Beiträge von liloba

Wichtiger Hinweis:
Aktuell führt die Google Chrome Version 90.0.4430.93 (aktuelle Version, mobil und Desktop) zur fehlerhaften Darstellung mancher Smileys. Das Problem sollte bald behoben werden da aktualisierungen hier oft erfolgen.
Wenn ihr also Chrome nutzt und etwas nicht seht, hängt es damit zusammen.

    ihr habr ja den reinsten Zoo auf dem Balkon :wow:


    Hier könnte man auch Marienkäferlarven kaufen (und mit ein bisschen Glück gerade draußen finden)


    Lavendel zwischen die Pflanzen zu setzen, hilft auch -- allerdings nur begrenzt.


    Die Pflanzen nicht zu nass zu halten, kann eventuell auch zu einem weniger starken Befall verhelfen.


    Mit solchen Schutzhüllen habe ich keine Erfahrung. Mich würde der Blick darauf nerven :whistling:

    Google sagt, es gibt verschiedene Arten, kann man denn jede füttern?

    ich hatte es bisher immer nur mit der "gewöhnlichen Vogelmiere" zu tun.


    Pauschal kann man davon ausgehen, dass leicht abweichende Varianten identische Inhaltsstoffe beherbergen.


    Also ich nehme kein kochendes Wasser, sondern 60-80 Grad heißes für ein paar Sekunden. Da geht das.

    Klar, knackfrisch wäre noch schöner, aber ich hatte es noch nie mit einer Einschleppung zu tun und möchte das auch in Zukunft gern vermeiden :rolleyes:

    hm, liebe Corina, ich weiß da leider auch keinen weiteren Rat.


    Komisch ist, dass sie so appetitlos ist.

    Andererseits ist sie, wie das Video zeigt und du auch immer wieder berichtest) eine rechte Flitzefluse. Das lässt schon hoffen.


    Das Trinkwasser würde ich mit nichts anreichern. Schon gar nicht mit etwas, dass sie nicht annehmen mag.

    Auf diese Weise könntest du verhindern, dass sie aus einer (vielleicht sogar sehr begründeten) Abneigung heraus zu wenig der für sie wichtigen Flüssigkeit aufnimmt.


    Und ja, Löffelwaagen sind klasse.

    Mich hatte damals Max&Moritz darauf gebracht. Claudia ist eine nicht versiegende Quelle für Innovationen ^^

    Valentina, kleine Süße, ich hoffe ebenfalls sehr für dich, dass du noch lange so halbwegs stabil dein Leben genießen kannst :love:<3:daumendrueck:

    Was ich auf jeden Fall sagen kann, ist, dass wir diese Säge nicht mehr missen wollen. Man kann sich einfach mal so das bauen, was man zur Einrichtung braucht oder haben möchte.

    Ja, genau das genieße ich auch sehr!


    Mmmh, irgendwie konnte ich es jetzt nicht lassen und hab mir die Säge bestellt - Uups. Vielleicht wird so auch aus dem Treppenhaus für Riju nun mal endlich was :)

    Ich drücke die Daumen :thumpbsup:


    Ich sag nur: Laubsäge :handwerker:

    Dazu fehlt mir einfach die Kraft (und auch die Geduld :whistling: )



    Dieser Übergang ist raffiniert - gefällt mir supergut, die Mischung aus Treppe und Brücke :wow::top:

    87704-2021050916574200-jpg

    Hallo again,


    I'm so sorry. But if it were the suspect causes, the symptoms should have subsided.


    Unfortunately I don't have any further advice

    Ist schon komisch, daß die Trinkmenge Mitte letzter Woche so schön abgesunken ist, nachdem ich aus ihrem Futter aussortiert hatte, und sie wieder zusätzlich Gurke gefressen hat.

    Damit wurde wahrscheinlich erstmalig eine Neubildung gebremst, unter der die Nieren erst einmal eine Verschnaufpause einlegen konnten. Aber die Altlatsen müsen weg - und dies erfolgt in Schüben.

    Ich hab ja noch diesen Mehlsaat-Mix da, den man zum Dia-Futter dazu bestellen sollte. Von dem hat sie bisher noch nichts bekommen. Wäre das noch eine Option?

    Dieser Mehlsaaten-Mix dient dazu, die Diabetes-Mischung bei abgeklungener diabetischer Lage dem normalen kipi allmählich anzupassen.


    Was die kleine Motte jetzt am ehesten brauchen kann, ist die normale kipi-Mischung.

    Sie pendelt bei nichtdiabetischer Lage den Stoffwechsel optimal ein. Eine Neubildung von Grießen findet nicht statt.

    Aber auch unter dieser Fütterung muss das berteits vorhandene Material hinaus aus dem Körper.


    Wenn du eine gesichterte Fläche zum Laufen außerhalb des Geheges hast, setzte sie mal für 10 Minütchen hinein. Es wird sie aufregen, aber die noch einmal ganz andere Bewegung kann hilfreich sein.

    Hach Süße, das sieht jetzt aber wirklich schon danach aus, dass der Bikini passen wird :love::top:


    Stretching ist gut, damit der Pelz dann eines Tages auch nicht mehr so schlockert :D


    Das hast du jetzt davon, liebe KG - jetzt wird sie glattweg randalig, die feine Ronjamaus, bei so viel neu gewonnener Energie :rollweg:

    87567-53d498b5-d709-4a2a-9f6d-18de843db209-jpeg


    Und mit diesem zuckersüßen Unschuldsblick möchte man glatt umkippen :love:<3

    87568-75454aed-660e-4076-8624-b9863b4d76f2-jpeg

    Ja, das Gehege ist ein Traum :love::juppie: Da hat sie natürlich schon enorme Möglichkeiten.


    Wenn du ihr die Schübe nicht ansiehst, wird es sich um noch sehr feine Partickel handeln. Dafür spricht auch, dass sie keine Erys, also Blut im Urin hatte.

    Da ist die Deckelung mit Schmerzmittel Abwägungssache. Ich würde ihr zumindest beim Hochschnellen der TM für diese Spitze von 1-2 Tagen etwas geben. Denn wenn man sich die "Grieße" unterm Mikroskop anschaut stellt man fest, dass sie richtig scharfkantig ausfallen können. Und man weiß nie, ob sich Ablagerungen, die im Nierenbecken verstaut wurden, plötzlich einmal verklumpen.


    Das mit dem Auslauf kannst du ja im Hinterkopf halten. Spätestens wenn du ihr was anmerken solltest, einfach mal auf Fläche setzen, Rad und Unterschlupf genügen dann.


    Mit ein bisschen Glück hat sich die gesamte Problematik dann ja bald erledigt.


    Und dann weißt du ja, wie sich solch ein Drama in Zukunft vermeiden lässt 8o


    Es ist leider so, dass die kleinen Schätzchen bereits während der Stillzeit wohlmeinend überfüttert werden- Gerade unter den Campbells reagieren da manche sehr empfindlich drauf :kreisch:


    ch kriege schon bald Fransen am Mund vom ständigen Wiederholen :pardon: ,aber ich kann immer wieder nur :danke: sagen!!!!

    Ich weiß wie es ist, wenn an den Kleenen was dran ist und man vor Kummer weiche Knie kriegt. Diese Hilflossigkeit in Tatkraft verwandeln zu können, war für mich damals ein großes Geschenk, das ich sehr gerne weitergebe.

    Und wenn ich dann sowas hier lese, hat sich die ganze Mühe für mich schon gelohnt :top:<3 t:

    So langsam fügen sich die Bruchstücke im Kopf zusammen und ergeben ein Ganzes!

     


    (Rezension fürs Buch ist gestern schon abgeschickt :gamer: )

    :blumen:

    Jetzt muss ich nur noch Lernen, beim Beobachten und kleinen Abweichungen nicht immer sofort Panik zu schieben :kreisch: , und dann wird bestimmt alles gut.

    Das ist das vielleicht Schwierigste an der Sache :D

    Mit ist die Laune auch sofort verhagelt, wenn irgendwas an den kleinen Biesterchen ist :panik:


    Kein Wunder - wo man meist einsam auf weiter Flur damit steht ...

    Und ich hatte immer das Gefühl, das Riju schaut, etwas nimmt und dann "denkt": Nö, will ich nicht. ich such mal weiter nach was anderem" (na ja ein bisschen vermenschlicht liest sich das jetzt ja gerade doch sehr). Egal, wir schauen mal und ich probier das aus.

    Auszuschließen ist es nicht.

    Kann ja auch durchaus noch etwas anderes mit im Argen liegen.

    Ggf. kann man über die Sorten, die liegen bleiben, mehr Aufschluss bekommen.


    In etlichen Fällen lag das aber dann doch an dem Zuviel und legte sich nach der magischen 3-Gramm Fütterung ^^