Beiträge von umac

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.

    Hallo


    der kleine Stropp ist bei uns eingezogen

    . Ganz lieben Dank Sandra. Wir sind total begeistert


    Gestern war er die ganze Zeit im Gehege unterwegs und hat die beiden Etagen genau erkundet. Er lief auch nicht weg, wenn wir vor dem Gehege standen. Also ängstlich ist er nicht. Auch beide Räder hat er schon eingeweiht


    Wo er schläft vermögen wir allerdings nicht zu sagen. Wäre schön im Haus ;). Sein Gemüse war heute früh weg und Körnchen waren auch gehamstert. Er hat also ein Plätzchen gefunden, wo es ihm gefiel. Heute früh um 6 war er noch fleissig im Rad unterwegs. Ich bin schon sehr gespannt, wann er aufsteht und muss mich selbst zur Ordnung rufen um nicht mit Ohhhs und Ahhhhs vor seinem Gehege zu stehen. Er soll ja in Ruhe ankommen




    edit: Er ist ein Frühaufsteher und tobt schon durchs Gehege

    Hallo Eva,


    was ist denn bei Euch los? :huh: Wenn ich dann mal hier bin, will ich so etwas aber gar nicht lesen. Durch die Reha bekomme ich im Moment viel zu wenig mit.


    Der arme kleine Kerl. :kuss: Ich bin heilfroh, dass er das anscheinend gut wegsteckt. Da kommt zum Kranksein ja auch noch Sehnsucht nach dem Partner dazu.


    Ich hoffe, dass Gwenny ihn morgen wieder kuschelt, dann ist alles wieder gut.

    Hallo Vera,


    wir haben unseren Sammy etwa 400 km Einzelstrecke entfernt abgeholt und ich habe dafür eine 57x39x28 Samla in schwarz http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S09850874/ genommen und ziemlich viel Streu reingepackt und einen kleinen Pappkarton als Häuschen reingestellt. Da hinein sein Nestchen und Körnerfutter bzw. ein Stück Gurke. Eigentlich wollte ich ein Toilettenpapierhäuschen machen, aber das Ding wurde ewig nicht trocken ;). In den Deckel der Samla-Box ein paar Löcher und die Box auf der Rückbank angeschnallt. Wir haben noch Decken drumherumgepackt, um das Ganze etwas zu isolieren und Geräusche zu dämmen, aber es geht sicher auch ohne. Ich denke, der Karton kann die Kleinen nicht verletzten und durch die heimische Streu ist es eingebuddelt nicht so gruselig.


    Sicher geht die große Samla sogar sehr gut, weil sie sicher und eingeklemmt zum Vordersitz steht(wenn Du soviel Platz im Auto hast). Dann hast Du ein Krankenquartier und kannst so viel Streu wie möglich mitnehmen. Rad oder ähnliches würde ich nicht reinpacken. 1. zu gefährlich und wenn Du tagsüber fährst, schläft Fienchen sicher tief und fest.


    Mach Dir nicht zu viele Sorgen. Die verschlafen die Aufregung, wenn sie sich einbuddeln können. Ich wünsche Euch einen problemlosen Umzug und einen guten Start in der neuen Wohnung.

    Hallo,


    hier sind inzwischen 5 dieser Sandbäder im Einsatz. 3 in Gehegen und 2 in Ausläufen. Für meine Zwerge habe ich sie modifiziert, in dem ich aussen eine Leiter angeklebt und im Vorraum der Sandkammer einen Zwischenboden eingeklebt habe.


    Ich kann sie nur empfehlen und meine Nasen nutzen sie alle.


    ....und der Vorteil, auch ich liebe sie. Seitdem knirschen keine Glasschiebetüren mehr und die Reinigung ist denkbar einfach. Ich habe im Gehege das Sandbad auf Rahmen gesetzt und durch das eingesetzte Kreuz und die Stabilität, kann ich es komplett zum Reinigen rausnehmen. Unser Zwerg hat es im Obergeschoss seines Geheges stehen und obendrauf liess sich noch prima eine weitere Ebene integrieren. Ich stelle Dir mal ein Foto dazu ein.



    Hallo :),


    wir haben seit längerem einen http://www.rodipet.de/shop/haeuser/zoodi-natura-nagerbau.html. Die Form gefällt mir richtig gut, aber ich habe ihn dann doch nicht eingesetzt, weil ich nicht sinnvoll eine Toilette unterbringen konnte.


    Aber jetzt haben wir eine Lösung gefunden durch einen Anbau. Es könnte ja sein, dass noch jemand eine Lösung sucht, darum hier die Anleitung dazu:



    und hier geschlossen:



    Bauanleitung für Rundhaus mit Toilette




    Material: 8mm Sperrholz


    Gegenüber des Einganges vom Rundhaus einen Durchgang sägen, so dass der Mittelteil zwei Eingänge hat.

    • Das
      Rundhaus in die Ecke des Geheges stellen und ausmessen wie groß die zwei Brettchen für den Toilettenanbau sein müssen. Dabei darauf achten, dass der Anbau groß genug für die Toilette wird und zusätzlich noch etwas Platz bleibt, damit die Hamster sich umdrehen können.
    • Die Brettchen zusägen. Die Höhe entspricht der Höhe der Wände des Rundhauses. Die Toilettenwände an das Rundhaus kleben und ggf. mit Holzdübeln zusätzlich fixieren (hängt vom Winkel ab).Das Rundhaus mit Toilette auf ein Holzbrett stellen und die Außenkonturen als Anhalt nehmen, um eine passende Grundplatte auszusägen. Diese sollte in etwa ein Dreieck ergeben.
    • Das Haus auf die Grundplatte stellen und die Innenkontur des Rundhauses ohne den Toilettenanbau übertragen. Dies sollte grob wie eine acht aussehen. In der Toilette bleibt der Boden stehen. Dieser wird später gekachelt oder lackiert.
    • Vor dem Aussägen mit Stich- oder Laubsäge prüfen, dass der Rand breit genug ist, damit man später die Stützen (3 Stück an den Ecken sollten reichen) ankleben oder anschrauben kann (ca. 2 cm)
    • Nach dem Aussägen des Bodens das Haus mit dem Dach auf ein Holzbrett legen und die Kontur für den Deckel des Toilettenhäuschens übetragen. Alternativ kann man eine Papierschablone des Deckels als Vorlage anfertigen, deren Konturen man dann auf ein Holzbrett überträgt.
    • Den Deckel aussägen und einen Holzknopf aufkleben.
    • Passende Stützen unter die Grundplatte schrauben oder kleben und das Haus auf die Grundplatte kleben.
    • Den Toilettenteil lackieren oder mit kleinen Fliesen bekleben.

    Deckel drauf. Fertig.

    Hallo :)


    Wir haben für unsere 3 je das Sandbad und auch je ein Haus. Zusätzlich Sandbad im Auslauf. Ich bin von der Qualität schwer
    begeistert.

    Hallo DsungiMika,

    Zitat


    Aber wenn Abby in de letzten Tagen zwar langsamer aber
    an sich noch unterwegs war, wäre es sicher eh noch zu früh gewesen, sie
    einzuschläfern

    Ich wollte Sie nicht früher einschläfern lassen!!!! Ich hätte mir gewünscht ihr helfen zu können, damit sie wieder gesund wird oder sie wenigstens mit Medikamenten zu versorgen, um ihr Schmerzen zu ersparen.

    Hallo,


    als wir heute von der Arbeit nach Hause kamen, und ich nach ihr gesehen habe, ist mir unsere Kleine entgegengekrochen. Sie hatte Flankenatmung und machte Klick- und Fips-Geräuche beim Atmen. Auch fühlte sie sich ziemlich kalt an. Die Tierärztin hat sie abgehört und sie hatte Wasser in der Lunge. Helfen konnte sie ihr nicht mehr, sondern sie nur noch erlösen.


    Abby war seit dem 2.10.2013 bei uns und sie war das tollste und liebevollste Tierchen, was man sich vorstellen kann. Trotz ihrem Laborjahr, war sie immer voller Vertrauen, aufgeschlossen und interessiert. Sie war mein Seelenhamsterchen und wird mir furchtbar fehlen.


    Im Moment mache ich mir nur Vorwürfe, dass ich nicht früher erkannt habe, das sie Hilfe braucht. Sie war die letzten 3-4 Tage viel weniger unterwegs und hat auch weniger gefressen. Dummerweise habe ich es auf ihr Alter geschoben. Ich hoffe, wir konnten ihr wenigstens zuletzt noch einen Liebesdienst erweisen und ihr den letzten Weg etwas erleichtern, wenn es auch nicht leicht war.


    Ich bin todtraurig.

    Hallo,


    ich wollte nur kurz Entwarnung geben. Freitag vor einer Woche wurde Abby bei Frau Dr. Schullenburg in Stolberg operiert. Hier für Interessierte der Link: http://www.tierarztpraxis-schullenberg.de/behandlung.html. Diese Tierärztin kann ich übrigens sehr empfehlen. Dort wurden bereits 2 unserer Hamster an Tumoren operiert und wir sind prima beraten und unterstützt worden.


    Auch vielen Dank an Honeycake und Sinead für den Beistand. :blumen:


    Die OP und die Krankenzimmer-Zeit hat die Kleine prima überstanden, wenn sie uns Mittwoch und Donnerstag auch fast die Samla eingerissen hat vor lauter Langeweile :sauer: . Die Narbe sieht sehr gut aus, wenn auch noch ein Faden zu sehen ist, der sich aber noch auflösen soll. Seit gestern abend ist sie wieder in ihrem Gehege und rennt und buddelt als sei nie etwas gewesen. :)

    Hallo,


    soeben waren wir mit Abby (Polly) beim Tierarzt. Sie hat einen etwa erbsengroßen Knubbel an der Brust. Es ist erst gestern abend aufgefallen und zum Glück war unsere Tierärztin erreichbar, die sich die Kleine direkt ansehen wollte. Es ist kein Abzess, aber mehr Informationen können wir nur durch Entfernung des Knubbels und einer Biopsie erhalten.


    Sie wird am Mittwoch operiert und ich hoffe sehr, dass sie Narkose und OP gut wegsteckt und dass es etwas Gutartiges ist. Abby ist zwar schon 2 Jahre alt, aber sie ist so agil und fit, dass der TA und wir die Entscheidung für eine OP gemeinsam für richtig halten.
    Ein wenig Daumendrücken können wir aber trotzdem gut gebrauchen.

    Hallo :)


    Habt Ihr mal über einen Eigenbau nachgedacht? Bei beschichteten Spanplatten,die man sich im Baumarkt zuschneiden lassen kann, gibt es keinen Nageansatz. Damit haben wir hier sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir haben 2 davon und keinerlei Probleme, wobei Käfig ständige Knabberei zur Folge hatte.

    Hallo,


    ich bin auch froh, dass ich die Idee mit den Regalböden von Ikea hatte. Günstiger geht es eigentlich nicht :)


    Die Klebepunkte habe ich an allen Schiebetüren. 1. lassen sie sich besser öffnen und 2. hat man nicht so viele Fingertatschen auf den Scheiben. Dachte erst die halten nicht, aber die kleben sehr gut. Bisher ist noch keiner abgegangen und an einem Gehege sind sie schon seit über 1 Jahr dran.


    Ich habe mir für den Streuschutz noch ein Set mit kleinen Scheiben gekauft, den streuschutz aus Holz gemacht, Ausschnitte rein und von innen die Scheiben mit Aquariensilikon reingeklebt. Da kann man sehr schön auch eine Wolkenform mit der Stichsäge aussägen. 1. war es einfacher den Holzstreuschutz zu verschrauben und sehr viel billiger. Und genug Sichtfläche gab es für mich dadurch auch :)

    Hi Sarah,


    ich weiß jetzt nicht, wie groß Du die Scheiben haben möchtest. Ich habe in meinem letzten EB folgende Glasscheiben von Ikea verwendet:


    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90205605/. Sind in verschiedenen Grössen zu haben. 40, 60 und 80er Breite und 37er HöheSind 0,5 dick. Kosten je 2 Stück 12, 14 oder 16 Euro und dazu habe ich dann folgende Profile für 6 mm bei Ebay gekauft:
    http://www.ebay.de/itm/2er-Set…&var=&hash=item20d8378c2e


    Und die Griffe nicht vergessen: http://www.ebay.de/itm/2-x-Gri…ilien&hash=item1e8fd7e37f


    Da wackelt nichts. Anfangs saßen die Scheiben sogar sehr stramm, aber inzwischen sind sie genau richtig. Bei mir überlappen die Scheiben um 10 cm und das ist ausreichend. Aber ein wenig mehr fände ich jetzt auch nicht schlimm.


    Ich habe diese Regale zum ersten Mal verbaut und gegen Scheiben vom Glaser, die 80 Euro gekostet haben, sehe ich keinen Unterschied.


    Hoffe, ich kann Dir damit helfen.

    Guten Morgen :)


    Abby hat ja gestern den Sonnenblumenkopf zu ihrem Geburtstag bekommen. Da sie die Schalen wild um sich schmeisst, haben wir ihr diesen in den Dauerauslauf gelegt (Schadet auch nichts, wenn sie dann mit vollen Bäckchen immer hochlaufen muss, dann setzen die Körnchen nicht so an).
    Gestern abend hat sie sich direkt daraufgestürzt und war auch für niemanden mehr ansprechbar

    .
    Sie hatte noch nie so ein Riesenteil allein und ich dachte, davon nimmt sie jetzt einen Teil und dann verliert sie das Interesse. Aber weit
    gefehlt. Heute morgen um 9 Uhr bot sich uns dieses Bild. Leider kann ich hier keinen Film einfügen, darum der Link zu Youtube:


    https://www.youtube.com/watch?v=spszM5dm7aA&feature=youtu.be



    Dieser blöde rutschige Untergrund. Und doch muss auch das letzte Körnchen mit. Einfach nur zum Schreien komisch.




    Aber sie hat Ernte eingebracht. Das Ding ist ratzeputz leer und jetzt schläft sie auf ihrem Drachenhort und ich glaube auch eine Explosion
    kann sie nicht aufwecken. Selbst den Staubsauger kann sie jetzt ignorieren. Na verhungern wird sie mir auf alle Fälle nicht


    (Falls jemand den Post schon gesehen hat, ich habe ihn auch in den Hamstergeschichten im Hamsterforum eingestellt, wollte Euch den Film aber nicht vorenthalten)

    Hallo Ihr Lieben,


    heute ist unsere Süsse 2 Jahre alt geworden. :birthday4:


    Sie ist aber kein bischen alt und hat es faustdick hinter ihren winzigen Öhrchen. :hutwink: Sie ist das tollste und agilste Schmusehamsterchen, das man sich vorstellen kann. :sunny:


    Hier ein paar Fotos von dem Geburtstags-Hamsti:




    Hallo,


    dann will ich hier auch zwei unserer drei Dauerausläufe zeigen. Der Eine oder Andere kennt die Bilder vielleicht schon vom Hamsterforum, aber ich hoffe, dass sich niemand langweilt bei diesem Post ;)


    Unseren beiden Goldis haben wir Ausläufe in Modulbauweise gemacht. Jeder der beiden hat 2 Module in 80x80 cm= 1,60 x 80. Diese stehen ihnen immer offen und sie können diese über Rampen selbst von ihrem Gehege aus betreten. Nur am WE schieben wir die 4 Module = 1,60x1,60 m im Hamsterzimmer zusammen und alle drei können diesen nacheinander nutzen und die Spuren der anderen verfolgen. Dazu werden nur die Plexiglasscheiben rausgenommen und alles zusammengeschoben. Die Module sind schwer genug, so dass sie nicht auseinanderrutschen können. Leider stehen unsere Plüsschis nicht vor 23.30 Uhr auf, so dass dieser Spass wirklich nur am Wochenende möglich ist.


    Da die Module ähnlich sind, stelle ich hier mal die Fotos von Barneys Dauerauslauf rein:


    rechte Seite mit der tollsten Pyramide der Welt :)



    Linke Seite:




    Im Moment denken wir noch auf einem Treppenhaus rum, da die Rampen hier einfach zu viel Platz wegnehmen. Das Projekt soll nächste Woche starten.


    Damit auch Abby in der Woche eine Gelegenheit zum Auslauf hat, haben wir gestern den zusammensteckbaren Dauerauslauf fertiggestellt. Er steht auf 2 Ikea-Klapptischen und ist mit wenigen Handgriffen abbaubbar und dadurch sehr flexibel zu nutzen. Er hat zwar nur eine Grösse von 1,10 x 55 Innenmaß, aber für den Anfang muss das reichen. Ich überlege zwar, noch etwas zu verlängern oder eine 2. Ebene einzuziehen, aber das ist ja noch
    ausbaufähig.





    Und hier der gestern fertig gestellte Dauerauslauf unserer Dsungarin:






    Natürlich ist die kleine Nase sofort dabei und schaut, was passiert ;).




    Hier das in die Terratür geklemmte Ausstiegshäuschen:


    Hier die mit Kork belegte Zugangsrampe mit 20 % Steigung:


    Hier sieht man vielleicht besser, wie wir das "Stecksystem" aufgebaut haben. Die Rückwand und die Plexiglasscheibe haben eine Größe von 1,20 x50. Die Seitenwände von 60x65. Und die lose Bodenplatte 1,20x65. In die Seitenteile wurden Nuten oder Schlitze geschnitten in einem Abstand von 5 cm vom Seitenrand und oben blieben 10 cm um das Ganze stabiler zu machen. Diese Seitenteile werden einfach von oben auf die Vor- und Rückwand gesteckt. Wir haben Sperrholz von 1 cm Stärke verwendet. Damit die Teile verstärkt werden, haben wir hier und Dübel geklebt, bzw. die Seitenkanten mit Kantenschutz (Kunststoff- mit Stahlgewebe) verstärkt. Auf die Bodenplatte wurden auch noch einzelne Dübel geklebt, damit die Seitenwände sich nicht verschieben können. Ich hänge ein paar Fotos an. Vielleicht sieht man darauf besser, was ich meine. Gestrichen ist das Ganze noch nicht, will ich aber noch machen. Ich wollte nur erst schauen, wo noch Verbesserungen von Nöten sind.




    Es ist auch noch nicht optimal eingerichtet, aber ich wollte ihr erst einmal vertraute Dinge reinstellen, da es doch einen gewissen Mut
    erfordert, den neuen Spielplatz in Besitz zu nehmen. Sie ist gestern mittag auch mehrmals halb die Rampe runter und wieder zurück, bis sie sich getraut hat. Aber ich bin megastolz auf mein kleines Mädchen. Die Kamera wurde auch schon ausgerichtet, so dass wir heute früh sehen konnten, was sie in der Nacht gemacht hat. :love:


    Ich hoffe, sie kann sich darin etwas austoben. Unsere Kleine wuselt wie eine Wilde die ganze Nacht und ich denke ihr Gehege mit 1,30x55 ist einfach nicht groß genug.


    Liebe Grüsse
    Ute

    Hallo,


    ich habe auch ein Terra mit Schiebetüren und oben offen 1,60 x 50 x 60 mit 30 cm Streukante. Dafür habe ich 130 Euro bezahlt. Ich bin auch nach einem Jahr noch immer sehr begeistert. Überall Knabberschutz und toll verarbeitet. Uns war es auch die Abholung von Aachen wert. Kann ich nur empfehlen


    Viele Grüsse
    Umac