Beiträge von pfiffi

Wichtiger Hinweis:
Aktuell führt die Google Chrome Version 90.0.4430.93 (aktuelle Version, mobil und Desktop) zur fehlerhaften Darstellung mancher Smileys. Das Problem sollte bald behoben werden da aktualisierungen hier oft erfolgen.
Wenn ihr also Chrome nutzt und etwas nicht seht, hängt es damit zusammen.

    @liloba : ja, sie sind alle kleine Charakterköpfe, aber die Robos mit ihren Frodofüßchen :love: - :duck:
    @Tierliebhaberin : kann mich da auch nicht festlegen: Ist immer so eine Herzenssache- Du siehst ein Bild/ Profil- Dein :herzhuepf: schlägt höher, der Puls beschleunigt sich :pfeifen: , Du bist verliebt...ob Dsungi, Hybrid oder Robo ...ist dann egal.
    Ich glaube, das Profil ist eher ausschlaggebend- jeder findet das Tier, das zu ihm passt- oder aber umgekehrt :D

    @Keks123


    wenn Du ein "fertiges" Rezept bekommst - wie oben angegeben, kannst Du Dir zb bei Mixerama die Mischung einfach "nach Zettel" zusammenstellen.


    Die Mischung kannst Du benennen, sie wird dann gespeichert und Du brauchst sie bei einer erneuten Bestellung nur aufzurufen.


    Ich füttere gern Mixerama, sowohl die Zwerge wie die Großen fressen es gern und es bleibt nicht liegen.


    Gewichtsprobleme bei Dsungis und Hybriden haben sich mit den Fertigmischungen gut gelöst.


    Wenn sie nicht übergewichtig sind, kannst Du als Leckerli mal Flachsähren, einen Mehlwurm oder einen Pinienkern geben.


    Für die tierischen Eiweiße hab ich Gammarus , die haben nicht soviel Fett.


    Falls Du einfrieren kannst, sind die größeren Einheiten- je nach Anzahl der Tiere- preislich günstiger.

    Hi Lotte,


    ich würde das Sandbad auf eine Ebene stellen, auf jeden Fall komplett höher einstreuen und noch eine Korkröhre reinlegen.


    Grad wenn er so ein "Schisser" ist, hilft ihm die viele Deckung vielleicht, etwas entspannter zu werden..


    Wenn ihr eh ein neues Gehege plant, wie wäre es statt dessen mit einem Aufsatz für das Aqua, das kannst Du dann richtig hoch einstreuen und "oben" Rad etc platzieren.


    Wiegen würde ich ihn erstmal gar nicht, solange Du ihn gelegentlich zu Gesicht bekommst und nichts Auffälliges siehst, lass ihn erstmal runterkommen.
    Vllt. kannst Du die Pipiecke machen, wenn er schläft? Falls Du eine Ecktoilette nutzt, hol Dir eine zweite, die Du schon vorbereiten kannst, dann geht das flotter.


    Red mit ihm oder sing vor Dich hin, das beruhigt Dich und ihn dann auch- vermutlich ist es ja mittlerweile für euch beide stressig.


    Nach dem Saubermachen ggfs ein Leckerli hinlegen, so verbindet er die Prozedur mit was Angenehmen...


    Mehr fällt mir grad auch nicht ein..... :daumendrueck:

    Hi,


    ich würde nicht unbedingt Erde auf das Haus legen, wenn es aus Holz ist.


    Alles, was noch Restfeuchtigkeit enthält, macht das Holz feucht. Es kann dann i wann schimmeln und es entwickeln sich vllt. Staubläuse drauf.


    Die Läuse sind nicht gefährlich, muss man aber auch nicht haben....


    Wenn Du einen Garten hast oder über Bekannte dran kommst, lass Dir etwas Moos abstechen.
    Das gut durchtrocknen lassen, aber aufs Haus würd ich es auch nicht legen, ggfs einfach ins Gehege oder auf die Ebene, wenn lackiert..

    Hi,


    ich bastel ja auch noch nicht so lang, würde aber Seiten und Front nicht aus Kunststoffglas bauen.


    Wenn das stabil sein soll, musst Du schon ganz schön dickes Glas nehmen.


    Bei der Gehegegröße sollten die Spanplatten 2 cm Dicke haben, sonst hängen sie durch. Vllt versuchst Du doch, Dir ein gebrauchtes Terra zu "schießen", ich mein, jeder fängt mal an, aber bei den Vorstellungen kann das echt schnell in Frustration enden.


    Allein Plexi in der Dicke zu schneiden ist schon eine Herausforderung, ich bin schon an 4mm gescheitert- mangels Wissen und vernünftigem Werkzeug.
    Mittlerweile habe ich eine recht solide Handwerkwerkausrüstung, aber für einmal bauen wird das in Summe dann auch recht teuer ...


    Statt Spanplatte kann man auch Leichtbauplatten aus Kunststoff nehmen, die sind aber ziemlich teuer. Ich hab meine Terras in der Größe zu einem fairen Preis von einem Schlangenhalter bekommen, nach meinen ersten Bauerfahrungen weiß ich, die waren ein echtes Schnäppchen ...


    Ansonsten würde ich für Anfänger wirklich Spanplatte empfehlen, Boden, Deckel und Seitenwände. In die Seiten die Belüftung einbauen(sägen) und mit Volierendraht abdecken, auf die Kanten hab ich Kunststoffabdeckungen gesetzt, damit sie nicht benagt werden.


    Die Front oben und unten Spanplatte, je nach Streuhöhe, dazwischen Kunststoffglas oder Floatglas (4 mm) . Die Schienen dafür gibt´s im Baumarkt, kann man mit Kraftkleber anbringen.


    Bei der Größe sieht man noch genug Hamster :D

    Hi Daniela,


    das gibt es ja auch bei den Langohren, egal, wie groß die Welt ist, dahinter muss doch noch was sein... :rolleyes:


    Vielleicht kannst Du bis öfter mal umbauen/umstellen , auch Kartons können so kleine Randalenudeln gut beschäftigen.


    Ich hab immer aus unbedruckten Kartons Labyrinthe oder kleine Buddelboxen gebaut. Die kann man dann schnell entsorgen und sich was neues einfallen lassen :handwerker: . Auch Pappröhren mit Verbindungsstücken für Dachrinnen, die man umstecken kann, waren immer interessant,da sich leicht die Zusammensetzung ändern lässt.


    Wenn ihr Garten habt , ist auch ein Stück Moos- ich nehm immer welches mit höherem Gras drauf und lass es etwas antrocknen, zum Leckerli suchen eine schöne Beschäftigung....


    Falls der Platz reicht, ich hatte mal einen Buddelturm 50x50x50 gebaut, Einstieg ziemlich weit oben über eine Rampe.
    Darüber hatte ich ein Gitterdeckel, damit sie auch ohne Aufsicht nicht auf blöde Ideen kommen.


    Dadrin war Maisspin, Erde, Streu und Heu bunt gemixt.


    Die Miha haben ihn geliebt, da hab ich Kerne eingebuddelt und sie haben gegraben, was das Zeug hält...

    Hi,


    was die Beweglichkeit angeht: wenn Du Dir eine stabile Platte besorgst, z.B Küchenplatte und Schwerlastrollwagen- wie für Umzüge- kannst Du das Teil dann wenigstens schieben.


    Hab das für meine Terras auch, ist prima . Müsstest allerdings wirklich mal ein Aqua wiegen und dann mit Einstreu hochrechnen, die Teile sind ja immer ziemlich schwer,je nach Glasdicke...