Beiträge von Regenbogeneinhorn

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.

    Ich habe den Auslauf von Rodipet in Verbindung mit meinem vorherigen Terrarium. Mein Zwergi hat damit eine dauerhafte Fläche von 1,5 qm. Ich finde den Auslauf supi, bei mir waren es 60€ und das war für mich okay, so konnte ich mehr Zeit und Mühe in die Einrichtung stecken. Und es sieht nicht so zusammengeschustert aus, bei mir muss es akkurat sein :D


    Ich hoffe, das Bild ist nicht zu unscharf. Ich musste es 2x screenshoten damit es die passende Größe hat ^^


    3DCCA185-568E-4E67-9A19-6F2147995B5F.jpeg

    Wahnsinn wie scharf die Tierchen auf deinen Fotos sind, vergleiche ich das 1-Cent-Stück daneben 8o


    Bei mir krabbelt es auch manchmal am Wassernapf, und auch nur da. Phasenweise. Dann mal wieder ein paar Wochen nicht und dann entdecke ich wieder einige Staubläuse dort.


    Kostet es eigentlich etwas, einen Tesaabklatsch beim Tierarzt auswerten zu lassen?

    Also ich finde die Skizze super :thumbsup:


    Ich habe bisher immer das Glück gehabt, dass ich das Tröpfen AB auf einen Pinienkern geben und damit verfüttern konnte.


    Mich würde aber ehrlich gesagt auch interessieren, wie man einen Zwerg gut fixieren kann. Die Handtuchmethode stelle ich mir da schwierig vor, da mein Campbellmädchen so zart und klein ist.


    Habe das bisher immer mit gefütterten Handschuhen gemacht, aber auch da drehen und winden sich die Zwerge raus. Und dann muss ich immer mit der anderen Hand nachgreifen und bräuchte eigentlich einen 3. Arm um dann noch Medis geben zu können.

    Einen Tipp kenne ich nicht - habe ja auch nur Zwergnasen zu Hause, bei Mittelhamstern ist das nochmal etwas anderes ;) Kann mir vorstellen, dass es da um einiges schlimmer ist.


    Kann man das nicht desinfizieren oder so? wenn man den Alkohol abdampfen lässt und alles noch 10 Mal reinigt, sollte das doch gehen oder?


    Kann man sonst nicht auch so ein Korklaufrad nehmen und das mit dem Band von dem Plastikrad auskleiden? Ich hatte nie eines, keine Ahnung ob das geht, aber die Frage stelle ich trotzdem einfach mal in den Raum.

    Ich hatte bisher nur Laufradpinkler und Korklaufräder. Die kann man super reinigen, da riecht und sieht man nach Jahren in Benutzung so gut wie gar nichts. Meins ist auch von Getzoo. Und sieht natürlicher aus - bin nicht so der Fan von Plastik :D

    Eine Freundin von mir wollte sich ein Gehege bei Klinkhammer anfertigen lassen, die Maße und Preis waren auch schon vereinbart. Gefertigt werden konnte es jedoch noch nicht. Da scheint es momentan so viel Auftragsstau zu geben, dass sie sich nach 8 Wochen Wartezeit für ein anderes Gehege entschied.


    Ich dachte, ich sag das mal dazu ;)

    Ich hätte mal eine Frage, die mir jetzt beim Züchten von Leinsaat aufgefallen ist.


    Ich habe eine Tonschale ca. 10 cm im Durchmesser benutzt und Chinchillasand. Die Leinsaat ist dunkel, also die kleinen Kernchen.


    Mein Kunstwerk ist jetzt ca. 3 cm hoch gewachsen. Ich habe daran etwas geschnüffelt und festgestellt, dass der Sand mit den aufgeweichten Körnern sehr unangenehm riecht.. irgendwie stark fischig.


    Ist das normal? Ich möchte meinen Hamster da kaum drauß essen lassen ?(


    Schmecken die dunklen Körner anderes? Oder ist unser Teddy einfach nur mäkelig?

    Da würde ich gar nicht lange zögern und es einfach mal probieren - Ist vielleicht ein bisschen hart, da muss man hartnäckig bleiben. :D Gibt wenig, was ich selbst noch nicht verköstigt habe im Futter meines Hamsters :lecker: Nur auf die tierischen Bestandteile kann ich sehr gut verzichten :D

    Vielen dank nochmal für eure lieben Antworten - es ist sehr beruhigend, andere Erfahrungen zu hören. Ich fand es schon seltsam, dass meine Fellnäschen nicht so alt wurden wie andere, von denen ich hörte mit winzigen Käfigen. Natürlich ist die Lebengsqualität in meinen Augen wichtiger, aber ich fänd es schon toll, wenn mal eine meiner Fellkugeln an die 2 Jahre kommt :rolleyes:


    Ich bin auch im Umgang mit dem Gewicht meiner Prinzessin jetzt entspannter, aber trotzdem aufmerksam.


    Danke euch Dreien ^^

    Ich persönlich denke, es ist besser die Leute nicht mit dem Mindestmaß abzuschrecken. Denn dann gehen sie auf Kleinanzeigen und kaufen sich dort einen gezüchteten Hamster - da kontrolliert schließlich niemand, wie deren Gehegee aussieht.


    Ich glaube, dass es besser ist, die Leute langsam an die Sache heran zu führen mit dem derzeitigen Mindestmaß und uns damit interessant für sie zu machen. Dann stöbern sie mit höherer Wahrscheinlichkeit durch die Seiten, evtl. ins Forum, informieren sich und wandeln ihre Ansicht nach und nach. So ist es, was ich zumindest so lese, bei recht vielen gewesen.


    Ging mir ja auch so. Es ist schon so wesentlich umständlicher, einen Hamster zu adoptieren als einfach in den Laden zu gehen und einen zu kaufen. Da sollte man der guten Sache nicht noch Steine in den Weg legen - auch wenn ich deine Ansichten teile.

    Ohje, kann ich verstehen, dass du etwas genervt bist wenn deine Mühe einfach abbricht :kreisch: Würde mir auch so gehen.


    Sieht sehr interessant aus dein Kunstwerk, könnte man so direkt als Großformat in einen Park stellen :D


    Bin ja gespannt, wie das aussieht, wenn es im Gehege ist - dazu fehlt mir gerade die Vorstellungskraft :rolleyes:

    Vielen dank für die Antwort liloba :)


    Es ist ein guter Hinweis, dass man nicht zu viele Kernchen geben sollte, da das zur einseitigen Ernährung führen kann. Werde ich beherzigen.


    Was ich komisch finde ist, dass alle meine Hamster diese Phasen hatten, aber keiner bisher Diabetes. ?( Habe das häufiger getestet, obwohl mit der Trinkmenge immer alles i.O. war. Ich hatte vor ihr erst 2 - beide wurden mit 1 1/2 Jahren jeweils auch gefühlt nicht sehr alt. Keine Ahnung warum, ich mache alles menschenmögliche, damit es ihnen gut geht.


    Dank meiner Arztpraxis, in der ich tätig bin, komme ich gut an Spritzen ran und habe das Trinkverhalten aller meiner Fellnäschen gut kontrollieren können. Da war bisher immer alles in Ordnung, so auch bei meinem Campbellmädchen. zum Vergleich stelle ich auch immer für den Test ein zweites, gleiches Schälchen neben das Gehege, da erstaunlich viel Wasser daraus verdunstet. So kann man das nochmal besser vergleichen, wie ich finde :)


    Ich tippe darauf, dass diese Phasen eintreten, weil sie einen sehr großen Bewegungsdrang hat und sie einfach zwischendurch etwas Ruhe braucht. Die letzte Ruhephase ist übrigens schon lange her, was mir auch nochmal meine Sorgen deutlich nimmt.


    Es ist herzerwärmend, wie dieses wenige cm kleine Fellkügelchen vorhin auf meiner Hand hockte und genüsslich einen Pinienkern futterte :love:

    Es ist lieb, dass du hier nochmal schreibst - dann sieht meine Frage mit der einen gegebenen Antwort nicht ganz so einsam aus ;)


    1. Ja, sie ist sehr süß, das kann ich nicht verleugnen :D


    2. In dem Gehege steckt viel Zeit und Liebe, deshalb finde ich es ebenfalls super ^^


    und 3. meine kleine Prinzessin wankt mitlerweile zwischen 25g und 27g. Ich passe weiterhin gut auf ihr Gewicht auf - und natürlich dass sie weiterhin so fit und gesund durch das Gehege wuselt.


    Du konntest mir meine Sorgen etwas nehmen, danke dir :)

    10B1A517-4E6C-4955-B8F4-987E0D3BC1D3.jpeg5C9C7B06-A0EE-4F32-8719-65089C40AED5.jpegD30E2EDC-21D8-40B6-B23B-FC82585857BC.jpegC50E6CAD-0F43-476B-A215-DDE3BD2012DB.jpeg


    Das ist übrigens meine kleine Prinzessin. Sorry für die Unschärfe - ich fotografiere nicht mit Blitzlicht, dem Tier zuliebe und screenshote nur Videos, da sie auf jedem Foto durch ihre Wuseligkeit nur aussehen würde wie ein kleiner braun-grauer Fleck :love:


    Und das ist ihr Gehege


    EB0460C2-4299-414A-AA74-834427A5A329.jpeg

    Der Gewichtsverlust scheint schnell, aber ich muss dazu sagen, dass das schwankt. Manchmal radelt die kleine tagelang durch und dann schläft sie 2 Tage lang und zeigt sich nicht oft.


    Die 30g waren nach den Faulenzertagen und die 24g jetzt nach vielen Sporteinheiten-Tagen. Wenn sie sich bald wieder etwas zur Ruhe legt, geht das Gewicht bestimmt auch von so wieder hoch. Ich würde sie nur gern dabei etwas unterstützen.


    Sie ist in ihren agilen Zeiten wirklich ständig am Wuseln. Ich muss dazu sagen, dass ihr Gehege 1,5 qm misst und sie sich darin richtig austobt. Wenn ich sie heraus nehme, muss ich sehr aufpassen, denn sie wuselt von einer Hand in die andere und so weiter - schnell wie ein Blitz, da braucht man gute Reflexe :D


    Ab wieviel Kernchen am Tag wird es denn problematisch mit der gesunden Ernährung? Ich gebe ihr vor allem Pinien- und Sonnenblumenkerne. Bisher ca. 4 am Tag.


    Sie ist übrigens sehr zutraulich, lässt gerne Streicheleinheiten über sich ergehen und knabbert mich auch nicht mehr an - nur anfangs hin und wieder. Sie futtert sehr schnell und ausgiebig, das Frischfutter ist binnen weniger Minuten abgemäht und die Zucchini säuberlich mit den Zähnen abgeschält. Ihre Pinienkerne genießt sie sehr - die werden nicht einfach in die Backentaschen gestopft, sondern schnellstens zerbissen und gefuttert.

    Ich habe mal diesen alten Thread ausgepackt, da ich etwa die selben Sorgen habe. Mein Campbellmädchen wog anfangs 46 g, vor 2 Wochen 30 g und gestern 24 g.


    Sie ist total fit und rennt den ganzen Tag im Laufrad. Deshalb nimmt sie wahrscheinlich auch so viel ab. Sie sieht gesund aus, Zähnchen sind in Ordnung, sowie alles andere. Ich nehme sie jeden Tag raus und schaue sie mir ganz genau an. Auch Ess- und Trinkverhalten sind normal. Sie scheint viel zu verstoffwechseln, denn täglich liegen haufenweise Köttel neben dem Laufrad.


    Nur merke ich eben, dass ich ihr Gewicht immer weniger spüre. Sie bekommt nun häufiger Kernchen aber ich will ihr ja auch nicht eine zu fette Ernährung bieten.


    Ich denke an sich, dass alles in Ordnung ist - eben weil sie so agil und gesund wirkt. Nur würde ich gerne wissen, ob es vielleicht Frischfutter gibt, womit ich ihr Gewicht etwas erhöhen kann. Mindestens 28-30 g hätte ich schon gerne wieder bei ihr.


    Habe schon angefangen, mehr Trockenfutter von Futterpatadies zu geben. Weil ich auch keine Vorräte in den beiden MKH gefunden habe. aber mehr als 3 Teelöffel möchte ich auch nicht vergraben.


    Vielleicht habt ihr ja ein paar gute Tipps :)

    Ich hatte im Dezember einige Dinge von Getzoo gekauft gehabt. Einige Röhren und Kräutermischungen. Die Dinge an sich waren gut, aber ausnahmslos alle hatten Mottengespinste!!


    Habe alle ausgebacken und konnte richtig zusehen, wie die Larven um ihr Leben krochen - zum Glück erfolglos <X


    Da scheint es eine kleine Mottenplage zu geben in deren Lagern. Ich empfehle also unbedingt das Ausbacken oder wie auch immer ihr die Eier abtötet. Ich werde dort auf jeden Fall vorerst nicht mehr bestellen. Auf diese Ekelattacken mit anschließender Schockstarre kann ich gut verzichten :D

    Ich habe eben eine Frage zu dem Schälchen, worin du die Saaten heranzüchtest. Habe das mal ausprobiert mit meinen, im letzten Frühjahr, so wie hier beschrieben mit Chinchillasand.


    Meine Schälchen sind nicht lackiert, daher haben sie die ganze Flüssigkeit nach und nach aufgenommen. Immer, wenn ich die Saaten gießen wollte (1-2 Mal am Tag), war der Chinchillasand staubtrocken.


    Geht das nur in lackierten Schalen? Ich konnte mir sonst nicht erklären, wo das Problem ist.. da ist nämlich nichts gegrünt bei meinen Versuchen :gruebel:


    Gibt es noch etwas, worauf man unbedingt achten muss? Wie lange dauert das ca. bis man etwas heranwachsen sieht? Ich weiß, dass man das auch auf Erde säen kann, ich möchte es aber lieber mit dem Sand versuchen.


    Vielleicht kann mir da jemand helfen, ich habe eher einen weniger grünen Daumen ^^