen, wenn sie Flügel besitzen.

    ~Gretchen Wyler~

  • Unfassbar. Es ist herzzerreißend, dass das arme Kerlchen so leiden musste. Das sollte man tatsächlich anzeigen. :trauer6:

    Barbara mit

    Susi

    Lucy

    Pepe -22.08.23

    Merlin -24.02.23
    Arnie -2.9.21

    Wyatt -24.7.21
    Indy -25.10.19
    Rolf -17.7.19
    Miro -29.7.18
    Monty -3.1.18
    Erwin -7.11.16
    Mephi -30.8.16
    Sammy RBB -6.12.15

  • So traurig, mir fehlen die Worte :traurigwink:


    Für Lenny :trauer5: :rbb:

    Sinéad

    <3 Snoopy <3 Pikachu <3

    <3 Knoppers <3 Bijou <3

    <3 Brownie <3 Peanuts <3


    The quarternary code
    Gave mankind a rose
    So we could see the beautiful die



  • Lieber Lenny,


    komm gut ins Regenbogenland :trauer6:.

    Sicher sind solche Erlebnisse auch für euch als Tierschützer eine große Belastung, die nicht schnell verarbeitet sind. Danke, dass ihr dem armen Lenny endlich die angemessene Hilfe zukommen lassen habt, die ihm seine ehemaligen Halter vorenthalten haben. Ich wünsche euch nun alles erdenklich Gute und viel Kraft.


    Traurige Grüße

    Annette

    Liebe Grüße

    Annette


    Im Herzen ganz nah

    <3 Willi <3 Ravioli <3 Oregon <3 Danilo <3 Jona <3

  • Nun hast du deinen Frieden und keine Schmerzen mehr. Du hättest ein besseres Leben verdient.

    :trauer6:

    Susanne
    mit Timmy Würfel, Jaq Kiesel und mit Fussel, Coco, Radieschen, Om Nom und Agathe ganz tief im <3

  • So unendlich traurig, :sad: nun bist du ein Engelchen und mußt nicht mehr leiden :boywolke:

    Ein Lichtlein von mir soll dich begleiten süßer Lenny :traurigwink:

    :kerze: :trauer6:

    Traurige Grüße,

    Petra, mit Dany, Nico und Sweety.

    :familie:     :dsungi: :dsungi:


    Flipp, Micky, Susi, Sandy Chicco, Stivie, Lina und Jessie im <3

  • Der arme kleine Schatz :weinen:


    Ich schreibe jetzt lieber nicht, was mir auf der Zunge liegt bezüglich des "Besitzers" von Lenny. :schlaege: :girliewuetend: :sauer:


    Ich hoffe inständig, dass der kleine Mann gespürt hat, dass er nicht alleine ist in seinen letzten Augenblicken.


    Danke, dass ihr euch so gekümmert habt. :herzhuepf:


    Traurige Grüße


    Sandra

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!