Beiträge von Fellnase

    Einfach nur traurig was so in manchen Hobbyhütten passiert.

    Die Silja Hamster-AG wird sich nach heutiger Ratssitzung zusammen mit dem Königreich Zobel für diesen Notfall engagieren und einen hier nicht genannten Leistungsumfang für alle Notfellchen gleichermaßen bereitstellen.

    Entsprechende Dokumente wurden von mir bereits diktiert.


    Gez.

    Silja (Geschäftsleitung)


    Für Pfötchen und Enid stelle ich höchstpersönlich ein Carepaket zusammen und heisse sie herzlich willkommen. :kerze1:


    Gez.

    Houria (Verwaltungsleitung)

    Also von meiner Seite aus gibt es dort auch keine Bedenken, was das Allein lassen angeht.

    Wichtig wäre nur, dass das Wasser direkt vor Abreise nochmals erneuert wird.

    Einfach darum, weil sich gerade in den heissen Tagen vermehrt Keime bilden können.

    Normalerweise sollte täglisch Frischwasserzufuhr gewährleistet sein.

    Beim Futter ansich gibt es dabei überhaupt keine Probleme, da man über die Abwesenheit die Ration entsprechend erhöhen kann.


    Jedoch haben Hamster einen schnellen Stoffwechsel und demnach kann eine leichte einfache Erkältung auch schnell zu einer Lungenentzündung führen. Daher bin ich prinzipiell dagegen, ein Tier für längere Zeit allein zu lassen.

    Bei Abreise kann das Tier sich zb erkälten und bei Ankunft kann es schon totkrank sein.


    Alternativ gibt es vertrauenswürdige Freunde/Verwandte, die sich bei Abwesenheit um den Hamster kümmern können.


    Mein Weibchen darf ich zb nicht mehr alleine lassen, da sie gesundheitlich vorbelastet ist und täglich einen Gesundheitscheck braucht.

    Kleinere Probleme würden da einen Tierarztbesuch bedeuten.


    Natürlich ist das bei einem gesunden Hamster generell kein Problem, aber man sollte sich meiner Meinung nach täglich kümmern können, damit ein gesunder Hamster auch ein gesunder Hamster bleibt.


    Erst bei längerer Haltung wird einem klar, wie viel so ein kleines Wesen braucht.


    Fellnase.

    Hallo liebe Iska, ;)


    wenn ich Dich so beobachte, denke ich mir direkt: DIe ist cool.

    Sehr cool, genau wie ich.

    Aus diesem Grunde (Und weil ich das mal wieder eigenständig beschlossen habe) freue ich mich, Dir mit zu teilen, dass Du

    in unsere Patenschaftsgruppe aufgenommen wirst.


    Sämtliche notwendige Schritte habe ich bereits einleiten lassen.


    Wir freuen uns auf viele tolle Geschichten, du süsse Schnute.


    Hochachtungsvoll

    Silja

    Gerade mal Deine Urkunde bekommen und mich gefreut, so heisst es nun schon wieder bye zu sagen, ohne Dich mal richtig kennen gelernt zu haben.


    Das ist sehr schade. ;(

    Komm gut da oben an du süsse Schnute...

    Normalerweise antworte ich nicht auf Newsbeiträge, doch in diesem Falle möchte ich mich dazu äussern.


    Auf Ebay Kleinanzeigen suche ich seit einiger Zeit schon nach Hamstern, weil ich ab und an mal stöbern möchte wegen den tollen Bildern der Nasen da. :love:

    Natürlich fällt mir bei den Suchen immer wieder eine schlechte Haltung auf, welche ich ab und an mal anschreibe, und nach Fotos der Haltungsverhältnisse frage.


    Meistens kommen dabei hochinteressante Konversationen dabei heraus und die meisten wissen nicht einmal, was so alles dazu gehört.

    Zu helfen und Tipps geben zu wollen ist dabei die eine Sache, dann jedoch anscheinend beleidigend zu werden eine andere.


    Meine Hinweise mit Links habe ich stets in eigener Rechnung gegeben, niemals unter falschem Namen.

    Sowas macht die Sache leider auch nicht besser. Die meisten Hamster sind nunmal leider tragend aus Zooläden und irgendwie müssen die ja weitervermittelt werden, da Zuhause dann falsch getrennt wurde und die Geschwister und so, naja.

    Kennen wir alles schon. Und viele nehmen dann auch erstmal das, was grad da ist.

    Nur es wird den Nutzern auf Ebay Kleinanzeigen das Zooladenbild vermittelt und dann ist verständlich, dass sie nicht wissen, was sie tun.


    Mich ärgert es auch, wenn jemand im Namen meiner Firma irgendwelche Leute belästigt oder ausfragt - ist leider aber auch schon vorgekommen! Also kenne ich die Situation leider sehr gut und kann euch da verstehen.

    Hallo Sophie,

    das ist einfach schnuckelig und süss, was Du alles so machst in deinem tollen Pflegezuhause.

    Das sieht fast so gut aus, wie bei mir im Schloss!


    Damals wollten wir schon eine Patenschaft übernehmen, da war Jella jedoch schneller am Drücker.

    Aber wir können auch nicht davor wegsehen, dass wir mit Dir ebenfalls eine kleine Geschichte in der Vergangenheit geteilt hatten.

    Nach der Lebenspatenschaft freue ich mich, Dir nun mitzuteilen, dass Du nun in unsere Dauerpatenschaft übernommen wirst.


    Wir freuen uns auf viele weitere tolle Fotos von Dir du süsse Schnute.


    Die Verwaltung hatte bereits die notwendigen Schritte einleiten lassen

    Hochachtungsvoll

    Silja, Geschäftsleitung


    Silja Hamster - AG

    Inhaber: König Georgius

    Tel: 0800-555-FELL

    Fax: 0800-555-NASE

    knuspernase@Hamster-AG.nom

    Hallo liebe Saskia,


    ich freue mich, Dir mitteilen zu können, dass wir Dich auf Deinem weiteren Wege als Paten unterstützen möchten und dies wurde einstimmig (Durch mich) beschlossen.

    Wir freuen uns, bald wieder etwas von Dir zu sehen, du süsse Schnute.


    Hochachtungsvoll

    Houria, Verwaltungsleitung

    Bimsi musste ich letztens auch auf Vorbestellung anfragen, Das ist ratzefatz weg :D

    Alternativ kannst Du dir das aus den Niederlanden importieren. Da gibt es einige Shops, welche das normal auf Vorrat haben.

    Das Witten Molen besteht zum Teil leider auch aus Sepiolith, nach mehreren Anfragen wird das leider immernoch als Artgerecht beworben und verkauft. Schade!

    Genau so :)


    die Einstreuhöhe kann durchgängig 30cm betragen, das wären dann ca um die 2500 Liter Einstreu, bzw ca 100 kilo.

    Die Sorten Allspan classic oder beispielsweise das Raiffeisen-Einstreu wäre passend. Das kostet auf 550L ca 12 Eukis.

    Zusätzlich zum Sandbad kannst Du noch eine Buddelkiste aus Maisspindelgranulat anbieten.

    Diese gibt es von Chipsi. Das Hobby Terrano Mais wäre ebenfalls geeignet (Von Pflegestelle auf Anfrage genehmigt)


    Für das Sandbad selbst nehme ich Bimsgestein. Das geläufige Chinchillasand ist ebenfalls empfehlenswert, es enthält jedoch Stoffe, wie Sepiolith und Attapulgit, welche krebserregend sein können da der Sand wirklich sehr fein ist. Beim Saubermachen des Sandbades daher bitte eine Maske tragen.

    In den Buddelboxen zusätzlich ein Versteck anbieten, bzw eine Überdachung als Versteckmöglichkeit anbringen.


    Bitte beachte, dass alle Eingänge mindestens 5 (Zwerghamster), bzw. 7cm (Mittelhamster) betragen müssen.



    Was fällt mir noch ein hmm...:

    Es gibt diverse Weidenbrücken, welche man auch prima nutzen kann, da sie sich auch nach belieben biegen lassen.

    Leider sind die Abstände zwischen den einzelnen Hölzchen zu gross, sodass sie dann bitte mit lösefreiem Holzleim (Ponal eignet sich sehr gut) und beispielsweise mit Chinchillasand oder Moos ausgefüllt werden sollten. Ich habe hier Trockenmoos, da gibt es viele Anbieter.

    Der Gedanke dahinter ist, dass die Hamster sich in den Zwischenräumen ein beinchen einklemmen können, was in der Vergangenheit leider auch schon zu Amputationen geführt hatte.


    Und was die Unterstellung im Gästezimmer angeht, kann es nachts schon ziemlich laut werden. Besonders bei 3 :D Mich persönlich stört das gar nicht und ich mag es sehr, eingeknuspert zu werden, da mich das mega entspannt. :love:

    Und den süssen Fellnasen Abends beim Wuseln zuzusehen ist einfach nur toll! <3


    Viel Erfolg bei Deinem Projekt, es wird sich lohnen :)

    Nicht aufgeben liebe Jana :)

    Bei Silja und mir war es auch schon mal an dem Punkt, an dem man eine Entscheidung treffen musste.

    Es versuchen oder sie gehen zu lassen. ;(

    Da war ich auch erstmal geschockt und der Unfall damals mit Litschi war für mich auch noch im Gedanken und wär Silja damals auch gegangen, hätt ich mich hier bei Euch nie wieder zu melden brauchen. :tired:


    Dabei war ihre Operation nicht einmal das Problem, die war komplikationsfrei, es hatte im Nachhinein zu Schwierigkeiten geführt und die Wunde hatte sich entzündet und das hatte auch weitere Schmerzen und Leid zur Folge.

    Nur da musste ich mich auch selbst finden X(

    Die Gewichtsabnahme war ebenfalls sehr stark. damals waren es nur noch 95 Gramm und auch schon zu wenig.

    Sowas wie Antibiotika und Schmerzmittel hatten nur bedingt Erfolg gezeigt und es wurde Tag für Tag schlimmer.

    In Brei ect konnte ich nichts zugeben, da sie eh nur isst, was sie mag und sowas nicht anrührt wenn sie es nicht kennt/mag.

    Extrem wählerische kleine Prinzessin, darum musste sie im nachhinein gepäppelt werden und sie dazu in eine Kleintierklinik gebracht in gute Hände. Und am Ende haben wir es geschafft und die Medizin hat angeschlagen.

    Was ich damit nur sagen möchte ist, dass die Hoffnung noch nicht aufgegeben werden soll :)


    Erstmal schauen, was der Doc morgen sagt. ^^

    Fellnase

    Also wenn ich an Ebay denke, denke ich an Gitterkäfigen mit diesem Plastikboden.

    Kaum Einstreu, sowie stereotype Verhaltensstörung. Klettern die Wand hinauf und fallen dann runter.

    Jetzt im neuen Zuhause merkt er hoffentlich wie um ihn gesorgt wird, und entwickelt dann nochmals die Kraft um durch zu halten für ein besseres Leben.



    Alle Hamsterpfötchen sind gedrückt, soll ich Dir ausrichten du kleiner Fratz.

    Danke Jacky für die Info, dann bin ich nun erleichtert und sehe, dass sie Info auch mit Hamburg übereinstimmt.

    Sie selber nutzen auch das Raiffeisen. Somit habe ich also mein Streu gefunden.


    Zukünftig nutze ich dann lieber dieses.

    Nur mich wunderte es auch, da es für Silja (Reg-Nr. 347/21) bekannt war, dass Bio-Miscanthus benutzt wurde und es gab vorab auch Fotos vom Gehege welche mir mir von Deiner Seite aus genehmigt wurden.

    Sie kommt damit aber klar und wuselt dort gern.


    Alle Fragen sind geklärt :)


    Wuselige Grüsse

    Fellnase

    Okay, danke für die Klarstellung in dem Fall.

    Eine neue Nase nehme ich nicht auf, nein.

    Die Frage bezog sich nur auf viele unterschiedliche Aussagen zum Streu.

    Wenn dann zu viele Infos auf mich einregnen, dann tritt schnell die Überforderung ein über Aussagen, die nun Stimmen oder nicht bzw. Zeitgemäß oder nicht.

    Das war mir wirklich zu viel und daher musste ich das in den Raum stellen und euch um Hilfe bitten.

    Und dass nun Nadelstreu nicht harzen kann, wusste ich nicht. Ich sehe nur Tanne/Fichte = Böse, sozusagen.

    Man möchte schliesslich alles richtig machen. Und wenn der eine sagt es harzt, der andere sagt es harzt nicht, das ist das Problem.


    Danke vielmals für die Richtigstellung in der Sache mit dem Nadelholz-Streu


    Hanf- oder Leinenstreu ist pieksig und eignet sich nicht gut zum Buddeln

    Das Miscanthus ist ansich auch recht fest und pieksig, wurde aber genehmigt. Und daher kam auch die Frage auf, zu Thema Hanfstreu/Miscanthus und Augenverletzungen.

    Siljas Tunnel vom Häuschen runter zum Vorratsspeicher hält von oben aus gesehen sehr gut und hat eine schöne runde Form.


    Die Aussage ist nun quasi, Miscanthus ist schlecht und es wäre besser, alles komplett raus und mit (unter anderem) Chipsi classic ersetzt werden.

    Da ist natürlich die Frage, inwieweit sich das relativiert. Preislich gesehen ist 306L Bio-Miscanthus im grossen Gehege gegenüber 500L Chipsi classic um ein vielfaches teurer. (150 vs ~13€) Und von daher eher entgegenkommend,

    Nur wenn ich jetzt alles ausräume kriegt Silja nen 2. Zusammenbruch und ihr geht es gerade wieder so gut.

    Aber in der Zukunft kann dann wohl auf das teure Streu verzichtet werden?


    Wie ist die Geruchsbildung beim Chipsi?


    Eure dem Knabbern lauschende

    Fellnase

    Hallo ihr lieben Fellnasen da draussen :)


    Ich bin absolut verwirrt....

    Als ich hier meine erste Anfrage gemacht hatte war es mir direkt wichtig, nur hochwertiges Einstreu zu nutzen. Der Preis war mir immer egal. Ebenso Futter, aber das ist eine andere Geschichte

    Und ich wurde sofort auf das Bio-Miscanthus aufmerksam.

    Mit diesem Einstreu gab es hier bei der Hamsterhilfe absolut keine Probleme, ebenso bei Houria (Langhaar) aus einem anderen Pflegeverein nicht, dort wurde das Einstreu sogar als sehr gut empfunden. Hier beid er Hamsterhilfe wurde mir problemlos alles genehmigt. Alle Änderungen, die ich vornehmen musste klangen absolut plausibel.


    Allerdings habe ich so langsam das Gefühl, dass jede Pflegestelle, bzw Tierschützerin ect. mir was anderes erzählen will.

    Miscanthus sei zu spitz und schädlich für die Augen, da der Hamster sich dort ein Auge auspieksen könnte, ebenso wurde mir Hanfstreu und Leinen verboten.

    Dinge, die hier wohl unter anderem kein Problem sind. Für Langhaarmittelhamster wird ja zum Teil Hanfstreu gefordert.

    Als Alternative wurde mir geraten, diverse Weichholzeinstreu zu nutzen. Auch welche, die man eigentlich für Pferde nimmt. Dieses besteht nach meiner Recherche aus Fichte und Tanne.

    Dies könne aber nicht harzen, meinten sie. Eine Tierschützerin meinte jedoch, dass es wohl sein kann.

    Naja, in Zooläden sagt man mir auch, dass diese Nadelholzhäuschen auch nicht harzen können. Hmmmmm ?(

    Hartholz wurde mir geraten, davon mehr zu verwenden, und das finde ich in Ordnung, damit sie immer was zum knabbern haben und mir nicht das Gehege schrotten


    Aber auf einer Seite zu sagen, Einrichtungsgegenstände aus Nadelholz seien untersagt, dann aber Einstreu empfehlen, was aus Nadelholz besteht kann ich nicht nachvollziehen.


    Daher möchte ich Euch um Hilfe bitten. Ich bin noch neu in der Hamsterhaltung und weiss so langsam nicht mehr weiter.

    Kann denn zb das Chipsi classic harzen? Besteht ja aus Fichte/Tanne. Die einen sagen nein, andere sagen ja und raten davon ab.


    Was könnt ihr empfehlen? Was sagt ihr zu Birkenstreu? Ist das zu hart? Granulat oder Span?


    Fellnase

    Hallo ihr lieben Fellnasen da draussen :)


    Frohe Ostern wünschen Euch auch die kleine Houria und die grosse Oberhamsterdame Prinzessin Silja