Beiträge von RaddiCo

    Na, da gab es ja viel zu beschnüffeln, so viele neue Eindrücke! schön, dass dir der Auslauf so gefällt.

    Du hast übrigens eine sehr hübsche Fellfarbe.


    Genieße deine Hamsterrunden im Auslauf und bis bald!


    Viele Grüße

    Susanne

    Auch von mir ganz :hbsprueher:

    mach weiter so, kleiner Pius und genieße dein Leben!


    Viele Grüße

    Susanne

    Was bist du für eine Süße, Mayrik. Ich wünsche dir noch ganz viele schöne Lebensmonate bei der lieben Momo.

    :hbsprueher:

    Genau so, Annette!

    Ich lerne hier ständig etwas Neues, was letztlich das Leben meiner Nasen besser macht.

    Wichtig ist aber auf jeden Fall, dass man sich liebevoll um sein Tier kümmert und ihm das bietet, was es braucht, egal wo es herstammt. Dazu ist man als Halter einfach verpflichtet.

    Schön ist hier, dass man schnell kompetente Unterstützung bekommt, dass man gemeinsam trauert und gemeinsam lacht - siehe auch unseren derzeitigen Fotowettbewerb. :D


    Viele Grüße

    Susanne

    Ja, ich gestehe: bei uns hatte damals der Niedlichkeits-Mitleidsfaktor zugeschlagen; unser allererster Hamster kam auch aus einem Zooladen. Wir haben ihn sehr geliebt und er uns, aber er war wohl von Anfang an nicht ganz gesund, auch genetisch nicht. So hat er uns leider mit nur 14 Monaten verlassen.

    Während dieser Zeit bin ich auf die HH getroffen und habe mir seitdem geschworen, nur noch Hamster vom Tierschutz zu holen, sei es HH oder Tierheim. Das war die beste Entscheidung und unterstützt nebenbei die wertvolle Arbeit für die Plüschnasen. Inzwischen geben wir schon dem dritten Notfellchen ein Zuhause.

    Frankfurt - NRW ist für uns zwar eine Strecke zu fahren, aber wir machen daraus einen lustigen Tagesausflug an einem Tag mit wenig Verkehr und freuen uns dann riesig über das neue Familienmitglied, welches meist eh die Fahrt verpennt. Dankenswerterweise sind die Vermittlungsstellen immer sehr, sehr flexibel, was die Abholung angeht. :danke:

    Zudem gibt es noch die Möglichkeit einer Mitfahrgelegenheit, wenn sich dies zeitlich vorab organisieren lässt. Dann reist der Hamster mit jemandem mit, was dir eine lange Fahrt ersparen würde.

    Zusammenfassend: immer wieder ein Tier aus dem Tierschutz (HH oder Tierheim), denn so gibt man den Nasen die Chance auf ein zweites glückliches Leben. Ein Blick in ihre dankbaren, süßen Kulleraugen sagt mir jeden Tag, dass dies die richtige Entscheidung war.


    Viele Grüße

    Susanne

    Ich finde, an dir ist alles süß, Lutz. Dass dein Fell wieder dicht ist, finde ich natürlich mega. Perfektes Kalendermodell von allen Seiten!


    Auch Lutzfan!


    Viele Grüße

    Susanne

    Hallo!

    Mein Tipp ist, einfach den Sand im Sandbad glatt zu streichen. Man sieht dann an den Fußtapsen, dass der Hamster lebt/aktiv ist. Bei so einem tollen, großen Gehege ist Hammi ja erst mal beschäftigt, alles so einzurichten, wie er es haben will.


    Wie Jacky schon schrieb, würde ich auch das Gemüse in kleine Stückchen schneiden. Wird es verschleppt, "mumifiziert" es statt zu schimmeln. Und mach dir um die Reinigung erst mal keine Gedanken. Du kannst dich auch durchaus auf deine Nase verlassen. Sollte es mal an einer Stelle stärker "duften", kann man immer noch etwas Streu abtragen.


    Ich habe meinem Hamster eine sandgefüllt Ecktoi im Mehrkammerhäuschen angeboten, in die er brav - nebem dem großen Sandbad - sein kleines Geschäft verrichtet. Aus beiden kann ich einfach die Kümpchen entfernen. Die ersten zwei Wochen habe ich Hammi aber erst mal in Ruhe gelassen (außer Ecktoireinigung, wenn er wach war). Inzwischen ist er drei Monate bei mir und ein echter Schatz, der gern auf die Hand kommt und sich streicheln lässt.


    Wichtig finde ich: lass den Hammi zu dir kommen, geh nicht auf ihn zu. Immer mit ihm reden, aber sich nicht aufdrängen. Freundschaft schließt sich dann besonders gut mit einem Körnchen in, später auf der Hand.


    Viele Grüße

    Susanne

    Habt ihr da eigentlich Körnchen im Streugut versteckt oder weshalb buddelt er dort wie verrückt?

    Ich könnte ihn klauen... :love:

    Gut siehst du aus, Julius. Und ja, ich bin auch ein Fan deiner süßen Fledermausohren. :love: Sowas hat halt nicht jeder.

    Ich wünsche dir eine gute Zeit, genieße dein schickes Kuschelsäckchen und bleib gesund!


    Viele Grüße

    Susanne

    Was bist du doch eine kleine süße wuselige Hamsterine! So flott, da wirkst du auf mich eher wie ein Hamsterbaby, das neugierig die Welt erobert.

    Toll, wie du die Behandlung hinter dich gebracht hat, mein kleiner Patenpuschel.

    Bleib weiterhin gesund und habe viel Spaß beim Wuseln.


    Deine Patentante Susanne