Beiträge von lambdahamster

    Hi!
    Wie hoch hast du denn das Streu drinnen? Manchmal fangen die Fellnasen auch erst aber einen gewissen Höhe das Buddeln an.

    Zitat

    ich hätte nicht gemerkt, dass sie ein Teddy ist wenn es nicht draufgestanden hätte.

    Hihi :) Auf dem Teddy :rolleyes: Ich stell mir grad das Bild vor :) (weiss schon was du meinst).

    Zitat

    Ich versuch sie vielleicht heute Abend mal vor die Kamera zu kriegen, je nachdem wie sie drauf ist.

    :dafuer:
    Bin gespannt!

    Zitat

    Unsere Nachbarn waren zum Glück äußerst geduldig und haben sich, trotz
    sonntäglicher Stichsägen-, Feil- und Bohrmaschinengeräusche nicht
    beschwert.

    Hihi, wir haben auch so Nachbarn, gottseidank. Es gibt ja Leute, bei denen ging das garnicht... Man kann ja auch immer sagen, "gell, hören Sie den auch immer Sägen und Hämmern? Wer macht denn am Sonntag so einen Lärm".
    Der EB sieht super aus, da freut man sich doch wirklich aufs Einrichten!

    In einem Aqua kannst du ueber ein duennes Brett oder eine Weidenbruecke den Sand vom Streubereich abtrennen. In einem Käfig musst du vermutliche eher einen Sandbehälter wählen.
    Z.B Auflaufformen aus Keramik von der schwedischen Möbelhauskette , oder auch sehr kostengünstig von Ted* oder (vermutlich) hat jeder Supermarkt so Auflaufformen (in Robo- Fall die groessten die du findest :) ). Eigentlich sollte mind. 1/3 der Gesamtfläche Sand sein (Vermittlungsvoraussetzungen für Roborowski Zwerghamster & Chinesische Streifenhamster ab dem 10.04.2011 ) .Was du zusaetzlich zu so einer Auflaufform noch machen kannst ist, ist ein Bonbonglas (ebenfalls von der schwedischen Möbelkette) mit Sand fuellen (aber wirklich nur zusaetzlich zum grossen Sandbereich).
    Guck dir doch mal ein paar Robogehege-Beispiele oder hier http://www.hamsterhilfe-nrw.de…?page=NewsEntry&newsID=81 hier an, da kommst du auf Ideen, vielleicht habt ihr sogar irgendwas daheim (alte Auflaufform, sauber natuerlich :rolleyes: oder ein paar Bretter, die ihr in einen Sandkasten umbauen könnt), was man benutzen kann!
    Hier Buddelarium - Foto-Sammelthread (am Anfang) ist der Sand in so einer *kea-Plastikbox (hab vergessen wie die heissen).
    Das Streu wird auch immer ein bisschen in den Sand gehen, aber das kann man mit einem Sieb wieder raussieben :)
    Ich wuensch dir viel Erfolg!

    Huhu!
    Ich drueck dir erstmal die Daumen fuer das Gespraech! :thumbsup:
    Vielleicht hilfts auch, wenn deine Mutter merkt, dass es dir wirklich langfristige um das Hamsterwohl geht und nicht jetzt irgendeine kurzfristige "Kinder-spinnerei" ist (Eltern tun manchmal so :) ), sondern du dich informiert hast und bescheid weisst und so weiter. Kannst du nicht vielleicht durch im Haushalt-helfen, deiner Oma helfen, was weiss ich, ein paar Euros zusammensparen, um ein Aqua von *bay zu "sparen" (auch wenns schon sehr guenstige Modelle gibt)? Wenn deine Mutter merkt, wie ernst du es meinst, und dass du selbst sehr viel dafuer tun willst, vielleicht legt sie auch noch ein paar Euronen dazu oder organisiert die Aqua-abholung?
    Viel Glueck, und ich finds toll, dass du dich so um deinen Robo kuemmern willst. Wie heisst dein Robo denn eigentlich?
    LG Lisa

    Hi SveniBeni!
    Ich lade meine Bilder zu https://www.dropbox.com/
    Wenn man sich dort anmeldet, bekommt man einen Ordner, indem ein Ordner "Public" ist. Wenn man da Bilder reinschiebt, kann man auf das Bild rechtsklicken und einen "Public Link" kopieren und denn dann hier einfuegen (erst auf das Bildzeichen klicken, dann diesen Link einfügen). Das ist super einfach, und man hat auch recht viel Speicherplatz (auf fuer andere Dateien, und natuerlich auch unsichtbar). Das tolle ist, man kann Ordner auch mit anderen Leute teilen, dass die Lese oder Schreibrecht oder beides haben. Auf jeden Fall steht dann da auch nicht "uploaded with irgendwas".
    Ich glaube nicht, dass irgendwelche Portale so funktionieren, dass die Bilder im Forum noch da sind, sobald du sie auf dem Portal wieder loescht... irgendwo muessen sie ja gespeichert sein und das Forum holt sich ja die Bilder erst aus dem Portal. Aber vielleicht kann dazu noch jemand was schlaueres sagen :)
    LG Lisa

    Huhu!
    Wir wechseln den so alle 2-3 Tage, wobei kiri sehr viel Sand auch rauswuehlt. Der Rest ist dann ziemlich in der Toi verklumpt. Das siehst du dann schon :) . Der Sand faengt auch recht schnell das mueffeln an (also im Haeuschen, ausserhalb merkt man nichts). Ausserdem bunkert unsere manches Futter auch drinnen. Vielleicht ist dein Hamster ja ordentlicher :rolleyes: unsere ist mehr so eine kleine Sau :P aber im Endeffekt erfuellt es seinen Zweck!

    Klaro, solange sie gross genug ist damit der Kleine auch richtig reinpasst und gut wühlen kann:

    Zitat

    Sandbad mit Chinchillasand mit einem Mindestdurchmesser von 25cm und einer Mindesthöhe von 5cm (Empfehlung: Auflaufform)

    Zu den Näpfen: Die müssen halt so stehen, dass sie nicht runterfallen können, nicht umkippen, gerade stehen und der Hamster gut hinkommt. Also auf Sand/Streu nicht. Auf die Ebenen bietet sich an.
    Du kannst etwas Streu auf die Ebenen tun, manche (wir auch) haben da Hanfmatten (Nagermatten) liegen. Die werden auch gern zerlegt und bieten viel Beschäftigung :)

    Huhu!
    Robos sind tolle Tiere!
    Wir haben die MH Dame auch gegenueber sitzen. Keiner von beiden mueffelt irgendwann. Aber da sind bestimmt auch 3 m dazwischen. Ich glaub nicht, dass die beiden sich schon gegenseitig irgendwie registriert haben.
    Wegen dem Haeuschen: unserer hatte erst ein einfaches, aber er ist immer zwischen zwei sehr grosse Röhren hin und hergezogen. Irgendwann haben wir dann das Haeuschen zugunsten eines Knuffs ausgetauscht, auf dem Streu ist. Jetzt lebt er glaub ich in einer der Röhren unter dem Knuff, so genau sieht man das nicht... sein Bau scheint mehrere Eingaenge zu haben.
    Mist ich seh grad, Alex hat dasselbe zeitgleich geschrieben...
    Unserer hat sehr viel Sand, er lebt da eigentlich fast nur drauf (ausser schlafen).
    LG Lisa

    Zitat

    Monsieur hat zwar auch ein großes Mehrkammernhäuschen, aber scheinbar ist so eine kleine Höhle gemütlicher ^^

    So haben auch alle mehr davon 8o ! Das ist ja so unglaublich niedlich.... :love:
    Schon suess, wenn man Mehrkammerhäuschen kauft/baut, Leitern, Tunnel und Zeugs reinstellt, und sie ja dann doch machen, was sie wollen und nicht was man denkt, was toll wäre!
    Gräbt dein Teddy da in dem Sand richtig tief runter? Das hab ich bei unseren noch nicht beobachtet.

    Hallo!
    Das mit dem Buddelturm ist eine suesse Idee. Wir haben erst mal die "Billigversion" (einen Karton mit Streu gefuellt) in den Auslauf gestellt, die liebt Kiri :D Wir haben normales Streu rein, da halten richtige Tunnel drinnen (man kann sogar durchgucken):


    Hübscher ists natürlich, wenn man auch von der Seite was sieht! Zu dem Bastelglas: Meinst du damit Plexiglas? Ich hab dass fuer den EB an einfache Holzleisten aus dem Baumarkt (gibts in 90cm,1m,290 cm oder so) hingeschraubt. Man muss etwas vorsichtig mit dem Akkuschrauber ran und direkt die Schraube reindrehen, aber das geht echt super. (ich hatte immer Angst, das das Plexiglas reisst, aber das tat es an keiner Stelle).
    Der Rand wuerde mich auch interessieren, wie du das macht. Kiri springt naemlich immer von oben runter, die Treppe guckt sie ja mitm Hintern nicht an. Wir haben jetzt aussenrum Kisten mit anderem Streu gestellt, damit sie weich landet. Wenn du diesen Turm in das Aquarium stellen willst, könnte man es nicht mit einer Ebene verbinden?
    LG Lisa

    Ok, ich muss auch was sagen :) Das ist so wie Wohnung neu einrichten :)
    Ich würd die Ebene an die breite Seite machen und zwar bis über diese erste Abtrennung. Diese kleine Abtrennung links könntest du als Rennbahn mit Sand oder Maisstreu oder sowas machen? (wenns von der Grösse her fuer Glöckchen passt). Und dann unter der Ebene Tiefstreu. Das Häuschen dann vor die Abtrennung an der breiten Seite? Vielleicht kannst du die Abtrennungen ja auch an Glöckchen anpassen und etwas höher machen?

    Huhu!
    Hab neulich auch das erste mal gedübelt :thumbsup: (als ich das das erste mal gelesen habe hier im Forum, musste ich an so Plastik-Wand-Schrauben-Dübel denken und dachte so: OMG die geben Plastik in der Art in den Käfig :depp: bis ichs begriffen hab :P ). Ich hatte auch ziemlich viel Kleber an den Fingern haengen.
    Aber: wenn man den Dübel mit nicht zu viel Kleber einstreicht, und dann etwas antrocknen lässt (10-30 sec schätz ich mal, kommt etwas auf die Dicke und Zimmertemperatur an) und DANN erst den nächsten Dübel draufdrückt, gehts leichter, weils dann von anfang an Stabilität bekommt (wenn der Kleber,v.a. wenn man zuviel nimmt, anfangs noch flüssig ist, dann verrutscht alles und das frustriert :huh: ).
    Ausserdem kann man überstehende Kleberreste, wenn sie ein wenig angetrocknet sind, und schon sehr zäh sind, mit einem Bastelmesser wegkratzen. Das muss aber passieren, bevor der Kleber durchsichtig wird.
    Wir haben zwar so Ponal-5 Minuten-Kleber, aber ich glaub, das ist nur ein Werbetrick, der trocknet nämlich auch nicht schneller (der trocknet ja insgesamt recht schnelll eigentlich), aber hier diese zähflüssige-Phase so nach 20 Minuten ca ein (kommt etwas auf die Dicke und Raumtemperatur an), die durchsichtige Phase so nach 2-3 h.
    Wir haben so Dübel mit Rillen gekauft, da hängt sich der Kleber eigentlich ganz gut rein.
    Achja, man kann den Ponal auch mit Wasser verdünnen und dann auftragen (hab ich zwar noch nie gemacht, ist aber ein Papa-Bastel-Tipp, vielleicht hilfts ja :) )
    So, viel Spass beim Dübeln!

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage, die ein bisschen hierher passt: Ich hab gestern Tri** Kleintiergrad gekauft, und das in kleine Toepfchen ausgesäht (oder besser, mit Wasser angeruehrt :) ). Die Körner (verschiedene Getreidesorten) sind mit einer Art Substrat vermischt. Wisst ihr, ob ich das ganze Toepfchen in den Kaefig oder Auslauf stellen kann, wenn das Gras 4-5 cm hat, oder ist das Substrat irgendwie schädlich? Ich geh natuerlich lieber sicher und schneide das Gras ab, aber vielleicht weiss jemand hier bescheid. Auf der Packung steht nichts dazu.
    Danke und viele Gruesse,
    Lisa