Beiträge von sumse

Wichtiger Hinweis:
Die vorherige Warnmeldung zur fehlerhaften Anzeige von bestimmten Smileys aus der Kategorie "Schilder" muss auf alle Chromium basierten Browser ausgedehnt werden.
Nach aktuellem Stand kommt es unter folgenden größeren Browsern zur fehlerhaften Anzeige von Smileys :
Chrome, Opera, Vivaldi, Brave, Yandex Browser, Iridium , Iron, Torch, Microsoft Edge sowie den meisten Android Browsern.
Noch gibt es kein Zeitfenster bis wann das Problem gelößt sein wird, allerdings wird diese Info aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt.

    Hallo,


    ich wollte mal fragen, ob es eigentlich getrennte Basteltips, Gehege-Vorstellungen oder Buddelarien getrennt für Gold- und Zwerghamster gibt?


    Weil es ja doch ein Unterschied ist, ob man etwas für einen kleinen Zwerg baut, von Größe und Material, Machart oder doch für einen Goldi und es ist immer etwas ärgerlich, wenn man schöne Gehege- oder Buddelarium-Fotos findet, alles durchschaut und denkt "oh ja toll, so will ich das auch haben.. wie hat der dies und jenes gemacht", guck guck.. und dann feststellt, es geht ja garnicht für Goldis, da viel zu wackelig, zu klein oder oder. Das ist immer schade und kostet Zeit.


    Daher meine Frage, ob es solche Themen auch getrennt gibt und ich hab sie vielleicht übersehen?



    Lg sumse

    Hallo zusammen,



    hab mal eine Frage zur 2. Ebene.


    Wie hoch darf die maximal sein? Da ja die Fallhöhe von Goldhamstern nur so 20cm sein darf oder irre ich?


    Da kann man ja dann nix mehr drunter stellen/bauen oder wie habt ihr das gelöst? Warum soll man eine 2. Ebene machen, wenn der Platz darunter leer bleibt?



    Habt ihr vielleicht Fotos von euren Ebenen mit dem Platz darunter? Das wäre toll.


    Danke euch, Lg sumse

    Ich habe bei einem Hamster eine Auflaufform aus Glas, ich glaube von Ikea und nicht ganz A4 groß. Da ist dann immer genug Sand zum Verschieben, aber auch der Rand hoch genug, dass nicht alles rausgebuddelt wird. Das Sandbad steht auf der oberen Ebene in einer Ecken. Was doch raus geht, wird zusammengeschoben und so oder durch ein Sieb wieder eingefüllt.
    Die andere Hamsterdame hat dieses Riesensandbad von Rodipet. Eine Seite ist überdacht (da hat sie ihr Zweitnest eingerichtet) und am anderen Ende habe ich eine kleine Auflaufform mit Maisspindelgranulat stehen. Dieser Hamster kann also gar nichts aus der Box rausbuddeln.

    Hallo RaddiCo,



    die jetzige Höhe, die sie überbuddelt, ist 13cm. Hat deine Auflaufform mehr Höhe? Wobei ich mir aber auch nicht sicher bin, ob sie die samt Sand wegschieben würde, zumindest ein Stückel. Denn der Stein, den ich in die eine Ecke gelegt habe, zum Krallen und Zähne abnutzen und als Schutz, dass sie nicht das Silikon völlig wegknabbert, den hat sie weggeschoben. Eigentlich konnte ich es mir bei dem Gewicht garnicht vorstellen..



    Vielleicht hab ich auch zu viel Sand reingemacht... :huh: aber ich hab ja schon einiges rausgenommen und bissel Spaß will ich ihr ja auch lassen, denn sie buddelt hingebungsvoll und ausgiebig.


    Wäre für Tips und Ideen dankbar.
    lg sumse

    Hallo,


    danke euch für die Tips.


    Solche Holzsandbäder mag ich leider garnicht nehmen, obwohl sie sehr hübsch und praktisch sind, da ich befürchte, daß meine Kleine da ordentlich scharren und mit den Zähnen raspeln und knabbern wird und das zu laut wäre. Jetzt - im Aqua - hält sich das in Grenzen, das ist nicht ganz so laut aber in einem Holzhaus wäre das um einiges lauter.


    Hat vielleicht noch jemand eine andere Idee?
    Momentan hab ich einfach eine Holzwand/Presspahn/Presspappe von der Tiefe her ins Aqua geklemmt, das hält super und trennt einen Streifen als Sandbad ab. Ein-und Ausstieg ist vorne ein Stein und hinten an der Aqua-Wand eine Holzbrücke über die Trennwand drüber.


    Was könnte man da als Schaufel-Schutz machen? Es dürfte halt nichts sein, wo man IN die Aqua-Ecken noch etwas reinstellt, weils sie denk ich, alles weg nagen würde, was zu laut wäre. Also zumindest diese 2 Aqua-Ecken möchte ich so, pur belassen.


    Hat da jemand eine Idee?


    Lg sumse
    p.s. muss dieses Thema eigentlich in die Bastelecke? Dann entschuldigt, wenn es hier falsch ist..

    Wie süß mit den Hütchen Benno! :love: Und ...morgens kann man auch Auslauf geben? Sind sie da nicht k.o.? Aber das hängt sicher von den Aufstehzeiten ab, dachte nur, daß alle Hamster so mehr oder weniger nachts auf sind.



    @all: wollte mal kurz berichten, wie der Auslauf klappt. Habe die Einrichtung alles so drin gelassen, wie es ist, auch Streu und Sand so drin gelassen, wenns zu viele Köttel werden, sammel ich sie raus.


    Beiden hat es sehr gut gefallen, erst war ja das Mädel 2 Tage dran, weil sie viel Bewegungsdrang hat und förmlich darum gebettelt hat, raus zu dürfen und am 3. Tag dann der Kleine. Erst war er ruhig und cool wie immer aber dann so langsam drehte er auf, hatte wohl begriffen, daß eine Lady vorher im Auslauf war :whistling: und lief überall den Spuren hinterher und stieg sogar total schwungvoll ins Laufrad, obwohl er seins in seinem Gehege nur mäßig bis garnicht nutze. Nun aber gab er Gas, ich erkannte ihn garnicht wieder ^^ er war sehr aktiv den ganzen Ausgang lang und traute sich Dinge, die ich ihm aufgrund seine Zaghaftigkeit und Vorsichtigkeit garnicht zugetraut hätte, das war so niedlich und schön anzusehen, ich bin froh, ihn in den Auslauf gesetzt zu haben, das wollte ich erst garnicht, da er mir in seinem Gehege immer viel zu vorsichtig und schüchtern vorkam. Jedenfalls nutzt er nun auch sein eigenes Laufrad in seinem Gehege und klettert sogar auf Haus und Brücken und will immer noch mal raus. Aber das wird dann für mich so spät, ich muß mal schauen, ob er früher rein kann, damit er länger drin bleiben kann.


    Gestern hab ich dann auch das Mädel nach dem Kleinen in den Auslauf reingesetzt, sie hatte einen Tag Pause und auch sie fand die Spuren, den Geruch seehr interessant und wuselte wie verrückt umher, auch das Laufrad musste ein ums andere Mal als "Aufregungs-Abreagierer" herhalten :D und sie buddelte sogar in der Holzspahn-Box, obwohl sie die vorher immer ignorierte. Als ich sie später wieder in ihr Gehege setzte, war sie nicht mehr aufzuhalten, hatte ich nur ganz kurz den Arm ins Gehege getan um Wasser zu wechseln oder ein Haus tiefer zu setzen, schwupps war sie sofort auf meinen Arm geklettert, so schnell konnte ich garnicht gucken, da muss man echt aufpassen, damit sie nicht fällt. Ich hab sie dann mit der Hand abgenommen und wieder runter gesetzt aber da ließ sie sich nicht beirren und schwupps war sie wieder auf dem Arm, hangelte sich an meinem Pullover Ärmel hoch und ich "sammelte" sie wieder ab, so ging das 10min lang immer wieder :love: sie wollte unbedingt nochmal in den Auslauf aber es war für mich leider schon so spät, darum versuche ich es heute etwas früher.



    Lg sumse, die sich über ihre kleine so zahme Lady und den auftauenden liebsten Teddy freut.

    Ich friere Futter immer für 2 Wochen ein.
    Es kann immer Ungeziefer drin sein, weil es nunmal aus Naturprodukten besteht.


    Motten oder Kornkäfer kommen schon häufiger mal vor und bemerkt man nicht sofort, ich habe auch schon Kornkäfer Erfahrung.

    Danke Jacky.. Hab das leider zu spät gelesen und schon in Dosen verteilt und gemischt und da mein vorheriges Futter auch fast alle ist, werd ich mal den Versuch wagen, die 1. Lieferung nun nicht einzufrieren. Hoffe, das geht gut. Beim nächsten Mal bestelle ich rechtzeitig und friere dann ein.


    Wie ist das, wenn es auftaut, ist es ja nass? Wie trocknet ihr das, bevor ihr es gebt? Oder können die Hamster es auch nass bekommen?


    Wie war das mit Kornkäfern und Motten Jacky, was machen die (Krankheiten?), sind die gefährlich für Hamster, wie wird man sie wieder los oder fliegen die Motten irgendwann einfach weg?
    Immer diese ekligen Krabbler.. :wacko:

    "...Ist das Eiweiß extra oder in der Mischung drin? Da wäre zu viel nicht so gut."

    Das Eiweiß konnte man je nach Futtermenge selber dazu"buchen". Weiter unten war eine Tabelle, wieviel man nehmen sollte, je nach Futtermenge und dies dann untermischen oder einzeln als Leckerli füttern. Ich hab genau die Menge Eiweiß bestellt, die in der Tabelle angegeben war. 1kg Goldhamster Mischung "Original" + 50gr. Eiweiß Cocktail. Und hab auch 500 gr. Gemüsegärtchen genommen + 25g Eiweißcocktail.
    Habe dann 500gr. Original Futter mit 25gr. Eiweiß Cocktail gemischt und probier das jetzt aus.
    Lg

    Hallo zusammen,


    hab mal wieder eine Frage.


    Können Gold- und Teddyhamster viel/überwiegend Wiese fressen, also z.b. Spitz- und Breitwegerich, Löwenzahn, Klee, Wiesengras und sowas? Noch gibt es ja in Hülle und Fülle und ich denke, da ist sicher viel mehr Vitamin etc. drin als im heimischen Gemüse? Gurke, Möhre, Salate, Petersielienwurzel, Pastinake, Dill, Möhrenkraut usw. bekommen sie auch abwechselnd aber ich trau der Natur doch mehr.. :whistling: und solang es geht, würde ich ihr Immunsystem gerne für den Winter "pimpen".


    Oder gibt es etwas, das ungünstige Inhaltsstoffe hat und nicht zuviel gefressen werden sollte?


    Und lassen es die Hamster eigentlich dann liegen, merken die das selber oder muss ich da bei etwas aufpassen?


    Danke Lg

    Hi,
    ich hab nach diesem Rezept selbst gemischt.
    Bei meinen beiden Goldhamstern kam es gut an.
    Lg Mia

    Dankeschön, so viele nützliche Tips, meine Hammis danken es euch..


    Prima Mia... ich hab per Zufall auch bei der Futterkrämerei bestellt und nun lese ich hier, dass es super Futter ist.. Hat mein Instinkt mich also nicht getrübt (denn Ahnung hab ich noch nicht viel). :D Das Futter kam heute an und ich bin begeistert, alles sieht fein säuberlich und grob aus, keine Miniteile dabei und das Eiweiß - interessante Mischung.


    Meine Frage wäre nun - muss man das Futter vor der Gabe einfrieren oder kann ich es gleich heute so verfüttern? Es wird doch kein Getier darin sein?? :/



    Und ich hab noch eine Frage, vor ein paar Tagen habe ich eine Kanarien Körnermischung gekauft. Können das auch Hamster fressen oder sind die zu fett oder anderweitig ungesund? Kann man das bissel mit in die Futterkrämerei untermischen? Wobei - allzu kleine Teile sollten nicht drin sein.


    Wie ist das mit Erbsenflocken, machen die dick oder sind die ok?


    Ich überlege, das Futter der Futterkrämerei bissel zu erweitern.


    Lg sumse

    Huhu, ich hatte auch schon Dauerauslauf für einen ehemaligen Hamster.


    Aber ich will meinen Hamster weder im Schlafzimmer, noch im 65qm großen Wohnzimmer rumlaufen lassen (offene Wohnung). Deswegen frage ich nach einer mobilen Auslaufmöglichkeit. Ob der dann nicht auch mal länger stehen kann, steht ja wieder auf einem anderen Blatt ;)

    Auch wenn der Thread schon etwas her ist, wollte ich noch eine Idee schreiben.


    Also wir haben aus dem Baumarkt 4 Pappelholz-Platten a 6mm dick schneiden lassen und für die Ecken diese Holz-Eckleisten, Holzwinkel-Schienen genommen. Da ist eine 2,50m lang und wir konnten 4 Stück aus einer schneiden lassen.


    Dann jeweils eine dieser Schienen an je eine Pappel-Platte drankleben (Ponal) und entweder alle einzeln zusammenstellen und von außen die Ecken 1,2mal mit Panzertape (oben und unten) fixieren.


    Oder 2 große Winkel aus jeweils 2 dieser Pappel-Platten mit den Holz-Eckleisten kleben, und jeweils noch eine Schiene an die offene Seite der großen fertig geklebten Winkel drankleben, dann hat man 2 L-Teile zum zusammenstellen. Auch diese mit Panzertape oben und unten fixieren.


    Das sieht sehr schön aus und begradigt die manchmal gebogenen Pappel-Platten, wodurch es sich sehr leicht ohne Lücken, Ritzen zusammenstellen und leicht wieder abbauen läßt.


    Lg sumse

    Wie geil ist das denn?! :thumbsup: Eine Kiste mit Deckel als Auslauf, mega praktisch.


    Wie groß ist die denn?


    Wie hast du die 4 Bretter zusammen "gemacht", sind das Winkel innen? Und den Deckel .. mit Scharnieren oben dran eine Seite..top.


    Lg sumse

    Hallo ihr Lieben,


    wir haben einen Gold- und einen Teddyhamster und beide sollen immer abwechselnd in den Auslauf. Einen Abend der, den nächsten Abend der andere. Oder ich schaffe beide hintereinander am selben Tag.


    Wie macht ihr das mit dem Geruch? Der 1. Hamster war nun schon 2 Tage hintereinander im Auslauf und hat sicher hier&da seine Duftspuren hinterlassen, auch an der Einrichtung (also...vermute ich mal..). Wenn ich jetzt den Anderen in den Auslauf setze ... bekommt der Kleine dann Angst, versteckt sich, kommt nicht raus? Er ist nämlich der viel ruhigere von beiden, weshalb ich ihn noch nicht in den Auslauf gesetzt habe, er hat nicht so viel Bewegungsdrang. Wollte es aber heute Abend mal probieren, um zu sehen, ob es ihm gut tut.


    Muss ich vorher die Einrichtung auswechseln, alles absaugen, neuen Sand ins Sandbad (was ist mit den paar Kötteln im Sandbad, alles raus sammeln?), neue Streu in die Buddelbox usw. oder wie macht ihr das? Das wäre ja ein ziemlicher Aufwand jeden Tag..


    Würde mich über Tips und Erfahrungsberichte freuen.


    Lg sumse

    Ok vielen dank @mamster 2 ich hatte echt Panik. Ich habe das Fell gründlich kontrolliert da die kleinen zahm sind ging das klar. Die kleinen fressen normal und verhalten sich auch normal und sehen generell gesund und munter aus. Vielen vielen Dank hatte echt Panik :thumbsup:

    Gibt es nicht auch Grabmilben, die man im Fell nicht sieht, die unter der Haut sitzen?
    Lg sumse