Beiträge von RubyistneSüße

Wichtiger Hinweis:
Aktuell führt die Google Chrome Version 90.0.4430.93 (aktuelle Version, mobil und Desktop) zur fehlerhaften Darstellung mancher Smileys. Das Problem sollte bald behoben werden da aktualisierungen hier oft erfolgen.
Wenn ihr also Chrome nutzt und etwas nicht seht, hängt es damit zusammen.

    Also, erstmal ein Update: Gestern konnte vom Doc kein Ausfluss festgestellt werden. Von mir im Laufe des Abends auch nicht und am So auch nicht. Möglicherweise ist es doch Brunftsekret. Allerdings hat die Maus ja leichten Fellausfall. Wobei der Arzt meinte das könnte auch vom Makieren kommen. Die Myrthe auch keien Aktivitätseinbußen zu verzeichnen hat und auch nicht riecht (es sei denn sie ist ärgerlich) bleibt es auf Wiedervorlage. Ich soll erstmal den Ausgluss beobachten.

    Danke für eure Tipps. Ich habe mit dem TA telefoniert. Myrthe hat vielleicht ein ganz wenig Fellausfall an der Flanke. Aber hat auch wie wild makiert....
    Der TA hat uns empfohlen morgen in die Sprechstunde zu kommen, insofern sie eben vom Verhalten her unauffällig ist und das ist sie. Ausgesprochen randalig, eigensinnig .
    Wir gehen dann morgen am späten Nachmittag und er kann sich das anschaun. Lieber einmal zuviel als zuwenig.
    Der Tierarzt ansich ist in Hamburg einer der empfohlenen für Hamster. Im Umkreis überhaupt der einzige der auch operiert. Hoffen wir mal, dass es nicht so schlimm ist.

    Ihr Lieben,
    Leider musste ich heute feststellen, dass Myrthe eine GBE hat. Ich hatte bei Ruby ja eine und bin mir relativ sicher..
    Mag mir jemand verraten wie dringlich der TA Besuch ist? Soll ich morgen den Notdienst rufen oder reicht es Montag?
    Vom Verhalten ist nichts zu merken. Mir ist es wegen dem Ausfluss aufgefallen.


    Und noch eine Frage: Da Myrthe so jung ist würde ich zu einer Entfernung der Gebärmutter tendieren...wie läuft das ab, wie sind eure Erfahrungen und etwas indiskret: welche Kosten kommen da auf einen zu?

    Hab ich, unser Hagen war ja auch mit blablacar gekommen.
    Die haben mich aber jetzt darauf hingewiesen, dass ein TIer ohne Halter von ihnen nicht mehr transportiert werden darf. Voll blöd. Aber ich hab mich schon bei Alternativen umgesehen. Ich wollte nur mal hören, ob jemand von hier vielleicht fährt, man weiß ja nie :)

    He,
    Es ist zwar das zweite Mal, dass ich einem Hamster Medis ins Maul geben muss, aber Hagen kommt damit gar nicht gut klar. Er wehrt sich und wird etwas scheuer. Es muss halt zweimal am Tag sein, was auch heißt, dass ich Minimum einmal wecken muss.
    Habt ihr Tipps, wie es nicht so stressig für die Kleinen wird?

    also: Der Tierarzt ist echt super gewesen. Gehe jetzt nur noch dahin. Er hat punktiert. Er meint es ist ein Lymphon. Er meint es würde helfen Cortison zu geben....hol ich morgen früh ab 1und dann schaun wir mal.

    Leider schlechte Nachrichten von Hagen:
    Der Kerl ist zwar immer noch sehr fit, aber der Knubbel ist wesentlich größer geworden. Ich hab beschlossen morgen mit ihm in eine Tierklinik zu fahren, die auch auf operative Eingriffe bei Hamstern spezialisiert sind.Ich würde ihn immer noch auf keinen Fall einschläfern lassen, weil er eben noch sehr fit ist. Möglicherweise lässt sich das ja gut operativ entfernen....

    Danke für die Glückwünsche. Hagen scheints nicht im Geringsten zu stören. Dafür, dass er schon über ein Jahr alt ist, ist er sehr fit. Möge es nich lange so bleiben!

    Hey ihr alle,
    Im Moment bin ich ja leider nicht so aktiv (mein Laptop ist kaputt-seit 3 Monaten, nur wurde in der Zeit meine Tochter geboren, deshalb binich der Reperatur nicht so hinterher), aber ich muss mal schnell etwas loswerden. Gestern habe ich bei Hagen einen nässenden Knubbel zwischen den Vorderpfoten entdeckt. Der Kleine ist sonst fit. Ich hab nachher nen Tierarzttermin. Hoffe auf nicht ganz so schlimme Nachrichten, aber mach mir natürlich Sorgen....