Beiträge von Rajou

    Der Kater meiner Freundin schickt mir auch sehr gerne verschlüsselte Nachrichten in unserem Chat. Du musst nur die Kodierung herausbekommen, dann könntest auch du Gnoccos Liebesbekundungen (oder Flüche über die sparsame Leckerchen-Verteilung) lesen. :D

    Von meiner Warte auch nochmal die Erfahrungen, dass Hamster gerne mal zum Austesten wo runterspringen. Ich habe bei Fine sogar alles mit einem Zaun gesichert und sie klettert trotzdem auf den Zaun und dann hops ... und das nicht nur einmal. :wacko:

    Rollen wären an sich kein Problem, ich hätte nur gedacht dass es den Hamster stört wenn er plötzlich durch die Gegend geschoben werden würde. Vielleicht würden sich dann ggf. auch noch andere Plätze mit anderen Maßen eignen, da muss ich mal nachsehen.

    Also hier hat sich noch niemand beschwert, aber ich denke mal, es kommt drauf an, wie oft du ihn verschiebst. Wenn du nur ein- oder zweimal die Woche an den Staubsauger dahinter musst, ist das kein Problem. Wenn du dreimal täglich an die Tür musst, würd ich davon absehen. Alles eine Frage des Verhältnisses.

    Vieles wurde hier schon gesagt, ich möchte nur ergänzen:


    Viele Hamster haben nicht nur ein Nest zum Schlafen, sondern mehrere - und das gerne mal durch den ganzen Käfig verteilt. Mein Marshmallow zieht zum Beispiel alle paar Monate um und sucht sich eine andere Stelle im Käfig, während Eddie gerne Nickerchen an selbst gebuddelten Stellen einlegt, sein Hauptnest aber an derselben Stelle hat. Ich weiß von einer Hamsterdame im Forum, die bis zu sechs Nester gleichzeitig hat(te).

    Das geht aber natürlich nur, wenn alles tief genug eingestreut ist. Wenn du nur eine Stelle tief genug einstreust (du nennst es Schlafbereich), kann der Hamster sich auch nur an einer Stelle ein adäquates Nest anlegen. Dabei sollte der kleine Fratz selbst entscheiden können, wo er gerne schlafen will - und wie lange. Deshalb fände ich überall tief einzustreuen schon allein deshalb sinnvoll, mal so ganz abgesehen von den Vermittlungsvoraussetzungen.

    Und nur mal so als Idee: Wenn es am Ende des Flurs liegt und du ein geeignetes Gehege nur wegen der Tür zum Abstellraum nicht infrage kommt: Wie wäre es mit einem Unterschrank mit Rollen? Dann könntest du bei Bedarf den Hamsterkäfig ein paar Zentimeter beiseite fahren. Ich hab hier auch die Hälfte der Käfige auf Rollen stehen, damit ich sie bei Bedarf beiseite schieben kann.

    Womit wird denn der süße Kerl zum Hinterherlaufen animiert? Ist das ein Kernchen an der Schnur? :D


    Er ist auf jeden Fall der süßeste Osterhase, den ich je gesehen habe

    Ich träum auch schon lange von einem Robo, aber es ist nie einer da, wenn ich mal was frei habe und ich schrecke vor dem Umbau des Käfigs zurück. Aber bis dahin himmel ich einfach die vorhandenen Robos im Forum an - so wie dieses zuckersüße Stück hier. :love: